Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review: Fenix TK35

RastaFisch

Flashaholic
15 Dezember 2010
162
28
28
nahe Bamberg
Acebeam
Ich muss gestehen, ich hab mir nicht jeden einzelnen Beitrag durchgelesen :oops:
Aber mich würde interesieren ab wieviel Volt die TK35 in den High modus wechselt; die 3.2 Volt pro Akku, wie bei der PD31, wären ja nicht schlecht, gerade beim Gebrauch mit 2900 mah Akkus!

Hat das schon jemand nachgemessen?
Danke
Gruß
Robin
 

marxde

Ehrenmitglied
30 September 2010
991
951
93
Rödermark / Hessen (Nähe Frankfurt)
Hi,

sehr schönes Bild!

Da kribbelts mir grad wieder in den Fingern, und ich würd gern ein paar EagleTacs zwischen die Säulen werfen und das Ganze illuminieren... :D

Gruß Forest

Hallo Daniel,

jetzt hatt ich mit einem Freund entlich die Gelegenheit das ganze mal durchzuführen. Die Idee die du hattest, hat mir auch schon lange in den Fingern gejuckt, aber es fehlten mir noch ein paar Lampen. Hier der Link zu den Bildern.

http://www.taschenlampen-forum.de/showpost.php?p=51799
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

RastaFisch

Flashaholic
15 Dezember 2010
162
28
28
nahe Bamberg
Hey Leute,
heute ist meine TK35 eingtroffen.
Eigentlich ein tolles Lämpchen.

Jedoch sitzt die led überhaupt nicht mittig!
Das ist sogar so stark, dass es sich stark auf das Leuchtbild auswirkt.
So nimmt um den Spot (der Bereich vom helleren zum dunkleren Bereich) die Helligkeit alles andere als konzentrisch ab! :mad:
auf der einen Seite bildet sich ein richtiges Ei aus und auf der anderen Seite ist ein Übergang zwischen Spot und dünkleren Bereich quasi nicht vorhanden.

Wenn man sich den Abstand zwischen der viereckigen led und dem silbernen Ring ringsherum anschaut, sieht man deutlich dass sie da, wo die zwei weißen Vierecke sind, deutlich näher am Reflektor sitzt als auf der gegenüberliegenden Seite!!

Und genauso äußert sich das ganze auch im Leuchtbild. Da wo sie weiter vom Reflektor entfernt sitzt bildet sich so ein Halbkreis, da wo sie näher dran sitzt ist der übergang aprupt.

Bei einer 100 euro teuren Lampe stört mich das schon.
Wie schaut das bei euren TK35 aus?
zentriert ist die led eigentlich perfekt, sie sitzt nur völlig falsch auf der darunterliegenden Platte, wodurch die Zentrierung völlig fürn A**** ist.

Da Hilft nur Umtausch, oder? ?(
 

Pagefault

Flashaholic*
5 Januar 2011
306
15
18
Adenau
Du beschreibst gerade meine Ultrafire C8, wenn der Reflector nicht festgeschraubt ist. :D

Also bei mir ist alles perfekt! Anbei ein Wallshot meiner TK35 ... ok, der war wirklich etwas schnell... sorry für die Quali ... aber man kann erkennen, dass der Beam relativ gleichmäßig ist.

Hast Du vielleicht mal einen Wallshot?

PS: LOL ich sehe gerade, dass ich wohl auch nicht ganz gerade zur Wand stand. Daher ist der Spot auch etwas dezentriert.... normalerweise hat die Lampe einen perfekten Beam. Das Problem ist halt immer ne leere Stelle an der Wand zu finden. Der Beam ist halt so groß. :D
 

Anhänge

  • P1010234.jpg
    P1010234.jpg
    80,1 KB · Aufrufe: 45
Zuletzt bearbeitet:

RastaFisch

Flashaholic
15 Dezember 2010
162
28
28
nahe Bamberg
Jep, der Beamshot zeigt schon angedeutet mein Problem nur bei mir ist das auch der Fall, wenn ich geinau gerade zur Wand leuchte :(

Ich finds bloß verdammt ärgerlich, wg. Versandkosten und noch mal mindestens eine Woche warten, wenn ich sie Umtausche.
 

