ThruNite TC20 - Review / Vorstellung / Test und Passaround

Dieses Thema im Forum "ThruNite" wurde erstellt von amaretto, 26. Januar 2018.

  1. Nur mit Code, sonst teuerer.

    Nö, besser sind sie sicherlich nicht - bei Thrunite ist die Lampe besser als der mitgelieferte Akku. Bei Imalent ist das andersrum. Daher, besser Akku tauschen als Lampel Ich mag Thrunite. :)
     
    Thomas W, Franky K., RS.FREAK und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Bei Wahl zwischen TC20 und DN70 würde ich sofort der TC20 den Vorzug geben. Jenseits des Turbos ist mir die hellste dauerbetriebsfeste Stufe wichtig. Und da steht es 900 Lumen (über 2min Turbo - nicht direkt) zu 1700 Lumen. Die eigentliche Stufe der DN70 von 300lm auf 2500lm ist einfach nicht praxisgerecht - es wird der im Alltag wichtigste Bereich von sagen wir 800-1800lm komplett ausgeblendet.
     
    Nachtschatten, mili111, Franky K. und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  3. Bin drauf und dran mir auch eine zu holen. Die lange gehaltenen ~1800 Lumen sind dabei auch der ausschlaggebende Punkt für mich.

    Nur bei der Lichtfarbe bin ich mir noch sehr unsicher. Ich tendiere zur cw obwohl mir normalerweise nw besser gefällt.
     
  4. Acebeam
    So eisig kalt ist cw bei der TC20 nicht, kannst du durchaus nehmen.
     
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  5. +1 :thumbup:
     
    mili111 hat sich hierfür bedankt.
  6. Dann ist cw geritzt, danke euch :thumbsup:
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Meine zickt übrigens bezüglich des UI 'rum. Von low schaltet sie ganz normal nach mid und high. Von mid aus aber in ca. 80% der Fälle bzw. Schaltvorgänge zunächst zurück nach low und dann erst über mid nach high.
     
  8. Das ist kein Zicken... ich glaube das ist gewollt... macht meine auch ... wenn man mid länger als 4 sec . Laufen hatte, schaltet sie zurück... ansonsten schaltet sie direkt weiter...

    Gruß Marc
     
    Nikland hat sich hierfür bedankt.
  9. Oh, danke für die Info! Damit kann ich dann auch gut leben. Mich hat vor allem irritiert, dass sie das nicht immer macht und kein Schema dazu erkennen können. Eben kam mir ein Typ mit nem Bernhardiner entgegen. Dem Hund war meine Lampe in der Mid-Einstellung offensichtlich zu hell. Ich hab dann auf den Schalter gedrückt, in der Hoffnung, dass es dunkler und nicht heller wird ..
     
  10. Nein geliefert wird über Amazon!
     
    promillo hat sich hierfür bedankt.
  11. Bei mir auch Lieferung via Amazon! Kein Zoll.
     
    promillo hat sich hierfür bedankt.
  12. @amaretto Danke für die tolle Vorstellung der TC20.:thumbup:
    Die kompakte grösse, die 1800lm dauerbetrieb und der Preis haben mich überzeugt und nun ist die erste Lampe von Thrunite auf dem Weg zu mir
    :Paket:
    Sie wird wohl meine Imalent DN70 ablösen wenn ich eine Hosentaschen-taugliche 26650er Lampe benötige.
    Die TC20 ist zwar etwas grösser, aber die Leuchtstufen sind deutlich besser gewählt als bei der DN70.
     
  13. Moin in Runde!

    Da ich beide Taschenlampen habe möchte ich jetzt auch noch ein bisschen meinen Senf dazugeben. Vom Licht her ist die DN 70 schon toll. Aber ich kann nicht verstehen wie man solche An und Ausschalter produzieren kann. Wenn man die Taschenlampe braucht bekommst du ohne ein zweites Licht diese gar nicht an oder aus, man findet die Knöpfe einfach nicht. Wenn ich Handschuhe trage ist es unmöglich die Taschenlampe an oder auszumachen Hier ist die TC 20 deutlich besser. Ich würde mir die DN 70 nicht noch einmal holen. Mir vergeht auch der Spaß wenn ich jedes Mal wenn ich Licht brauche ewig rumfummeln muss bis sie vielleicht mal läuft.
     
    Thomas W, LightintheNight, Maserbirke und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  14. Moin,
    In freudiger Erwartung meiner TC20 wollte ich mir jetzt noch einen potenten Akku zulegen. Ich dachte da an einen Keeppower IMR26650 mit 6000mAh von Nkon. Passt dieser Akku (26,8x66,7mm)vom Durchmesser? Der etwas kleinere mit 5200mAh (26,4x69,5) passt ja laut des TE.
     
  15. Olight Shop
    Passt! (Zumindest der ungeschützte)
     
    Leo hat sich hierfür bedankt.
  16. Also mein Shockli 5500mAh Akku, der die gleiche Zelle wie der 6000mAh Keeppower ist, passte da gut rein.
    Google mal den Shockli-Akku, dann kannst Du die Maße vergleichen und wenn der Durchmesser gleich ist, dann passt der auf jeden Fall rein.
     
  17. Danke, ich hatte schon die ganzen Maße verglichen heute früh, es fehlte mir nur der Innendurchmesser der Lampe. Jetzt hab ich den Keeppower bestellt. Da sind wohl die gleichen Zellen verbaut im Shockli und im Keepower, hatte ich auch gelesen.
     
  18. Moin,
    nachdem ich meine TC20nw heute in Empfang nehmen durfte, habe ich den Innendurchmesser gemessen. Vielleicht hilft es dem ein oder andern später mal :), es sind ~27mm. IMG_20180215_151444_kl.jpg
     
    amaretto, LightintheNight und TomTommes haben sich hierfür bedankt.
  19. Guten Abend zusammen.

    Der erste Link führt zu einem ungeschützten IMR26650 Akku mit zwar erhöhtem, aber ziemlich breiten Pluspol.
    Passt der in die TC20?
    Hat die TC20 eine interne Schutzschaltung, oder muss ich da bei Verwendung eines ungeschützten Akkus selbst aufpassen?

    Grüße aus Regensburg
    Peter, alias smallmagnum
     
  20. Hab genau den selbst in der Lampe..Passt....

    Lampe hat Schutzschaltung drin.

    Gruß Marc
     
    smallmagnum hat sich hierfür bedankt.
  21. Ich hab grad über den Aktionspost von Thrunite von der Lampe erfahren. Die ist ja richtig knubbelig, es gibt sie in NW, und das Interface finde ich optimal. Ich glaube, damit ist mein Wunsch nach einer Eagtag TX3G (non-pro) vom Tisch. ^^

    Finde ich nicht nicht. <Rantmode>Was soll ich mit den Krücken, die Hersteller zu manchen ihrer Produkte als Platzhalter dazuliefern, nur um ein Häkchen auf der Lieferumfangsliste zu haben, wenn ich doppelt so gute Alternativen daheim habe? Weigschmeißen ist keine Antwort, weil das ökologischer Unsinn ist. Aber wenn ich sie nutze, habe ich immer im Hinterkopf, daß ich Potential verschenke. Bei meinem BT-Lautsprecher war ein 18650er mit 2000 mAh (in Worten zweitausend Milliamperestunden) dabei. Ja, es hat nicht jeder eine Akkusammlung zu Hause und will einfach "nur eine Lampe" im Sorglospaket haben. Aber gerade dann wäre es doch besser, wenn ein ordentlicher Akku beiläge, eben weil der Käufer keine Alternativen rumliegen hat.</Rantmode>

    Ein paar kurze Fragen seien mir gegönnt:
    1. Ich habe einen Efest Purple 5000 mAh, der eine DQG Tiny 26650 befeuert. Ihr sprecht oben von einem kleinkapazitiveren IMR mit 4200. Gehe ich recht in der Annahme, daß mein 5000er die Anforderungen ebenso erfüllt?
    2. Ich habe zwar noch keine explizite Erwähnung dazu gefunden, aber die Lampe hat doch bestimmt eine Schutzabschaltung, oder? [Edit: direkt oben drüber stehts doch, du depp]
    3. Da das Gewinde blank ist, geht kein Tailcap-Lockout, richtig?
    4. Zur Lichtfarbe: ich las bereits an mehreren Stellen, daß das NW recht gelb sein sollen. Ich habe eine Armytek Wizard NW (also eig. total gelbes WW) und eine angenehme Zebralight H52Fw mit nur ganz wenig gelb. Kann da jemand eine Vergleichsaussage treffen? Vor allem TC20 NW mit Wizard WW und TC20 CW mit H52Fw. Das wäre super.
     
