Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review Olight Marauder 2 - Lichtkegel umschaltbar

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.586
3.240
113
Niedersachsen
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Ich denke, dass der Spot nicht mehr aktiviert werden kann, liegt daran, dass die Regelung nicht erkennt, ob auf Spot oder Flood gestellt ist.
Sondern lediglich der Stromkreislauf umgelegt wird???
Sprich der Treiber sagt, z.b., bei 3,7V und 5 Balken, nur noch High aktivierbar.
Und da sie nicht unterscheidet zwischen Flood und Spot, halt beide runter geregelt...
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
2.257
1.400
113
Kassel
Wenn der Akku so im Keller ist, dass der Spot es nicht mehr in den Turbo schafft, dürfte es kaum verwundern, dass der Flood es dann erst recht nicht mehr packt. Umgekehrt vielleicht?
 

ASP_ED

Flashaholic
22 Dezember 2019
239
929
93
Heute Abend war das Wetter besser, Rel. Feuchte 92%, fast Vollmond.

Die Location, wieder der Wasserturm, Entfernung 480 Meter:

Wasserturm_480m.jpg

Kontrollshot (wegen dem Mondlicht):

M2_Kontrollshot.jpg

Die Marauder 2 mit Spotlicht:

M2_Spotlicht.jpg

Die Marauder 2 mit Flutlicht (Belichtung reduziert, sonst wäre es im Vergleich zum Spot zu hell):

M2_Flutlicht.jpg

Beide Bilder in Photoshop überlagert, um zu simulieren, wie es aussehen würde, wenn die Marauder 2 Flut- und Spotlicht gleichzeitig könnte :):

M2_Flut-+Spotlicht.jpg

Animated GIF:

M2_S-F_SF.gif
 

helicoil

Flashaholic**
16 Dezember 2017
2.030
2.263
113
Danke fur dem PS manipulation .... jetzt ist auch gut zu sehen das eine zusammenarbeit von flut und spot eigentlich eine ganz gute ergänzung ware fur die Marauder 2 ..... es gibt sogar fast keine Überlappung ... oder besser gesagt eine totale ergänzung !
Der einzige frage wäre natürlich ob diese zusammenarbeit die laufzeit zu viel beeinträchtigen wurde .... vielleicht hat man deshalb auch diese funktion nicht gleich integriert ?

Danke,

Martin
 
  • Danke
Reaktionen: ASP_ED

ASP_ED

Flashaholic
22 Dezember 2019
239
929
93
Hallo Martin,

finde auch, Olight hätte eine Kombination der beiden Modi (Flut- und Spotlicht) einbauen sollen.

Zumindest das Flutlicht in einer kleineren Leistungsstufe, dann wäre wahrscheinlich die Überhitzung und der Stromverbrauch zu keinem größeren Problem geworden.

Wie man auf den 2 Bildern sieht (beide mit den gleichen Belichtungseinstellungen aufgenommen), wäre der Verzicht auf das kombinierte Flutlicht in den hohen Leistungsstufen nicht so schlimm, da hier meistens im Vordergrund eine so hohe Eigenblendung auftritt, dass man die Ausleuchtung des Spotlichtes kaum mehr wahrnimmt.

M2_F-S_Full.gif

Viele Grüße
Andreas
 

ASP_ED

Flashaholic
22 Dezember 2019
239
929
93
Hier nun die restlichen Bilder von dem Abend aus Post #88 im Vergleich zur Marauder 2, wie geschrieben Entfernung 480 Meter.

Sortiert nach Lumen, zuerst die Thrower dann Flooder:

1_Kontrollshot.jpg

2_M2_Spot.jpg

3_Manker_MC13.jpg

4_Acebeam_L17.jpg

5_Thrunite_V6.jpg

6_Astrolux_FT03.jpg

7_ThorFire_Q8.jpg

8_Haikelite_MT40.jpg

9_Olight_X7R.jpg

10_M2_Flut.jpg

Animated GIF:

M2-7L.gif

Kameraeinstellungen bei allen Bildern gleich:
  • Belichtungszeit 6 Sek
  • Blende F/7.1
  • ISO 400
  • Brennweite 38mm
  • Weißabgleich manuell
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
2.257
1.400
113
Kassel
Frage zum Spot: Ist er auf den Schalter ausgerichtet, d. h. liegt das rechteckige Spotfeld bei waagerechter Lampe und oben liegendem Schalter ebenfalls waagerecht?
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.267
12.324
113
im Süden
Hallo Ihr Leuchten,

da gibt es eine einfache technische Erklärung für: Diese Impulsdrehgeber arbeiten mit dem Gray-Code
(https://de.wikipedia.org/wiki/Gray-Code)

Um die Drehrichtung zu erkennen benötigt man immer erst 3 Impulse. Dies wird dann in der Software ausgewertet. In vielen Lampen ist heute ein Atmel (Microchip) Attiny drin der dann die entsprechende Software enthält. (z.B. Anduril oder Narsil).
Gray-Code macht nur bei Absolut-Drehgebern Sinn, nicht bei Inkrementalgebern (Endlos-Drehrad) wie hier.
Letztere arbeiten mit 2 um 90° phasenverschoben Signalen, normalerweise A und B genannt. Viele Microcontroller haben sogar spezielle HW integriert, die mit solchen Signalen direkt einen Zähler hoch und runter zählen kann, Signalfrequenz bis in den MHz-Bereich, aber auch in Software ausgewertet sind das nur wenig Zeilen Code, nur halt nicht so schnell - aber man will ja keine tausende Umdrehungen pro Sekunde damit erfassen.

Beiden Varianten (Gray absolut oder A/B inkrementell) ist gemein, dass man schon bei der ersten Signalflanke weiß, in welche Richtung es geht.
Man muss keineswegs erst 3 Flanken abwarten, um die Drehrichtung zu erkennen - könnte es allerdings, um Hin- und Herspringen bei "zittriger" Bedienung zu vermeiden, quasi eine Drehrichtungs-Hysterese.

Es würde mich sehr wundern, wenn die Olight einen Gray-Absolut-Encoder hätte.
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.586
3.240
113
Niedersachsen
Frage zum Spot: Ist er auf den Schalter ausgerichtet, d. h. liegt das rechteckige Spotfeld bei waagerechter Lampe und oben liegendem Schalter ebenfalls waagerecht?
Ja

So, ich habe in einem Magnetshop eine Gummikappe von 80mm Durchmesser bestellt.
Da dass etwas zu groß war, habe ich die Lampe auf den Tisch gestellt und umgekehrt Elektrikerband um den Kopf gewickelt.
Dann die Lampe in den Gummikopf gesetzt, das Band angedrückt.
Lampe wieder raus und dann von außen noch mal das Elektrikerband zur Fixierung drumrum gewickelt.
Was soll ich sagen, saugt sie förmlich an und lässt sich so abziehen...

full
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: amaretto

Stocki

Stammgast
8 Januar 2020
54
56
18
:thumbsup: Haha, im 1. Moment sah es so aus, als hättest du die Gummikappe an der Lampe mit dem Iso-Band festgeklebt!
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.586
3.240
113
Niedersachsen
Ich hätte man gleich selbst messen sollen, ich messe 75mm Kopfdurchmesser.
Auf der Homepage steht 79mm.
Dann hätte ich sofort 75mm bestellt...
 

pedro353

Flashaholic
20 November 2019
196
47
28
Hilden
Jetzt habe ich kapiert. Das Elektrikerband ist in der Kappe verklebt. Sah für mich auf dem Bild aus, als wäre es auf dem Lampenkopf angebracht.:facepalm:
 

taenzerwalze

Flashaholic*
7 März 2017
991
1.010
93
Ich durfte die Marauder 2 testen und möchte meine persönliche Meinung kundtun.
Das ausführliche Review von @amaretto kann ich leider nicht toppen, aber ich versuche mein Bestes.

Die Lampe kam doppelt verpackt bei mir an. Aufgrund des Wertes wurde sie nicht nur in einem gepolsterten Karton, sondern von @amaretto auch noch in einem Schutzkoffer versendet. Zur eigentlichen Verpackung muss ich nicht viel sagen, sie ist sehr hochwertig - ebenso wie deren Inhalt. Die Olight Marauder 2 fühlt sich sehr hochwertig an. Sie hat ein angenehmes Gewicht, ohne zu schwer zu sein. Die Größe ist noch ok, aber für meine Jackentaschen nicht mehr sinnvoll. Mit Handschuhgröße 7 kann ich die Marauder 2 nicht komplett umfassen, was mich aber nicht gestört hat.

Da ist sie nun also vor mir - eine Lampe, die laut Liste knapp über 400€ kostet. Ich begutachte das gute Stück von allen Seiten, doch was sehe ich da?

Kleine Fehler in der Anodisierung? Die Lampe wurde unter größter Sorgfalt verpackt, also gehe ich davon aus, dass die kleinen Macken bereits so das Werk verlassen haben. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber bei einer 400€ Lampe erwarte ich Perfektion. Zumal es eine industriell hergestellte Lampe und keine Customware ist. Es gibt auch einen kleinen Staubeinschluss in der Optik der Kollimatorlinse. Je nach Blickwinkel tauchen zwei davon auf, es könnte aber ein Staubkorn sein, was sich mehrfach spiegelt.

03-zoom0ek75.jpg




Da man die "Tailcap" nicht abschrauben kann und man sonst nicht wirklich an diese Stelle stoßen kann, ist die Macke vermutlich schon beim Anodisieren entstanden.

04-zoomkqkt1.jpg


Der Punkt muss wirklich ein Staubkörnchen sein. Es handelt sich um keine Komponenten der LED. Dazu passt die Position nicht.

06-zoomdokl5.jpg



Da die Lampe nur "geliehen" ist, stören mich diese kleinen Fehler nicht. Hätte ich aber 400€ dafür bezahlt, dann würde ich sie umtauschen wollen. Ansonsten strahlt die Marauder 2 eine sehr hohe Wertigkeit und Eleganz aus, die mir sofort gefallen hat.
Es gab ja die Diskussion, ob Olight eine Kunststoff- oder Glaslinse verwendet hat. Man sieht auf dem Bild bereits erste Mikrokratzer auf der Kollimatorlinse. Das bestätigt leider den Einsatz von Kunststoff.

059iku4.jpg



Nun zum Vergleich mit meinen bescheidenen Lämpchen. Da die Marauder 2 zwei Welten vereint - Throw und Flood - habe ich entsprechende Lampen zum Vergleich herangezogen. Meteor M43 als Fluter, Astrolux MF02 und die BLF GT70 als Thrower.

017qjb7.jpg


02s6kg9.jpg



Draußen habe ich bei leichtem Nieseln ein paar Bilder gemacht. Die Fotos von der Astrolux und BLF GT stammen von einem früheren Shooting, daher sind sie nicht 100 prozentig an der gleichen Position. Das Gebäude steht etwa in 300m Entfernung.

Throw

07controlshotsmkqo.jpg


10olightthrowfpkmy.jpg


11olightthrow2ujk93.jpg


astroluxkykub.jpg


blfgt7r5kdd.jpg



Flood

09olightflood45jvj.jpg


08m433jklq.jpg


Ich habe dummerweise vergessen, die 6400 Lumen-Stufe bei der Marauder zu knispen. Die wäre besser vergleichbar mit der Meteor gewesen.


Zusammenfassend kann ich sagen, dass die Marauder 2 eine sehr interessante Lampe ist. Es wird versucht Flood und Throw in einer Lampe zu vereinen, was ganz gut gelungen ist. Die Umschaltung klappt prima per kleinem Schiebeschalter und der Drehschalter für die Helligkeit ist auch ok. Ich fand ihn gewöhnungsbedürftig, da ich Ramping OS bevorzuge, aber er ist praktikabel und auch für Muggel schnell begreiflich.

Was hat mir gut gefallen:
- Die Lampe insgesamt macht einen wirklich wertigen Eindruck.
- Das Design spricht mich an.
- Die Lampe tut, was sie soll - sie leuchtet.

Was hat mir nicht gefallen:
- Die kleinen Beanstandungen vom Anfang empfinde ich in dieser Preisklasse als Nogo.
- Man kann keinen schnellen Lockout machen. Da der "Batteriedeckel" nur dem Öffnen und Schließen der USB-Port-Iris dient, hat er leider keine Lock- out Funktion. Die Lampe hat zwar einen elektronischen Lockout. Der greift aber erst nach 30 Sekunden Inaktivität. Als ich mit meinen Fotoaufnahmen fertig war, wolle ich die Lampe zügig wieder verstauen und habe sie dabei versehentlich eingeschaltet.
- Der rechteckige Beam im Flood hat mir einfach nicht gefallen wollen. Vielleicht gewöhnt man sich daran. Aber momentan bin ich noch nicht soweit.

Was hat mir gefehlt:
- Ich habe eine Kombination aus Flood und Throw vermisst. Das wäre noch gut gewesen.

Würde ich mir die Marauder 2 kaufen? Nein. Dazu ist sie mir ehrlich gesagt zu teuer. Durch das fest verbaute Akkupack weiß man nicht, wie die Ersatzteilversorgung im Fehlerfall ausschaut. Da der rechteckige Beam und auch die Lichtfarben nicht ganz nach meinem Geschmack sind, müsste ich für 400€ zuviele Kompromisse eingehen.
Wer aber eine kompakte Lampe sucht, die ordentlich Leistung in der Breite wie auch der Ferne hat, der sollte sich die Marauder 2 mal genauer anschauen.

Danke, dass ich am PA teilnehmen durfte.

Grüße
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.900
22.247
113
NRW
Super Feedback, spitze!
Auch Kritik ist immer willkommen, dann weiß der Hersteller, wo es Verbesserungspotential gibt bzw. welche Wünsche wir Flashies haben.

Was sich Olight von unserer Kritik annimmt oder ob überhaupt jemand mitliest, steht auf einem anderen Blatt. Ich hoffe das Beste.

Wir müssen immer berücksichtigen, dass die "paar" Tala-Fans im TLF oder anderen Foren nicht der Nabel der Welt sind. Großabnehmer und die Absatzzahlen insgesamt (und vielleicht Facebook) werden größeren Einfluss haben.
 
  • Danke
Reaktionen: taenzerwalze

ASP_ED

Flashaholic
22 Dezember 2019
239
929
93
Frage zum Spot: Ist er auf den Schalter ausgerichtet, d. h. liegt das rechteckige Spotfeld bei waagerechter Lampe und oben liegendem Schalter ebenfalls waagerecht?
Wie die Kollegen schon antworteten ist der rechteckige Spot bei Normalbetrieb (Schalter oben) waagerecht.

Wenn ich allerdings die Lampe hinlege und dann den Spot betrachte, fällt mir bei meiner etwas auf:

M2_Spot_3Grad.gif

Das stört mich wirklich nicht, hab' es halt bemerkt :) ...

Da der Lampenkopf 7 Einfräsungen hat, liegt die Lampe sauber ausgerichtet auf diesen 2 Kanten und ist also bei diesem Versuch waagerecht:

Schalter_gegenueber.jpg

Die Anodisierung ist bei meinem Exemplar astrein, kann keine Fehlstellen erkennen.
 
5 Dezember 2020
3
3
3
Münsterland
bit.ly
Schönen guten Tag - erster Beitrag hier und dann gleich ein Hilferuf. :)

Neben mir liegt gerade die M2. Leider noch im Karton und bald wird sie von meiner Frau auch noch in buntes Papier eingepackt, wo sie bis zum 24.12. verbleibt.

Frage: Die M2 wird ja leider ohne Holster geliefert. Hat jemand eine Idee, welche andere Tasche oder welches andere Holster halbwegs passen könnte? Muss ja nicht von Olight sein. Die Lampe beim Transport in irgendein Tuch einwickeln würde zwar auch gehen, ist aber irgendwie unschön.

Vielen Dank & viele Grüße
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.586
3.240
113
Niedersachsen
Ich habe sie erstmal in ein Softcase gepackt, zusammen mit dem Lader in einem Olight Beutel...
Wenn sie so steht, habe ich da die Gummikappe wie oben beschrieben drauf.
Post 96
 
18 April 2016
0
1
0
Hmm, wirklich eine interessante Lampe; auch die Optik ist gelungen.

Das einzigste was mich etwas stört ist, dass man beide Leuchtmodi nicht gemeinsam schalten kann. Gerade das wäre doch der Vorteil von getrenntem Flood und Spot; Fenix macht es da wohl besser.

Hier nun die restlichen Bilder von dem Abend aus Post #88 im Vergleich zur Marauder 2, wie geschrieben Entfernung 480 Meter.

Also wenn ich mir die Beamshots so anschaue machen für meinen Geschmack die Acebeam L17 und die Astrolux FT02 den besten Spagat zwischen Reichweite und Eigenblendung - sozusagen am alltagstauglichsten.
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.586
3.240
113
Niedersachsen
Ich finde Fenix kannst du in dem Fall nicht vergleichen.
Bei Fenix ist ein Reflektor verbaut.
Da passt die Charakteristik zusammen.
Aber ein Linse mit Reflektor zu kombinieren ist nicht so toll.
Ist nur meine bescheidene Meinung.
Die Lampe hat im Gegensatz zur X80 schon eine gute Reichweite.
Und im Wald zumindest ist die Linse alleine top.
Man merkt richtig, wenn man umschaltet, dass sich die Augen erst nach 1-2 Sekunden richtig daran gewöhnen und man mehr sieht, da die Augen etwas abgeblendet haben durch die abgeleuchteten Objekte in nähere Umgebung.

Vl sollte wir uns darauf einigen, dass es Lampen für verschiedene Einsatzgebiete gibt.
Die Fenix ist eher was fürs freie Feld und die Olight für Wälder, wo man zwischen Bäumen, ohne geblendet zu werden, durchleuchten möchte.
Natürlich macht sie if weite Distanz auch eine gute Figur...
Bei einer EDC Astrolux habe ich letztens gesehen, dass dort eine Kunststoffoptik verbaut ist und zusätzlich sich eine Scheibe aus Glas davor befindet...
Zwar würde das etwas Lux und Lumen rauben, in meinen Augen aber sinnvoll sein.
Oder man trennt physikalisch die Flut und Spot LEDs ind setzt 1 Glasscheibe und 1 Glaslinse ein, was natürlich auch teurer wär...
 

ASP_ED

Flashaholic
22 Dezember 2019
239
929
93
Frage: Die M2 wird ja leider ohne Holster geliefert. Hat jemand eine Idee, welche andere Tasche oder welches andere Holster halbwegs passen könnte? Muss ja nicht von Olight sein.

Als Transportbeutel eignen sich Objektivbeutel (schau mal im Fachhandel oder Web nach diesem Begriff).
Das Holster der Fenix TK72R passt einigermaßen, man müsste nur den Klettverschluss etwas ändern.

M2_Holster_ASP.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

Nicobrosi

Flashaholic**
24 Oktober 2018
1.373
949
113
Ich hatte die marauder 2 gestern Abend mit @LightintheNight bespielen dürfen und muss ehrlich sagen dass mir die kleine richtig gut gefällt, wir haben sie mit einigen anderen Lampen verglichen und sie hat sich erstaunlich gut geschlagen.
Ich hätte ja erwartet dass sie reiner flooder plus thrower ist, doch das Lichtbild hat mich deutlich überrascht. Sie bietet trotz der kleinen linsenoptiken eine fürs Auge ordentliche reichweite und der throw Betrieb mit dem viereckigen beam ist garnichtmal schlecht Und im Vergleich mit der l35 p70 latice zoomlampe sogar besser von der ausleuchtung.
IMG-20201204-WA0109.jpg
Einige Bilder werden noch folgen, wir müssen erstmal sortieren und zuordnen.
Mein persönliches Fazit ist, dass sie mit Sicherheit in meine vitrine wandern wird und man sie definitiv befummeln muss um sie beurteilen zu können.
Klasse Lampe!!!
 

ASP_ED

Flashaholic
22 Dezember 2019
239
929
93
Hallo Freunde der Nacht(tischlampe) :),

falls Ihr die M2 als Nachttischlampe benutzen wollt...
  • Bevor der Sensor wirkt, die Lampe auf volle Leistung schalten
  • Ausschalten
  • Auf den Nachtisch stellen
  • Ultra-Ultra-Moonlight: Schiebeschalter betätigen: Blaue Schalterbeleuchtung geht für 3 Sekunden an
  • Lampe einschalten: Da sie auf dem Nachttisch steht wirkt sofort der Sensor und die Lampe leuchtet auf Level 6
  • Dank der gezackten Bezel gibt es je nach Spot- oder Flutlicht schöne Strahlen auf dem Tisch
M2_NTL.gif

Bin nicht sicher ob es zur Beliebtheit im Schlafzimmer beiträgt:)
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.586
3.240
113
Niedersachsen
So, mal nachgemessen,

Ich habe die Temperaturanzeige des Thermalgerätes mit einem besseren Infrarotthermoter aus dem Industriebereich abgeglichen.
Bitte entschuldigt, der Focus der Thermalkamera war nicht ganz korrekt fokussiert...

Hier Start:

full


30 Sekunden

full


60 Sekunden

full


90 Sekunden

full


120 Sekunden

full


150 Sekunden

full


170 Sekunden (hier regelte die Lampe auf 6400 Lumen runter)

full


210 Sekunden

full


240 Sekunden

full


270 Sekunden

full


300 Sekunden, 5 Minuten Abbruch...

full


Man sieht super, das die Wärmeableitung, aus meiner Sicht, besser als alles ist, was ich bislang da hatte in der Größe!
Bei 6400 Lumen so schnelles abkühlen, finde ich super!
 
Zuletzt bearbeitet:

ASP_ED

Flashaholic
22 Dezember 2019
239
929
93
Kurzer Größen-Vergleich der Olight X7R mit der Olight Marauder 2:

M2_X7R_1.jpg

Längen:

M2_X7R_2.jpg

Die Köpfe und Schalter:

M2_X7R_3.jpg

Reflektoren:

M2_X7R_4.jpg

Olight x7ROlight Marauder 2 (Flutlicht)
Länge129140
Kopf Durchmesser6879
Griff Durchmesser5253
Griff Länge mit Tailcap8592
Gewicht665750
Akku4x18650 (3000mAh)3x21700 (5000mAh)
Lumen Max1200014000
Lumen Min10200
Reichweite380450

Was mir noch aufgefallen ist:

Marauder 2
  • Die LEDs der Akku- und Helligkeitsanzeige gehen (auch im Betrieb) nach 3 Sekunden aus. Umschalten von Spot- zu Flutlicht (oder umgekehrt) bringt die Anzeige erneut für 3 Sekunden zurück), finde ich besser als ein- und ausschalten
  • Leider kann man im ausgeschalteten Zustand den Helligkeitslevel nicht voreinstellen, obwohl die LEDs am Schalter leuchten
X7R
  • Im Betrieb leuchtet der Schalter, gut zum Auffinden
  • Sehr gut: Im Lockout-Mode gibt es ein Momentary-Licht (Stufe Low)
Finde, Olight hat an der Marauder 2 etwas nachlässig die guten Funktionen der X7R implementiert.
 
14 Dezember 2018
20
18
3
Meine Marauder 2 ist gestern gekommen.
Ich habe einen Schutzdeckel entworfen und ausgedruckt, siehe Bild.

Deckel.jpg

Die Schlitze dienen dazu damit das ganze etwas federn kann.
Falls jemand auch so einen Deckel machen will hänge ich das STL File mal hier an. :cool:
 

Anhänge

  • Marauder_2_Deckel.zip
    29,8 KB · Aufrufe: 6

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.586
3.240
113
Niedersachsen
Und sowas habe ich mehrfach zuhause und kommt mir nicht in den Sinn.

Sofort in passender Größe mit passender Farbe bestellt.
Die Dinger haben auch den Vorteil, dass ich sehe, ob die Lampe an ist.

Der Vorschlag mit dem Magnetschutz ist gut, aber heut morgen dachte ich im Dunkeln meine Lampe ist defekt.
Dreimal auf Turbo eingeschaltet und das Ding ist so Blickdicht, dass ich dachte meine Lampe ist schon defekt....
Dabei war die Lampe an...
 
Zuletzt bearbeitet:
4 April 2016
2
0
1
Ich wollte mal nachfragen, was ihr für Erfahrungen mit Olight bezüglich der Lieferzeiten habt. Ich warte nun knapp eine Woche auf eine Rückmeldung, aber bisher tut sich nichts.

Des Weiteren ist die interessanteste Frage, welche LEDs verbaut sind. Die Spot LED ist von Osram - aber gibt es hierzu auch genauere Spezifikationen?
 
14 Dezember 2018
20
18
3
Ich wollte mal nachfragen, was ihr für Erfahrungen mit Olight bezüglich der Lieferzeiten habt. Ich warte nun knapp eine Woche auf eine Rückmeldung, aber bisher tut sich nichts.

Des Weiteren ist die interessanteste Frage, welche LEDs verbaut sind. Die Spot LED ist von Osram - aber gibt es hierzu auch genauere Spezifikationen?

Ich hatte auch am 29.11. bestellt und bis letzten Freitag noch nichts gehört. Habe dann mal angerufen und dann ging es ganz schnell. Halbe Stunde später war die Versandbestätigung da und am Samstag das Paket.

Seit Samstag habe ich die Marauder 2 nun, und den Reviews ist nicht viel hinzuzufügen.
Es ist eine tolle Lampe, und das Konzept mit dem Drehrad gefällt mir sehr gut.
Bei anderen Lampen hatte mich immer gestört dass man nur hoch- aber nie runterschalten konnte.

Die Anzeigen für Leuchtstufe und Akkustand per LEDs gefällt mir auch sehr gut.
Noch besser würde es mir gefallen wenn diese Anzeige immer sichtbar wäre und nicht nach einigen Sekunden wieder verschwinden würde.
Der Mehrverbrauch an Strom sollte ja kaum ins Gewicht fallen bei den kleinen LEDs.

Bei meinem Exemplar war auf dem Drehrad auch ein kleiner Fleck wo keine blaue Farbe war, und der hat sich durch leichtes Kratzen mit dem Fingernagel gleich mal auf das 3-fache vergrössert. Das tut der Funktion zwar keinen Abbruch aber sollte in dieser Preisklasse eigentlich nicht vorkommen. Die Lampe deshalb umzutauschen habe ich aber auch keine Lust.
 
  • Danke
Reaktionen: Jeno und ASP_ED
7 Dezember 2020
1
2
3
Heidelberg
Moin !
Hatte die M2 auch im Black Friday Sale gekauft und vergeblich auf schnelle Lieferung gehofft. Erst nach einer Reklamation per Mail ging alles ganz schnell. Keine 5 min. später kam der Link zum DHL-Tracking. Als Anfänger bin ich von der M2 begeistert. Enttäuschend war jedoch, das keine Tasche oder Holster mitgeliefert wird. Fündig wurde ich hier:
https://www.amazon.de/PROfoto-Trend-JJC-DLP-2II-Wasserabweisend-Kompatibilität/dp/B07332BTLK
JJC Deluxe Objektiv Tasche, Größe 80x152
Grüße vom Neuling „Oldboy“
 
  • Danke
Reaktionen: Jeno und ASP_ED
Trustfire Taschenlampen