Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review Olight Baton 3 Premium Edition

Flame of Udûn

Stammgast
25 Juli 2021
62
14
8
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Danke für die Tipps! :)

Die Trustfire MC1 gefällt mir gut, hat aber kein Moonlight.
Die Thrunite T1 hat mich von den verfügbaren Infos her gleich umgehauen. Tolle Lampe! Dann entdeckte ich die T2. Und nun hab ich den Salat mit der verdammt schweren Entscheidung zwischen den beiden... :S Leistung vs Kompaktheit. Obwohl die T2 ja auch noch einigermaßen kompakt rüberkommt.

Aber die T1 ist der Olight Baton 3 natürlich viel ähnlicher. Scheint mir eine echte und gute Alternative zur Baton 3 zu sein für Standard-Akku-Puristen wie mich. Danke! :thumbup:

Zwecks Akku-Diskussion gibt es sicher für beide Seiten überzeugende Argumente. Da hat wohl jeder seine Vorlieben. Ich lege da (nur für mich persönlich) halt viel Wert auf momentane und zukünftige Verfügbarkeit. Und will mein neues Ladegerät möglichst viel ausprobieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

Foxfire

Flashaholic
20 Januar 2020
178
104
43
MUC
Im Falle der Batons kann ich das nicht verstehen. Man kauft sich die Lampe und ein paar Ersatzakkus für echt wenig Geld und hat fürs Lampenleben ausgesorgt. (...)
Kann ich irgendwie nicht nachvollziehen. Alle meine bisherigen Olights haben keinesfalls länger gehalten als die wesentlichen preisgünstigeren Mitbewerber. Liegt vielleicht daran, dass ich meine Lampen intensiv und mehrere Stunden (nahezu täglich) nutze und nicht einfach nur im Regal stehen habe. Jedenfalls bin ich von Olight weg... :exploLiIon:
 

Unheard

Flashaholic**
6 November 2017
2.841
1.571
113
Raffnixhausen
Na, war nur'n Scherz. Nach wie vor meistgenutzt sind meine R50 und S1R. Beide haben schon viel hinter sich, die R50 einen Sturz aus großer Höhe, der eine etwas eingedrückte Krone hinterlassen hat. Die S1R wird auch gequält, aber die wollen einfach nicht aufgeben. Dabei steht ja Ersatz in den Startlöchern.

Bevor es OT wird: Hätte Olight es sich nicht mit mir verscherzt, wäre die Baton 3 drin gewesen. Nicht zu dem Preis, aber manchmal hat man ja Glück. Die S1R2 gab's mal für 22 EUR, wenn ich mich recht erinnere. Da gab's kein Zögern. Der deutsche Preis, auch mit den typischen Rabatten, ist ein reiner Fantasiepreis. In den USA ist der rabattierte Preis diskutabel, vermutlich hätte ich schon längst eine. Der deutsche Preis dagegen ist eine Unverschämtheit.
 

Foxfire

Flashaholic
20 Januar 2020
178
104
43
MUC
Finde auch, dass die Olight-Preise - selbst in den Sales - völlig überzogen sind. Dazu kommt, dass es immer nur (sehr) geringe Kontingente sind, die Olight in den Sale gibt und die daher schnell ausverkauft sind.
 
Trustfire Taschenlampen