Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review Eagletac TX25C2

G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Hallo amaretto,
danke für die ausführlichen Werte, sehr hilfreich!! :thumbsup:
Denn nun können andere TX25C2-Besitzer diese korrekten Werte als Richtwerte benutzen. Wer z.B. nur 2.3A misst, wüsste dann ..usw :peinlich:

:rolleyes:
 

willbold

Flashaholic
4 August 2010
132
32
0
Hallo amaretto,
danke für die ausführlichen Werte, sehr hilfreich!! :thumbsup:
Denn nun können andere TX25C2-Besitzer diese korrekten Werte als Richtwerte benutzen. Wer z.B. nur 2.3A misst, wüsste dann ..usw :peinlich:

:rolleyes:

Was die 2,3 A anbelangt, stimme ich Dir zu. Man muss aber schon berücksichtigen, dass laut den Messungen von Selfbuilt im CPF die TX25C2 mit nur 1 Akku von Anfang an im Directdrive läuft. Somit ist der aufgenommene Strom von der Vorwärtsspannung der jeweiligen individuellen LED abhängig und zwar stark. Wenn also eine andere Lampe dieses Models nur 2,9 A aufnimmt, heisst das nur, dass die LED eine höhere Vorwärtsspannung hat, sonst Nichts.:D

Viele Grüße.

Willy
 
30 Mai 2013
8
0
0
Acebeam
Dumme Frage meinerseits: Was ist ein 4-fach-Extender?

Ich werde mir die TX25 wohl auch in der XM-L2-Version zulegen. Ist die Reduzierhülse erst seit Neuestem dabei? Ich hab sie in meinem Paket vermisst (oder vllt war sie in der Lampe so gut "verbaut", dass ich es gar nicht gemerkt habe, dass sich da etwas herausnehmen lässt).

Gibt es die Möglichkeit, sich den Diffusor seperat irgendwo (Original) zu beschaffen (außer ebay)?

MfG


5eb5tr
 
P

P607

Guest
Dumme Frage meinerseits: Was ist ein 4-fach-Extender?
Eine oder mehrere Batterie-Rohrverlängerung/en. Mehr Akkus, wenn man's länger braucht.

Gibt es die Möglichkeit, sich den Diffusor seperat irgendwo (Original) zu beschaffen (außer ebay)?
In so ziemlich jedem Shop der auch die Kits, also Lampe einschliesslich Diffusor, anbietet.
Gehen aber auch andere, einfach nach Diffusor oder Diffuser suchen und schauen, ob sie zum Lampenkopf-Aussendurchmesser passen.
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Würde mal bei, hier bekannten,Händlern einfach anfragen. Oft könenn diese Kompetent weiterhelfen.

-> Msitc, Pixxas, Lampentroll .... um mal nur ein paar zu nennen
 

willbold

Flashaholic
4 August 2010
132
32
0
Aber aufpassen. Der Originaldiffuser passt nur auf das Set, bei dem er sowieso mitgeliefert wird. Die Lampe alleine wird ohne Gewinde geliefert.

Die Diffusoren von Eagletac finde ich besonders gelungen. Diffusoren anderer Hersteller können zwar über den Lampenkopf passen (z.B. Aufsteckmodelle wie die von Olight), die Diffuser-Charakteristik ist aber bei jedem Diffusor anders. Die von Olight sagen mir z. B. garnicht zu.
 
P

P607

Guest
Mein 40er Nitecore ist klasse. Gibt es glaube ich auch kleiner. Aber eben auch nur zum Stecken.
Wenn ich sowas öfter gebrauchen müsste, würde ich versuchen einen Flip-Diffusor zum wegklappen zu bekommen. Auch wenn der erst mal fragiler ist.

