Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Acebeam L30 XHP70.2 cw Vorstellung und Beamshots

Jinbodo

Flashaholic**
4 Februar 2017
1.242
2.310
113
Schweiz
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Hallo,
gibt es denn überhaupt ein Ladegerät, in das 20700/21700 passen?

Für ungeschützte gibt es viele Ladegeräte, bei geschützten hingegen wird es etwas schwieriger (Länge: 74.5mm). Da ich vor einiger Zeit die gleiche Frage hatte und dafür einen Thread erstellte, verlinke ich den hier einmal, auf der 2-ten Seite ist ein Ladegeräte enthalten das auch mit geschützten umgehen kann.

http://www.taschenlampen-forum.de/threads/ladegeräte-für-geschützte-20700-akkus.60078/page-2
oder direkt zu dem Ladegerät: http://www.taschenlampen-forum.de/threads/xtar-over-4-slim-2-x-4a-für-dicke-zellen.61682/

Gruss
Jinbodo
 
  • Danke
Reaktionen: Kurti

Phil84

Flashaholic*
19 Januar 2017
288
123
43
München
Mal noch eine Frage: Sind die 2000 Lumen dauerbetriebsfest oder schmoren einem da auch schon nach 2 Minuten die Hände weg?
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.221
7.315
113
Dorsten
Acebeam
Mal noch eine Frage: Sind die 2000 Lumen dauerbetriebsfest oder schmoren einem da auch schon nach 2 Minuten die Hände weg?

Ich würde mal sagen das die L30 in der 2000 Lumen Stufe dauerbetriebsfest ist. Nach fünf Minuten hatte der Body gerade mal 33 Grad. An den Kühlrippen habe ich 38 Grad gemessen.
 
  • Danke
Reaktionen: Phil84

kollers

Stammgast
23 Juli 2018
65
40
18
Ich würde mal sagen das die L30 in der 2000 Lumen Stufe dauerbetriebsfest ist. Nach fünf Minuten hatte der Body gerade mal 33 Grad. An den Kühlrippen habe ich 38 Grad gemessen.
Gibt es derzeit eigentlich irgendeine Lampe in vergleichbarem Format und "taktischem" Tailswitch die eine ähnlich hohe Lumenzahl halten kann? Alles was ich von Klarus, Jetbeam, Nitecore, Fitroch usw. gesehen habe bricht ja relativ rasch auf <= 1000 Lumen ein.
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.237
1.765
113
08523
Nein, da sieht es schlecht aus. Zumindest wenn du taktisch über den Tailcap-Schalter definierst. Ansonsten sind die 4000 Lumen auch schon die Grenze des Machbaren bei einem so kleinen Lampenkopf.
 

kollers

Stammgast
23 Juli 2018
65
40
18
Nein, da sieht es schlecht aus. Zumindest wenn du taktisch über den Tailcap-Schalter definierst.
Ja, Momentlicht über Tailswitch und diese Größenordnung.

Ansonsten sind die 4000 Lumen auch schon die Grenze des Machbaren bei einem so kleinen Lampenkopf.
Bin etwas verwirrt: Inwiefern meinst du jetzt, dass die initialen 4000 Lumen die Grenze des Machbaren darstellen (4000+ Initial-Lumen schafft ja auch eine Emisar D4)? Ich hätte mir gedacht, dass die Grenze des Machbaren eher bei der stetigen Wärmeabfuhr danach und damit verbunden die Lumen im Dauerbetrieb zu suchen ist - da habe ich bei der L30 je nach Review was von 2000-3200 Lumen gelesen. Nitecore TM03 und Jetbeam TH20 die auch so schon eine Liga darunter spielen halten hier soweit ich weiß ja auch nur so bei ~1100 Lumen im Dauerbetrieb. Bin schon gespannt was die Klarus XT11X leisten wird, aber von Größe, Akku und angegebenen Lumen spielt sich das wohl auch eine Klasse darunter ab.

Ich frage deshalb so blöd, weil ich gerne die Leistung der L30 mit der Bedienung einer Klarus (im Outdoormodus) hätte. :D Low/Moon ist mein meistgenutzer Modus und wenn ich die Lampe unorientiert im Holster trage erstmal im Dunklen rausfummeln, den Seitenschalter finden, ne Sekunde halten für Moonlight und wieder ausmachen muss.. oder alternativ mich für die nächste halbe Stunde selbst über den Turbo-Only-Momentary selbst blende bloß weil ich ne weiße Türe anleuchte um das Schlüsselloch zu finden. Überzeugt mich jetzt nicht so. Dass der Low bei den Klarus-Lampen nach einer Sekunde auch anbleibt gefällt mir auch nicht so - da wäre es mir auch lieber gewesen man klickt zweimal auf das Paddle für Dauer-An (oder so), aber damit kann ich leben. Dass der Tailswitch auf der L30 ausschließlich Turbo kennt.. weiß ich nicht so recht ob ich damit leben kann/will. Das stelle ich mir im Alltag schon sehr lästig vor.