AceBeam L30 - Review / Vorstellung / Test + Passaround

Dieses Thema im Forum "AceBeam" wurde erstellt von amaretto, 20. September 2017.

Schlagworte:
  1. Ich habe auch schon den Flachpol mit Lötzinn verlängert, das geht auch ganz gut.
     
  2. Armytek
    Bei den Enerpower-Akkus wird es angegeben. Dort finde ich aber auscchlißlich 18650er mir 2 bis 3 Mosfets:
    KLICK
     
  3. Ich habe eine frage:
    Kann ich meine L30 bzw. L16 auch an der Steckdose laden ? zb. der ladekabel In das USB schlitz des Netzsteckers meines iPad anschließen und dann in die Steckdose? Ist das nicht zu viel für den Akku?
     
  4. Acebeam
    Klar geht das.
    Da ist ein Stromwandler drin, der die Voltzahl runter drosselt und die Amperezahl konstant hält....
     
    Michael_iPad_Pro_9.7 und Corbon haben sich hierfür bedankt.
  5. Genau jedes Handy oder Tablet Ladegerät geht!
     
    Michael_iPad_Pro_9.7 hat sich hierfür bedankt.
  6. Super leute ich danke euch, hab mir das auch so vorgestellt, aber mal besser hier fragen, da bin ich jetzt auf nummer sicher.
    Danke euch nochmal.

    Ich bin jetzt gerade auf einem Bauernhof auf Urlaub für eine Woche, das Bauernhof ist außerhalb des Dorfes. Die L30 ist mir da besser als die L16, da bin ich mit der L30 voll auf meine Kosten.
    Ideale gegend hier für die X70 mit 60000 Lumen, die wäre mir hier ein Traum.
     
    #206 Michael_iPad_Pro_9.7, 24. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2019
  7. Ich würde nur, wenn ein spezielles Ladegerät mitgeliefert wird, ohne USB, meistens dann ein Klinkenstecker, das original Ladegerät nehmen!
    Kannst Dir meine X70 gerne ausleihen, wäre aber Berlin:cool:
     
    Michael_iPad_Pro_9.7 hat sich hierfür bedankt.
  8. Von Stuttgart bis nach Berlin woooow zu weit LOL.
    Hast die echt schon mit der volle Leistung ausgeleuchtet? Landgebiet oder in der Stadt?
     
    #208 Michael_iPad_Pro_9.7, 24. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 24. Mai 2019
  9. ja klar, in der Stadt und am Feld, die Leuchtkraft ist extrem von der X70, kein Vergleich zur MS12 von Imalent, zusätzlich mit ordentlicher Reichweite!
    Die X70 ist auch noch recht handlich, für die Leistung im Verhältnis zur Größe!
     
    Michael_iPad_Pro_9.7 hat sich hierfür bedankt.
  10. Die ist mein Traum hier auf dem Bauernhof im Bayrischer Wald in der Oberpfalz, aber 600€ ist mir auch zuuu viel.
    Ich bin sicher das in ein oder 2 Jahren die 100000Lumen von AceBeam kommt. 60000 ist nich lange nicht die Grenze erreicht.
     
  11. Bei dem Tailklicky ist mir die Dichtung gerissen, trotzdem lass ich sie dran, ich habe die Tube und die 18650er Akku drin, wirkt sich das negativ auf die Wasserdichtigkeit aus?
     
  12. Sofern du sie nicht untertauchst, Passiert eigentlich nichts.

    Allerdings befindet sich im Karton idr eine Ersatzdichtung
     
    Michael_iPad_Pro_9.7 hat sich hierfür bedankt.
  13. Das war die ersatzdichtung. Zum untertauchen wird es nie kommen, aber unter dem Wasserhahn zu halten, ist das auch schon zu viel?
     
  14. Naja, wenn du die Lampe mit Tailcap nach oben hälst sollte es bei kurzen abspülen eigentlich nicht passieren
    Das bleibt aber dir überlassen, dafür übernehme ich keine Garantie :)
    Einfach Akku raus, Tempo rein und danach Tempo raus und reinschauen...

    Aber sag mal, fettest du die Dichtungen nicht? In den ganzen Jahren ist mir bei normalen Gebrauch noch keine kaputt gegangen...
    Sie müssen schön geschmeidig sein.
    Die Dichtungen an sich bekommt man aber nach, sind ja nichts besonderes...
     
  15. Olight Shop
    Nein, eingefettet hab ich sie noch nie, aber mal ehrlich nach ein paar monate darf das nicht passieren, im December hab ich sie mir als Wihnachtsgeschenk bestellt, nach 6 Monate beide gerissen???? Bei allem respekt jetzt, dichtungen sollten eigentlich NICHT aus simplen Gummi sein bei so eine teuere Taschenlampe. Alle welt weis daß man dichtungen nicht aus Gummi macht!
    Überleg mal: du kommt in unserem Werk bei Mercedes, bestellst dir ein S-Klasse für 200000€ und bei fahren denkst du sitzt auf ein Gabelstapler! Also mal ehrlich jetzt.
     
    #215 Michael_iPad_Pro_9.7, 25. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 25. Mai 2019
  16. Naja wenn sie nicht gefettet wird, kann sie leicht verrutschen, weil sie hängen bleibt und dann wird eingeschnitten, was letztendlich zum riss führt.
    Ganz normal...
     
    paradoxa hat sich hierfür bedankt.
  17. Ich habe jetzt eine neue Dichtung an die Taschenlampe gemacht, akku wieder rein, zu geschraubt, aber sie leuchtet nicht mehr obwohl der Akku voll ist. Weder Tailklicky noch der Hauptschalter funktionieren nicht.
    Habe am Strom angeschlossen, da leuchtet sie aber nur die Niedrige stufe 200 Lumen, die nächst höhere stufe geht nicht mehr, schaltet nach eine Sekunde ab.
    Die Dichtungen hab ich aber aus dem Baumarkt OBI gekauft ist die selbe größe wie das Originale, kann das die Ursache sein das die Taschenlampe nicht mehr leuchtet?

    Meine Frage: mus an die lampe irgend etwas gemacht werden? Wenn sie längere Zeit auf ist? Mus die am Laptop angeschlossen werden um etwas zu machen? So was ähnliches wie neustart?
    Falls ja, mus da auch eine Software installiert werden?

    Ich lasse sie jetzt mal ein paar stunden am Strom angeschlossen, vielleicht geht sie dann.
     
    #217 Michael_iPad_Pro_9.7, 1. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1. Juni 2019
  18. Das kann auch passieren, wenn das Gummi an der falschen Stelle sitzt, so dass du nicht mehr richtig zuschrauben kannst, da reicht ein „my“ Abstand.
    Nimm’s mal kurz ab und teste ohne.
     
    Michael_iPad_Pro_9.7 hat sich hierfür bedankt.
  19. Habs sie raus, und funktioniert super die Lampe, Tailklicky und Hauptschalter geht alles Bestens.
    Also eienes ist mir klar; Dichtungen müssen original von AceBeam sein.
    Die gekauften habe ich bis hinten am Anschlag drauf gemacht, aber es kann sein das die gekaufte 1micrometer dicker sind, und daher funktioniert es nicht mehr.

    Ich Danke dir, war echt Hilfreich.
    Dichtung ist draußen, nutze sie in Zukunft ohne Dichtung.
     
  20. Frag mal im Forum unter suche, garantiert hat jemand eine über
     
  21. Ich habe jetzt all die Dichtungen durchsucht, habe passende gefunden, glaub ich jedenfalls.
    1) Welche art von Fett mus die Dichtung eingefettet werden?
    2) Wenn ich sie einfette wird sie rutschig und kann sie warscheinlich nicht mehr überziehen.
    3) Geht das auch so; die Gewinde einfetten, Dichtung überziehen und zusätzlich noch die Dichtung einfetten?
    IMG_0602.JPG
    Hier sind die Dichtungen, die gerissene ist das Originale, ich denke von der Dicke her passt es genau.
    Ich warte noch auf eure Antwort und dann mach ich mal die Dichtung drauf, ah noch das Fett kaufen.

