Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[Review] Sofirn SP33 V2.0 - XHP50.2 und 26650er Akku

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.232
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Von Sofirn erreichte mich kürzlich eine SP33 in der neuen Version mit XHP50.2 LED.
Diese möchte ich euch nun hier etwas näher vorstellen!

Die Testlampe wurde mir freundlicherweise von Sofirn zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür an Adelina von @Sofirn dafür :thumbup:

Es gibt bereits ein sehr umfangreiches und gutes Review von Thomas aka @Lux-Perpetua welches ihr hier finden könnt. Er hat sehr schöne Organigramme zum UI dort gepostet welche auf jeden Fall einen Blick wert sind!
IMG_5983.JPG
Technische Daten (Herstellerangaben)
HerstellerSofirn
ModellSP33 V2.0
LEDCree XHP50.2 (CW 6000-6500K)
MaterialAluminium
ReflektorOP Reflektor
Leuchtstufen5+1 Blink Modi
Helligkeit Max2500Lumen
Helligkeit Min15 Lumen
Reichweite11760cd (217m)
Laufzeitmax. 111h (15lm) - min. 52min (12000lm)
Mode MemoryJa
Schalterelektronischer Seitentaster mit indikator LED
Ladefunktion Nein
Stoßfest1m
WasserfestIPX8
Kopfdurchmesser37mm
Länge128mm
Gewicht ohne Akku150g

Abmessungen & Gewicht (selbst gemessen)
ModellKopfgrößeMitteTailcapLängeGewicht ohne AkkuGewicht mit Akku
Sofirn SP33 V2.0Ø36.96mmØ32.07mmØ34.53mm128.30mm145g238g

Die Angaben passen ziemlich genau mit meinen eigenen Messungen überein. Das ist natürlich wichtig für Kunden die evtl. vorhandene Filter oder ähnliches Zubehör an der Lampe verwenden möchten.
IMG_5984.JPG
Meine Lumen-Messungen
Die SP33 habe ich mit dem originalen sowie mit einem Liitokala Lii-50A gemessen...
Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
Sofirn SP33 XHP50.2Sofirn 26650 5500mAhTurbo2500lm2377lm
Turbo nach 30 Sec.2335lm
High1000lm984lm
Mid400lm419lm
Low150lm147lm
Eco15lm10lm

und dann noch gemessen mit einem Liitokala Lii 50-A
Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
Sofirn SP33 XHP50.2Liitokala Lii 50-ATurbo2500lm2419lm
Turbo nach 30 Sec.2317lm
High1000lm975lm
Mid400lm415lm
Low150lm144lm
Eco15lm9lm


Der Liitokala ist zwar zu Beginn etwas heller, verliert aber auch schneller an Helligkeit!
Generell werden die Herstellerangaben sehr gut erreicht :thumbup: das Bisschen was in der hellsten Stufe zu der Herstellerangabe fehlt, dürfte mit freiem Auge ohne direkten Vergleich nicht bemerkbar sein.

Verpackung und Zubehör
_Verpackung gesamt.jpg
Die SP33 kommt in der altbekannten Verpackung daher welche hauptsächlich in schwarz/weiß gehalten ist und auf welcher von Außen nur über den rückseitigen Aufkleber ersichtlich ist um welches Modell es sich handelt!
Die Lampe ist darin sehr gut in einem transparenten Kunststoff Inlay verpackt.
IMG_5962.JPG
Zusammen mit der Lampe bekommt noch folgendes Zubehör mitgeliefert:
- BDA in mehreren Sprachen (darunter auch Deutsch)
- Garantiekarte
- Micro USB Kabel und einfacher 1-Schacht Lader
- Lanyard
- 2 Stk. ersatz O-Ringe
- Kunststoff Spacer für die Verwendung von 18650er Akkus
- 26650er Akku mit 5500mAh (bei Lieferung bereits in der Lampe mit einem Papp-Isolationsplättchen)

Wie von Sofirn gewohnt ein sehr umfangreicher Lieferumfang :thumbup:
Die Qualität von dem mitgelieferten Lader finde ich zwar ganz in Ordnung und er lädt auch ordentlich, jedoch würde ich ihn nur im Notfall verwenden da ich anderen Ladern mehr vertraue ;)
Einzig einen Holster könnte man vermissen!

Verarbeitung
IMG_5988.JPG
Die SP33 V2.0 ist wie andere Sofirn Lampen sehr gut verarbeitet und ich konnte bei meiner Testlampe keine einzige Beschädigung in der Anodisierung finden.
Der Bezelring ist bei diesem Modell aus Edelstahl und wirkt sehr robust. Alle Ecken und Kanten sind sauber abgefast/gerundet und angenehm in der Hand zu halten.
_LED.jpg
Die LED ist mit einer kunststoff Zentrierhilfe sehr sauber im ebenfalls fehlerfreien OP Reflektor zentriert.
Leider wurde bei der SP33 V2.0 auf eine AR beschichtete Scheibe verzichtet. Evtl. erreicht die Lampe deshalb nicht die maximal angegebene Leistung?!
IMG_5989.JPG
Da bei der SP33 V2.0 nichts verklebt ist, lässt sie sich prima zerlegen :thumbup: Ich bin mir sicher das sich mit etwas mehr Kraftaufwand auch der Bezelring abschrauben lässt!
Die Gewinde sind mit quadratischem Profil geschnitten und laufen äußert präzise und sauber. Nur etwas mehr Schmierung hätten sie vertragen.
Da die Gewinde anodisiert sind, ist ein mechanischer Lockout natürlich auch möglich!
Tailstand ist ebenfalls ohne Probleme machbar.
IMG_5991.JPG
Gut zu sehen auf diesem Bild, auf beiden Seiten wird eine Feder verwendet. Somit dürfte es kein Problem sein geschützte und ungeschützte Akkus zu verwenden. Diese werden dadurch auch bei einem Sturz gut geschützt und abgefedert.

UI (User Interface - Bedienung)
IMG_5993.JPG
Die SP33 V2.0 wird über den seitlich vorne gelegenen elektronischen Taster bedient und verfügt über insgesamt 5 Leuchtstufen und einem Blinkmodus (Strobe).
Wie bereits erwähnt hat Thomas aka @Lux-Perpetua hier in seinem Review tolle Organigramme zum UI!

Lampe AUS --> 0.5Sek. Klick --> Eco
Lampe AUS --> kurzer Klick --> Mode Memory (zuletzt benutzte Stufe)
Lampe AUS --> Doppelklick --> Turbo
Lampe AUS --> 4fach Klick --> elektronischer Lockout
Lampe AN --> kurzer Klick --> Lampe AUS
Lampe AN --> klicken und halten --> Mode Cycle (bei gewünschter Stufe loslassen)

Lichtbild und WhiteWallShot
IMG_5967.JPG WWS_03_Sofirn SP33.JPG
Das Lichtbild ist zwar flutig, bietet aber dennoch einen deutlich sichtbaren Spot. In dessen Zentrum sieht man einen gelben Fleck der leider der verwendeten LED geschuldet ist!
Die Lichtfarbe ist im Spot (bis auf den gelben Fleck) schön kaltweiß ohne Blaustich. Um den Spot herum bildet sich eine leicht gelb/grünliche Korona und im Spill ist die Lichtfarbe dann etwas bläulich/violett. Da habe ich leider schon viele andere (bessere) Lichtbilder gesehen :S
Evtl. wäre die Verwendung einer neutralweißen LED hier besser gewesen!

Um euch die Vergleichbarkeit der Lichtfarbe etwas zu erleichtern, habe ich noch Lichtbilder weitere Lampen zum Vergleich fotografiert...
v.l.n.r. Sofirn Q8 - Sofirn SP36 - Sofirn SP33 V2.0 - Emisar D4S SST20-3000K
IMG_5973.JPG _WWS all.gif

Laufzeittest
Sofirn SP33 gesamt.jpg Sofirn SP33 10min.jpg
Die maximale Helligkeit wird für gut 2 Minuten gehalten, anschließend gibt es einen deutlich sichtbaren Stepdown auf die High Stufe (~1000lm). Auf dieser Stufe scheint die SP33 dauerbetriebsfest zu sein, was für eine Lampe in dieser Größe schon nicht schlecht ist :thumbup:
Der Turbo lässt sich immer wieder manuell aktivieren, eine aktive "echte" Temperaturregelung gibt es zwar leider nicht, jedoch sollten auch die 1000 Lumen die permanent zur Verfügung stehen völlig ausreichend sein!

Die Lampe kann dank dem eingebauten Boost Treiber (hoffe ich liege damit richtig :vorsichtig:) selbst nach über 1 1/2 Stunden noch über 2000 Lumen zur Verfügung stellen, was wirklich beachtlich ist. Natürlich regelt die Lampe auch hier wieder nach etwa 2 Minuten auf die High Stufe runter.
Erst danach ließ sich der Turbo nicht mehr aktivieren (zu niedrige Zellenspannung).

Nach etwas mehr als 2h erfolgt dann der Stepdown auf die Mid Stufe mit etwa 400 Lumen auf dem die Lampe noch fast weitere 20 Minuten leuchtet. Danach ist dann Schluss und die Lampe schaltet komplett aus.

Schade das die Lampe dann nicht in den ECO Modus schaltet damit man eine nochmalige Erinnerung bekommt den Akku nun zu wechseln!

Während dem Test bei angenehmer Zimmertemperatur und ohne aktive Kühlung erreichte die Lampe eine maximale Gehäusetemperatur von 59.1°C. Ist zwar nicht mehr ganz wenig, jedoch auch nicht so extrem hoch als das man Angst um die verbaute Elektronik haben müsste.

Nach dem Test hatte der Sofirn Akku noch 2.88 Volt was sehr gut passt :thumbup:
Anschließend habe ich das mitgelieferte Ladegerät ausprobiert und den Akku damit geladen.
Das Ladegerät genehmigt sich gemächliche 0.85A @ 4.95V und lädt den Akku bis auf 4.21V auf....
Ist zwar nicht besonders gut wenn der Akku über 4.2V geladen wird, hält sich aber noch in Grenzen.

Größenvergleich
_Größenvergleich.jpg
Zuerst hier der Größenvergleich mit den späteren Beamshot Konkurrenten.
v.l.n.r. Sofirn C8F - Sofirn SP33 - Emisar D4S - Zebralight SC700d

Dann noch ein Größenvergleich der Sofirn Dosen ;)
_Größenvergleich2.jpg
v.l.n.r. Sofirn Q8 - Sofirn SP36 - Sofirn SP33 V2.0 - Emisar D4S

Fazit
IMG_5985.JPG
Als EDC wäre mir die SP33 V2.0 etwas zu groß, hier würde ich die D4S oder die SC700d deutlich bevorzugen! Die Lichtleistung ist für die Größe schon sehr gut und im Winter als Jackentaschenlampe durchaus zu empfehlen.
Leider wird sie nur mit einer CW LED angeboten und das Lichtbild ist nicht besonders schön...
Die Verarbeitung und der Lieferumfang lassen fast keine Wünsche offen. Und beachtet man dabei den aufgerufenen Preis, so kann man die SP33 V2.0 durchaus empfehlen!

Pro :thumbup::
- gute Verarbeitungsqualität und Haptik
- massives Akkurohr, Lampe wirkt sehr robust
- High Stufe wird dauerhaft gehalten (~1000lm)
- umfangreicher Lieferumfang

Con :thumbdown::
- kein schönes Lichtbild/Lichtfarbe
- keine anderen LED's wählbar

Wie immer möchte ich mich fürs Durchlesen bedanken, und falls Fragen auftauchen einfach hier posten!

Im nächsten Post gehts dann auch gleich weiter mit den Beamshots!

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.232
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Outdoor Beamshots

Einstellungen der Kamera
KameraObjektivBlendeISOBelichtungBrennweiteWeißabgleich
Canon EOS 600DSigma 17-70mm f2.8-4 f2.8 ISO200 0.8 Sek. 17mm 5200K


Location 1
Ganz vorne in der Mitte sieht man eine kleine Gelbe Tafel. Die ist etwas mehr als 50m weit von der Leuchtposition entfernt!
Loc1_01_Acebeam K40M.JPG Loc1_02_Favour Protech T2517.JPG Loc1_03_Sofirn SP33.JPG Loc1_04_Emisar D4S.JPG Loc1_05_Zebralight SC700d.JPG Loc1_06_Sofirn C8F.JPG
hier die erste Location als GIF
Loc1 all.gif

Location 2
Die Büsche sind ca. 50m von der Leuchtposition aus entfernt
Loc2_01_Acebeam K40M.JPG Loc2_02_Favour Protech T2517.JPG Loc2_03_Sofirn SP33.JPG Loc2_04_Emisar D4S.JPG Loc2_05_Zebralight SC700d.JPG Loc2_06_Sofirn C8F.JPG
und hier die zweite Location als GIF
Loc2 all.gif

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.402
21.433
113
NRW
Acebeam
Von allen Lampen schneidet die Sofirn bezüglich Helligkeit, Lichtverteilung und Farbe auf dem letzten Gif am schlechtesten ab, so mein subjektiver Eindruck. Dass du im Fazit die 1000 Lumen als erwähnenswert siehst (ist o.k. aber auch nichts Besonderes), soll die Lampe nicht ganz so mau dastehen lassen? :pfeifen:
Wie immer gutes Review. Erstaunlich, wie du die Zeit für die vielen Reviews findest. Ich weiß, dass auch Außenbeamshots eine Menge Zeit in Anspruch nehmen.
 
  • Danke
Reaktionen: oOFOXOo

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
4.021
6.232
113
34
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Von allen Lampen schneidet die Sofirn bezüglich Helligkeit, Lichtverteilung und Farbe auf dem letzten Gif am schlechtesten ab, so mein subjektiver Eindruck. Dass du im Fazit die 1000 Lumen als erwähnenswert siehst (ist o.k. aber auch nichts Besonderes), soll die Lampe nicht ganz so mau dastehen lassen? :pfeifen:
Wie immer gutes Review. Erstaunlich, wie du die Zeit für die vielen Reviews findest. Ich weiß, dass auch Außenbeamshots eine Menge Zeit in Anspruch nehmen.
Danke. Ja die 1000lm sollten nichts besonderes sein, ich hatte aber auch schon größere Lampen in der Hand die dies nicht schafften!

Ja das mit dem Zeit finden ist immer so eine Sache.... gott sei Dank brauch ich nur wenig Schlaf, somit habe ich in der Nacht ein paar Stunden Zeit fürs Hobby ;)

Gruß Andi
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.394
2.586
113
Ja die 1000lm sollten nichts besonderes sein
es kommt halt auf den einsatzzweck an. Nicht jeder ist ein absoluter Helligkeit Fanatiker, ich bin es z.b. nicht. Trotzdem bin ich froh, mit der sp33 eine helle Lampe zu haben, die man auch im Tailstand stundenlang stehen lassen kann, ohne dass sie bedenklich warm wird.
 
  • Danke
Reaktionen: Heiko

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.465
1.407
113
Ich habe wirklich einen Haufen Lampen, von denen ist die SP33 eine der günstigsten und ausdauerndsten,
mit ausreichend Helligkeit und einem vernünftigen UI ausgestatteten Lampen.
Eine prima Brot und Butter Lampe für Ottonormalverbraucher.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.770
2
8.620
113
Hannover
Eine prima Brot und Butter Lampe für Ottonormalverbraucher.
Genau, Brot und Butterlampe oder auch Arbeitspferd für Muggle ist eine gute Bezeichnung für die SP33 ! :thumbup:

Wenn Sofirn ihr noch eine neutral weiße Lichtfarbe und einen Mikro-USB-Port verpassen würde, wäre sie allerdings noch interessanter.
Dann hätten andere Hersteller aber ihre liebe Not...

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: lichtiCH

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.770
2
8.620
113
Hannover
Spontan fallen mir die Rofis MR50 und die Folomov B5M ein, beide mit interner Ladefunktion.
Die beiden haben zwar die interne Ladefunktion, spielen aber auch preislich in einer anderen Liga...
Die Folomov ist zudem deutlich größer.
Die auch angesprochene Eagle Eye X7R finde ich allerdings auch klasse. Hat zwar nur 1000 Lumen, erzeugt aber ein schönes Lichtbild, ist in NW erhältlich und kann den Akku laden.

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: Walter Sobchak

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
11.770
2
8.620
113
Hannover
  • Danke
Reaktionen: Walter Sobchak
Spontan fallen mir die Rofis MR50 und die Folomov B5M ein, beide mit interner Ladefunktion.
Meine Meinung : Rofis MR50, Folomov B5m, Acebeam EC 50, Manker U23,Haikelite SC26,Mateminco S03,Manker U12,FItorch P26r, Mateminco X6s, Klarus G20, Sofirn C8f.Fallen in etwa in das Größensegment und Leistungssegment der Sofirn SP33.Preis mal außen vor!
 

jrhesse

Flashaholic
25 August 2017
140
74
28
Vielleicht muß ein eigenes Thema aufgemacht werden, aber die Eagle Eye X7R gibt es nicht in einer Version 2. Es gibt nur die X7 ohne Ladefunktion mit neuer LED und 2000 Lumen. Oder täusche ich mich da?

Gruß Jörn
 

Walter Sobchak

Flashaholic*
19 Februar 2018
790
340
63
Speckgürtel von Frankfurt
Vielleicht muß ein eigenes Thema aufgemacht werden, aber die Eagle Eye X7R gibt es nicht in einer Version 2. Es gibt nur die X7 ohne Ladefunktion mit neuer LED und 2000 Lumen. Oder täusche ich mich da?

Das ist auch mein Kenntnisstand, ich habe hier aber auch teilweise versehentlich das "R" überlesen.

Zurück zur SP33 V2.0: Trotz der vielen Konkurrenten ähnlicher oder gleicher Größe, Leistung oder LED ist die SP33 V2.0 aktuell meine Empfehlung für Menschen, die eine günstige aber qualitativ gute Lampe mit Ausdauer haben wollen. Mich stört primär die "unterkühlte" Lichtfarbe.
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel