Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Sofirn SP36 BLF Anduril

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.824
2.346
113
Ihr seid eben sehr vorbildliche Flashies! Ich meine...man weiß ja nie, wann seine Deckenbeleuchtung ausfällt. Und wenn das passiert, nicht auszudenken wie grässlich dann ein kaltweißes Licht ohne Kerzenmodus wäre. :eek:
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.589
113
orangenem Papier im Diffusor
Das ist eine Möglichkeit, die ich auch mit meiner ersten 5000k SP36 mache. Finde sie nicht schlechter als 2700k 'unplugged'. Hat nur einen einzigen Nachteil. Man verbraucht mehr Energie/Akkulaufzeit, weil die Lampe heller flackern muss, damit sie durch das Papier durch kommt. Der Vorteil ist, dass es überhaupt keinen Spot gibt.
 
  • Danke
Reaktionen: lichtiCH
8 Oktober 2020
13
9
3
Ich habe mich mit dem Spontankauf einer Wurkos WK30 irgendwie hier angesteckt...ekliger Bazillus :D

Die SP36 aus Polen ist wohl leider weg, heißt es länger warten über Ali. Schade :(

Wie sieht es denn mit dem Flashen von Anduril Updates bei dieser Lampe aus? Solches Gebastel reizt mich ja, auch wenn der Mehrwert vielleicht begrenzt ist, nur weil man eine neuere Software draufspielt. Habe bisher null Erfahrungen mit Anduril, finde das Thema aber super spannend. Insbesondere ist mir noch nicht ganz klar, wie man den Muggle Mode evtl. personalisieren kann und was ich im BLF über Anduril 2.0 gelesen habe klingt da auf jeden Fall spannend... (für Frau und Kinder benutzbar machen wäre super).

Also noch völlig ahnungslos, aber völlig angesteckt (Noctigon KR1 W2, Convoy S2 UV, Sofirn BLF LT1 und Sofirn BLF SP36 sowie haufenweise Akkus im Anflug :pfeifen:)
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.307
4.350
113
Bielefeld, NRW
Wie sieht es denn mit dem Flashen von Anduril Updates bei dieser Lampe aus? Solches Gebastel reizt mich ja, auch wenn der Mehrwert vielleicht begrenzt ist, nur weil man eine neuere Software draufspielt.
Technisch ist das nicht besonders schwierig, erfordert bei dieser Lampe jedoch, dass man die Treiberplatine entnimmt. Einen extern zugänglichen Programmierport gibt es bei der SP36 nicht.

Man benötigt dann nur einen ISP-Adapter (ein USBasp reicht völlig aus) und einen SOIC-8-Clip. Die nötige Software gibt es als OpenSource, die Andúril-Software ebenso.

Dann kann man sich ordentlich austoben, aber um die Software selbst noch weiter anzupassen und entsprechend zu kompilieren, wird noch eine geeignete Compiler-Software benötigt (z.B. avr-gcc), die je nach Host-Betriebssystem noch installiert und angepasst werden muss.
 
8 Oktober 2020
13
9
3
Technisch ist das nicht besonders schwierig, erfordert bei dieser Lampe jedoch, dass man die Treiberplatine entnimmt. Einen extern zugänglichen Programmierport gibt es bei der SP36 nicht.

Man benötigt dann nur einen ISP-Adapter (ein USBasp reicht völlig aus) und einen SOIC-8-Clip. Die nötige Software gibt es als OpenSource, die Andúril-Software ebenso.

Dann kann man sich ordentlich austoben, aber um die Software selbst noch weiter anzupassen und entsprechend zu kompilieren, wird noch eine geeignete Compiler-Software benötigt (z.B. avr-gcc), die je nach Host-Betriebssystem noch installiert und angepasst werden muss.
Danke für den Link. Der Ausbau ist für mich die wesentlich Herausforderung. Den Rest bekomme ich hin, muss mir dann nur noch einen Clip für den ATTiny besorgen. Dank Keyboard- und 3D Drucker-Selbstbau bin ich da mittlerweile ganz gut ausgestattet (man braucht halt so seine Projekte ;))

Bzgl. Compiler und Co. habe ich in den Flashi-Communities bisher nicht so wirklich viel Einsteiger-taugliches gefunden. Es gibt zwar ganz nette Anleitungen was man genau zu tun hat, aber im Keyboard-Bereich ist das irgendwie mit Docker-Containern, die die komplette Compilerumgebung mitbringen schon sehr komfortabel. Zugegeben, auch nicht unbedingt für jedermann, aber man erspart vielen Leuten damit, sich die Toolchain erst zusammen zu suchen.

Wenn das sonst noch keiner zusammegeschrieben hat, schau ich mir das mal an und schreib nen kurzen Guide.
 
Zuletzt bearbeitet:

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.307
4.350
113
Bielefeld, NRW
Der Ausbau ist für mich die wesentlich Herausforderung.
Man muss auch ein wenig mutig sein.
Wichtig ist, dass man nicht gerade auf empfindliche Bauteile drückt, aber ein großer Teil der Platine ist ja unbestückt, das geht schon.
Bzgl. Compiler und Co. habe ich in den Flashi-Communities bisher nicht so wirklich viel Einsteiger-taugliches gefunden. Es gibt zwar ganz nette Anleitungen was man genau zu tun hat, aber im Keyboard-Bereich ist das irgendwie mit Docker-Containern, die die komplette Compilerumgebung mitbringen schon sehr komfortabel.
Das ist natürlich nichts für den Allerweltsanwender, da muss man sich schon ein wenig einarbeiten und gewisse Vorkenntnisse im Umgang mit AVR-Chips sind nützlich.
Wie bei sehr vielen OpenSource-Projekten ist die Dokumentation - vorsichtig umschrieben - lückenhaft und ausbaufähig. Und wer (wie einer meiner Chefs es gerne ausdrückt) schon komplett von Windows "vorversaut" ist und keinen Bezug zu Unix/Linux hat, hat es natürlich auch nicht gerade einfacher...

Mein wesentlicher Rat: Einfach mal was wagen.
 
8 Oktober 2020
13
9
3
Mein wesentlicher Rat: Einfach mal was wagen.
Klar sonst geht nix. Die Bilder helfen auf jeden Fall sehr, um besser einzuschätzen, wo man nix kaputt macht.

Warum hat bei den BLF-Versionen auf so etwas eigentlich nicht geachtet? Wäre doch eigentlich sinnig da Programmierheader raus zu führen wie bei den Noctigons.

Was die Entwicklungsumgebung angeht kann man es auch den Windowsern relativ einfach machen. Ich finde das bei der Keyboard Firmware QMK ganz gut gelöst.

1. Docker installieren
2. 2-3 Kommandos in die Shell kopieren
3. Neue Firmware auf dem Keyboard

Gut, da braucht man in der Regel keine Extrahardware zum flashen. Die Softwareseite ist aber gut gemacht. Anduril wirkt da deutlich unübersichtlicher.
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.307
4.350
113
Bielefeld, NRW
Warum hat bei den BLF-Versionen auf so etwas eigentlich nicht geachtet? Wäre doch eigentlich sinnig da Programmierheader raus zu führen wie bei den Noctigons.
Na ja, unter Umständen kann das aber auch das PCB-Layout verkomplizieren.
Viele Hersteller befürchten sicher auch (aus meiner Sicht nachvollziehbar), dass unbedarfte Kunden sich etwas "kaputtflashen" und der Herstellersupport sich dann mit den Folgen der Inkompetenz solcher Kunden rumärgern muss.

Das ist ja doch eher eine Nerd-Geschichte und nix für den Normalkunden.
Anduril wirkt da deutlich unübersichtlicher.
Typisches Nerd-Produkt,von Nerds für Nerds, gute Dokumentation oder gar How-Tos für Laien sind da grundsätzlich gar nicht vorgesehen. In diesem Fall finde ich das gar nicht mal so schlecht.
 
  • Danke
Reaktionen: Lux-Perpetua

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.589
113
Insbesondere ist mir noch nicht ganz klar, wie man den Muggle Mode evtl. personalisieren kann
Streng genommen muss man den Muggel Mode gar nicht personalisieren. Man kann den normalen Mode so programmieren, dass daraus ein gewünschter muggel Mode wird. Gibt man die Lampe an einen muggel, dann ist das in 3 Sekunden erledigt.
 
8 Oktober 2020
13
9
3
Streng genommen muss man den Muggel Mode gar nicht personalisieren. Man kann den normalen Mode so programmieren, dass daraus ein gewünschter muggel Mode wird. Gibt man die Lampe an einen muggel, dann ist das in 3 Sekunden erledigt.
So ganz wird mir das rein aus der Lektüre noch nicht klar. Ich finde aber Anduril 2.0 dahingehend viel besser, weil dort simple UI der Standard ist, den man auch noch gut konfigurieren kann. Fehlt eigentlich nur noch der Candle Mode im Simple UI.

Ein Grund mehr die Toolchain aufzusetzen und das ganze so bald wie die Lampe da ist mal zu flashen.
 

Donnerkind

Flashaholic*
10 September 2016
716
457
63
Das grüne Herz Deutschlands
Zur SP36 BLF Andúril 2.700K 90CRI:

Nach Rücksprache mit Sofirn erhalten Käufer der SP36 BLF Andúril 2.700K die Treiber-Revision 2020-03-18, wenn diese über www.sofirnlight.com bzw. (hochwahrscheinlich auch) über AliExpress bestellt wurden. Dieses Modell wird laut Adelina in Kürze auch bei Amazon DE zu kaufen sein.
Gibt es hier irgendwelche weiteren Informationen zum Erscheinungstermin bei Amazon? @Sofirn
(Ja, man muss nicht immer sofort alles haben und ich kann auch noch warten.) Aber das Zitat ist inzwischen ein Monat alt und ich bin kurz davor, drei Exemplare (für mich und den Freundeskreis) bei Ali zu bestellen. Da wäre es schade, wenn es sie wenige Tage später auch in Deutschland zu kaufen gäbe.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.393
2.589
113
Hat jemand eine Ahnung, wie viele Klicks so ein Anduril Schalter in seinem Leben aushält? Würde ich persönlich ungehemmt klicken, dann käme ich pro Jahr knapp auf eine fünfstellige klickzahl. Bisher habe ich mich zurückgehalten, weil ich denke, dass irgendwann einmal Schluss ist.
 
  • Danke
Reaktionen: DirkTripleD

Donnerkind

Flashaholic*
10 September 2016
716
457
63
Das grüne Herz Deutschlands
Hat eigentlich jemand mal die Variante in 4000K gekauft? Ich habe aktuell die mit 5000K, aber mir ist das eigentlich immer ein wenig zu kalt. Ich habe als NW-Fan mehrere 4000K-Lampen, die meisten mit SST-20 und zwei mit Nichia. Die Nichias gefallen mir etwas besser (wegen des SST-typischen leichten Farbstichs). Wie sind die Samsungs im Vergleich?
 

Curler

Stammgast
5 Januar 2020
72
43
18
NRW
Ich habe meine 2700er heute von Ali bekommen, Lieferzeit 20 Tage - super!

Die Lampe ist der Hammer! Schönes warmes Licht für gemütliche Abende im Winter. Fast wie früher am Lagerfeuer, einfach toll :) Ich habs auf keinen Fall bereut, diese Leuchte zu bestellen!
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.824
2.346
113
Ganz genau. Kerzenmodus an und das Licht genießen. Das schöne ist auch, dass in diesem Modus nichts hektisch flackert...ganz dezent im Hintergrund und garnicht mal unrealistisch. ;)
 
23 Oktober 2020
16
4
3
Ich habe meine BLF SP36 am Samstag bestellt und heute war sie da (Amazon). Vielen dank nochmal an @Sofirn.

Es ist meine erste Taschenlampe und ich bin gespannt wie gut ich damit zurecht komme. Für mich als Laie sieht die Lampe super verarbeitet aus. Die LEDs sitzen für mich sehr mittig und alle Gewinde sehen gut aus. Heute abend wird erstmal nur ein bisschen rumgespielt. Gibt es eine verständliche Anleitung für die Temperaturkonfiguration?
 
  • Danke
Reaktionen: Sofirn und Frank1984

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.307
4.350
113
Bielefeld, NRW
Gibt es eine verständliche Anleitung für die Temperaturkonfiguration?
Neben der bereits verlinkten vollständigen Anleitung gibt es hier noch eine kurze Zusammenfassung.

HINWEIS:
Andúril wird fortlaufend optimiert und verbessert, weshalb bestimmte Funktionen nicht immer und nicht in jeder Lampe zur Verfügung stehen, weil einige Hersteller alte Varianten auf ihre Lampen aufspielen.
Deshalb kann es sein, dass die erstgenannte Methode nicht funktioniert, je nach Software-Version.
 

Helmut.A

Flashaholic*
6 Januar 2019
483
284
63
Bergkamen / NRW
Bei Ali kann man sich die Lampe aus dem polnischen Lager schicken lassen. Preis ist der selbe, kommt aber knapp 5,- Euro Versand drauf. Nach ca. 4 Tagen kann man die Lampe dann leuchten lassen. Zur Zeit ausverkauft, muss man ab und zu schauen.
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.824
2.346
113
Ich habe das Gefühl, dass das polnische Lager schon ewig leer ist...zumimdest bei 2700k. Könnte Adelina da vielleicht Einfluss darauf nehmen, wenn man sie fragt?
 

circumlucens

Flashaholic**
10 Januar 2015
2.484
2.634
113
Habe seit letzter Woche auch eine SP36 BLF.

Ein erfreulicher Neuzugang!

Angenehme Lichtfarbe (5000k), vielseitiges Lichtbild und dank Anduril hohes Spielpotential.

:)

Auf welche Maximaltemperatur habt Ihr Eure SP36 BLF programmiert?

Meine hat out-of-the-box sehr schnell aus Infinite-High heruntergeregelt.

Ich habe dann die Temperatur kalibriert und die Maximaltemperatur auf 50 Grad geklickt.

Jetzt regelt sie deutlich später runter.

Kann man mit der Maximaltemperatur noch höher gehen, ohne die Dauerbetriebsfestigkeit zu gefährden?

Was meint Ihr?

Gruß, Stephan
 

steidlmick

Flashaholic***
15 August 2012
5.307
4.350
113
Bielefeld, NRW
Meine hat out-of-the-box sehr schnell aus Infinite-High heruntergeregelt.
Das kann auch an einer alten Andúril-Version liegen.
Die gesamte Temperaturregelung würde im Laufe der Zeit optimiert und neuere Versionen arbeiten besser.

Kann deine Lampe die Andúril-Version ausblinken (15+ Klicks von Aus)?
Kann man mit der Maximaltemperatur noch höher gehen, ohne die Dauerbetriebsfestigkeit zu gefährden?
Eine LED hält auch mehr aus, nur ist es schwierig abzuschätzen, welche Temperatur die LEDs bereits erreicht haben, wenn der Sensor in der MCU 50 °C erreicht.
Da spielt auch die Qualität der Wärmeableitung des MCPCBs eine Rolle, ist genügend Wärmeleitpaste verwendet worden, stimmt der Anpressdruck?

Wenn die Wärmeableitung des MCPCBs gut ist, dann denke ich, dass man auch 55 °C noch vertreten kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: circumlucens
23 Oktober 2020
16
4
3
Ich bin mit meiner Lampe out-of-the-box sehr zufrieden. Der Turbomodus ist bei mir nur als Spielerrei an. Beim High Modus erkenne ich kein zu starkes runterregeln. Damit kann man zumindest noch den Weg vor sich erkennen und das reicht mir erstmal.

Daher habe ich bisher nichts an der Lampe verstellt und habe es stand jetzt auch nicht vor.
 
Trustfire Taschenlampen