Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review: Eagletac T20C2 XM-L Turbo 520 ANSI Lumen

Fibo

Flashaholic**
27 Oktober 2010
3.601
2.106
113
Braunschweig
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
Nicht schlecht die Möglichkeit der Erweiterung:)
Aber ich beginne momentan logisch zu denken...mir reicht die alte XML Version:confused:
Stimmt mit mir was nicht oder warum beginne ich zu zögern:D
Danke fürs Review
 

jodama

Stammgast
2 Februar 2012
54
3
8
München
www.youtube.com
Welcher 18650er Akku ist momentan der Beste?

Hallo Tala Freunde,
ich suche einen guten 18650er Akku für meine neue Egle Tac T20C2 Mark II mit XML-T6 Led.
Welcher ist dafür am besten geeignet? Kapazität?
Preis/Leistung :thumbsup:
Bezugsquelle?
Danke im voraus:

Jodama :thrower:
 

jodama

Stammgast
2 Februar 2012
54
3
8
München
www.youtube.com
Ich habe in einem Youtube Video gesehen dass man ein Strobe Modus programmieren kann, wenn man 2x schnell Ein/Ausschaltet?! :thumbup:
Wie kann ich das programmieren? :confused:
jodama
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
15 x ein/aus in 10 Sekunden! Dabei ist egal ob du den Schalter bis zum click drückst oder nur das momentlich blitzen lässt.
 

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.385
2.244
113
Gütersloh
Eigentlich nein, Akkus voll? Sonst vllt einfach mal ohne mit zu zählen so oft schnell drücken Bus der strobe angeht. So hatte ich das auch gemacht :)
Wenn es dann nicht geht, wusste ich nix mehr.
 

Columbo

Flashaholic*
31 März 2011
327
190
0
Bodensee
Hat die EagleTac eigentlich eine Schutzschaltung gegen tiefentladen der Akkus?
Nein, die läuft einfach weiter, man sollte es also nicht übertreiben. Auch bei geschützten Akkus wäre ich vorsichtig, da ich das Gefühl hatte bei meiner Lampe, daß der Entladestrom mangels Step-Up Wandler so gering wird, daß das der Schutzschaltung des Akkus entgeht. Jedenfalls habe ich schon zweimal durch Unachtsamkeit einen geflammten Trustfire Akku damit extrem tief entladen, so auf 2,4V oder 2,5V. Also immer rechtzeitig wechseln. Besonders gut eignen sich übrigens die hochwertigen 2600er Akkus, in denen eine Sanyo Zelle steckt. Also zb Xtar, oder Enerpower oder Spark Akkus. Durch das hohe Spannungsniveau ( höher als bei den 2900er und 3100er Zellen ) bleibt die Lampe länger hell.
 

[W2k]Shadow

Stammgast
8 Januar 2012
73
9
8
nähe Gifhorn
Tachchen,

aus gegebenem Anlass vielleicht eine kleine Anmerkung:

Ich habe eben neue Akkus erhalten. Ultrafire in Schwarz-Gold. Nachdem ich sowieso merkte, dass diese etwas länger als die vorhandenen 18650er sind, kam der Schock in der T20C2 ;) keine Funktion. Ok, überlegt, Lampenkopf weiter gelöst, und plötzlich: Licht.

Ich hab gerade mal den Metallpin über der Feder in der Tailcap entfernt und das ganz ohne diesen Stift zusammengesetzt. Jetzt klappts auch mit den langen Akkus. Auch der Test mit den alten "kurzen" 18650ern und mit 2x CR123 verlief wie es gedacht ist, es gibt Licht. Einzig, dass die "kurzen" 18650er jetzt rattern/rattlen ist ein ganz weng ärgerlich, aber nicht schlimm.

Mein nächster Schritt wird es sein, für meine T20C2 in der instandhaltung meiner Firma nen kürzeren Kontaktstift machen zu lassen, der dann auch das Rattern/Rattlen etwas verbessert ;)

Ich dachte nur, das wäre vielleicht nicht ganz uninteressant für den ein oder anderen, der ähnliche Probleme hat. Ich vermute nämlich mal, das es bei 18670ern oder gar 18700ern solche Probleme auch bei anderen Leuten gibt ;)

EDIT/PS:
gerade gemerkt,das es ohne den Metallpinn bei nenen alten 18650er zu Wacklern kommen kann, die Stifterstellung ist also wohl doch zwingend nötig ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Krabbe

2000wolf

Flashaholic
28 November 2010
246
19
0
Hi, meine 50 ct...;)

Ich hatte mir das 580 lm T6 dropin geholt. Die U2 Variante macht m.E.nur Sinn, wenn man vorher was aus der Vor-XM-L Ära hatte. Ansonsten lieber eine neue TaLa... :)
 
G

Gelöschtes Mitglied 4431

Guest
Der Unterschied ist zur T6 nicht wirklich sichtbar, oder :confused:
gibt es neue versteckte Funktionalität beim U2 Drop-In ?

Gruß!

Nein, es gibt keine neue Funktionalität. Treiber ist derselbe. Nur die LED wurde ausgetauscht.

Nein, der Unterschied ist nicht sichtbar. Das liegt vor allem daran, dass die T6 und U2 CoolWhites einen verschiedenen Tint haben. Wer Pech mit der U2 hat, hat einen grünlichen Tint, wer Glück mit der T6 hat, hat einen reinweissen (und wenn überhaupt violett-bläulichen) Tint ganz ohne Grünstich.

Bei exakt gleichem Tint kann ein gutes Auge Helligkeitsunterschiede von 20 Lumen natürlich sehen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

2000wolf

Flashaholic
28 November 2010
246
19
0

Lampentroll

Flashaholic**
14 August 2010
1.162
1.427
0
Taunusstein- im dunklen Taunus!
Hi,

also ich sehe hier schon einen Unterschied. Klar, die Lichtfarbe der U2 ist mehr ins "weis" gehend bzw. leuchtend.

Den "grünen" Tint habe ich aktuell noch nicht gesehen. Daher denke ich, es ist mehr panikmache dabei.

Die T20C2 hat sich in Zeiten der oft wechselnden LED Binnings und Lumenwerte mit Lumenwettrennen bewährt. Neues Dropin gekauft, reingedreht. Topaktuell!
Was will man mehr?

Die R5 wird es sicher auch geben...geduldig sein du must.... ;)

VG

marcus
 

Norddeutscher

Flashaholic**
4 Januar 2012
1.712
356
83
Niedersachsen
MOIN MOIN

Gibt es eigentlich einen Gute Beamshot Vergleich zwischen den verschiedenen Mark 2 Varianten?
Habe bisher noch nichts gefunden:(

Gruß

Jens