  22. Ich versuche mal ein wenig auszuhelfen da meine TC20 mich gestern erreicht hat kann ich zu folgenden Punkten was sagen:

    1. sollte gehen, da hab ich aber auch nicht so viel Ahnung wie andere Akkuprofis hier
    2. wie du schon selbst sagst: ja hat sie
    3. das hintere Gewinde ist blank, die Lampe hat aber am Kopf noch ein anodisiertes, über dieses geht der Lockout
    4. einen vergleich kann ich dir nicht anbieten, habe aber mal gelesen das selbst das cw schon ein eher wärmeres cw ist im Vgl. mit anderen Lampen. Irgendwo gabs auch mal ein Bild wo die beiden Lichtfarben gut verglichen wurden ?(
     
  23. Ich melde mich hier auch zu Wort, obwohl ich keinen direkten Vergleich bieten kann.
    Aber ich habe die TC20 in CW und bin sehr zufrieden, meinem Geschmack nach könnte der Beam ruhig noch etwas kälter sein.
    Ich sag mal so, wenn meine die CW-Variante ist, will ich die NW-Variante erst gar nicht sehen ;)

    Grüße aus Regensburg
    Peter
     
  24. Falls es jemanden weiter helfen sollte...
    Ich habe hier Bilder von der EC50 Gen III in CW und der Thrunite TC20 auch in CW...

    TC20
    IMG-20180205-WA0001.jpg

    Gen III
    IMG-20180205-WA0000.jpg

    Links die TC20 und rechts die Gen III...
    IMG-20180205-WA0002.jpg
    ...mir persönlich gefällt das CW der Gen III mehr, weil es doch etwas kälter ist und nicht diesen gelben Stich hat.
     
    Moose, Thomas W, tdmtreiber11 und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  25. Ja, die Lichtfarbe der Gen III gefällt mir auch besser.
    Vor allem hat die TC20 einen ausgeprägteren, gelbgrünen Ring um den zentralen Spot.
    Aber der zentrale Spot der TC20 CW ist für meinen Geschmack schon ganz ok, ein ziemlich neutrales Weiss, würde ich sagen.
    Nur - wie weiter oben erwähnt - die TC20 NW will ich erst gar nicht sehen....

    Grüße aus Regensburg
    Peter
     
  26. Wie so oft ist es auch hier reine Geschmackssache.
    Wo ich die Gen III noch nicht besass, fand ich die Lichtfarbe der TC20 auch gut. Erst als ich beide Lampen in der Hand hatte wurde der Unterschied auch deutlicher.
    War auch einer der Gründe warum die Thrunite der Acebeam weichen musste...
     
    Hardware hat sich hierfür bedankt.
  27. Hat jemand eine DQG Tiny 26650 NW und kann die farblich mit ner TC20 vergleichen? Die beiden wären ja eigentlich direkte Konkurrenten zueinander. (Vor allem im Bereich Auffinden des Schalters im Dunkeln, wenn ich so die Rezensionen lese :D).

    Ich hatte gestern meine DQG im Treppenhaus an, die erschien mir auf den ersten Blick sehr angenehm "weiß"-weiß (nachdem ich draußen Fahrradkette mit Wizard WW am Kopf geputzt hab). Ich mag die neutralweißen XP-G wirklich sehr. Wenn die TC20 CW da ran kommt und nicht blauer ist, würde ich mich wohl für die entscheiden, weil auf Photos der Farbunterschied zwischen Spot und Spill weniger ausgeprägt wirkt.
     
  28. Das Auffinden oder Ertasten des Schalters finde ich bei der TC20 gar nicht so schlimm, weil das Knöpfli (plus Mutter) knapp 1,5mm raussteht. Viel schlimmer finde ich das bei der Thrunite Neutron 2C (die neueste Version), da ist es weniger als 1mm, und das Knöpfli ist bündig mit der Mutter.
     
  29. Von der DQG gibt es zwei Varianten (alt/neu) die sich erheblich voneinander unterscheiden.

    TC20:
    upload_2018-3-2_16-27-43.png

    DQG neu:
    upload_2018-3-2_16-28-26.png

    DQG alt:
    upload_2018-3-2_16-29-14.png

    TC20 / DQG neu / DQG alt:

    P1010979.JPG
     
    #69 Flummi, 2. März 2018
    Zuletzt bearbeitet: 2. März 2018
    itf, Moose, bemymonkey und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  30. Wahnsinn, Du bist mein Held der Stunde. :klatschen: (Rein zufällig habe ich vorhin Deinen Fred zu "Binning" von vorne bis hinten durchgelesen. ;-) )
    Ich habe die graue DQG mit dem gummierten Taster, gehe daher davon aus, daß ich die rechte habe. Uff, da ist die TC20 doch schon reichlich kühler, vor allem im Spill. Du hast nicht zufällig auch die andere TC20? :pfeifen::peinlich:
     
  31. Ach weeßte wat, irgendwie hab ich diese Eierei um die Farbe langsam satt. Ich könnt ja einfach beide nehmen und dem Marktplatz eine Freude machen (es sei denn, dadurch verlängert sich die Wartezeit, AARGH :augenverdrehen::ugly:)
     
  32. Hier mein kurzes Feedback zur Thrunite TC20.

    • Das Batterierohr ist relativ rau und sehr griffig. Die TC20 rutscht auch mit feuchten Händen nicht weg.
    • Für diese Lampenklasse ist sie relativ kompakt und passt auch mal in die Hosentasche.
    • Der originale Akku sollte getauscht werden, damit bringt die Lampe deutlich weniger Lumen als mit einem vernünftigen Akku.
    • Die Micro-USB Abdeckung geht relativ leicht auf.
    • Der Tailstand ist sehr sicher möglich.
    • Die dunkelste Leuchtstufe ist dunkel genug um blendfrei zu lesen.
    • Der Schalter hat einen angenehmen Druckpunkt.
    • Um den Übergangswiderstand zu minimieren wurde in der Tailcap eine Doppelfeder verbaut.
    • Die Lichtfarbe der CW zeigt im Spill einen leicht bläulichen Stich. Die Korona um den Spot herum hat einen grünlichen Stich. Draußen finde ich es aber nicht all zu schlimm.
    • Bei der NW Version hat die Korona um den Spot herum auch einen leicht grünlichen Stich. Die Lichtfarbe ist Cremeweiß ohne Gelbstich. NW Liebhaber werden damit wohl glücklich werden.
    • Ein elektronischer Lockout ist nicht möglich, lediglich der mechanische Lockout durch lösen des Batterierohrs.
    • Das Lichtbild stufe ich als Allrounder ein.
    • Die Haptik ist sehr gut, störende Formen konnte ich nicht entdecken.
    • Der O-Ring um das Reflektorglas ist scheinbar ein wenig zu dick, bei beiden Lampen ist zwischen Lampenkopf und Bezel etwas Luft.
    • Die Beschichtung macht einen harten/robusten Eindruck.
    • Das Holster ist gut verarbeitet, aber aus einem etwas zu weichem Material.
    • Maximale Akkugröße 70,5mm x 26,5mm / Button- oder Flattop ist egal
    • Ruhestrom: 91µA [CW]
    • Stromentnahme auf Turbo mit vollem Keeppower IMR: 10,73A [CW]
    Lampe Soll Ist Kaltstart Ist nach 30sek Akku
    Thrunite TC20 CW 3.800 3.994 3.760 26650 Keeppower IMR 4.200mAh
    Thrunite TC20 CW 3.800 3.260 3.167 26650 Thrunite 5.000mAh





    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
    Heiko, Straight Flash, itf und 21 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  33. Ein Outdoor Vergleichsbeamshot auf einen Busch oder so wäre cool um die Lichtfarbe besser einschätzen zu können. Evtl kann da ja einer der Passaround Teilnehmer was organisieren :)

    Grüße
     
  34. Die NW Version gefällt mir besser.Eine Bestätigung, Spitzenakkus liefern mehr Leistung.
     
  35. @RS.FREAK Hattest Du die NW-Version auch mal gemessen?
     
  36. Nein leider nicht. Frage mich aber nicht warum... Ich habe die CW Version Abends mit beiden Akkus gemessen und den Keeppower dann in das Ladegerät gepackt um die NW damit nächten Tag zu messen, habe ich aber irgendwie verplant...
     
    ger-slash hat sich hierfür bedankt.
  37. Ich mache auch Messungen, die kann man dann ins Verhältnis setzen, als ob Jan sie gemessen hat.
     
  38. Den Akku solltest du dann aber extern laden, habe ich bei meinen Messungen auch gemacht, laut Amaretto lädt sie intern ja nur auf 4,15 Volt.
     
  39. So meine ist Samstag auch angekommen, am 25ten bestellt, kurz vor Toreschluß.
    Gefällt mir echt gut , ist meine 2te 26650 neben meiner Klarus G20 .
    Ich bin gespannt wie sie heute abend leuchtet, allerdings noch mit Originalakku,einen potenten 26650 muß ich erst noch bestellen, hadere aber noch welchen.
    Ich bin ja NW Fan, habe aber auf Grund der Beamshots diesmal die CW gewählt.
    Na mal schauen.
    Gruß
    Thomas
     
  40. Zur Lichtfarbe:

    mir ist die TC20 cw (heute via Amazon geliefert bekommen aus der 20 % Aktion) fast zu neutral. Im Vergleich zu meinen Alltagslampen TN 12 2014 und PD32 ist sie ziemlich warm. Dachte schon, ich hätte eine nw statt der bestellten cw bekommen. Im Freien lässt die TC20 cw die Farben sehr natürlich erscheinen.

    Die TC 20 ist ganz gewiss eine tolle Lampe zum fairen Preis, die viel Licht raus haut. Für meinen Geschmack wäre eine kältere Lichtfarbe und etwas mehr Reichweite schön gewesen.
     
    tdmtreiber11 hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden