Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen
30 Januar 2013
13
2
3
Kacke. :(

Bestellung ist schon raus. Mal sehen, ob man das noch umbiegen kann.

Wieso produzieren die so ne Sch***e?
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.468
1.406
113
Acebeam
Beim alten UI hat man 3 reguläre Leuchtstufen und gelangt per Doppelclick zu Turbo 1 und per weiterem Doppelclick zu Turbo 2 .
Beim neueren UI würde Turbo 1 in die regulären Leuchtstufen eingepflegt .
Also 4 reguläre Stufen und Doppelclick für Turbo .

Ich habe hin und her überlegt, dabei komme ich zum Schluss, dass das alte UI auch seinen Charme hat.
Erstens braucht man nicht immer Turbo max., was Energie spart und weniger Hitze erzeugt und wenn man es doch brauchen sollte,
klickt man einfach zweimal hinterher oder irre ich mich da?
 
30 Januar 2013
13
2
3
und wenn man es doch brauchen sollte,
klickt man einfach zweimal hinterher oder irre ich mich da?
Ich sehe das genauso. Die Kritik liegt aber darin begründet, dass das UI wohl auch eine sehr langsame Klickfolge als Doppelklick wertet. Offensichtlich muss man nach dem ersten Doppelklick sehr lange warten. Ist man zu schnell, landet man im Strobe, weil die zwei Doppelklicks als Dreifachklick gewertet werden.


So, meine K30 liegt in der Packstation. Ging echt verdammt schnell. Hab aber noch keine Akkus. Also werde ich zum testen heute wohl mal kurzzeitig drei verschiedene Benutzen.
 
  • Danke
Reaktionen: mxyzptlk
30 Januar 2013
13
2
3
Wie lange, ist lange?
Ist jemand in der Lage, das zu präzisieren.
Ich leider nicht.


Meine K30 ist da.
Wie bereits angekündigt, habe ich sie mal mit unterschiedlichen Akkus getestet. Bin insgesamt aber schon ein wenig enttäuscht.
  • Klebesiegel war zerknibbelt
  • Kleber der Verpackung hat versagt
  • Lichtbild sehr gewöhnungsbedürftig
  • Fiese Punkte auf dem Schalter (konnte man wegpolieren)
  • Bei komplett vollen Akkus geht die Kontrollleuchte nach 2 Sekunden in Turbo Max auf rot
Alles in allem eine sehr schöne Lampe. Ich denke mal, meine Erwartungen waren ein wenig zu hoch. Ist meine erste "größere" Lampe.

Verwendete Akkus:
2x Keeppower 3.400 mAh
1x Keeppower 3.500 mAh
Alle frisch geladen.

Medium 30287 anzeigen
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: mxyzptlk

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.359
9.188
113
Hannover
  • Bei komplett vollen Akkus geht die Kontrollleuchte nach 2 Sekunden in Turbo Max auf rot
Alles in allem eine sehr schöne Lampe. Ich denke mal, meine Erwartungen waren ein wenig zu hoch. Ist meine erste "größere" Lampe.

Verwendete Akkus:
2x Keeppower 3.400 mAh
1x Keeppower 3.500 mAh
Alle frisch geladen.
Die zu schnelle Akkuwarnung und vielleicht auch ein Großteil Deiner Enttäuschung liegt bestimmt an den Akkus !! Sofern die vollgeladen sind, sollte das so nicht sein...

Gruß
Carsten
 

MCpostologisch

Flashaholic
19 November 2017
148
96
28
Ich dachte immer, dass die alte Version vor allem wegen des Schalters mit Vorsicht zu genießen ist. Bei stärkerem tasten, ist dieser wohl ins Gehäuse hinein gedrückt worden (Schalterplatine vielleicht im 90 grad winkel zur Hauptplatine angebracht und nur verlötet, sodass die Lötstellen die komplette Energie abbekommen haben?)


Mit ungeschützten NCR18650GA konnte ich die K30 bis 3,7-3,8V (Zellenspannung nach Entnahme) eine ganze Weile betreiben, bevor diese auf Rot gesprungen ist. Bis diese Rot geblinkt hat, ist dann wieder etwas Zeit verstrichen.

Wird wohl an den Akkus liegen..
 
30 Januar 2013
13
2
3
Das verträgt sich aber irgendwie nicht mit den Reviews. Angeblich zieht die Lampe doch nur 4,x Ampere und die Akkus können bis 10 Ampere liefern. Und geladen habe ich sie auch.
 
30 Januar 2013
13
2
3
Müsste ich lügen, aber ich dachte schon. Schaumermal, ich hab ja 3500er bestellt.

Allerdings nervt die Lampe mich immer mehr.

Schaut euch mal bitte das Video hier an. Sind das Fehler in der Anodisierung? Ich sehe da massive Farbunterschiede. Kommt auf dem Video leider nicht so gut zur Geltung wie in echt. Befinden sich auch nur auf der rechten Hälfte. Zwischen Taster und Lanyard-Öse und gehen vom Bezel bis zur 2. Kühlrippe.


Medium 30289 anzeigen


Bist Du sicher, daß die 3400er Akkus bis 10A können ?
Habe gerade nachgeschaut. Die können nur 7A. Allerdings ändert das nichts daran, dass die Lampe laut Review nur 4,xA zieht.

Ich vermute ganz schwer, dass das mit dem Innenwiderstand der Akkus und dem damit zusammenhängenden Spannungseinbruch zu tun hat. Deswegen hatte ich ja auch nach speziellen gesucht, aber eben keine mit der Kapazität gefunden und mich dann letztendlich für normale entschieden.

Ich hatte das schonmal zitiert:
Die Strombelastung für die einzelnen Akkus ist nicht sonderlich hoch; die Lampe ist (für neuzeitliche Begriffe) nicht sonderlich stromhungrig. Die Akkus werden mit maximal 4.5A belastet. Dies schaffen beispielsweise auch die „einfachen“ und günstigen, geschützten Soshine 3400-Akkus. Die Maximalhelligkeit der Lampe auf „Turbo Max“ hängt jedoch von der Akkuspannung unter Last, und damit vom Innenwiderstand der verwendeten Akkus ab. Mit den geschützten Soshine 3400-Akkus lässt sich zwar der „Turbo Max“-Modus aktivieren; jedoch hat dieser dann nicht die Maximalhelligkeit, verglichen mit leistungsfähigeren Akkus. Allerdings fehlen mit den Soshine 3400-Akkus lediglich 2.5% der maximalen Helligkeit von 5200 Lumen. Ich denke, das kann man „zur Not“ verschmerzen.
https://www.lilahand.de/2017/09/23/review-acebeam-k30/
 
Zuletzt bearbeitet:
30 Januar 2013
13
2
3
(Kein Edit, weil der vorige Beitrag schon ein paar Tage alt ist.)

Ich habe die K30 inzwischen mit 3x Keeppower 3.500mAh ausprobiert. Da wird die Kontrollleuchte nicht sofort rot bei Turbo Max. Bleibt grün. Habe allerdings nicht getestet, wie lange.

Inzwischen habe ich allerdings in der Mitte des Spot einen grünen Punkt. Ist die LED defekt oder muss das so? Kann ja sein, dass das ein angedeutetes Donuthole ist, welches wie die Ränder des Spots einen Grünstich hat.
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.453
1.846
113
08523
@MrMoods

Bitte nicht falsch verstehen, aber in einer Lampe mit Reihenschlatung Zellen unterschiedlichen Alters und Typs zu mischen ist keine allzugute Idee.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
12.359
9.188
113
Hannover
Inzwischen habe ich allerdings in der Mitte des Spot einen grünen Punkt. Ist die LED defekt oder muss das so? Kann ja sein, dass das ein angedeutetes Donuthole ist, welches wie die Ränder des Spots einen Grünstich hat.
Das kann bei Lampen u.a. mit der XHP70.2 vorkommen, da hat man an der weißen Wand einen gelb-grünlichen Fleck im Lichtbild.

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: MrMoods

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.468
1.406
113
Inwiefern ist es sinnvoll ungeschützte Akkus in Reihenschaltung, in einer Lampe,
zu verwenden?
Bei der K30 hatte ich das nicht auf dem Schirm.
Irgendwie habe ich meist ein schlechtes Gefühl dabei.
 

ger-slash

Moderator
Teammitglied
15 Dezember 2013
6.174
4.224
113
Rhein-Sieg-Kreis
Ich verwende in Lampen, die keine Möglichkeit bieten einen mechanischen Lockout zu machen, grundsätzlich nur geschützte Zellen falls sie passen.
Da Serienschaltung empfinde ich es noch wichtiger.

Die meisten meiner Lampen sind ständig mit Akkus bestückt.
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.468
1.406
113
Also ist mein Gefühl richtig.
Die K30 gefällt mir zwar gut, aber die Tatsache der Reihenschaltung
war mir von Anfang an nicht klar.
Die meisten meiner mehrzelligen Lampen funktionieren auch mit ungeschützten Akkus,
weil parallel geschaltet und mechanischem lockout, also bleibe ich bei Gewohntem.
Ich habe auch etliche geschützte Akkus, aber jetzt ausprobieren zu müssen ob sie passen, ist mir dann doch zu viel.
 
Zuletzt bearbeitet:
Zuletzt bearbeitet:

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
4.453
1.846
113
08523
Jupp. Ich weiß gar nicht was alle bei den Single LED Lampen mit den Hochstrom Akkus Wollen. Für 5000lm aus einem Akku brauchst du vielleicht 15-18A. Bei 3 Akkus 1/3 pro Akku.
 
Trustfire Taschenlampen