Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[Review] Sofirn SP33 V2.0 (XHP50.2)

12 Januar 2012
28
1
3
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Entschuldigt das ich den Thread nochmal hochziehe aber das mit dem sauber machen ist doch wohl ein Scherz. Hatt denn keiner eine Kamera zu Hause?
Besorgt euch von Amazon mal so ein Set zum Objektiv reinigen. Sprüht mal auf den mitgelieferten Putztüchern ein wenig Reinigungsflüssigkeit auf und putzt durch. Mit dem beiligenden Objektivpinsel holt ihr noch das letzte bischen Schmutz runter und pustet das Ganze mit dem Blasebalg aus. Das alles macht mal ne halbe Stunde nach dem Duschen im Bad. Mit solchen Sets machen wir unsere Objektive zu Hause sauber und das sind mal ganz andere Preisklassen uuund die Dinger sind auch noch mehrfachbeschichtet. Nur mal so als Anregung.
Ach, die Lampe ist klasse!!!
 
  • Danke
Reaktionen: Sofirn

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.428
3.549
113
[...] das mit dem sauber machen ist doch wohl ein Scherz. [...] Sprüht mal auf den mitgelieferten Putztüchern ein wenig Reinigungsflüssigkeit auf und putzt durch. Mit dem beiligenden Objektivpinsel holt ihr noch das letzte bischen Schmutz runter und pustet das Ganze mit dem Blasebalg aus. [...]

Ohne Dir zu nahe treten zu wollen, einen Reflektor mit Putztüchern und einem Pinsel "durchzuputzen" ist alles andere als eine gute Idee. Das mag beim OP-Reflektor womöglich nicht ganz so stark ins Gewicht fallen, jedoch führt dies unweigerlich zum Zerkratzen der hauchfeinen Beschichtung. Vielleicht aber bezog sich Dein Rat auch allein auf die Verschmutzung der Glaslinse? Da würde ich Dir zustimmen.

[...] Ach, die Lampe ist klasse!!!
Das sehe ich genauso! :thumbup:

Was ich @Sofirn hoch anrechne ist, dass sie auf Wunsch auch viele Ersatz- / Zubehörteile liefern können, die nicht im Katalog stehen. So war es bspw. auch möglich, das 26mm 6V MCPCB für diese Lampe zu einem sehr guten Preis nachzubestellen. :)

 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.870
1.176
113
Kassel
Acebeam
Besorgt euch von Amazon mal so ein Set zum Objektiv reinigen. Sprüht mal auf den mitgelieferten Putztüchern ein wenig Reinigungsflüssigkeit auf und putzt durch. Mit dem beiligenden Objektivpinsel holt ihr noch das letzte bischen Schmutz runter und pustet das Ganze mit dem Blasebalg aus.
Dein Tipp mag bei Glasoberflächen funktionieren (aber auch dann sollte zuerst der Staub entfernt werden, bevor es ans Wischen geht), nicht aber auf verspiegelten Kunststoff- oder polierten Aluminiumoberflächen, die sind zu weich. Nebenbei bemerkt, ich fotografiere seit 40 Jahren mit Wechseloptiken. Von daher weiß ich, dass man den Schwingspiegel in Spiegelreflexkameras (insoweit vergleichbar mit Lampenreflektoren) niemals berühren sollte. Im Übrigen werden Staub, Fusseln usw. durch Ausblasen nur unnötig verteilt. Das muss stattdessen abgesaugt werden.

Gruß Rolf
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.339
1.137
113
Raffnixhausen
<OT>
Sind die Reflektoren wirklich beschichtet? Wenn es first-surface Spiegel sind (halt Metall), kann man sie immerhin noch polieren, sollten sie mal durch Unachtsamkeit verkratzen.
</OT>
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.339
1.137
113
Raffnixhausen
Jup, aber ich meinte eine Versiegelung der Metalloberfläche. Ob nun Alu oder eine auf Kunststoff aufgedampfte Metallschicht ist erstmal egal.
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.870
1.176
113
Kassel
Jup, aber ich meinte eine Versiegelung der Metalloberfläche.
Ach so, quasi eine Versiegelung der Verspiegelung... das kann ich dir nicht beantworten. Ich gehe davon aus, dass so viel Aufwand bei den allermeisten Lampen nicht betrieben wird. Bei sauberer Montage sollte ein Öffnen des Reflektors bei intakten Lampen auch nicht nötig sein. Für ein Modding sind die Lampen herstellerseitig nicht ausgelegt.
 
  • Danke
Reaktionen: Unheard
12 Januar 2012
28
1
3
Ja, ich sehe das ich da ein wenig überhitzt geschrieben habe. In erster Linie meinte ich schon Glasoberflächen und damit meine Objektive. Die Beschichtung ist trotzdem extrem dünn. Es sind Mehrfachbeschichtungen bis hin zu einer Schutzschicht die heute auf die Objektive aufgedampft, oder wie auch immer, werden.

Aber im Hinterkopf hatte ich auch noch meinen verbauten Sensor. Also, ne Lampe mit nem leichten Kratzer, wo auch immer, bemerke ich nicht unbedingt sofort. Aber ein Sensor ist Fritten wenn der auch nur minimalst Kratzer hatt, zumal der Filter auf dem Sensor, der in den meisten Kameras verbaut ist auser meiner, ist auch meist beschichtet.

Ich will mich hier mit niemanden streiten, aber wenn ich meinen Sensor gereinigt habe, dann brauche ich danach erst mal viel Ruhe um mich abzuregen. Ist aber bis jetzt noch nie was passiert. Bei ner Lampe gehe ich zur Not mit nem Blasebalg und anschließend mit einem sauberem Brillenputztuch rüber. Macht man ja auch nicht jeden Tag, also für mich vertretbar.

Was unterm Strich empfindlicher ist, Sensor oder Reflektor, vermag ich nicht zu beurteilen, aber rein vom Gefühl her tendiere ich zum Sensor. Aber gut, das mit dem Reinigen sollte ja nur so als Denkanstoß dienen. Von Lampen habe ich jetzt echt nicht die Ahnung, außer das die nie hell genug sein können.

So, und jetzt überredet mich die Lampe hier zu bestellen. Heute binn ich auf dem Standpunkt, das brauche ich nicht, habe genug.

mfg slavko
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Olight Shop
Ich besitze leider keine SP33 und kann das deswegen nicht verifizieren, aber wenn nicht in dieser Lampe, dann kommen zumindest in vielen anderen Kunststoffbecher zum Einsatz, die verspiegelt sind. Aluminiumreflektoren dürften eher die Ausnahme sein.


Es ist umgekehrt es gibt fast keine Lampe mit Kunstoffreflektor!

Selbst die günstigen Convoy ,Sofirn etc. ist alles aus Alu.Allerdings bedampft also beschichtet.
 
  • Danke
Reaktionen: Unheard

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Bitte richtig lesen: Ich sprach von vielen und nicht von fast allen ;)

Nichts für Ungut.
Aber dann nenne mir mal eine?Viele ist genauso falsch , richtig wäre fast gar keine......!

Mir fällt da grad nur die Nitecore Tm16 ein die hat tasächlich Kunstoff , von über 400 Lampen die ich seit 2016 zerlegt oder gekauft habe.

Kunstoffreflektoren haben praktisch überhaupt keine Relevanz mehr.
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.870
1.176
113
Kassel
Kunstoffreflektoren haben praktisch überhaupt keine Relevanz mehr.
Ich bin weder Modder noch neugierig, sondern lasse die Lampenköpfe aus Angst vor Staubkontamination grundsätzlich zu. Bei einer Klarus G35 musste ich zu meinem Leidwesen aber eine verrutschte Zentrierhilfe ausrichten. Deswegen weiß ich, dass bei dieser Lampe der Reflektorbecher aus beschichtetem Kunststoff besteht. Ich vermute, dass das aus Kostengründen zumindest bei größeren Reflektoren nicht unüblich ist. Und bei Multi-Emitterlampen wie z. B. einer Sofirn SP36 sieht das sogar ein technischer Laie wie ich.

Edit: Ich liege mit den genannten Beispiellampen leider falsch, siehe unten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
DSC02991.JPG
Ich bin weder Modder noch neugierig, sondern lasse die Lampenköpfe aus Angst vor Staubkontamination grundsätzlich zu. Bei einer Klarus G35 musste ich zu meinem Leidwesen aber eine verrutschte Zentrierhilfe ausrichten. Deswegen weiß ich, dass bei dieser Lampe der Reflektorbecher aus beschichtetem Kunststoff besteht. Ich vermute, dass das aus Kostengründen zumindest bei größeren Reflektoren nicht unüblich ist. Und bei Multi-Emitterlampen wie z. B. einer Sofirn SP36 sieht das sogar ein technischer Laie wie ich.


Mein Gott wenn du keine Ahnung hast dann bitte ich dich höfflichst keinen Unsinn zu verbreiten.
Weder die KLarus G35 noch die Sofirn Sp36 haben einen Kunstoffreflektor.

Und wegen dem Staub du musst die Lampe so aufschrauben wie ich es hier gemacht habe.nach unten halten daß der Reflektor auf dem Glas aufleigt.
Dann bleibt nur das kleine Loch für die Staubkontamination.
SP36 hab ich jede Menge zerlegt, eigentlich hab ich alle Sofirn Lampen zerlegt.Kunstoffreflektoren hab ich keine gefunden.

Siehe Bild!DSC03474.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Geht das auch ohne Beleidigung, @Soldier?

Also Beleidigung ist für mich was anderes.
Mir platzt aber auch langsam der Kragen ich hab ja weiter oben schon geschrieben daß praktisch keine neue Lampe einen Kunstoffreflektor hat.

Demnach natürlich auch die G35 KLarus und die Sp36 Sofirn nicht .

Besser?ich habe "dann hör auf" gegen "ich bitte dich höfflichst " ersetzt?
 
Zuletzt bearbeitet:

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.870
1.176
113
Kassel
Dann lag ich in beiden Fällen tatsächlich leider voll daneben und bedanke mich für die Richtigstellung. Nicht zuletzt dafür gibt es ja den Austausch hier.

@Soldier: Kein Grund, unsachlich zu werden. Den Staub hatte ich übrigens trotz der von dir empfohlenen Vorgehensweise drin...
 

Soldier

Flashaholic*
4 Januar 2017
841
242
43
Also ich hatte nicht vor dich irgendwie persönlich anzugreifen,davon mal ab.

Mit dem Staub das ist in der tat ein Problem,ich versuche das zum Teil mit Raumluftfiltern oder arbeiten im Bad zu umgehen.
ZUr Not hilft manchmal noch Druckluft.

Aber mit der Druckluft aus der Dose muss man auch aufpassen.

Was die Refelktoren anbelagt selbst die Mf04 mit dem riesen Reflektor hat Alu.
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.870
1.176
113
Kassel
Ok, Schwamm drüber. Offenbar habe ich mich in beiden Fällen von der kunststoffartig wirkenden Beschichtung des Reflektors täuschen lassen. Werde künftig vorsichtiger sein mit derartigen Interpretationen.

Von daher war mein Post doch für was gut. Außerdem wissen es so nun alle... :facepalm:
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.394
2.581
113
kurze Frage: ich schaffe es zwar mit der üblichen tailcap Messung, den ruhestrom zu ermitteln. Was ich aber nicht schaffe, ist die Lampe in der gleichen Konstellation dabei einzuschalten, um den normalen stromverbrauch im Betrieb zu messen. Gibt es da einen Trick?
die Frage ist nicht, wie man sie in dieser Konstellation einschaltet, sondern warum sie sich dabei nicht einschaltet.
 

danny18650

Flashaholic**
4 August 2016
1.084
397
83
Multimeter oder Zange?
Messschnüre sind Mist, der Widerstand ist zu hoch. Geht natürlich sowieso nur im 10 Ampere Messbereich, also wohl umstecken.
Ich nehme ein Zangenamperemeter und ein kurzes dickes Kabel, kann man auch viel besser mit einer Hand festhalten.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.394
2.581
113
mit messschnüren des multimeters. Es geht mir ja im Moment mal gar nicht um die absolute Genauigkeit, sondern nur darum, dass die Lampe sich überhaupt mal in diesem üblichen versuchsaufbau einschaltet. Das tut sie nicht.
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.394
2.581
113
In der richtigen Buchse? Wieviel A kann das DMM?
den ruhestrom kann ich sowohl im Mikro Ampere Bereich als auch im milli Bereich messen. für die Messung im normalen Betrieb habe ich einfach mal auf das höhere milliampere bzw volle Ampere level geschaltet bzw umgesteckt. Aber wie gesagt, die Lampe schaltet sich so nicht ein. Weder in moon noch in low.
Es handelt sich um einen Aneng 8008.

Vielleicht kann mal jemand Checken, ob er es schafft, die Ampere seiner sp33 im normalen Betrieb zu messen, so wie ich es versucht habe. Falls ja, dann bin ich mal wieder der Dumme.
 
Zuletzt bearbeitet:

danny18650

Flashaholic**
4 August 2016
1.084
397
83
Umgesteckt auf 10A geht sie bei mir an, Turbo geht aber nicht, vermutlich Widerstand der Kabel zu hoch. Mit dem UT210E komme ich auf 5,7A.
Bedienungsfehler ausgeschlossen? Kabel in den richtigen Buchsen richtig drin? Andere Lampen gehen???
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.394
2.581
113
ja, andere Lampen gehen. Aber ich will das jetzt auch nicht hier weiter strapazieren. Was mich eigentlich interessiert hatte, war der stromverbrauch in moon und in low. Hat das mal jemand gemessen?