Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review Fenix TK35 UE mit MT-G2 LED

Bluzie

stv. Admin & Beamshot-Profi
Teammitglied
20 November 2012
10.085
13.426
113
Leverkusen
sarembe.de
Trustfire Taschenlampen
Ich möchte euch die Fenix TK35 UE vorstellen.

p1090935264su8.jpg


Technische Daten (Teilweise dem Datenblatt entnommen.)
- Eine Cree MT-G2 LED
- Die Lampe kann mit 4*CR123A Batterien oder 2*18650er Li-Ion Akkus betrieben werden.
- Konstante Regelung für gleichbleibende Helligkeit
- Reichweite 242 m
- 14640 cd
- OP Reflektor
- Anti Reflex beschichtete Glaslinse
- HA III Anodisierung
- Wasserdicht nach IPX-8 Standard
- 265 Gramm ohne Akkus
- 357 Gramm mit Akkus
- 165 mm lang, 52 mm Kopfdurchmesser, 44 mm Bodydurchmesser
- Abstrahlwinkel 75 Grad

Verpackung/Zubehör
Gürtelholster, Lenyard, Ersatz- O- Ring,
Garantiekarte, Werbung, Bedienungsanleitung in Englisch und Chinesisch.

p10908462y3oap.jpg



Der Body hat eine geriffelte Struktur. Damit hat man selbst mit feuchten Händen oder Handschuhen einen sicheren Griff.
Bedingt durch das Design ist ein Wegrollschutz gewährleistet.

p109085520lufn.jpg



Verarbeitung
HA III Anodisierung und Lasergravur haben den gewohnt hohen Fenix Standard.

p10908572riu5l.jpg



Die Akkus werden mit Batterieträger in die Lampe eingesetzt.

p109091923ssjl.jpg
p10909212dmswk.jpg



Sauber geschnittene Gewinde sind leicht gefettet und laufen ohne zu kratzen.

p10908852cuk6z.jpg




Die Lampe passt genau ins mitgelieferte Holster und wird durch einen Klettverschluss fixiert.

p10908962p6seo.jpg



LED
Die kuppelförmige XLamp-MT-G2 LED von Cree,
mit einer Grundfläche von 8,9 mm x 8,9 mm und einer Höhe von 4,25 mm, ist perfekt Zentriert.

In Verbindung mit dem OP Reflektor ergibt sich ein 1800 Lumen starker Fluter, mit einer Reichweite von 240 Metern.

p10908632uzuuv.jpg



Stromversorgung
Die Lampe kann mit 2*18650er Li- Ion Akkus oder 4*CR123A Batterien betrieben werden.

p10908522l4swh.jpg



UI (Bedienung)
Am Lampenende gibt es einen dicken- und einen dünnen Schalter.

p1090888248syu.jpg



Drückt man den dicken Schalter sanft, etwa bis zur Hälfte, erhält man Momentlicht.
Wird er losgelassen geht die Lampe aus.
Durch Drücken bis zum Klick, arretiert man den zuletzt benutzten Modus.
Nochmals klicken schaltet die Lampe aus.
Drückt man den dünnen (Modus) Schalter wenn die Lampe an ist, werden die 4 Helligkeitsstufen von Low, zu Mid, High, Turbo geschaltet.
Natürlich muss man für jeden Modi Wechsel erneut drücken.

Ist das Licht an und man drückt den Modus Schalter für eine Sekunde, aktiviert man Strobe.
Drei Sekunden drücken schaltet den SOS Modus ein.
Ein erneuter, kurzer Klick auf den Modus Schalter schaltet wieder zurück, in den zuletzt benutzten regulären Leuchtmodus.

Die TK35 UE hat Mode Memory, das heisst der zuletzt benutzte Modus wird beim Ausschalten gespeichert, auch bei Momentlicht.
Beim nächsten Einschalten wird der gespeicherte Modus aktiviert.
Dies gilt nicht für die Blinkmodi.

Bei Verwendung von 18650er Akkus schaltet die Lampe bei nachlassender Spannung, Stufe um Stufe bis in den Low Modus zurück.
Spätestens beim letzten Step, in den Low Modus, sollten die Akkus gewechselt werden.

Low – 25 Lumen für 150 Stunden
Mid – 250 Lumen für 13,5 Stunden
High – 750 Lumen für 4 Stunden
Turbo – 1800 Lumen für 1,5 Stunden

Damit die LED nicht überhitzt, schaltet die Lampe nach 5 Minuten von Turbo auf High.
Man kann jedoch jederzeit wieder in den Turbomodus schalten.

Laufzeitmessung
Ich habe beim Start im Turbo Modus 14160 Lux gemessen, nach 5 Minuten wird runtergeregelt auf High mit 5440 Lux.
Diesen Wert hält sie 170 Minuten.
Jetzt wird in den Mid Modus mit 2240 Lux geschaltet. 5 Minuten später schaltet sie in den Low Modus mit 160 Lux.
Nach einer Gesamtlaufzeit von 200 Minuten habe ich den Test beendet.

Für den Test habe ich 2 18650er Li-Ion Akkus mit 2600 mAh benutzt.

laufzeitmessungtk35ue2bu9z.png



Reflektor Vergleich
Fenix TK35 UE zur Solarforce K3, beide mit MT-G2 LED.

p10909072p0uy2.jpg


p1090903205unk.jpg


Beamshotvergleich der beiden Lampen.
Entfernung zur Wand 100 Meter.

TK35 UE mit 14160 Lux ca.238 m Reichweite.
tko4unb.jpg


K3 mit 11400 Lux ca. 214 m Reichweite.
k3qpu7h.jpg



Mein Kumpel Stefan hat den passenden Diffusor mitgebracht. :sonnenbrille:

p1090951fvs41.jpg



Beamshots
Von der Lampe bis zum:
- 1.Pfeiler sind es 8,40 m
- Bis zum Topf 18,40 m
- Bis zur weißen Kiste 40 m
- Bis zur Hecke 55 m
- Bis zur Eiche 100 m
- Der Abstand zwischen den Eisenpfeilern beträgt 4 m

Low
tk35lowo8u84.jpg



Mid
tk35midjoud5.jpg



High
tk35highecu5d.jpg



Turbo
tk35turboxhu8x.jpg
p1090918kleinmqumb.jpg



Fazit
Die TK35 UE liegt gut in der Hand. Mit 1800 Lumen im Turbomodus hat man im All- Tag/Nacht immer genug Licht.
Dabei ist sie noch so kompakt, dass sie in die Jackentasche passt.
Die natürliche Farbwiedergabe der LED wird viele Anhänger finden.

Hier kann man die Fenix TK35 UE erwerben


Gruß
Bluzie
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.976
787
113
Hallo,

Hätte noch ne Frage zu der Akkuspannung der Fenix,als der Laufzeittest zu Ende war.

Lagen die noch im Günen Bereich?

Gruß Strapper
 
Zuletzt bearbeitet:

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.976
787
113
Hallo,

Recht Herzlichen Dank für die Info:thumbsup:

Und eine Klasse Vorstellung der Lampe:thumbsup:
Liest sich flüssig und Macht Spaß:)

Gruß Strapper
 
  • Danke
Reaktionen: Bluzie

Nicolaas

Flashaholic**
25 Januar 2012
3.091
1.415
113
Amsterdam
Tolles Review und schöne Bilder dazu, danke! :thumbsup:

Gut zu sehen das Fenix die Regulierung der Lampe perfektioniert hat: es ist also durchaus möglich eine MT G2 mit zwei Zellen hundertprozentig au regeln.

Da können manche andere Hersteller (noch?) nicht mithalten.

Es ist zugleich ein ganz großes Kompliment an Forenmitglied "Wild" der schon vor einiger Zeit eine TK35 auf MT G2 umgerüstet hat: http://www.taschenlampen-forum.de/modding/32363-fenix-tk35-mt-g2.html


LG
Nico
 
  • Danke
Reaktionen: Bluzie

a170

Stammgast
3 Januar 2013
71
27
18
Bielefeld, NRW
Sehr guter Bericht, vielen Dank.

1 Frage hätte ich noch: sind die Akku's in Reihe oder parallel geschaltet?.

Gruß
Rainers
 

guitarhero

Flashaholic
25 Januar 2014
199
40
28
Moin, moin,
Hat die TK 35 UE den gleichen Schönheitsfehler wie die normale TK 35, dass sie so rattelt am tailclicky?
Gruß Guitarhero
 

Solid

Erleuchteter
27 August 2013
77
77
18
Osterode am Harz
Sehr Gutes Review :) Das Bild mit dem Lichtschwert find auch ich richtig klasse :D

Ich überlege noch ob ich mir noch doe Fexix TK35 holen soll oder doch besser die Ultimate Edition :rolleyes:

Naja mal sehen was nächsten Monat an Geld über bleibt :D
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.820
3.236
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Hab meine Gestern bekommen!
Find sie geil!!!

Hab im Nachtdienst ne Schule damit durchsucht, hammergut!

Super Ausleuchtung und schöne Lichtfarbe.
Soooo warm ist sie doch gar nicht.

Passt leider nicht ins LHU-Holster.

Im Winter ist sie jetzt erst mal in der Jackentasche, im Sommer muss ich noch mal überlegen...

Die Predator am Gürtel und die TK in der Jacke, so geht's erst mal (die Wizard St ja auch noch in der Brusttasche vom Pullover)!!

Gruß,

Bodo
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Hab im Nachtdienst ne Schule damit durchsucht, hammergut!
Menno, hast du's gut! Mit Taschenlampen Nachts im Dunkeln vermeintlich leere Gebäude zu durchsuchen ist meine Vorstellung von einem erstklassigen Abenteuerurlaub! :)

Bei mir läuft's leider oft genug darauf hinaus, extra zu warten, bis es dunkel ist, bevor ich den Müll 'rausbringe. (Oft genug habe ich dann in dieser Situation mehr Taschenlampen als Müll dabei. :) )

Viele Grüße,
Markus
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.601
21.689
113
NRW
Der Spaß hört bei ihm aber sofort auf, wenn er bei dem Streifgang jemanden findet, der dort nicht hingehört.
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel

FrankFlash

Moderator
Teammitglied
28 Dezember 2013
3.229
3.571
113
dem schönen Bayern
AW: Review Fenix TK35 UE mit MT-G2 LED

Bei mir läuft's leider oft genug darauf hinaus, extra zu warten, bis es dunkel ist, bevor ich den Müll 'rausbringe. (Oft genug habe ich dann in dieser Situation mehr Taschenlampen als Müll dabei. :) )

Viele Grüße,
Markus

Solange Du nicht versehentlich eine Taschenlampe in den Muell wirfst;-)
Ansonsten kuendige das vorher an, dann komm ich Deinen Muell durchwuehlen:)
Gruss Frank
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.820
3.236
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
@ amaretto:

Eigentlich fängt der Spaß ja dann erst richtig an...



Auf jeden Fall gefällt mir die Lampe richtig gut.

Im Vergleich zur LD50 minimal weniger Reichweite, aber schöneres Licht und keine Einschaltverzögerung.

Vorteil der LD50 ist die flexible Stromversorgung und die von Frank getestete nahezu Unverwüstlichkeit.

Also:

Für die Arbeit TK35, privat auch gerne mal die LD50!

Hatte mich ja erst etwas geärgert, nicht die Eagletac mit MT-G2 genommen zu haben, aber ich glaube, die TK35 ist, aufgrund der beiden Schalter am Heck, für meine Zwecke doch die bessere Wahl.

Aber...

... mal schauen, was das neue Jahr noch so bringt...

Gruß,

Bodo
 

circumlucens

Flashaholic**
10 Januar 2015
2.484
2.632
113
Hallo zusammen,

habe auch eine TK35 UE. Ich finde die "Heckschalter" sehr praxisgerecht, da man sie auch im Dunklen sofort findet, bzw. ertasten kann, während es z. B. bei der LD60 im Dunklen nicht einfach (mit Handschuhen fast unmöglich) ist, den Schalter auf Anhieb zu finden.

Die TK35 UE hat einen tollen Flood und macht den Nahbereich richtig hell. Allerdings ist mir bei vielen Anwendungen die Reichweite der UE zu bescheiden. Da bieten die "normale" TK35 oder auch die LD60 deutlich mehr.

Viele Grüße, Stephan
 
25 September 2014
24
21
3
moin

ich hab mir jez bei BG auch eine tk35ue bestellt. ich bin im netz auf den tip gestohssen, bei bestellabschluss einfach mal die namenskürzel verschiedener lampen ins couponfeld einzutragen und zu schauen was passiert.

im falle der tk35ue :D ergab sich eine überraschung. falls noch jemand in erwägung zieht sich eine zuzulegen....

:thumbsup:
 

ksuup

Flashaholic*
10 Februar 2015
682
670
93
Fenix TK35 UE MT-G2 Tailcap Lockout???

Gibt es eine Möglichkeit die Lampe "Stromlos" zu machen.
So einfach den Kopf lösen bringt es ja leider nicht.
 

ger-slash

Moderator
Teammitglied
15 Dezember 2013
6.134
4.185
113
Rhein-Sieg-Kreis
Möchtest Du sie wegen Transport stromlos machen?
Denn einen Standby-Strom (Parasitic Drain) hat die Lampe ja aufgrund des mechanischen Schalters nicht.
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.976
787
113
Hallo,

Habe gerade an meiner Tk35 Versucht, ob sie ausgeht wenn man die Kopf löst.

Erst wenn er fast Abfällt geht sie aus.
Das liegt an den Federn die den Kontakt zum Kopf herstellen.
Sie haben reichlich Federweg.

Ich denke da Hilft nur Akkus rausnehmen.

Vieleicht hilft Dir das Weiter;)

Gruß Strapper
 

Franky K.

Flashaholic**
3 Januar 2015
3.495
5.064
113
Rheinland
Hast Du schon Mal eine Art Deckel gesucht, den Du auf das Ende mit den Schaltern stecken könntest? Er könnte stramm genug, aber wiederum so sitzen, daß er schnell abgenommen werden kann.
Konrad der Helle hat ein Verhüterli für die LD50 aus Kydex gebaut. Eventuell ist bei dieser Fenix ähnliches möglich. Das Lanyard-Hole könnte genutzte werden, um den Schutz verlustsicher anzubinden.

Da ich die Lampe noch nicht live gesehen habe, könnten meine Vorschläge auch wertlos sein :S


Liebe Grüße

Franky
 

ksuup

Flashaholic*
10 Februar 2015
682
670
93
Hallo,
Erst wenn er fast Abfällt geht sie aus.
Das liegt an den Federn die den Kontakt zum Kopf herstellen.
Sie haben reichlich Federweg.

Das ist mir auch aufgefallen, eventuell muss ich die Federn bissel nach unten biegen


Hast Du schon Mal eine Art Deckel gesucht, den Du auf das Ende mit den Schaltern stecken könntest? Er könnte stramm genug, aber wiederum so sitzen, daß er schnell abgenommen werden kann.

Eine Art Deckel, um die Schalter abzudecken, wäre eine Möglichkeit.
 
Trustfire Taschenlampen