    Bei den gekaufte Dichtungen habe ich das Silikonfett gefunden, ist das das richtige?
    Kann man damit auch die Gewinde der Lampe schmieren?
    IMG_0603.JPG

    Noch eine wichtige frage: Wie oft mus die Dichtung eingefettet werden? Nach jedem untertauchen besuch?
     
    #221 Michael_iPad_Pro_9.7, 2. Juni 2019
    Zuletzt bearbeitet: 2. Juni 2019
  22. Um keinen neuen Thread erstellen zu müssen, stelle ich meine Frage hier.

    Der Reflektor von der K30 scheint ja den gleichen Durchmesser zu haben, wie der von einer L30.2 (?) Zumindest ist der Lampenkopf-Durchmesser bei den beiden Lampen gleich.
    Jetzt wollte ich wissen ob der Reflektor von der L30.2 tiefer ist als der von einer K30 oder sind eventuell beide Reflektoren gleich tief!?

    Würde mich über eine Antwort sehr freuen! Danke!
     
  23. Der Reflektor der L30 ist tiefer.
     
    Kasperrr hat sich hierfür bedankt.
  24. Nein, bezüglich der maximalen Reichweite nicht. Aber für mittlere Entfernungen. Der Lichtkegel ist dichter und konzentrierter.

    dagegen bedeutet ein großer Reflektordurchmesser mit geringer Tiefe im lichtbild einen kleinen Spot und einen sehr breiten aber dunkleren Spill.
     
    Kasperrr hat sich hierfür bedankt.
  25. @amaretto
    Danke für die Erklärung!
    Bei welcher der 3 Taschenlampen EC50 Gen III, K30 und L30.2, würde deiner Meinung nach de-domen am sinnvollsten sein bzw. mit etwa wie viel Lux könnte man danach rechnen???
     
  26. L30... hatte eine dedomte K30, bringt nicht soviel...

    Da der Reflektor der L30 tiefer ist, hat sie einen engeren Spill und durch den unteren Durchmesser des Reflektors bzw den Winkel des Reflektors dann auch mehr Reichweite.
    Wenn du mehr Reichweite habe möchtest, hält man die Lampe auch höher beim leuchten.
    Da würde der Heckschalter der L30 sowieso besser zu passen...

    Wenn du mehr Reichweite möchtest, wähle doch gleich ne L16 oder EC60...
     
  27. Tendiere selber zu der L30 oder EC50 Gen III...
    Ich habe schon eine L16 mit 21700er Rohr. Die Reichweite ist für mich mehr als ausreichend und die Lichtfarbe ein Traum aber mit fehlen hier einfach etwas mehr Lumen.
    Bei der EC50 Gen III und K30 habe ich wiederrum an der Helligkeit nichts auszusetzten aber sie ist mir zu flutig.
    Ich bin also auf der Suche nach etwas zwischen einer L16 und EC50 Gen III oder eben K30.
     
  28. Ich würde dir auf jedenfall die L30.2 vorschlagen, ich habe sie ebenfalls und mit 4000 Lumen hast du eine Universal Taschenlampe die schon extrem Hell ist, hier bei mir am Urlaubsort sind viele sehr dunkle Straßen und boahhh hey die ist da echt der Hammer, du wirst mit der L30.2 zufrieden sein.
     
  29. Ich habe sie in NW, Leistung und Lichtfarbe sind top, auch das sie in der zweiten und dritten Stufe (2000 und 1000 Lumen) sehr ausdauernd ist...

    Das UI muss man allerdings mögen...

    Mich stört es schon manchmal, dass man nix mehr verstellen kann, wenn man sie mit dem Tailclicky auf Turbo eingeschaltet hat.

    Den Turbostart finde ich total ok, aber das der Seitenschalter dann ohne Funktion ist, finde ich doof!

    Gruß,

    Bodo
     
  30. Das soll ja auch so sein, wenn du den Tailclicky einschaltest soll er auch nur damit betrieben werden, ist ja auch nur dafür gedacht, du hast ja die Wahl, entweder oder.
     
  31. Ist für mich aber halt nicht gut gedacht und sinnfrei...

    Dienstlich damit für mich, zumindest am Koppel, nicht zu gebrauchen.

    Ist deshalb nur als Suchlampe in der Einsatztasche dabei.

    Gruß,

    Bodo
     
  32. Bodo hat recht, dass können andere besser.
    Ne Klarus Lampe z.b. mit Doppelschalter...
    Die kann man auch auf Turbo einschalten und dann mit Heck oder gar Frontschalter verstellen...
     
    Thomas W und Gammel haben sich hierfür bedankt.
  33. Es ist ja die Frage, warum „das so sein soll“...

    Mir erschließt sich der Sinn dahinter nicht!

    Als „taktische“ (blödes Wort, ich weiß) Lampe macht es ja Sinn, dass man mit Druck auf den hinteren Schalter sofort Turbo bekommt.

    Dass man dann aber nichts mehr verstellen kann, macht aus taktischer Sicht aber überhaupt keinen Sinn, da ich, wenn sich meine Einsatzsituation ändert und ich weniger Licht benötige, die Lampe erst komplett ausschalten, umgreifen und am Seitenschalter wieder einschalten muss...

    Den Sinn muss mir mal einer erklären...

    Abgesehen davon finde ich die Lampe trotzdem super!!
    Nur eben nicht für den Zweck, für den sie eigentlich vorgesehen ist.
    Gilt ebenso für die L16.

    Gruß,

    Bodo
     
    Thomas W und Kasperrr haben sich hierfür bedankt.
  34. Finde es auch sinnlos und etwas verwirrend, dass wenn die L16 über den Heckschalter eingeschaltet wird, der Seitenschalter quasi funktionslos bleibt.

    Was mir auch nicht gefällt ist die Tatsache, dass wenn sich die L16 beispielsweise in der Low-Stufe befindet und man den Heckschalter nur leicht antippt um kurz den Turbo zu aktivieren (momentary-mode) beim wieder loslassen des Heckschalters die Lampe ganz ausgeht und nicht weiter in der Low-Stufe leuchtet.

    Das alles hätte man anders lösen können aber naja... Mir gefällt die L16 trotzdem gut!
     
  35. Stimmt, wäre auch schön gewesen, so eine Funktion....

    Im Detail leider ganz zuende gedacht....

    Aber ich schrieb ja auch, dass ich sie trotzdem toll finde!

    Aufgrund von Leistung, Lichtfarbe und der tollen Regelung!
    Wollte die Lampe nicht schlecht schreiben!

    Aber die perfekte Lampe gibt es auch ohnehin nicht...

    Gruß,

    Bodo
     
    Kasperrr hat sich hierfür bedankt.
  36. Bodo, du hast das „nicht“ vergessen
     
    Gammel hat sich hierfür bedankt.
  37. Was denn?
     
  38. „Im Detail leider „nicht“ ganz zuende gedacht“
     
    Gammel hat sich hierfür bedankt.
  39. Jupp! Die Bedienung hätte besser durchdacht sein können...
    Ansonsten tolle Taschenlampe! Gerade mit dem 21700er Batterierohr mit guter Ausdauer. Das CW der verbauten XHP35 HI könnte ein Beispiel für andere LED's sein, ein Traum!

    Leider ist bei meiner L16 die LED nicht perfekt zentriert, was die Ursache für einen Spot mit Artefakten sein könnte.
    Geht mir voll auf die Nerven...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden