Superthrower Lumintop BLF GT - Laberthread und Versand

Dieses Thema im Forum "Lumintop" wurde erstellt von Xandre, 1. November 2016.

  1.  
  2. Ich habe das Gefühl das man das beeindruckende Tier aus dem viel größeren Nachbarforum bewußt ein bisschen totschweigen will.....
     
  3. Dort sind alle gerade euphorisch auf die MF04 gespannt, welche mit nur 4 statt 8 Zellen auskommen wird.
     
  4. Acebeam
    Die GT kannst du doch auch mit 4 Zellen betreiben, sowohl mit langem als auch kurzem Rohr. :p
     
    Lux-Perpetua hat sich hierfür bedankt.
  5. was kann die besser als die GT?
     
  6. Das kann aktuell noch niemand beurteilen. Erst wenn die Serienlampen der 04 rausgehen wird sich das zeigen.
     
  7. Dann kauft man die Katze im Sack.
     
  8. Ja, aber bei der BLF GT habe ich auch zugesagt und angezahlt, als das Produkt noch weit entfernt vom Serienstatus war.

    Muss man ja nicht machen, wenn man nicht möchte.
     
  9. Seit gestern bin ich nach einigen Problemen mit DHL endlich ebenfalls stolzer Besitzer einer GT.

    Gestern Nacht ging es dann auch gleich zum Vergleich mit meiner BK-FA30s Vostro. Bestückt war die GT mit nur 4 Samsung 35E aus dem Groupbuy im hinteren Carrier.

    Zugegebenermaßen war ich von der Leistung der GT enttäuscht. Sie erscheint mir höchstens genauso hell wie die Vostro. Auch die HandyApp erzählt mir, dass die Vostro heller ist. Ja ich weiß, dass dies keine Laborbedingungen sind und auch die unterschiedliche Lichtfarbe wohl eine Rolle spielt.

    Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht, oder hab ich nen Denkfehler bei der Sache? Hatte einfach gehofft, dass die GT das heftigste (bei der Größe und Gewicht) in meiner Sammlung ist.

    Noch eine Frage zum Schluss: mir kommt die hellste Stufe im Ramping genauso hell vor wir der Turbo. Wird eigentlich im Standardmodus der Turbo mit 2,5 A betrieben?
     
  10. da sollte ein deutlicher Unterschied zur Vostro vorhanden sein. Turbo ist nicht viel Heller als 100% Ramp, darum rampt die auch nur bis 100% und nicht auf Turbo.

    Eine von meinen beiden BLF-GT hat ein Fokusproblem und damit deutlich weniger Reichweite - vielleicht ist das bei dir auch so?
     
  11. Ramp-Ende wurde so gewählt, das Du fast keinen Unterschied zu Turbo siehst. Der Vorteil ist das die Lampe doppelt so lange den Output konstant halten kann als in Turbo.
    Von den technischen Daten her kann ich mir gut vorstellen das die GT dunkler ist. Die kriegt die Reichweite durch den großen Reflektor.
     
  12. Leute, was ist denn das alles für gefährliches Halbwissen?

    Turbo sind 100% und 2,5A. Sie rampt aber nicht bis zum maximum, sondern nur bis 2 oder 2,25A, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. D.h. nur mit dem Doppelklick kann man sie auf die maximale Helligkeit bringen.

    Mit maximum Ramp hält die Lampe auch nicht doppelt so lange, wie im Turbo Modus. Man sieht kaum einen Unterschied zu Turbo, das ist richig, da die LED hier schon in ihrem Grenzbereich betrieben wird. Aber sie zieht deutlich mehr als 1,25 oder 1,5 A, was in etwa die hälfte der Leistung [W] entsprechen würde. Und nur bei der Hälfte der Leistung (unter berücksichtigung des Wirkungsgrades des Treibers, der sich je nach output-Strom verändern kann) hält der Akku doppelt so lange.

    Eine Vostro kann auch nicht heller als eine GT sein, da sie alle eine XHP35HI haben, die ihr maximum bei ca. 2,5A hat. (Je nach Binning auch mal 2,7 oder 2,8A)
    Die Vostro mag ein effektiveres Reflektordesign haben, aber an die GT kommt sie von den Lux-Werten her normalerweise nicht heran.

    In wie viel Meter Abstand hast du mit deinem Handy gemessen? Ich meine gelesen zu haben, dass 12m recht ideal sein sollen. Mit 5m oder weniger bist du aber auf jeden Fall auf dem Holzweg.

    P.S. lese gerade noch mal, dass es um "doppelt so lange den output konstant regeln kann" geht. Aber auch das wage ich zu bezweifeln. Natürlich ist die Vf bei geringerem Strom auch geringer, was den Treiber länger regeln lässt, bevor er vom Boost-Modus in den Direct-Drive-Modus geht, weil die nutzbare Akkuspannung niedriger als die Vf ist.
     
  13. Ich finde die Diskussion gerade sehr interessant. Kann es sein, dass selbst die Beamshots hier das menschliche Auge trügen können in Bezug auf die Reichweite und Helligkeit?

    Beispiel:

    Wir vergleichen mal die Astrolux MF02 mit der ThruNite Catapult V6 - eigentlich Äpfel und Birnen. Schaue ich mir aber mal die beiden Beamshots von Bluzie&Friends an, bekommt das laienhafte Auge den Eindruck, dass die viel kleinere V6 der MF02 in puncto Vergleichbarkeit des Spotbereichs sehr nahe kommt. Den Spill lasse ich dabei mal bewusst außen vor, da er bei Throwern eher zweitrangig ist.

    [​IMG]
    [​IMG]
     
  14. "Halt doppelt so lange in der Regulierung" ist abhängig wie Du den Graphen interpretierst. Geschätzt 35 min zu 60 min bis die GT unter 180 fällt.
    Laut der Akkukurve
    http://budgetlightforum.com/comment/1166832#comment-1166832. (Die ist mit 4 Akkus aufgenommen, 8 sollten die gesamte Laufzeit verdoppeln)
    Eigentlich ist es noch schlimmer, weil die blaue Kurve mit 2,5A gar keinen waagrechten Verlauf hat und ständig fällt.
     
    #974 joechina, 15. Mai 2018
    Zuletzt bearbeitet: 15. Mai 2018
  15. Olight Shop
    Deshalb sind volle Akkus wichtig. Die BLF GT sollte auf jeden Fall den höheren Luxwert haben.

    @Lux-Perpetua
    Spot der MF02 ist deutlich heller, für mich eindeutig. Vielleicht braucht man etwas mehr Erfahrung.
     
  16. @joechina

    ich meine die Kurve da war noch vor dem Redesign der Akkuträger und entspricht nicht der jetzigen Serie.
     
  17. Das ist richtig, aber gibts etwas aktuelleres?
     
  18. Wenn man die Federn in den Carriern brückt gewinnt man schon etwas Laufzeit in Turbo und insgesamt, da wurden ca. 0,1V Spannungsfall gemessen
     
  19. Hi Leute,
    erst mal ganz herzlichen Dank für die vielen Antworten! Muss ich mir erst mal alles in Ruhe zu Gemüte führen.

    @Trabireiter an was erkenne ich ein solches "Fokusproblem"?
    Für mich sieht es erst mal alles ziemlich "normal" aus.
     
  20. Ich habe 2 Stück, die sind nicht aus dem selben Produktionsrun und im direkten Vergleich ist es deutlich.

    Sobald ich die eine mal auf bekomme, werde ich versuchen das zu beheben
     
  21. Ah, ok und Danke. Leider bringt mich das nicht weiter, oder weiß jemand ob es noch eine GT im Großraum Rhein-Main gibt ;)
     
  22. In Hanau wäre Eine. Die schafft es aber bis Anfang Juli nicht mehr aus Hanau raus.
     
  23. Sie muss ja auch nicht raus, komme gern mal an nem Abend vorbei ;)
     
  24. So, hab am Wochenende noch mal sehr gründlich meine Vostro mit der GT verglichen.
    Der Spot der GT ist gleichgroß wenn nicht sogar größer als bei der Vostro.
    Dies sowohl auf kurze Distanz (in der Wohnung) als auch draußen (Entfernung ca 50m).

    Heisst das jetzt, dass bei mir auch ein Fokusproblem vorliegt?
    Wahrscheinlich würde erst mal ein direkter Vergleich mit einer anderen GT helfen.
     
  25. Welche "Vostro"? Habe beide die gleiche LED? Wenn du die Abmessungen von beiden Reflektoren ermittelts (genau genommen den Abstand von der LED zum äußeren Rand), kann man das recht gut abschätzen.
     
  26. The_Driver hat sich hierfür bedankt.
  27. Die hat Nur 76mm Kopfdurchmesser, also ca. 66-70mm Reflektordurchmesser. Selbst wenn er ziemlich tief ist, wird seine "maximale Brennweite" kleiner sein als bei der viel größeren BLF GT. Folglich müsste bei Nutzung des selben LED Typs und jeweils optimalem Fokus der Spot größer sein.
     
  28. Update:

    habe gestern mal die GT mit dem schlechten Fokus aufgemacht. Der Zentrierring ist nicht plan sondern verformt, in der Mitte (um die LED) liegt er nicht auf dem MCPB auf. Ich würde mal Tippen dort ist die Ursache zu suchen. Leider hab ich Zuhause keinen passenden Schraubstock um die Lampe erneut zu öffnen, dauert also noch bis ich am Fokus rumprobieren kann.
     
  29. Heute ist Nummer 3 und 4 bei mir angekommen. Die neuen GT'S sind viel besser fokussiert und der Reflektor ist besser gearbeitet. Schon meine zweite GT, die an meinen Spezl ging, war schon etwas besser. Der Spot ist kleiner und der Rand ist schärfer. Ich dachte am Anfang auch, dass die GT nicht mit meinen selbst gebauten Superthrower mithalten kann, aber ich wurde in den Bergen von Tal zu Tal doch überrascht, wie deutlich der Unterschied bei anderen Bedingungen ist. Meine fünfte Option auf eine GT werde ich abtreten, mir reichen 3 davon, schließlich kommen auch noch drei MF04 zu mir:pfeifen::facepalm:. Das erste Reflektorbild ist meine erste GT.

    Grüße Robert 20180522_172821.jpg 20180522_184600.jpg 20180522_184636.jpg 20180522_184646.jpg
     
    sma hat sich hierfür bedankt.
  30. Cool,
    Martin aus dem BLF hat eine MiniGT als Prototyp bekommen :cool:

    http://budgetlightforum.com/node/60960

    Für alle, die es ein bißchen ´dezenter´ bzw. ´handlicher´ mögen :pfeifen:

    angeblich mit 135 kcd, 4,5A mit einer 18650 Zelle :thumbup:

    Grüße Jürgen
     
    FrankFlash und Liquidity haben sich hierfür bedankt.
  31. Coole Sache, eine BLF C8! :pfeifen: Ich muss sagen, ich finde das Teil ungemein schick!
     
  32. Da dies ja der "Laberthread" ist sabbel ich auch mal ein wenig rum...

    ...was mich wundert ist, dass man hier im TLF von der Lampe noch nicht großartig viel mehr ließt / sieht (außer dem guten Review von @RS.FREAK) in Anbetracht der Tatsache, dass alle irgendwie total "heiß" auf das Monster waren....

    ...das irritiert mich doch ein wenig - ist die Lampe doch eher ein "laues Lüftchen"?

    Naja, vielleicht kommt meine ja bis Donnerstag an dann kann ich mir selbst mal ein Bild machen - und wenn es passt gibt es mal ein paar "Schwarzwald- Beamshots"....
     
  33. Hallo,

    die Lampe ist ja auch unglaublich unpraktisch ;) Das ernüchtert den Spass an der Sache. Mein Umbau ist auch noch nicht viel weiter als zuletzt, da sie sicherlich auch umgebaut kaum mal das Haus verlassen wird.

    [​IMG]

    Die asphärische Linse ist zwar mittlerweile sauber verbaut, aber ich komme einfach nicht dazu mal den Wavien Kragen einzubauen. Gemessen haben wir bei Walter zwischen 2-2,4MLux :D

    Grüsse

    Kenjii
     
  34. Schönes Glubschauge, sieht witzig aus :thumbup: Auf den Beamshot bin ich gespannt...
     
  35. Sie ist ohne Kragen schon sehr ordentlich!
     
  36. Mit oder ohne Kragen?
    Falls ohne, dann ist deine Linde deutlich effektiver als meine Fresnel.

    Ich habe gemessen und ausprobiert, dass der Kragen ziemlich genau 2mm über dem MCPCB sitzen muss.
     
  37. Hallo,

    noch ohne Kragen. Anvisiertes Ziel sind 4,5-5 MLux. Dafür werde ich aber vermutlich den Treiber noch etwas aufbohren müssen, sonst werde ich das kaum erreichen können :D Aktuell kriegt die Blackflat nur 5A und ist auch nicht selektiert.

    Grüsse

    Kenjii
     
  38. Aja, das mit der BlackFlat hatte ich übersehen/vergessen. Dann muss ich mich nicht wundern, dass du mehr Lux mit der Linse hast.
    Ich bleibe bei der XHP35HI.
    Zu klein darf es mir auch nicht werden.
    Ggf. gehe ich sogar auf XHP70.2, da habe ich aber noch Bedenken mit der LED-Größe und der Öffnung im Kragen.
    Auf jeden Fall macht mir meine Astrolux MF04S mit XHP70.2 und ca. 6A@12V schon viel mehr Spaß als die GT mit Linse.
     
  39. ...hat da jemand was von praktisch gesagt :); das Ding muss flashen der Rest ist Wurst :D.
    Meine liegt wohl gerade in der Packstation und wartet auf mich - bin mal gespannt auf das Teil :sprachlos:

    Aber wie heißt es doch immer "wer hell sein will muss leiden" ... oder so...

    Die Linse sieht echt gigantisch aus 8|
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden