Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Sofirn SP36 BLF Anduril

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.144
2.420
113
Olight Taschenlampen
Trustfire
Es gibt recht viele Threads zur SP36, aber kein Thread, in dem nur die Anduril-Version besprochen wird. Das hat dazu geführt, dass andere SP36-Non-Anduril-Threads durch Anduril-Posts 'verseucht wurden'.

Ich wage es daher mal, hiermit einen extra Anduril-Thread auf zu machen, in den nur Posts zur Anduril-Version der SP36 rein sollen.

Ich mache mal mit meiner eigenen Bedienungsanleitung den Anfang. Diese soll natürlich die offizielle SP36-Anleitung nicht ersetzen, sondern lediglich für mich das wesentliche aufführen. Für andere ist anderes wesentlich, insbesondere bzgl. USB-Laden der SP36.
 

Anhänge

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.144
2.420
113
So, und hier der erste Post zu der Anduril-Version:
Wer die sp36 zu Hause benutzt, z.b. für indirektes gedämpftes Licht, sollte diese in den muggel Mode schalten. der Grund ist einfach der, dass das ramping langsamer funktioniert, sodass man einfacher seine gewünschte schummerlicht-Stufe findet. der Nachteil ist der, dass man aus diesem muggel Mode z.b. nicht einfach so den candlelight Mode aufrufen kann.
 
  • Danke
Reaktionen: paddyie

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
303
50
28
USB-Laden
· am besten: BattCheck permanent blinken lassen und bei Blink4V aufhören (wenn während Laden Blink3.9V auf Blink4.0V, dann Leerlauf 3.95V)

Knapp verfehlt ist auch daneben
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.144
2.420
113
Da ist ausnahmsweise mal gar nichts verfehlt. 4 Volt unter einer lade Last von 0,5 Ampere pro akku und 3,95 Volt tatsächliche leerlaufspannung passen sehr gut zusammen. Für mich eine punktlandung.
 

wunderhe

Flashaholic*
6 Januar 2011
636
205
43
Kann man bei Anduril das Mode-Memory abschalten? Bei Narsil oder Biscotti geht das ja auch.
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.334
1.126
113
Raffnixhausen
Oh, ich war nur auf Anduril angesprungen. Hätte nicht gedacht, dass das in älteren Versionen nicht möglich ist, nachdem Flashies dem nicht immer freundlich gesonnen sind :pfeifen::oops:. Sorry.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.144
2.420
113
In den Schaubildern für die aktuellen Anduril Versionen isses drin, in dem für die SP36 Anduril Version hab ich es nicht gesehen.
@Silberkorn hat Recht. In der allgemeinen Anduril-Beschreibung steht zwar:

* 5 clicks: activate manual memory and save current brightness
* 5 clicks (but hold the last click): go back to automatic memory

... aber das trifft auf die Lampe dieses Threads hier nicht zu... hab's vergeblich ausprobiert...
 
  • Danke
Reaktionen: wunderhe und Unheard
30 Januar 2015
9
0
1
Könnte von euch mal jemand versuchen, dass ihr die SP36 einmal etwas stärker schüttelt ob sich die Akkus bei euch auch bewegen und man das aneinanderschlagen dieser hört? Komischerweise sind die Akkus bei mir nach dem schütteln viel loser im Gehäuse als vorher.
Wenn man die Lampe dann ein Stück auf und wieder zu schraubt, sind die Akkus wieder fest. 8|
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.534
4.043
113
Stadtallendorf
Welche Akkus verwendest Du ?

Ich polstere die Mitte zwischen den drei Akkus mit
etwas Zellstoff aus, dann klappert nichts mehr.

Greetings
Klaus
 
30 Januar 2015
9
0
1
Jetzt gerade verwende ich die Sofirn 3000mAh Button Tops zum testen aber da ist es auch so.
Ich frage mich nur gerade wie da was klappern kann, wenn der Käfig Feder gespannt ist?
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
4.534
4.043
113
Stadtallendorf
Auch wenn die Federn in der Endkappe in Längsrichtung
drücken, ist seitlich relativ wenig Halt gegeben.

Hast Du die Lampe mal mit nur einem Akku betrieben ?

Haben alle Federn noch ihre Spannkraft und identisch
lange Federwege ?

Greetings
Klaus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: maxl96

lightboks

Flashaholic**
4 Januar 2019
1.127
534
113
Das mit dem mode memory bei Anduril ist egal, weil die lampe mit einem langen Druck bei Moon startet und man kann hochrampen. Man hat also beides. Start auf low und memory.
 
30 Januar 2015
9
0
1
Auch wenn die Federn in der Endkappe in Längsrichtung
drücken, ist seitlich relativ wenig Halt gegeben.

Hast Du die Lampe mal mit nur einem Akku betrieben ?

Haben alle Federn noch ihre Spannkraft und identisch
lange Federwege ?

Greetings
Klaus
Also würde es bei dir beim leichten Schütteln ohne Zellstoff auch klappern nachdem du sie einmal "hart" geschüttelt hast?
Ich denke direkt nach dem zuschrauben klappert beim leichten Schütteln noch nichts, weil die Akkus durch das zuschrauben miteinender verkeilt sind und diese Verkeilung löst sich dann.

Alle Federn sind identisch und es klappert auch mit einem Akku alleine.
Egal in welchem Slot er sich befindet.
Kannst du das mal testen? Einmal fest freischütteln und danach klappert es bei mir beim schnellen hin und her kippen schon je nachdem wie man die Lampe hält mehr (von der Drehung her) mehr oder weniger.
 
Zuletzt bearbeitet:

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.613
957
113
Kassel
Das Klappern kann man in Anduril individuell konfigurieren. es ist nur etwas schwer, in das Menü rein zu kommen, weil man es schaffen muss, während eines starken schüttelns viermal zu klicken.
Wenn man die Lampe vor dem Schütteln einmal ordentlich auf die Fliesen schmeißt, klappert sie auch ohne Klick-Orgie. Die Fliesen übrigens auch :facepalm:
 

lichtiCH

Flashaholic
20 November 2018
119
31
28
Denkt ihr die SP36 BLF ist eine gute Hauslampe für ältere Muggel? Durch die integrierte Ladefunktion und den eingebauten Muggelmodus welchen man permanent aktivieren kann, sollten auch die 18650er kein grosses Risiko (Feuer, Tiefentladung usw.) darstellen, oder irre ich mich?
 
Zuletzt bearbeitet:

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.144
2.420
113
Denkt ihr die SP36 BLF ist eine gute Hauslampe für ältere Muggel?
Ich als alter Muggel wollte keine dicke 500g Lampe, die nicht mehr/heller kann als eine kleine 150g Lampe.
Meine Meinung daher: nein, dafür gibt es sinnvolleres.

Meine muggel Empfehlung ist eine eagle eye x2r mit lg d1 akku. Den darf der Muggel auch gerne ständig "voll" laden, weil er niemals voll wird.
... Ist jetzt aber offtopic...
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: lichtiCH

Mr. Lux

Flashaholic
7 Dezember 2013
244
140
43
Viersen
Hab die Lampe seit gestern und mich erfolgreich durch die Bedienungsanleitung gekämpft. Was ich aber nicht verstehe: in der Tabelle auf Seite 11 ist in der mittleren Spalte von "single 7135 max" die Rede. Weiß jemand, was es damit auf sich hat? (Die Zahl 7135 taucht nochmal auf Seite 13 oben im Zusammenhang mit der Thermal Regulation auf).

Viele Grüße,
Martin
 

Nagonka

Flashaholic**
24 November 2016
1.109
303
83
Das ist ein Bauteil welches zur Strombegrenzung der LED dient. "Single 7135 max" bedeutet somit, dass der maximale Strom eines 7135er von 350mA den LEDs bereitgestellt wird.
 
  • Danke
Reaktionen: Mr. Lux

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.726
2.954
113
Bielefeld, NRW
Hab die Lampe seit gestern und mich erfolgreich durch die Bedienungsanleitung gekämpft. Was ich aber nicht verstehe: in der Tabelle auf Seite 11 ist in der mittleren Spalte von "single 7135 max" die Rede. Weiß jemand, was es damit auf sich hat?
Die Lampe verwendet einen Treiber, der als Kombination aus FET-Treiber (für die hohen Leistungen) und Lineartreiber aufgebaut ist (oft als FET+1 bezeichnet).

Der Linearregler auf dem Treiber ist ein AMC7135-Chip, der maximal 350mA Strom zur LED durchlässt, aber auch geringere Ströme bereitstellen kann, geregelt über den Prozessor der Treiberelektronik (PWM-Regelung).

In den unteren Leistungsstufen fließt der Strom erst nur über den einen AMC7135-Chip. Bei höheren Leistungsanforderungen wird dann mehr und mehr der FET-Anteil erhöht (Hybrid-Modus), bis schließlich bei Maximalleistung der Lampe der Strom über den FET läuft.

@Mr. Lux
Ich habe dir gerade noch eine PN geschrieben mit einem Link zu einem ergänzenden Dokument, falls dir das etwas hilft.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Mr. Lux und Nagonka

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.144
2.420
113
Wenn wir schon beim 7135 Treiber sind... wie ist das dann, wenn z.b. bis zu 8 Stück verbaut sind, z.b. bei vielen Convoys... arbeiten dann auch bei niedrigen leuchtstufen alle 8 Treiber, oder werden die nach einander zugeschaltet, je nach strombedarf?
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.726
2.954
113
Bielefeld, NRW
Wenn wir schon beim 7135 Treiber sind... wie ist das dann, wenn z.b. bis zu 8 Stück verbaut sind, z.b. bei vielen Convoys... arbeiten dann auch bei niedrigen leuchtstufen alle 8 Treiber, oder werden die nach einander zugeschaltet, je nach strombedarf?
Bei den Convoy-Lampen sind alle AMC7135-Chips parallel geschaltet und können somit nicht einzeln zugeschaltet werden.

Ganz interessant sind dazu allgemein die Treiber-Tests von HKJ, die oft interessantes Verhalten so mancher Treiber zeigen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: kirschm

Mr. Lux

Flashaholic
7 Dezember 2013
244
140
43
Viersen
Sehe ich das richtig, dass es keine Möglichkeit gibt, einen kompletten Factory Reset durchzuführen? Habe jedenfalls nirgends etwas dazu gefunden.
 
7 November 2019
6
3
3
Hallo zusammen und vielen Dank an @kirschm für das Erstellen dieses spezifischen Threads.

Ich habe am 8. November 2019 die Sofirn SP36 BLF Anduril bei Amazon (77 Outdoor) bestellt und war sehr glücklich damit. Das war meine erste Taschenlampe mit Anduril und ich fand die Bedienung sehr schön.

Mich hat von Anfang an der immer grün leuchtende Schalter irritiert. Ich habe mir das zunächst so erklärt, dass die Lampe einen warnt, dass sie jederzeit angehen kann und dass man die Kappe lieber etwas löst, bevor man sie transportiert.

Dann habe ich recherchiert und rausgefunden, dass man mit sieben mal Klicken aus dem Aus-Zustand und den siebten Klick halten die Funktion der Schalter-LED verändern kann. Ich habe das mehrmals so gemacht und dann war der Schalter standardmäßig aus und nur bei eingeschalteter Lampe grün.

Vor ein paar Tagen habe ich die SP36 über USB aufgeladen. Der Schalter leuchtete rot. Als die Lampe vollgeladen war und die LED grün, habe ich sie vom Strom getrennt. Die Lampe leuchtete daraufhin plötzlich wieder rot. Und ab diesem Moment leuchtet sie immer rot, außer im Turbo-Modus. Die oben genannte Methode zum Ändern der Schalter-LED geht nicht mehr. Factory Reset geht bei der Version wohl auch nicht.

TL;DR: Hat jemand eine Idee, was man tun kann, wenn der Schalter fast immer rot leuchtet (beim Aufladen, Lampe aus, Lampe an, außer Turbo)?

Weiß @Sofirn vielleicht etwas?
 
Zuletzt bearbeitet: