Lumintop ODF30

Dieses Thema im Forum "Lumintop" wurde erstellt von VW-GT-RS, 6. März 2018.

  1. Hier die Testergebnisse von der ODF30 auf Turbo mit dem Shockli 5500mAh.
    Habe mit der Luxmeter-App allerdings nur die ersten 15min aufgezeichnet...
    IMG-20180415-WA0002.jpg

    Der erste Stepdown kommt nach 2:20min und nach weiteren 3:20min erfolgt der zweite. Bei der 10min pendelt sich die Leistung ein und hält mittlerweile seit 65min nahezu konstant an.

    Insgesamt lief die Lampe mit dem Shockli Akku ca. 140min also in etwa so lang, wie von Hersteller angegeben :thumbup:

    Edit: Ich werde den Test mit dem Acebeam Akku wiederholen (zumindest die ersten 10min). Kann nicht glauben, dass er besser abschneidet, wie der Shockli...
     
    #121 Kasperrr, 15. April 2018
    Zuletzt bearbeitet: 15. April 2018
    Kafuzke, FrankFlash und Phantom haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Hier kleine Ergänzung:
    Beim Acebeam Akku kommt der erste Stepdown nach genau 3min und nach weiteren 3min folgt der zweite.
    Kurz zusammengefasst hält der Acebeam Akku die Turbo-Stufe etwa 40sec länger als der Shockli, was mich etwas verwundert aber gut...
    IMG-20180415-WA0005.jpg

    Ich habe noch den 18650er Akku mit 3000mAh von Imalent getestet.
    Nach 2min wurde die Lampe runter geregelt und nach weiteren 2:40min langsam nochmal, bis sich nach insgesamt etwa 8min die Leistung eingependelt hat und konstant blieb.
    IMG-20180415-WA0004.jpg
     
  3. Martin (m4dm4x) hat an einem Labornetzteil folgende Werte der ODF30 gemessen:

    bei 4,1V nimmt der Turbo 7,4A
    Ampere linear steigend bis 10 A bei 3,6V!
    bei 3,5V Eingangsspannung dropped die Lampe auf 5A
    Ampere steigen leicht mit fallender Spannung

    bei 3,2V Eingangsspannung dropped die Lampe auf 2A

    Ampere steigen minimal mit fallender Spannung
    bei 2,5A geht die LED aus

    Vielleicht hilft das bei der Wahl des passenden Akkus...;)

    Gruß
    Carsten
     
    User, Duke und Kasperrr haben sich hierfür bedankt.
  4. Miboxer.com
    @casi290665
    Da ich meine EC50 Gen III nicht verkauft bekommen habe, werde ich die ODF höchstwahrscheinlich zurückschicken oder eventuell verkaufen. Zwei "gleiche" Lampen möchte ich nicht haben.
    Somit hat sich zumindest für mich, die Frage zum passenden Akku für die ODF30 erledigt.

    Trotzdem Danke für die Info! Wird anderen sicherlich weiter helfen...;)
     
  5. Seit 2 Stunden bin ich jetzt Besitzer einer ODF30... Nachdem ich hier die Akkuberichte so gelesen hatte, hab ich gedacht, nehm ich das Beste was ich hier habe: Ein Efest IMR26650, 4200mAh für maximal 50A Entladestrom.
    Lampe auf Turbo, Luxmeter daneben. Es ging langsam aber unbedeutend abwärts... bis zu 5:40... Da wurde die Lampe dunkel, und lässt sich seitdem nicht mehr anschalten. Akku hatte noch 3,8V...

    Geht jetzt definitiv zurück. Was ich mich aber Frage: Wars ein Fehler meiner Lampe oder ein Konstruktionsfehler?
     
  6. Wie jetzt? ?(
    Kann man die nun überhaupt nicht mehr einschalten? Was ist mit einem anderen Akku?
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Nein, macht keinen Mucks mehr...

    Andere Akkus hab ich nur einen Acebeam und einen Soshine da, wobei ich mich hier frage, ob es nicht ein Kontaktproblem sein kann?

    Jedenfalls läuft meine EC60 mit dem Efest purple problemlos...
     
  8. Ja und? Läuft die ODF30 denn mit denen - zumindest in kleiner Stufe? Oder hat sie durch die 5:40 auf Turbo ´nen "Brandschaden" erlitten?
     
  9. Ich denke durchgebrannt. Zum Laufen bekommen hab ich sie überhaupt nicht mehr, egal was ich gemacht habe.

    Ist jetzt schon auf der Post und geht zurück... sollte Ersatz kriegen laut Verkäufer...
     
  10. Ich habe es eben bei meiner ODF30 ausprobiert.
    Akku mit ~3,9V rein und die Lampe paar Minuten auf Turbo laufen lassen. Akku rausgeholt, kurz Spannung gemessen ~3,7V und wieder in die TaLa rein. Die ODF30 lässt sich problemlos wieder einschalten und läuft auf jeder Leuchtstufe, auch Turbo...

    Ich würde an deiner Stelle entweder anderen Akku ausprobieren oder einen Magneten an den Efest-Akku dranmachen.
    Falls das nichts bringen sollte, dann wird es wohl leider an deiner ODF30 selbst liegen.
     
  11. Kasperrr hat sich hierfür bedankt.
  12. Etwas zu viele Fotos für meinen Geschmack aber ansonsten ein gutes Review.
    Mir gefällt, dass Er die Laufzeitmessung ohne zusätzliche Kühlung macht! Solche Laufzeit-Diagrame würde ich auch gerne machen...
    Wenn ich mich recht erinnere, dann gibt es ähnliche Entfernungsmesser beim grossen Fluss ab 100€ aufwärts.
     
  13. Hab heute meinen Ersatz bekommen. Erster Eindruck... enttäuschend

    Deutlich weniger hell, wird aber auch viel langsamer warm.

    Entweder hab ich jetzt eine gedrosselte Lampe, oder die erste lief deutlich über dem Sollwert :eek::eek::mehrlumen:

    Wenn die wirklich 3500 Lumen hat, dürfte der Vorgänger über 6000 gehabt haben (als leienhafte Schätzung)

    Was jetzt aber auch geht, mit dem geschützten Soshine läuft sie jetzt auch auf high, Turbo geht nicht. Bei der alten ging nur Low, bei Mid schaltete sie schon ab.
     
  14. Dann war bei der ersten Lampe wohl der Treiber nicht i.O.
    Wenn der Soshine shonmei Mid abgeschaltet war das ja schon die Turbostufe....
     
  15. Olight Shop
    Martin hat ein kurzes Video seiner neuen, von Banggood gelieferten, ODF30 gepostet. Diese Lampe ist jetzt mit einer herkömmlichen Feder am Kopfende des Akkurohres ausgestattet, also nicht mehr beidseitig mit diesen neuartigen Kontakt-Pins. Dadurch ist die Lampe bei der Akkulänge nicht mehr so wählerisch...:thumbup:
    https://m4dm4x.com/85981-2-2/

    Ich hoffe, daß meine ODF30 von BG auch die Feder besitzt und in kürze geliefert wird...:)

    Gruß
    Carsten
     
  16. Hallo, ich habe die lumintop odf30 heute ebenfalls erhalten. Ich habe das Problem, dass wenn ich sie im turbomodus nutzen möchte, sich die Lampe aufhängt. Ich muss dann die hintere Kappe abschrauben und danach klappen die 3 normalen modi wieder. Wenn ich dann allerdings Doppelklicke hängt sie sich wieder auf.
    Ich nutze einen Geschützen soshine 5500mah akku. Woran kann das liegen?
    Vielen Dank für eure Tips.
    MfG Daniel
     
  17. Was heißt denn "aufhängen"? Geht sie dann aus und nicht wieder normal einzuschalten? Dann könnte u.U. die Schutzschaltung des Akkus angesprungen sein. Ansonsten kann ich aus eigener Erfahrung mit meiner Imalent HR70 Kopflampe empfehlen, alle Kontakte der Lampe und des Akkus mit Alkohol bzw. Kontaktreiniger zu säubern und dann ggf. nochmal zu testen.
     
  18. Die Lampe hängt sich nicht auf, der Soshine liefert zu wenig Strom bzw. die Schutzschaltung löst aus. Die ODF30 benötigt da potentere Akkus, zB. den geschützten Keeppower mit 5200mAh und 10A Entladestrom.
     
  19. Hast Du mal einen anderen Akku probiert?
    Der Soshine könnte (oder besser IST eigentlich) zu schwach...

    Gruß
    Carsten
     
  20. Ist er definitiv... mit meiner ODF und einem Soshine Akku kann ich das Spielchen exact so nachvollziehen.
     
  21. Super, danke für die schnellen Antworten. Habe mir sowas schon gedacht. Habe leider keinen anderen Akku da. Welchen könnt ihr mir uneingeschränkt für die Lampe empfehlen? LG Daniel

    Habe den akku jetzt mal auf 100% geladen und jetzt klappt das mit dem turbo modus. Denke das die Spannung unter 80% zu enorm abfällt um die Leistung zu bringen
     
  22. Adler1 hat sich hierfür bedankt.
  23. TimeLord, invalid_user_id und Phantom haben sich hierfür bedankt.
  24. Wurd auch echt Zeit, dass die ein Update nachschieben und dann gleich noch mit solch einem innovativen Design...
     
  25. Ist ja nur die blaue Farbe, was sich großartig geändert hat. Einerseits gefällt sie mir gut, aber die Abdeckung vom USB-Port schaut nicht sonderlich wasserdicht aus?

    Mich wundert er nur, dass Lumintop nicht weiter auf USB-C setzt wie bei der ODL20C... wobei mir es lieber ist, mein neues Handy kommt auch wieder mit Micro-USB.
     
  26. Ich bin froh, dass meine ODF30 keinen USB-Port hat :)
     
    Franky K. hat sich hierfür bedankt.
  27. Die hab ich mir gestern bei BG geholt. Mit Code für 48,52 Euro. Steht schon auf shipped :thumbsup:
     
  28. Stimmt so nicht ganz. Schau dir mal bei BG die Bilder der beiden Versionen an. Die Kühlrippen am Kopf und am Schalter wurden vollkommen verändert. Außerdem ist sie glänzend schwarz statt vorher matt. Und diese hässliche rote Dichtung an der Bezel ist verschwunden. Der Hase ist derselbe geblieben ;)
     
    TimeLord hat sich hierfür bedankt.
  29. Hallo tdmtreiber,

    da bin ich aber auf Deinen Eindruck zur ODF 30C gespannt...:)

    Gruß
    Carsten
     
  30. Tja, was soll ich sagen, sie ist schon da, meine ODF 30C. Am 22. bestellt, am 24. verschifft und am 28. geliefert. Klasse BG.

    Und hier ein paar Bilder und meine ersten Eindrücke.

    Der Lieferumfang

    DSCN0013.JPG


    und die Lampe selbst

    DSCN0014.JPG

    schau mir ins Auge kleines

    DSCN0016.JPG

    Und der USB Ladeport

    DSCN0015.JPG

    ob das wohl wasserdicht ist, lässt sich sehr leichtgängig öffnen

    DSCN0017.JPG

    Die Tailcap war sehr gut geschmiert und läuft absolut kratzfrei

    DSCN0019.JPG


    Verbaut ist eine doppelte, vergoldete Tailcapfeder

    DSCN0020.JPG


    Also mein erster Eindruck ist klasse. Optisch gefällt sie mir sehr gut. Das an die Olight R50 angelehnte Design mit der blauen Bezel und Schalterumrandung finde ich klasse. Und der rote Dichtring der ODF 30 auch verschwunden :thumbsup:.

    Über die reine Lichtleistung kann ich natürlich nur spekulieren. Aber im Indoorvergleich an die weiße Wand mit meiner EC50III kaufe ich ihr die 3500 Lumen jederzeit ab.

    Der Schalter geht knackig und hat einen sehr guten und auch deutlich hörbaren Druckpunkt. Der Start erfolgt mit kurzem Druck mit Memory und mit Press an Hold 2 Sekunden in Eco. Danach schaltet ein kurzer Druck jeweils eine Stufe höher durch Low, Mid und High. Doppelklick schaltet in den Turbo.

    Ich hoffe, mein kleiner Bericht hat euch gefallen. Später gehe ich dann nochmal in der Keller und versuche mich mal an ein Whitewallshots um die Unterschiede im Lichtbild etwas einzufangen.
     
    Straight Flash, casi290665, Kasperrr und 5 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  31. Und hier sind die versprochenen Whitewallshots

    DSCN0021.JPG DSCN0022.JPG DSCN0023.JPG DSCN0024.JPG

    Links jeweils meine Acebeam EC50 III (6500K) und rechts die ODF 30C.
     
    TimeLord und Kasperrr haben sich hierfür bedankt.
  32. Von der Lichtfarbe her gefällt mir die ODF30 besser. Auch der Spill scheint grösser und heller zu sein. Sieht echt gut aus!
     
  33. Größer ja, aber heller??? :thumbdown: Ich denke, der bläulichere Tint im Spill täuscht in dem Whitewallshot etwas. Aber das mag jeder für sich beurteilen...

    Eine tolle Lampe jedenfalls!
     
    #153 Straight Flash, 29. Juli 2018
    Zuletzt bearbeitet: 29. Juli 2018
  34. @Straight Flash
    Deswegen habe ich bewusst das Wort "scheint" genommen. Der Spill von der ODF30C wirkt auf mich heller aber es kann auch gut sein, dass ich mich täusche...

    @tdmtreiber11
    Wie siehst Du das!? Kannst es ja noch am besten beurteilen.

    Ich frage nur, weil ich selber an der ODF30C interessiert bin. Von dem, was ich auf deinen Bildern gesehen habe, gefällt sie mir sehr gut!
    Kommen vielleicht noch Beamshots von Dir??? :D
     
  35. @Kasperrr

    Also ich war jetzt noch mal kurz im Keller und hab die Wand angeleuchtet. Also beide Lampen nehmen sich nicht viel. Der anscheinend etwas hellere Spill der ODF hat vielleicht doch mit der bläulichen Lichtfarbe zu zu tun. Vielleicht liegts auch daran, dass der Spot der ODF nicht so scharf abgegrenzt ist wie bei der EC50 und dadurch den Spill etwas heller erscheinen lässt.

    Das mit den Beamshots probier ich mal mit meiner Kamera mit dem Nachtprogramm. Aber ich mach mir da keine allzugroßen Hoffnungen.
     
  36. @tdmtreiber11
    OK! Danke Dir erstmal soweit!
    Mir würden 1-2 Fotos schon reichen...;)Möchte nur sehen ob die ODF30C einen deutlich abegrenzten Spot, wie die Gen III hat oder ob es eher wie bei der TC20 aussieht.
     
  37. Ich muss zugeben das die ODF30 sich zu einer meiner Lieblingslampen gemausert hat. Optisch, Haptisch und vom interface gefällt sie mir seehr gute es muste ledigtlich die LED gegen eine mit 5000k getauscht werden, aber das ist ja Geschmackssache.
    Das einzige was ich verbessern würde ist das man die Leuchtstufen durch halten des Tasters wechselt statt mit Einzelklicks und ein Einzelklick um die Lampe ein ausschaltet.
     
    #157 Bastarrdo, 19. September 2018 um 09:31 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 19. September 2018 um 09:44 Uhr
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden