Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review Fenix TK35

Leuchtkäfer

Flashaholic*
10 Februar 2012
736
226
43
Also für alle die ihre TK 35 mit Batterien betreiben.
(Duracell Batterien)
Nach dem sie vom Turbo-Modus runterregelt leuchtet die TK 35 noch ca. 3 Minuten im High-Modus. Dannach regelt sie in den Mid-Modus runter, da habe ich dann nach 10 Minuten aufgehört zu stoppen sie hat immer noch munter im Mid-Modus weitergeleuchtet. Dann habe ich die Batterien herausgenommen rasten lassen und sie hatten noch 1,75;1,74;1,72 u.1,67 Volt. Vom Gefühl her hätte nicht geglaubt das die Batterien so lange halten.
(Ab jetzt kommen mal Akkus rein)
MfG
Leuchtkäfer
 

kbyte

Flashaholic**
5 Februar 2011
1.265
157
63
Berlin
Acebeam
Ist es nicht Gefährlich, CR123a Batterien komplett Leerlaufen zu lassen? Meine wurden bei ca. 2,5V ganz schön heiß!
 

Leuchtkäfer

Flashaholic*
10 Februar 2012
736
226
43
Also meine Batterien waren ja schon ziemlich gebraucht (sonst hätte ich es ja nicht gemacht) aber sie ist noch auf Turbo gegangen. So war das kein Problem. Ein paar Minuten Turbo, dann hat sie runtergeregelt ca. 3 Minuten High und dann auf Mid. Da ist nix heiss geworden.
MfG
 

Reflektor

Flashaholic*
13 August 2011
893
262
63
Ist es nicht Gefährlich, CR123a Batterien komplett Leerlaufen zu lassen? Meine wurden bei ca. 2,5V ganz schön heiß!
Hhhmmm...interessante Frage, hab ich noch nicht drauf geachtet.
Wie lange lief die Lampe bis dahin durchgehend auf Turbo? Batterie-Marke?
Werde jedenfalls demnächst auch mal so nen Test machen. Will ja nix um die Ohren fliegen haben im Ernstfall. :rolleyes: Erlebe die TK 35 bis jetzt aber als sehr unproblematisch und irgendwie für jeden Zweck (außer Schlüsselbund ;) ) sehr gut geeignet. Wenns schnell gehn muss, und ich will nicht lang überlegen, welche TaLa ich jetzt (mit-)nehm, dann greif ich schon automatisch - aber trotzdem GERNE - zur TK 35. :thumbup:
 

Reflektor

Flashaholic*
13 August 2011
893
262
63
Und ich muss es einfach mal wieder loswerden:
Ich bin mit der TK 35 nach wie vor und ungebremst GLÜCKLICH! :thumbsup:
(Sorry! Diese Meldung wiederhole ich frühestens in 1/2 Jahr wieder) :peinlich:
So, gestern war das halbe Jahr vorbei, deshalb wiederhole ich - wie versprochen - diese Meldung. :) Bin seit gestern auch im Urlaub. TK 35 + Tk 70 dabei. Beide lösten gestern Nacht bei der FeWo-Vermieterin große Uihs der Überraschung und Begeisterung aus. Sie will so was jetzt auch haben. No prob! :D Eine Flashi mehr auf der Welt ... :thumbsup:
 
  • Danke
Reaktionen: Vandor und Rafunzel

Reflektor

Flashaholic*
13 August 2011
893
262
63
So, mal wieder halbes Jahr vorbei und ich bleibe der Tradition treu, mein Statement zur TK 35 in diesem Intervall zu wiederholen:

Nach wie vor ungebremst glücklich mit meiner TK35 (alte Version). :thumbsup:
 
  • Danke
Reaktionen: cuxhavener und spezi
18 Februar 2013
24
1
0
hi,

hatte schon jemand Probleme mit zu langen Akkus (~70,0mm)? Oder dürfte das bei der TaLa keine Probleme geben?

Danke!
 

SWC

29 März 2013
8
0
0
Tk35

Die Lampe ist meiner Meinung nach eine ausgewogene Mischung aus Leuchtkraft und Grösse. Die Abstufungen in der Helligkeit sind gut gewählt. Aber der Tailstand, der geht so gut wie gar nicht und sollte vom Hersteller verbessert werden.

Eine schlechte Erfahrung sind billige Akkus. Ich hatte zuerst die berühmt berüchtigten Energiespender mit dem U am Anfang und dem Feuer am Ende. Auf der höchsten Stufe ging die Lampe nach kurzer Zeit aus. Auf Empfehlung eines anderen TLFlers bin ich dann auf die Original FENIX 2600er umgestiegen.

Jetzt leuchtet alles nach Plan
 

uluNote2

Flashaholic*
9 April 2013
756
439
63
Ennepetal
Hallo erstmal an alle im Forum.
Ich habe eine Frage.
In diversen Foren liest man oft das Akkus besser sind als Batterien.
Warum gibt Fenix dann als Empfehlung für die TK35 Batterien an?
 

Rafunzel

Flashaholic***
10 Oktober 2010
8.393
4.782
113
Hamm, NRW
Im Englisch-sprachigen Raum stehen "batteries" für Akkus. Das Wort Akku kennt man dort so nicht.

Erkennen kann man das wenn z.B. die "batteries" mit einer Spannung von 3,7 Volt angegeben sind. Das sind dann i.d.R. Li-Ion Akkus, welche voll aufgeladen eine Spannung von 4,2 Volt aufweisen.


Grüße,
Rafunzel
 

uluNote2

Flashaholic*
9 April 2013
756
439
63
Ennepetal
Das steht in der Bedienungsanleitung.

Habe meine TK35 letzte Woche von Amazon bekommen.

Bei einigen Akkutypen steht "usable" und bei anderen "banned"

Bei den Batterien CR123A steht "recommended".
 
Zuletzt bearbeitet:

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.230
113
Nanda Parbat
Ah, und ich glaube, ich weiß auch, warum.

Früher (bei früheren Lampen) war dort in dieser Tabelle zusätzlich noch ein Fenix-eigener 18650 Akku aufgelistet ("Fenix ARB-L2" oder so). Und da war immer sowohl dieser Fenix-18650-Akku als auch CR123A "Recommended".

Andere 18650-Akkus (von anderen Herstellern) waren immer nur als "Usable" aufgeführt. Damit wollte Fenix wahrscheinlich seine eigenen Akkus pushen oder zumindest empfehlen.

Mittlerweile (bei der TK35 ist es erstmalig so) haben die diese eine Zeile mit dem Fenix-18650-Akku komplett 'rausgenommen aus dieser Tabelle. Dadurch verbleibt nur noch ein einziges "Recommended", und zwar bei CR123A.

Macht so in der aktuellen Form wenig Sinn; es bekommt erst einen Sinn, wenn man die Historie kennt.

Vielleicht (ist jetzt nur meine Vermutung) hat Fenix die Produktion dieses eigenen 18650-Akkus eingestellt, und die Referenzen darauf in aktuellen Bedienungsanleitungen entfernt. In dem Zuge hätten sie vielleicht auch mal dieses "Recommended" überdenken sollen.

Viele Grüße,
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: sma und kbyte

Reflektor

Flashaholic*
13 August 2011
893
262
63
So, mal wieder halbes Jahr vorbei und ich bleibe der Tradition treu, mein Statement zur TK 35 in diesem Intervall zu wiederholen:

Nach wie vor ungebremst glücklich mit meiner TK35 (alte Version). :thumbsup:
Update
Uih,Uih - bin verspätet.:peinlich: Gilt aber alles nach wie vor. Grad am WoE wieder viel rumgeleuchtet mit meinem Liebling. Kompakt, hell, variabel. Für mich subjektiv ein sehr angenehmes, perfekt (nicht zu sehr) floodiges Licht.
Wenn ich nicht schon 2 hätte, würd ich mir ne zweite zulegen. :)
 
  • Danke
Reaktionen: Vandor und drifter

Reflektor

Flashaholic*
13 August 2011
893
262
63
Also mir gefällt die TK35 auch immer noch sehr gut, klein, Handlich und vor allem ist sie Dauerbetriebsfest! Mein King wird mir nach 10 Minuten zu heiß.
Dauerbetriebsfest! Eben! Welche von den modernen hochgezüchteten Dingern ist das? Beginnen mit mind. 50 000 Lumen und schalten dann nach 10 sec ins Bodenlose. Leicht übertrieben jetzt :D Trotzdem: nee danke!
Gutes altes Schlachtross TK 35! :thumbsup:
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.976
787
113
Hallo,

Ich habe mir jetzt eine Gebrauchte hier durchs Forum besorgt. Ist noch die
Mit 860Lm.
Ich denke die neue ist nicht soooo viel Heller:thumbup:

Mal sehen wie die ist, 2 neue 18650er warten schon:D

Strapper
 

NashBen

Flashaholic***
29 April 2011
6.819
2.454
113
der Ottostadt an der Elbe
Trotz XM-L2 und 1000 Lumen in den neuen Lampen von Nitecore, EagleTac und Thrunite, etc. finde ich für Wanderungen und längere Einsätze die TK35 immer noch am besten! :thumbsup:

Keine andere Lampe hält 25 Minuten im Turbomodus aus und bleibt dabei noch so gut anfassbar. Echt ein universeller Marathonläufer dank der zwei Akkus! :)


Grüße,

Ben
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.976
787
113
Hi,

Ich bin schon ganz auf Endzug..... Hoffentlich kommt Sie Bald.
Akkus liegen schon Bereit, Extra neu gekauft:thumbsup:

Strapper
 

JAG

Flashaholic*
10 Dezember 2010
865
118
43
Saarländer
Trotz XM-L2 und 1000 Lumen in den neuen Lampen von Nitecore, EagleTac und Thrunite, etc. finde ich für Wanderungen und längere Einsätze die TK35 immer noch am besten! :thumbsup:

Keine andere Lampe hält 25 Minuten im Turbomodus aus und bleibt dabei noch so gut anfassbar. Echt ein universeller Marathonläufer dank der zwei Akkus! :)


Grüße,

Ben

Stimme dir voll zu ! Für mich immer noch DIE Lampe mit dem besten Preis-/ Leistungsverhältnis. Meine Lieblingslampe. :thumbup:
 
  • Danke
Reaktionen: NashBen

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.976
787
113
Hallo zusammen.

Ich habe mir jetzt hier aus dem Forum eine Thrunite T30 besorgt.
Für mich durch die Leuchtstufen eine Prima Lampe.
Und mal Ehrlich, ich brauche eigentlich nicht mehr als 500Lm.
Gut mehr Power geht immer:peinlich: aber reichen tut auch weniger.
Ich spreche da nur von mir.

Strapper
 

Strapper

Flashaholic**
3 Januar 2014
1.976
787
113
Hallo,

Ich habe schon ein xtar VP1 hier, und habe mir jetzt 2 Eagletac in Blau Weiß mit
2500mAh dazugeholt.
Ich habe auch noch die Grün Weiß mit 3400 und Rot Weiß mit 3100 mAh.
Also genug Vorhanden:D

Ich denke für meine Leuchtdauer reichen die Blau Weißen locker!!

Strapper
 

das licht

Flashaholic*
25 Oktober 2010
848
181
43
Siegerland
Ich bin auch ein grosser TK35 Fan - hab vor kurzem die XM-L2 Version bekommen. Bin total begeistert wie hell die Lampe ist und finde die Mischung aus Throw und Spill einfach super. Die TK35 kommt auf Turbo sichtbar weiter als die TN30 XM-L2 auf der 1118 Lumen Stufe (Stufe 4).
Mit der neuen Gehäuseform (geändertes Endkappen-Design)ist jetzt auch Tailstand möglich. Steht zwar dann etwas schief aber stabil genug. Das hat mir an der "alten" TK35 gefehlt.
Gruss,
Torsten
 
  • Danke
Reaktionen: kbyte und JAG

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Erkennst du bspw., wenn du in den Reflektor auf die LED schaust. Während die XM-L auf einer grünen Platine sitzt, sitzt die XM-L2 auf einer silbrig-weißen Platine. Ein weiteres aber schwerer erkennbares Merkmal ist die Verdrahtung der LED.
 
Trustfire Taschenlampen