Was ich schon mal angehen wollte : ButlerCreek-Klappen mit Diffusor-Glas versehen. Da gibt es eine irre Vielfalt an Größen.
http://www.butler-creek.com/products/scopes_flip_open.html
http://www.butler-creek.com/productsImages/charts/flip_scope_chart.html
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.492
1.853
113
08523
Habe heute meine TX25C2 XM-L2 CW bekommen. Für mich hat sie den perfekten Tint. Die "alte" XM-L war ja bekanntlich sehr kaltweiss (fast ins Bläuliche). Selbst die G25C2 MKII XM-L U2 wirkt im Vergleich recht kalt:

20130709_191653x2sfg.jpg


Die Farben sie nicht real wiedergegeben (sind in Echt etwas kälter). Aber vergleichen lässt sich sehr gut. Der Beam sehr reinweiss, ganz leicht cremig ohne (!) Grünstich!

Die Farbtemp. würde ich auf 5500k schätzen. Die G25C2 auf 6000k, die "alte" TX25C2 auf 6300k!

Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Columbo

Stanley-B.

Flashaholic**
23 Juni 2010
2.118
1.546
113
NDS zwischen HB und H
Da ich die TX25C2 XM-L2 NW wirklich günstig von einem deutschen Händler bekommen konnte habe ich zugeschlagen.

Es ist wirklich enorm was diese kleine Lampe an Licht raushaut und welche Reichweite sie erreicht.

Aber ein paar Dinge lassen mich doch noch überlegen, ob es wirklich die optimale Lampe für mich ist.
Im Regular Mode fehlt mir doch eine Helligkeitsstufe zuwischen Low 7 Lumen und High 459 Lumen.
Ich bin eigentlich ein Freund neutralweißer LED´s, aber die TX25C2 ist schon fast warmweiß. Wesentlich wärmer als das XM-L2 T6 nw Modul für die T20C2.
Der Seitentaster am Lampenkopf lässt sich im dunkeln nur schwer ertasten.

Aber die Helligkeit und Reichweite bei der kleinen "Größe" lässt mich über vieles hinwegsehen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Columbo

Flashaholic*
31 März 2011
327
190
0
Bodensee
Wer hat eigentlich eine der neuen XM-L2 Eagletacs? Wie zufrieden seid ihr mit den Lichtfarben und dem Spektrum, respektive Farbwiedergabe?

Hintergrund ist jener, daß ich für mich und einen Freund zwei TX25 besorgt habe, eine CW und eine NW. Beide Leds haben einen starken Tintshift, außerdem scheinen auch eher sehr grenzwertige Tints verbaut zu sein. Die CW zb hat zu viel gelb und ganz dezentes grün drin und sieht erst auf High mit 800 oder 900 ungerade Lumen vom Spektrum her gut aus, davor wirkt das Licht irgendwie blaß.

Die NW ist dann massiv gelb-grün mit gefühlt zu wenig Rotanteil. Im direkten Vergleich zu mehreren anderen NW und auch High CRI Lampen fällt die schlechte Farbwiedergabe der XM-L2 NW deutlich auf. Das Licht ist golden-white und verfälscht vergleichsweise stark, besonders wenn man Holz damit anstrahlt, dann wird der gelb-grün Überschuss sehr deutlich. Ich habe auch noch eine ältere Xeno T5 NW, die galt ja immer als recht gelb, aber die ist im direkten Vergleich zur TX25 NW der reinste Vollspektrum-Strahler.

Problematisch ist für mich nicht die Lichtfarbe, sondern das Spektrum scheint nicht zu passen. Die CW XM-L2 würde ich mal auf Tint 2S oder 2T schätzen, die NW XM-L2 auf 4S, jedenfalls etwas ganz am oberen äußeren Extrembereich, anders lässt sich der enorme Tintshift und Farbstich sonst kaum erklären.

Die alten Lampen ohne L2 sollen eigentlich recht saubere Farben verbaut haben, jedenfalls konnte ich das hier so lesen. Womöglich sind bei den neuen XM-L2 Leds noch keine vernünftigen Tints in ausreichender Stückzahl verfügbar? Oder liegt es an der XM-L2 an sich? Wirkungsgrad auf Kosten der Farbwiedergabe?
 

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.230
1.596
113
Erzgebirge
Ich habe unmittelbar vor meinem Urlaub eine TX25C2 XM-L2 CW bekommen und diese gleich in den Urlaub mitgenommen.

Mit der Lichtfarbe bin ich zufrieden, da gibt es viele andere CW-Lampen, die grünstichig sind oder andere Tint-Probleme haben. Allerdings wird bei Seriennlampen das Tint-Lotto nie ganz zu vermeiden sein.

Die Lampe könnte zwischen low und high noch eine Mittelstufe vertragen, wobei low für eine Wegebeleuchtung ausreichend ist. Sofern man die Lampe nicht erst in völliger Dunkelheit rausholt, ist sie gut bedienbar. Muß man den Sideswitch aber im Dunkeln suchen, gibt es schon mal Probleme. Stanley-B. hat das ja schon beschrieben. Sideswitches sollten beleuchtet (wie bei den Nitecores) sein oder eine GIDT-Haube (wie bei den Olight Batons) haben.

Ein Problem hat meine Lampe, welches mir gar nicht gefällt. Wenn der Lampenkopf auf low gedreht ist und ich die Lampe einschalte, kommt es fast immer zu einem Preflash (Turbolichtstärke!), wobei der "Flash" schon mal eine knappe Sekunde dauern kann. Schaltet man die Lampe abends im Außenbereich der Hotelanlage ein, kann man sich der ungeteilten Aufmerksamkeit aller anderen Urlauber in Sichtweite sicher sein :peinlich:. Ich habe den deutschen Händler kontaktiert und der versicherte mir, alle Exemplare dieser Lampe würden dieses Verhalten zeigen.

Auf Turbo wird die Lampe innerhalb kürzester Zeit richtig heiß, die Wärmeableitung scheint also zu funktionieren. Und ja - es ist schon beeindruckend, wieviel Licht diese kleine Lampe liefert.
 
G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
Ein Problem hat meine Lampe, welches mir gar nicht gefällt. Wenn der Lampenkopf auf low gedreht ist und ich die Lampe einschalte, kommt es fast immer zu einem Preflash (Turbolichtstärke!), wobei der "Flash" schon mal eine knappe Sekunde dauern kann. Schaltet man die Lampe abends im Außenbereich der Hotelanlage ein, kann man sich der ungeteilten Aufmerksamkeit aller anderen Urlauber in Sichtweite sicher sein :peinlich:. Ich habe den deutschen Händler kontaktiert und der versicherte mir, alle Exemplare dieser Lampe würden dieses Verhalten zeigen.

Wer ist dein Händler und welche LED Version hast du? :)

Ich habe die XM-L2 CW zuerst von Amazon (Versand über selected-lights) bekommen, die hatte tatsächlich ein ähnliches Verhalten. Habe die Lampa dann problemlos zurückgeschickt und dann nochmals bestellt von Amazon, diesmal mit Verkauf und Versand über Amazon selbst. Das scheint ein neueres Build zu sein, hat am hinteren Ende 4 Aussparungen für den Pocket Clip, also für vier Pocket Clip Stellungen anstelle nur einer, und das Pre-flash habe ich auch nie wieder gesehen.

Amazon's eigener Vorrat ist gerade wohl auf Null, die bekommen aber die allerneuesten Builds wieder herein, vorbestellbar. Da du dein Exemplar schon länger in Benutzung hast und dein Händler angeblich nicht das revidierte Build (silent update) im Regal stehen hat, nützt ein Austausch bei deinem Händler sowieso auch nichts. Wie lautet denn deine Seriennummer (per PN)? ?(
 
  • Danke
Reaktionen: Profi58

marxde

Ehrenmitglied
30 September 2010
991
950
93
Rödermark / Hessen (Nähe Frankfurt)
Ich habe hier mal zwei Beamshots von der Lampe mit der XM-L2 mit CW und NW zum Vergleich.

ISO 800, F8, 3 sec.

TX25C2 XM-L2 CW:

18537



TX25C2 XM-L2 NW:

18538


Ich finde hier kann man ganz gut den Unterschied zwischen CW und NW sehen.

Grüße

Detlef
 

Anhänge

  • TX25C2-XML2_CW.JPG
    TX25C2-XML2_CW.JPG
    88,5 KB · Aufrufe: 595
  • TX25C2-XML2_NW.JPG
    TX25C2-XML2_NW.JPG
    89,9 KB · Aufrufe: 595
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.861
3.263
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Ich habe vor ein paar Tagen auch eine TX25 XM-L2 in CW bekommen (Dank nochmal an amaretto!)!

Es ist echt der Hammer, was aus der kleinen Lampe kommt...

Die Lampe passt dank Clip sogar in die Hosentasche, ist etwas kürzer als meine Thrunite TN12, hat aber einen dickeren Kopf.

Nix für ganz enge Jeans, bei etwas weiteren aber kein Problem.

Die Lichtfarbe ist für mich als NW-Freund absolut ok.
Ist ein schönes "reinweiß", kann ich gut mit leben!

Amaretto hat um die 1000 Lumen gemessen, die ich absolut glaubwürdig finde!
Ist also knatschhell!

Zudem hat sie, trotz des relativ kleinen Kopfes (ungefähr wie ein P60-Host im Durchmesser) dank des tiefen Reflektors eine, für ihre Größe, Wahnsinns-Reichweite.
An die 20 klux halte ich, im Vergleich mit Thrunite TN11 und G25C2, ebenfalls für glaubwürdig, ein bisschen weniger vielleicht, aber dicht dran.

Weiterhin läuft der Kopf so sauber und weich, dass das einhändige Schalten der Modi überhaupt kein Problem ist!
Das geht bei meinen anderen ET's, der G25C2 und der T20C2, deutlich schwerer!

Den Schalter am Lampenkopf muss man zwar ab und an suchen, ich finde ihn nicht immer sofort, aber das ist kein Riesenproblem, da ich die Lampe nicht für taktische Anwendungen oder den Dienst gekauft habe.
Somit ist die Sekunde zum Suchen des Schalters nicht problematisch.

Auch die Modi-Abstufung sehe ich nicht so kritisch wie manch anderer.
Das Low ist in Ordnung, danach gibt's ordentlich Licht und wenn das nicht reicht, den vollen Schub.
Finde ich in Ordnung, manchmal ist mir der vierte Modus der G25 schon zu viel.

Ein klein wenig niedriger wäre für den Mid-Modus auch ok gewesen, aber jetzt hat man einen Mid-Modus, der für (bei mir) ca. 98 Prozent aller Anwendungen (meistens mehr als) ausreicht, bei einer sehr ordentlichen Akkulaufzeit, einen brauchbaren Low-Modus, und zum Angeben, Spaß haben und wenn man mal wirklich richtig Licht braucht, den Supernova-Modus!

Für mich total in Ordnung!

Ist auf jeden Fall ne saugute Lampe, die erstaunlicherweise hier nicht sooooo häufig Erwähnung findet, wie sie's verdient hätte, im Vergleich zu anderen Lampen...

Ich glaube, dass es in der Größe und mit der Bestromung (läuft bei mir mit einem 18650er) zur Zeit kaum hellere Lampen gibt!!!

In diesem Sinne,

Gruß von einem begeisterten

Bodo
 
Zuletzt bearbeitet:

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.283
7.552
113
Dorsten
Schöner Bericht Bodo
Ich finde auch das die TX25 hier kaum Beachtung findet.
Ist echt ne sau helle Lampe mit super Reichweite.
Dazu noch kompakt und absolut hosentaschentauglich.
Gruß
Andreas
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.885
22.213
113
NRW
Dem ist quasi nichts hinzuzufügen. Ich vermute, diejenigen, die noch nicht über die Lampe schwärmen, haben sie schlicht und einfach noch nicht in Aktion gesehen.

Die TX25C2 ist serienmäßig so hell wie andere, die erst gemoddet werden müssen.

Der einzige Wermutstropfen ist - wie Gammel schon erwähnt - dass man gelegentlich den Seitenschalter suchen muss. Wenn man schnell Licht benötigt, können so wertvolle Sekunden verstreichen.

Meine Traum-Modifikation wäre:

TX25C2 mit Tailcapschalter und der Seitenschalter nur zur Modi-Auswahl + Kopf immer fest. So wie z.B. die neue Lumintop TD16.
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.861
3.263
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Dann wäre sie aber auch wieder länger, wegen des Tailcap-Schalters...

Ich finde sie so prima, wie sie ist!!!

Wer eine taktische Lampe möchte, sollte eher zur G25 oder zur T20 greifen.

Für den Dienst, bzw. am Koppel wär mir die TX25 auch eher zu klein, da finde ich Lampen der Größe G25, Thrunite TN11 oder auch meine gemoddete Ultrafire C12 angenehmer, da hat man ein bisschen mehr in der Hand, insbesondere mit Handschuhen!

Die TX25 würde ich daher nicht unbedingt als taktische Lampe einstufen.

Für meine Anwendungen der Lampe stört der Schalter so nicht.

Und wir schon gesagt, durch den Verzicht auf den Tailcap-Schalter ist sie trotz sehr tiefem Reflektor und sehr hoher Reichweite trotzdem extrem kurz und kompakt, kurzum:

Alles super!!!

Gruß,

Bodo

P.S.: Ich arbeite nicht bei Eagletac, kenne niemanden, der dort arbeitet und bekomme auch keine Provision, mag die ET-Lampen nur sehr gerne...
 

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.283
7.552
113
Dorsten
O.K. Das der Seitenschalter eben mit dem Lampenkopf ist, finde ich auch nicht so toll. Man muss schon ein wenig den Taster im dunkeln suchen.
Besser fänd ich, wenn der Taster so ca. 2mm hochstehen würde. Dann könnte man ihn deutlich besser fühlen.

Noch zur Leistung der TX25C2 XM-L2
Selbst die NW Version hat richtig Dampf. Ein Helligkeitsunterschied zur CW Version ist kaum bemerkbar. Ich habe sogar bei der NW Version einen höheren Luxwert gemessen:thumbsup:.

Andreas
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.885
22.213
113
NRW
Ich hab meine alte TX25C2 nw mit "nur" XM-L behalten. Sie ist zwar nicht so hell wie die neue Version, aber die Lichtfarbe war mir bei der neuen zu gelb. Die alte ist neutraler.
 
Zuletzt bearbeitet:

andreas0401

Flashaholic**
20 September 2010
2.283
7.552
113
Dorsten
Ich hab meine alte TX25C2 mit "nur" XM-L behalten. Sie ist zwar nicht so hell wie die neue Version, aber die Lichtfarbe war mir bei der neuen zu gelb. Die alte ist neutraler.

Du meinst jetzt aber die NW Version, oder ?
Bei der CW finde ich ich die XM-L2 Version neutraler als das XM-L Modell.
Das XM-L Modell fand ich deutlich kälter.

Andreas
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.492
1.853
113
08523
Die TX25C2 ist auch eine meiner Lieblingslampen! Wenn ich einen Wunsch an den Weihnachsmann hätte, würde ich mir aber die TX25C2 mit 26650 Akku und 4 Modi in NW bzw. WW wünschen. Die wäre dann echt perfekt. Nachdem ET die SX25L2 mit 2x26650 und Lademöglichkeit gebracht hatte, war ich ja guter Dinge, dass auch eine Lampe mit 1x26650 kommt! :(
 

Tek

Flashaholic**
7 Oktober 2012
3.219
1.037
113
Ruhrgebiet
Die TX25C2 ist auch eine meiner Lieblingslampen! Wenn ich einen Wunsch an den Weihnachsmann hätte, würde ich mir aber die TX25C2 mit 26650 Akku und 4 Modi in NW bzw. WW wünschen. Die wäre dann echt perfekt. Nachdem ET die SX25L2 mit 2x26650 und Lademöglichkeit gebracht hatte, war ich ja guter Dinge, dass auch eine Lampe mit 1x26650 kommt! :(

Ich wäre sofort dabei :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
 
  • Danke
Reaktionen: Ratzepeter

Spawnie

Flashaholic*
15 November 2013
565
106
43
RLP
Hi,

ich habe mal ein paar Fragen an die TX25C2 KIT Besitzer :thumbup:

Ich würde euch bitten mal das Produktbild vom Lampentroll anzuschauen - ich weiß nicht ob ich auch posten dürfte.

OK, zu diesem Zubehör habe ich nun 3 Fragen:

1) Diese dicken Gummiringe bei den Verlängerungen. Für was sind die gut?
Einbauort hat sich mir keiner erschlossen und geschmacklich sind sie nun auch nicht der Renner :rolleyes:

2) Im Kit gibt es einen zweiten Ring zum Aufschrauben, dieser verfügt dann über ein Gewinde für die Filter.
Wenn ich das Frontglas vom Standardring auf der Lampe lasse und dann einfach den "filtertauglichen Ring" aufschraube, kann ich das dauerhaft so lassen mit dem Glas?
Oder ist das Glas nur für den Standardring vorgesehen und der Filterring muss ohne auskommen?
In dem Fall wäre der Reflektor ja nur geschützt wenn wirklich ein Filter vornedran ist...

3) Schaut noch mal auf das Bild. Zwischen dem "Filterring mit Edelstahlkrone" links und der kurzen Verlängerung liegt eine Art Hülse.
Diese hat mittig eine Art Steg und eine Dichtung. Wozu ist das Ding gut -mal von abendfüllenden Überlegungsorgien für mich abgesehen...

Ich danke euch schon mal!
 

Spawnie

Flashaholic*
15 November 2013
565
106
43
RLP
Falls sich jemand diese Fragen ebenfalls stellen sollte, hier die Antworten die ich von ET erhalten habe:

- Diese Gummis kann man für mehr Grip über die Extender ziehen. Aha, ich hätte ja mit vielem gerechnet, aber damit...

- diese Hülse mit Steg und Dichtung ist für den Einsatz von Batterien, damit diese nicht klappern. Da ich aber eh mit 18650ern arbeite, nutze ich die Hülse nicht wirklich.

- Ein Kopf ohne Linse/Glas ist Unsinn. Die Optionen wären dann ja
# LED/Reflektor ungeschützt
# Ständig rumschrauben mit lose aufliegendem Glas (Ichkann euch nur sagen, legt ein Handtuch unter und seid vorsichtig!)
# Permanent aufgeschraubtem Filter
Das wäre natürlich alles Unsinn, und ich glaube nicht, dass ET sowas dauerhaft anbieten würde.
Das Glas/die Linse ist für beide Ringe gedacht, auch wenn einige Reviews/Videos das anders sehen.

Grüße
 

patchman

Flashaholic**
8 November 2012
1.940
805
113
Pankow
Hi,

ich habe mal ein paar Fragen an die TX25C2 KIT Besitzer :thumbup:


2) Im Kit gibt es einen zweiten Ring zum Aufschrauben, dieser verfügt dann über ein Gewinde für die Filter.
Wenn ich das Frontglas vom Standardring auf der Lampe lasse und dann einfach den "filtertauglichen Ring" aufschraube, kann ich das dauerhaft so lassen mit dem Glas?
Oder ist das Glas nur für den Standardring vorgesehen und der Filterring muss ohne auskommen?
In dem Fall wäre der Reflektor ja nur geschützt wenn wirklich ein Filter vornedran ist...

Nun, der Bezelkopf mit Gewinde wird an Stelle der eigentlichen Bezelkopfes geschraubt und kann da dauerhaft verbleiben. Die Glasscheibe wird dabei nicht entfernt, sondern verbleibt vor dem Reflektor und wird vom neuen Bezelkopf fixiert. Somit keinerlei Beeinträchtigung der Lampe, ob nun mit oder ohne Filter. Dafür aber hat man die Möglichkeit, Filter aufzuschrauben.
Dabei muss allerdings die Bezelkrone vom Bezelkopf abgeschraubt und gegen die Filter ausgetauscht werden. Dies ist auch bei anderen (EagTac-)Lampen der Fall und bisher hab ich da keine Probleme bei gesehen.

Einen Nachteil hat das Ganze jedoch: Mit dem Bezelkopf für Filter oder gar mit Filter passt das Holster nicht mehr, da die Lampe jetzt ein paar Millimeter länger ist.

Insofern hat man sich bei EagTac, mal abgesehen vom Holster, schon Gedanken gemacht und bietet nicht irgendwelchen Unsinn an.

Gruß
Patchman
 
11 Januar 2014
5
0
0
Hammelburg
www.preyer.net
Mit Interesse habe ich die Rezession gelesen. Ich liebäugle auch mit dieser Lampe, hätte aber eine Frage.
Ich würde mit der Lampe hauptsächlich nachts verwenden um Objekte (Bäume, Felsen, Gebäude, etc) für meine Nachtfotos auszuleuchten.
Ich habe mir vor langem eine Fenix TK20 zugelegt, weil diese eine wärmere Lichtfarbe hat. Eigentlich bevorzuge ich zum illuminieren Lampen die an die Farbe von den alten Glühlampentaschenlampen heranreichen.

Bei der TX25 bin ich jetzt aber unsicher ob ich die NeutralWhite nehmen soll, oder doch lieber die CoolWhite. Durch die Filter hätte ich ja die Möglichkeit auch gelblicheres Licht zu erzeugen und würde mich nicht so festlegen.

Kann mir hier jemand einen Tipp geben welche der LEDs mehr Sinn für mich macht?
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.885
22.213
113
NRW
Tx25 ist nicht die beste Wahl für dich. Ich empfehle eine breiter und gleichmäßiger abstrahlende Lampe, am besten ohne engen spot. Farbfilter in Verbindung mit Led Lampen sind ineffizient. Nimm direkt die led mit passender Lichtfarbe.

Eines der beiden Eagletac Dreifach-Led Dropin mit Solarforce Host ergäbe eine günstige Lampe mit klasse Licht.
 
11 Januar 2014
5
0
0
Hammelburg
www.preyer.net
Dann nimm doch einfach eine Lampe mit Warm Weißer LED das kommt Glühlampen Licht noch näher.

Naja, ich wollte halt offen sein. Wenn ich mal weißes Licht brauche würde ich ohne Filter arbeiten, ansonsten mit.

Tx25 ist nicht die beste Wahl für dich. Ich empfehle eine breiter und gleichmäßiger abstrahlende Lampe, am besten ohne engen spot. Farbfilter in Verbindung mit Led Lampen sind ineffizient. Nimm direkt die led mit passender Lichtfarbe.

Eines der beiden Eagletac Dreifach-Led Dropin mit Solarforce Host ergäbe eine günstige Lampe mit klasse Licht.

Hast für mich vielleicht eine genaue Bezeichnung. Hab mal geschaut weiß aber nicht welche Lampen du meinst. Oder handelt es ich da um Umbauten?

Danke euch allen schon mal für die hilfreichen Antworten.
 

mayer12

Flashaholic
12 September 2013
152
31
28
So, Shop ist ok, Beschreibung wurde korrigiert, Lampe ist angekommen, ist ne XM-L2, guter Preis.
 

mayer12

Flashaholic
12 September 2013
152
31
28
Der neueste Google Chrom sperrt die Seite auch, man kann sie aber freigeben und dann aufrufen, ist ein ganz normaler Shop mit relativ guten Preisen. Mein Rechner geht auch noch, aber vielleicht hat die NSA die Lampe gemoddet...
 

Michaels

Flashaholic**
6 November 2012
1.923
663
113
Hannover
Es gibt im Moment einige Shop die Probleme haben.
Letztens gab es ein Drachenshop, vor den sogar Google gewarnt hat.

Also nicht überbewerten.
 

elexx

Flashaholic*
11 Juni 2013
392
224
43
Werdau / Westsachsen / JO60ER
bit.ly
Es gibt im Moment einige Shop die Probleme haben.
Letztens gab es ein Drachenshop, vor den sogar Google gewarnt hat.

Also nicht überbewerten.

Was ist DAS denn für ein Tip? :eek:
Selbstverständlich ist es entsprechend zu bewerten, wenn zwei verschiedene Virenscanner beim Aufruf einer Webseite einen Befall mit Malware melden!

Oftmals ist es so, dass die schlecht gepflegten Shopsysteme gehackt werden, um die Besucher mit Malware zu infizieren.

Also lieber mal eine Seite nicht aufrufen, als dann mit verschlüsselter Festplatte dazustehen und Erpressungsopfer zu werden:

Erpressungs-Trojaner jetzt mit Schlüsseldienst-Seiten | heise Security
 
Zuletzt bearbeitet:
Trustfire Taschenlampen