Pagefault

Flashaholic*
5 Januar 2011
306
15
18
Adenau
Die Rücksendekosten muss der Händler tragen, da die Lampe über 40 Euro gekostet hat. Checke mal das Widerrufsrecht von Deinem Händler. :thumbsup:

Aber mach mal bitte einen Beamshot. Dann können wir das Problem genau sehen. Vielleicht bist du auch zu pingelig. :D
 

RastaFisch

Flashaholic
15 Dezember 2010
162
28
28
nahe Bamberg
Und hier ein Beamshot:

CIMG8020.jpg


... man kann denk ich zumindest angedeutet erkennen, dass auf der linken seite deutlich mehr Licht ankommt als auf der rechten.
in echt schaut es aber noch stärker aus als auf dem Bild!
 

Pagefault

Flashaholic*
5 Januar 2011
306
15
18
Adenau
Hier ein Bild von meiner LED. Deine LED sieht echt etwas dezentriert aus.

Aber ich sehe gerade.. meine wirkt auch einen ticken dezentriert... Hmmm... hat sonst noch wer mal ein Bild von der XM-L-LED?

Der Wallshot sieht wirklich nicht so gut aus. Aber das Problem habe ich def. nicht.
 

Anhänge

  • P1010259.jpg
    P1010259.jpg
    79,7 KB · Aufrufe: 76
Zuletzt bearbeitet:

Pagefault

Flashaholic*
5 Januar 2011
306
15
18
Adenau
BTW: Also jetzt, wo du es sagst... Die TK35 ist keine Wallshot Lampe. Der sieht echt mies aus. Vor allem weil die TK35 auch noch einen Donut im Spot hat. Mit meiner Solarfoce L2i mit Solarfoce XM-L Modul ist der Wallshot ein Traum. Zwar auch einen leichten Donut, aber das ist wohl bei XM-L normal.

Die Frage ist halt, wofür hast Du die Lampe gekauft? Für Wallshots? Oder zum Benutzen? Diese "Problemchen" fallen nur im Labor und nicht in der Praxis auf. :thumbup:
 

RastaFisch

Flashaholic
15 Dezember 2010
162
28
28
nahe Bamberg
Jep, das ist mir schon klar.
Ich bin aber einfach von Fenix besseres gewohnt! die led sitzt einfach seehr schief und deshalb ist auch die Ausleuchtung ungleichmäßig.
Die angsprochenen Donutholes würden mich nicht weiter stören. Die hab ich bei meiner PD31 noch viieel deutlicher, dagegen ist die TK35 ein Traum.

...Ich geh später auf jedenfall noch ein wenig raus und schau mal wie sehr es stört.
 

Cockroach

Flashaholic
23 Mai 2010
124
83
28
Mecklenburger Seenplatte
Ich habe die TK35 auch seit dem Wochenende und bin ziemlich angetan von der Lampe. Ich war im Vorfeld etwas skeptisch, ob die TK35 doch zu spotlastig sei oder ob der Unterschied zu meiner TK30 überhaupt nennenswert sein würde. Tja ... der Unterschied war ... :eek: ... die TK30 darf sich nun ein neues Zuhause suchen.

dl.php


dl.php
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.129
113
Hier mal ein Bild von der Led:
Anhang anzeigen 3346

so wie es ausschaut, stellt der schwarze Strich oberhalb die vorgesehene Position dar...
Ich finde die Dezentrierung des Die der LED zu stark und den Beam zu unsymetrisch und würde die Lampe daher unfrei zum Händler zurück schicken.
Der Händler ist verpflichtet die unfreie Sendung anzunehmen und die Portokosten zu zahlen.
Du solltest aber vorher beim Händler fragen, manche Händler versenden auch Rücksendeaufkleber oder gleich eine neue Lampe wo der Rücksendeaufkleber dann gleich beigelegt ist.

Meine TK35 hat einen schön symetrischen Beam, eine gut zentrierte LED und kein auffälliges Donut.

Gruß
Klaus
 

Pagefault

Flashaholic*
5 Januar 2011
306
15
18
Adenau
@ cuxhavener

Das mit dem unfreien zurücksenden mag wohl Rechtens sein, aber dann darf der Händler 12 Euro Strafgebühr blechen. Das finde ich nicht ganz fair. Insbesondere deshalb, weil der Händler nichts für den Fehler kann und er ja auch irgendwie sein Geld verdienen muss. Scheinbar hat die deutsche Post die Finger beim Widerrufsgesetz im Spiel gehabt: Der Einzige der sich über unfreie Retouren freut sind die Schnarchnasen von der Post.

Wie Du schon sagtest, lieber den Händler erst kontaktieren und ggf. eine Einigung erzielen (Rücksendeaufkleber oder Portokosten erstatten).

Das war nicht böse gemeint, leider hört man diese Einstellung von Verbrauchern ziemlich oft. Da muss man leider auch mal etwas die Händler unterstützen. :)
 

RastaFisch

Flashaholic
15 Dezember 2010
162
28
28
nahe Bamberg
okay, auf jedenfall schon mal Danke für eure Hilfe.

den Händler hab ich heute früh schon kontaktiert, auf seine Reaktion warte ich noch.
 
24 November 2010
48
10
0
Wien-Umgebung
Auch wenns Dir jetzt in der Sache nicht wesentlich weiterhilft aber meine TK35 hat einen sauberen Beam. Ich denke wenn man mit dem Händler vernünftig redet (und ihm nix antut wegen überhöhter Rücksendekosten...wußte gar nicht daß da eine Strafe fällig werden könnte) dann wird er im Interesse des Kunden und seiner Reputation einem Austausch der "Ware" zustimmen.

Allerdings wäre da noch eine Überlegung: Preisminderung ?
Wenns Dich nämlich nicht zu sehr stört könntest Du ihm ja einen Deal vorschlagen,...dann erspart Ihr Euch beide die Zores und Du kriegst die Lampe "billiger".

Ich glaub nämlich daß dieser Fehler Outdoor nicht mehr ganz so dramatisch ausfällt und z.B. 10-20EUR Deine "Schmerzen lindern".

Gruß Alex
 

RastaFisch

Flashaholic
15 Dezember 2010
162
28
28
nahe Bamberg
jep, an so etwas hab ich auch schon gedacht.

ich war gerade eben kurz drausen mit der Lampe. Mich persönlich stört das jetzt nicht extrem.

Das Problem ist nur, dass bei einem Weiterverkauf der Lampe (der sicher irgendwann kommen wird), eine Wertminderung gegeben ist.

Mit einem finanziellen Ausgleich könnte ich mich evtl. anfreunden (bei entsprechender Höhe versteht sich).

Ich hoffe der Händler antwortet bald (müsste hier auch im Forum aktiv sein)
 

cuxhavener

Flashaholic***²
7 März 2010
19.283
8.129
113
@ cuxhavener

Das mit dem unfreien zurücksenden mag wohl Rechtens sein, aber dann darf der Händler 12 Euro Strafgebühr blechen.
Das war mir nicht bekannt, ich habe aber auch noch nie eine Sendung unfrei zurück gesendet.

...Das finde ich nicht ganz fair. Insbesondere deshalb, weil der Händler nichts für den Fehler kann und er ja auch irgendwie sein Geld verdienen muss.
Das sehe ich natürlich auch so, die unfreie Rücksendung wäre auch für mich nur eine Notlösung, falls sich ein Händler quer stellt, was ich bis jetzt aber noch nie erlebt habe.

Wie Du schon sagtest, lieber den Händler erst kontaktieren und ggf. eine Einigung erzielen (Rücksendeaufkleber oder Portokosten erstatten).
genau

...Das war nicht böse gemeint, leider hört man diese Einstellung von Verbrauchern ziemlich oft. Da muss man leider auch mal etwas die Händler unterstützen. :)
Habe ich auch nicht als böse aufgefasst.
Ich bin auch nicht dafür, die Händler unnötig auf Kosten zu treiben.

Gruß
Klaus
 

Nyctophobia

Flashaholic*
16 November 2010
761
123
43
Ich würde sie auch umtauschen.
Irgendwie ärgert einen eine solche Kleinigkeit dann doch jedes mal wenn man sie sieht, da würde mir auch eine kleine Ersparniss nicht helfen.

Würde den Händler auch immer nach der Abwicklung fragen, gehört sich imho einfach so wegen dem Strafporto. Es sei denn er stellt sich quer oder hat mich dreist verarscht und mir Ware geliefert in die seine Addy eingraviert ist :eek:;)

Im übrigen hilft Ihm da auch keine AGB die die Annahme unfreier Pakete ausschließt. Ebenso hat der EuGH in einem Urteil entschieden dass einem Verbraucher im Falle des Widerrufs die Hinsendekosten nicht auferlegt werden
dürfen. --Das ist natürlich nur meine Rechtsauffassung... :rolleyes:
 

RastaFisch

Flashaholic
15 Dezember 2010
162
28
28
nahe Bamberg
da hast du vermutlich Recht, gerade bei einer etwas teureren Lampe ist das auf Dauer bestimmt trotzdem ärgerlich.

...soweitwie in deinem letzten Punkt beschrieben, wird es hoff ich doch nicht kommen müssen.
Ich bin auf jedenfall auch für eine Händler freundliche Lösung bereit (und so wie ich ihn einschätze wird sich sicher eine zufriedenstellende Lösung finden).

Jetz heißt es erstmal abwarten und Tee trinken ;)
 

Pagefault

Flashaholic*
5 Januar 2011
306
15
18
Adenau
Im übrigen hilft Ihm da auch keine AGB die die Annahme unfreier Pakete ausschließt. Ebenso hat der EuGH in einem Urteil entschieden dass einem Verbraucher im Falle des Widerrufs die Hinsendekosten nicht auferlegt werden
dürfen. --Das ist natürlich nur meine Rechtsauffassung... :rolleyes:

Generell darf der Händler sich nicht weigern ein unfreies Paket anzunehmen. Aber es gibt dennoch Fälle, wo der Verbraucher die Rücksendekosten zu tragen hat. Z.B. wenn der Warenwert unter 40 Euro liegt. Ein weiter Grund wäre noch, wenn der Warenwert über 40 Euro liegt und der Kunde hat für die Bestellung noch nicht bezahlt. Z.B. wäre das bei Zahlungsweise auf Rechnung der Fall. Ergo muss der Händler dann das Strafporto bezahlen und der darf es dann dem Kunden in Rechnung stellen und sogar anmahnen. Hier ein kleiner Auszug einer typischen Widerrufsrecht-Erklärung:

Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von Euro 40 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben.

Der Haken an den AGBs ist einfach, dass "normale" Menschen nicht durchblicken und viele Händler die Unwissenheit der Kunden ausnutzen. Allerdings haben es viele Händler auch sehr schwer, da viele Kunden das kundenfreundliche Fernabsatzrecht in Deutschland schamlos ausnutzen.

Bevor es aber irgendwelche Rechtsprobleme gibt, immer erst mit dem Händler reden. Wenn es sich um einen kleineren Betrieb handelt, dann sind die Händler zumeist immer sehr kundenorientiert. Welcher Händler vergrault auch gerne seine Kunden?

Sorry für den kleinen Exkurs, aber jetzt wieder back to topic... :thumbsup:
 

Nyctophobia

Flashaholic*
16 November 2010
761
123
43
yupp des ist alles klar.

Des ist alles total verworren, zwischenzeitlich ist es ja leider nicht mehr möglich im Internet ohne umfassende Rechtsberatung Waren abmahnsicher anzubieten.

Würde die Möglichkeiten wie gesagt auch nur in der Not als eine Art Sanktionsmaßnahme nutzen.
 
5 Januar 2011
7
0
1
Nabend zusammen, habe gestern meine TK35 bekommen und habe da mal eine Frage die mir bestimmt einer von Euch beantworten kann.

Also ich habe die Lampe ca. 15min auf "Turbo" laufen lassen und dann ist sie einfach ausgegangen...? Dann mußten die Akkus (Ultrafire 3000mA) geladen werden, ich weiß nicht ob die Lampe zu heiß war oder ob das normal ist und man die Lampe am Besten nur kurz so hoch betreiben sollte, oder ob man bessere Akkus gebrauchen sollte um längere Zeit auf "Turbo" zu schalten.

Sonst ist die Lampe schon nicht schlecht, vor allem für die Größe.

Kann mir jemand etwas dazu sagen? Danke schon mal im voraus...!
 

Pagefault

Flashaholic*
5 Januar 2011
306
15
18
Adenau
Das liegt wohl leider an den UltraFire Akkus. Es gibt leider nicht wirklich Zellen mit 3.000 mAh. Entweder ist da nicht wirklich viel "echte" Kapazität vorhanden oder die Schutzschaltung schlägt an, weil die Akkus zu heiß werden. Messe doch mal nach, ob die Akkus die gleiche Spannung haben. Evtl. gibt es auch hier Unterschiede bzw. ein Grund, dass die Schutzschaltung anspringt.
Ansonsten hol Dir Akkus von AW oder Redilast. Damit sollte es keine Probleme geben bzw. da kenn ich auch keinen, bei dem die TK35 mit Markenakkus abschlägt.

Empfehlenswert ist übrigens folgender Thread zum Thema UltraFire 3.000 mAh Akkus: http://www.taschenlampen-forum.de/lithium-technologie/3175-taugen-ultrafire-akkus.html
 
Zuletzt bearbeitet:
24 November 2010
48
10
0
Wien-Umgebung
Da möchte ich @pagefault zustimmen. Die 35er braucht gute Akkus und die knallroten Ultrafire mit 3000mAh haben keinen besonders guten Ruf.
Ich selbst habe die dunkelroten Ultrafire mit 2600mAh sowie AWs mit 2600mAh oder IMR mit 1600mAh und die funktionieren alle super in meiner TK35.

Von den knallroten würd ich die Finger lassen...

Gruß Alex
 

marxde

Ehrenmitglied
30 September 2010
991
951
93
Rödermark / Hessen (Nähe Frankfurt)
Hallo Leute,

habe die TK35 ja schon eine ganze Weile und das ist die Lampe die bei mir am meisten gebraucht wird, fast jeden Abend für ca. 1-1,5h zum Gassiegehen.

Ich betreibe sie mit diversen Akkus AW 2600, EagleTac 2400, Solarforce 2400 und mit den UltraFire (blau) 2400 und auch mit den UltraFire BRC 3000.

Alle Akkus laufen bei mir länger als 15min.
Die beste Laufzeit erreiche ich allerdings mit den AW´s und den EagleTac.

Was den Turbo Modus angeht, da habe ich mit allen Akkus die 25 min geschaft, bevor die Lampe von selbst runder geregelt hat.
Dabei ist die Temperatur am Kopf nicht über 45°C gestiegen. Nachdem die Lampe nach 25 min runtergeregelt hat ist die Temperatur unter 40°C gesunken.
Längere Laufzeittests habe ich noch nicht gemacht.
 
  • Danke
Reaktionen: Lamba

Cockroach

Flashaholic
23 Mai 2010
124
83
28
Mecklenburger Seenplatte
Wenn wir schon dabei sind:

Wie schlagen sich eigentlich die geflammten Trustfire in der TK35 :confused:

Ich habe zwar noch keinen Dauertest gemacht, aber die TK35 ist auch bei mir nun jeden Abend auf der Gassirunde dabei. Dabei läuft sie jeweils auf Turbo, bis sie herunterregelt und dann noch 5 bis 10 Minuten auf High. Ich lade die geflammten Trustfire nach zwei Abenden, da sie sonst die dritte Runde nicht mehr bis zum Schluß mitmachen würden. 3x 25 min Turbo mit einem Akkusatz sollten also drin sein. Meine Trustfire sind jetzt ein Jahr alt, neue sind gerade auf dem Weg zu mir. Bin mit den Teilen echt zufrieden.
 
  • Danke
Reaktionen: Nyctophobia

marxde

Ehrenmitglied
30 September 2010
991
951
93
Rödermark / Hessen (Nähe Frankfurt)
Hallo Leute,

die Bilder und die Luxwerte habe ich schon länger in der "Schulade", aber immer wieder vergessen.

Da ich alle drei TK35 habe, bin ich mal losgezogen und habe die drei mal verglichen.

Als erstes habe ich hier die Luxwerte auf 1m.

HerstellerTurboHighMidLow
TK35-NW 24550 10400 3410 437
TK35-U2 27310 11550 3750 452
TK35-T6 23590 9190 3300 420

Als nächstes ein paar Bilder der drei Lampen.

Erste Lokation ist ein Waldweg

TK35-NW
17133


TK35-T6
17134


TK35-U2
17135


Und hier an der Pyramide:

TK35-NW
17136


TK35-T6
17137


TK35-U2
17138


Ich hoffe die Bilder können euch einen ungefähren Eindruck der Lichtfarbe der einzelnen TK35iger vermitteln.

Grüße
Detlef
 

Anhänge

  • TK35_NW_01.JPG
    TK35_NW_01.JPG
    95,6 KB · Aufrufe: 393
  • TK35_T6_01.JPG
    TK35_T6_01.JPG
    95,1 KB · Aufrufe: 391
  • TK35_U2_01.JPG
    TK35_U2_01.JPG
    96,5 KB · Aufrufe: 391
  • TK35_NW_03.JPG
    TK35_NW_03.JPG
    98,1 KB · Aufrufe: 394
  • TK35_T6_03.JPG
    TK35_T6_03.JPG
    96,7 KB · Aufrufe: 392
  • TK35_U2_03.JPG
    TK35_U2_03.JPG
    98,1 KB · Aufrufe: 388
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Moraty

Flashaholic
5 Dezember 2012
113
37
28
Bayern
Die Bilder bieten einen wirklich guten Vergleich vorallem die oberen auf dem Waldweg.
Weißt du eigentlich noch was sich bei den Pyramidenbildern im Hintergrund bewegt?
Schaut ja fast aus wie ein Ufo ;)
 
19 Juni 2011
44
11
8
Hallo zusammen.

Ich hätte da mal eine Frage zu den verschiedenen Lichtfarben. Die Bildvergleiche habe ich mir angeschaut, aber ehrlich gesagt kann ich da jetzt nicht so den gewaltigen Unterschied feststellen.


Ich habe seit einiger Zeit die Ur-TK-35 also diese T6 LED. (Jetzt ziemlich genau seit 2 Jahren...hab die damals bei der Globetrotter Aktion für 54,95 € bestellt :) )
Außerdem habe ich noch eine E21 Neutral white, deren Lichtfarbe ich sehr gern mag.


Der Unterschied zwischen meiner TK35 und der E21 nw ist jedenfalls sehr deutlich ausgeprägt und damit meine ich nicht die Helligkeit, sondern ausschließlich die Lichtfarbe.
Wenn man die E21 nw eingeschaltet hat, dann E21 nw ausschaltet und dann sofort die TK35 einschaltet, denkt man "boah hat die TK35 ein kaltes Licht".
Ebenfalls ist die Farbwiedergabe mit der E21 nw deutlich besser als mit der TK35.

Aber genau dieser "boah" Effekt, finde ich zumindest, ist auf dem Vergleichsbildern oben nicht vorhanden. Wenn ich nicht wüsste welche die mit neutral white LED ist würde ich sogar erst mal etwas zögern bei der Entscheidung, welche nun die mit nw LED ist.

Nun Frage ich mich halt ob das jetzt nur an den Bildern liegt, an meinem Monitor, oder daran dass meine E21 nw ein vergleichsweise sehr warmes Licht hat?


Hat jemand von euch eine E21 nw und die TK35 nw?

Eine Tk35 mit der Lichtfarbe meiner E21 nw wäre mein Traum ;)

Grüße
Piotre
 
Zuletzt bearbeitet:

the_holodoc

Flashaholic***
7 August 2011
5.017
3.258
113
Nun Frage ich mich halt ob das jetzt nur an den Bildern liegt, an meinem Monitor, oder daran dass meine E21 nw ein vergleichsweise sehr warmes Licht hat?

Wenn die Einschätzung von jacklamp und candle lamp bezüglich der Farbtemperatur (4000K) hinkommen, könnte das die Erklärung sein:
Hi,
ich habe ja eine Lampe mit XP-G NW die so ca. 4500k haben dürfte.
Zum Vergleich hab ich noch eine Fenix E21 NW mit XP-E greifbar, die deutlich gelber vlt. 4000k ist.

Im CPF gibt es Vergleichsbilder einer Fenix E21nw mit einer ebenfalls neutralweißen 4sevens Quark AA² von candle lamp:
Fenix E21 R2 arrived, pictures - Page 3

Für eine Farbtemperatur in dem Bereich wäre ein Colourbin im Bereich von 5 dann wohl das was du suchst:
ANSI White

Bei illuminationsuppy gibt es z.B. eine XM-L2 im Sortiment in diesem Farbtemperaturbereich, die sich für einen Emittertausch bei deiner TK35 anbieten würde:
Cree XM-L2, Bare, T5, 5C1 Tint (4000K)

Den Emittertausch vereinfachen Unmengen Schraubensicherungsmasse, die in den Fenix Lampenköpfen standardmäßig verwendet werden, zwar nicht gerade, aber mit ausreichend Nachdruck ist auch dieses Problem nicht unlösbar:
http://www.taschenlampen-forum.de/showpost.php?p=314782

Für den Tausch des Emitters auf der Originalplatine:
http://www.taschenlampen-forum.de/modding/23356-reflow-loeten.html
http://www.taschenlampen-forum.de/showpost.php?p=315072

Eine Farbtemperatur ähnlich der deiner Fenix E21nw ist in deiner Fenix TK35 also kein unerfüllbarer Traum... :modding:

MfG Frederick
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.877
1.638
113
Berlin
Es wird wohl Dein Monitor oder Deine Monitor-Einstellung sein, ich sehe sehr deutliche Unterschiede zwischen der TK35 NW und den anderen TK35 auf den Bildern und in in Wirklichkeit, weil ich sowohl die NW als auch die CW (U2) Version habe. Die E21 nw habe ich nicht und kann deshalb nicht direkt vergleichen.

Die TK-35 NW TFL TLF gibt es immer noch im Flashlightshop.

Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
19 Juni 2011
44
11
8
Danke erst mal.

Ich sehe schon auch Unterschiede, aber eben nicht so wie das in Realität bei meiner tk35 und e21 ist...

Was mir bei den Bildern den Anschein macht: Offenbar hat die U2 ein etwas kälteres Licht als die T6, dann ist der Umterschied zur nw natürlich größer...

An Taschenlampen rumbasteln möchte ich eher nicht...
 
Trustfire Taschenlampen