Kombi Opus BT-C3100 "Dreamcharger" Lader für Li-Ion und NiMH

Dieses Thema im Forum "Ladegeräte" wurde erstellt von light-wolff, 16. Februar 2014.

  1. paradoxa hat sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Also in ersten Test fand ich das Gerät schon genial.

    Der Lüfter läuft jetzt, wenns dem Gerät zu warm wird, durch (nicht so, wie von der V1.0 beschrieben, an - aus - an...)
     
  3. Heute ist meiner angekommen.

    Erste Ladeversuche am Laufen und klappt vorzüglich :thumbup:

    Was mir bis jetzt aufgefallen ist:

    Zeigt zwar Alles schön an,
    aber das er ladet, nicht. Man sieht es zwar an den Zahlen,
    wenn man das Display beobachtet,aber Ladeled oder bewegende Balken oder sowas in der Art, wäre noch cool.
    Vielleicht habe ich es auch noch nicht gecheckt...

    Gruß Xandre
     
  4. Hab meinen auch seit zwei Tagen.

    Ne deutlichere Statusanzeige wär schon schön, aber wenn im Display ganz oben "charge" steht, dann lädt er auch, weil er sofort mit dem Laden anfängt, sobald ein Akku erkannt wird.

    Was mir noch aufgefallen ist, ist dass die Spannung während dem Laden manchmal sehr hoch ist.
    Ich habe teilweise Werte von leicht über 4,3V gemessen und da hat er immer noch mit 1A reingepumpt. Das Display hat dabei ~4V angezeigt (das liegt daran, dass die Spannung stromlos gemessen wird).
    Danach ging der Strom erst langsam runter.
    Nach dem Laden hatte der Akku eine Ruhespannung von ~4,24V, was zwar nah an der Obergrenze, aber noch ok ist.
    Die Spannung während dem Laden macht mir nur etwas Sorgen, denkt Ihr das ist ok, oder wird das den Akkus auf Dauer schaden?
    Vielleicht können diejenigen, die auch nen Opus haben mal die Ladespannung messen, dann könnten wir vergleichen... (Am besten mit schlechten Akkus mit hohem Ri, da ist der unterschied zwischen Ruhe- und Ladespannung am größten)

    Gruß
    FF
     
  5. Skilhunt Taschenlampen
    Über das Ladeverfahren des "Dreamchargers" habe ich mich in #23 schon ausgelassen. MMn eher ein Albtraum.
     
    #47 light-wolff, 17. Mai 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016
  6. Hm Ok, würde den auch nicht als "Dreamcharger" bezeichnen, sondern eher als "viele Funktionen, von denen er aber keine so richtig gut beherrscht charger".
    Denke trotzdem für den Preis (<30€) ist er ok, schon alleine, weil man grob die Gesundheit seiner Zellen recht einfach mit der discharge Funktion überprüfen kann.
     
  7. Scheinbar wurde das Gerät überarbeitet, Firmware 2.0 sagt's nun auf den Verkaufsseiten.

    Aber mein Gefühl sagt mir, ich sollte lieber für Nitecore D2 oder D4 sparen :)
     
  8. Bei den Nitecore Teilen wär für mich der mickrige Ladestrom ein Ausschlusskriterium...
     
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  9. Das kann der Liitokala Engineer Lii 260 auch, und er lädt dabei auch wie es sich gehört. Halt nur Li-Ion.
     
    #51 light-wolff, 17. Mai 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016
  10. Mein Lader ladet :D

    schon den ganzen Tag.Alle möglichen Akkus mal rein getan.
    Zum ersten Mal habe ich auch NIMH Akkus refreshed.
    Akkus aus den Außensolarfunzeln entladen und beladen.

    Vorläufiges Fazit:
    Das Gerät nimmt jeden Akku und ladet Lions genau auf 4,19 Volt
    laut meinem Multimeter.
    Schon cool, wenn man in einem Schacht ein NIMH AAA entladet
    im zweiten Schacht ein NIMH AA ladet
    im 3ten Schacht ein 14500 ladet
    und im 4ten Schacht ein King Kong geladen wird.
    Mir gefällt das Gerät und Bedienung sehr gut.
    Würde den Lader jeder Zeit wieder kaufen.:thumbup:
    Finde das Teil echt klasse :thumbup:

    Gruß Xandre
     
    Nicolaas und Duke haben sich hierfür bedankt.
  11. Ich würd ja schon sagen, dass mein bayerisches Ladegerät meine Akkus "ladt". :p

    Ein Lader aus dem Rest Deutschlands allerdings ladet die Akkus nicht, sondern er lädt sie. ;)


    Gruß Johannes
     
    #53 Bar Centrale, 18. Mai 2014
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2014
    Xandre und NashBen haben sich hierfür bedankt.
  12. Im Schwäbischen ladet ein Lader :D
    Daher auch der Name :p

    Sonst würde er Läder heißen ;)
    Läderhosen :D

    Bisschen Spass muß sein :)

    Gruß Xandre
     
    NashBen und Bar Centrale haben sich hierfür bedankt.
  13. Olight Shop
    Am 17.05. hab ich bei Gearbest so einen Lader bestellt und sofort mit Paypal bezahlt!

    Bis heute ist kein Versand zustande gekommen!

    Habe jetzt den Paypal Käuferschutz eingeschalten.

    Ein Mail wurde mit der Bemerkung das der Artikel schnellstmöglich versendet wird beantwortet.
     
    #55 041076, 23. Mai 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Mai 2014
  14. Warum die Ungeduld? Wer die Ware schneller als in 4-6 Wochen haben will, darf dort halt nicht bestellen.
    Mit Paypal-Beschwerde geht's auch nicht schneller.
    Vielleicht kannst Du den Kauf einfach im Shop stornieren und bekommst Dein Geld zurück. Bei Fasttech geht das jederzeit, wenn die Ware noch nicht versandt ist.
     
  15. MOOOOMENT...

    Laut Shop soll die Ware binnen 3 Werktage versendet werden und die sind schon lange rum!

    Um eine schnelle Lieferzeit geht es mir gar nicht,die komm nur nicht in Gänge das da mal was bearbeitet wird!

    Auch ist in meiner Bestellung noch nicht mal die Zahlung verbucht,schon klasse.
     
    #57 041076, 23. Mai 2014
    Zuletzt bearbeitet: 23. Mai 2014
  16. Und, Storno im Shop schon probiert?
     
  17. Zahlung über Paypal ist Abgeschlossen!
     
    #59 041076, 23. Mai 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 9. August 2014
  18. Laut Shop ist die Zahlung wohl nicht da?
     
    #60 041076, 23. Mai 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Mai 2014
  19. Ja, die Zahlung ist wieder zurück gekommen!

    Was sind denn nun die Probleme?

    Die Große Nachfrage nach dem Lader?

    Ich verstehe das nicht so richtig.
     
  20. Meiner ist heute angekommen !

    Bestellt bei Wallbuys für ~29€

    Bisher richtig gut!
    Einige 18650 schon voll gepumpt, jetzt gerade versuche ich mal einen Eneloop refresh :)
     
  21. Hab nun am 25. auch bei WallBuys bestellt und habe folgende Info bekommen:


    ----------
    Zitat entfernt (siehe Nutzungsbedingungen)

    sinngemäß:

    - momentan ausverkauft da begehrt
    - wird nachgeordert
    - sobald verfügbar, wird zeitnah versandt

    ------------
     
    #63 041076, 27. Mai 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 27. Mai 2014
  22. Der Text ist gleich weg :p

    Ja, ich denke die haben viele Bestellungen da der Coupon recht lange gültig ist
     
  23. Und weg war er....:eek::thumbsup:
     
  24. Aus gegebenem Anlass mal kurz ein Auszug aus den Nutzungsbedingungen:


    Bitte zu Herzen nehmen! :ModLob:


    Grüße,

    Ben
     
    Nicolaas hat sich hierfür bedankt.
  25. Habe auf die schnelle nix gefunden....
    Es gab in den ersten Testmodellen ja im inneren einen Schalter für die Umstellung auf 3,6V LoFePo4. Das sollte doch nach außen kommen ?! Bei mir ist nix, kann mir wer sagen was daraus geworden ist ?
     
  26. AW: Opus BT-C3100 "Dreamcharger" Lader für Li-Ion und NiMH

    Der Beitrag ist knapp über 22 Stunden her... gleich ist der Satz Akkus fertig refreshed. 24h? Never ever again :D
     

  27. Dachte der Schalter wäre für 4,35 Volt Lions ?
    Außen ist bei mir auch Nichts.

    Gruß Xandre
     
    Gonzo hat sich hierfür bedankt.
  28. Heute ist meiner angekommen, bestellt am 14.05. für $39,89 bei wallbuys.
    Direkt mal meine in die Jahre gekommenen geflammten 2400er Trustfires zum Discharge/Charge Test mit 1000mA eingeladen. ;)

    Als nach paar Minuten das erste mal der Lüfter ansprang bin ich fast vom Stuhl gefallen. Definitiv nicht wohnzimmerzauglich.:eek:

    Mal sehen wie sich der Lader so macht. Bisher hab ich immer einen HXY genutzt.
     
    041076 hat sich hierfür bedankt.
  29. HKJ hat jetzt noch mal ein Update zu seinem Review veröffentlicht.
     
    Megalodon hat sich hierfür bedankt.
  30. Das Review ist auf Englisch und ziemlich verwirrend finde ich. Sehr technisch, ohne auf den Punkt zu kommen. :confused:

    Was sagt er denn?
     
  31. Jo,
    genau aus dem Grund mag ich die meisten Reviews da nicht, viel zu lang gezogen mit Diagrammen etc.

    Da bin ich hier besser aufgehoben :D

    Kurz gefasst lädt das Ladegerät mit 4 Akkus mit weniger als 1 Ampere...

    Die mAh Anzeige ist zu hoch, zeigt also höhere Werte an..

    Das hab ich so auf die Schnelle als negativ heraus gelesen.

    Dann angeblich für Nimh weniger geeignet....
     
  32. Ich finde, in seiner "Conclusion" kommt er sehr wohl auf den Punkt. Wie immer. Lesen muss man's halt. Und ich bin ihm sehr dankbar dafür, dass er alle Messungen veröffentlicht. So kann man nachvollziehen, was er schreibt. Und ggf. auch mal zu einer anderen Conclusion kommen.

    Tja, so kann man grundsätzlich verschiedener Meinung sein. Ich habe gerne Fakten und bilde mir meine Meinung selbst, deswegen mag ich HKJs Reviews.
    Andere wollen einfach eine vorgefertigte Meinung oder Kaufempfehlung, ohne mit den Details belästigt zu werden, die zu diesem Urteil geführt haben. Genau die will ich aber sehen. Mit Reviews, die nur die Bedienung schildern und Technik, wenn überhaupt, nur oberflächlich ankratzen, kann ich wenig anfangen. Ich hab' schon "Reviews" auf YT gesehen, da wurde 10 Minuten lang der Lader ausgepackt, die Anleitung entfaltet, der Lader von allen Seiten begutachtet, nutzloses Zeug rumgelabert, am Ende doch endlich mal ein Akku reingesteckt, und oh Wunder, tatsächlich, eine rote LED leuchtet, er lädt also, Wahnsinn, ein super Gerät, unbedingt kaufen! Da krieg' ich die Krise.

    Desweiteren schreibt HKJ wie immer eine Conclusion, so auch hier, und da zählt er auch kurz und knackig die Schwächen dieses "Dreamchagers" auf. Und mMn sind die Schwächen (immer noch) eklatant, weswegen ich von diesem Lader die Finger lasse - siehe #23 und #56.

    Beispiel: dieses Oszillogramm der Stromaufnahme aus dem 12V-Netzteil bei 4x 1A Ladestrom: 10ms lang fließen 10A (!!), dann sind 40ms Pause, Null Stromentnahme aus dem Netzteil. Das bedeutet: Die Akkus werden nicht mit Gleichstrom geladen, sondern mit Pulsen mit höherem Strom - und diese Pulse kommen immer für alle 4 Schächte gleichzeitig. Jeder halbwegs schlaue Entwickler würde die 4 Schächte nacheinander pulsen und damit eine gleichmäßige und in der Spitze um Faktor 4 niedrigere Stromentnahme aus dem Netzteil erreichen.
    Wäre der BT-C3100 ein Auto, hätte er einen 4-Zylinder-Motor, bei dem alle 4 Kolben auf dem gleichen Kurbelzapfen sitzen und gleichzeitig arbeiten, anstatt versetzt, also praktisch wie ein 1-Zylinder mit riesen Hubraum.

    Das Oszillogramm des Ladestroms spricht auch Bände: weil das Netzteil bei jedem Puls zusammenbricht, werden die eingestellten 1A nicht erreicht. Der Lader geht bei seiner Kapazitätsmessung aber vom eingestellten Strom aus, nicht vom tatsächlichen.
    Versorgt man ihn aus einem leistungsfähigen Labornetzgerät, werden die Akkus mit 3,1A-Pulsen von 18ms Dauer bei 50ms Periode geladen, so dass es im Mittel 1A ergibt. Aber ob das für den Akku gut ist?

    Das Ding ist mMn "flawed by design", auf Deutsch: eine Fehlkonstruktion.
    Reicht das als kurze Zusammenfassung? Ist halt meine subjektive Meinung nach Gewichtung von HKJs Messungen nach für mich wichtigen und weniger wichtigen Kriterien, und das wichtigste an einem Lader ist für mich halt, dass er ordentlich lädt.
     
    #74 light-wolff, 5. Juni 2014
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 5. Januar 2016
    Wurczack, Onkel Otto, elexx und 16 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  33. Es haben aber schon über 350 Gearbest Fans die V2 gekauft, deswegen so schlecht kann das Teil ja nicht sein. :rolleyes:

    Der war gut lol, sorry :D
     
  34. Ich für meinen Teil bin mit dem Dreamcharger zufrieden!

    Hat jemand eine Deutsche Anleitung dazu gefunden,ich komme mit der Englischen nicht so klar was die funktionen bestrifft.
     
  35. Was genau willst du denn zur Bedienung wissen?
    Fand es an Anfang auch kniffelig, aber nun behaupte ich geht es
     
  36. Ich habe mir auch den BT-C3100 V2 bestellt nun ist mir aufgefallen das er nach entladen nicht von alleine auf landen geht.
    Ist das bei euren Ladern auch so.
     
  37. Wenn ich einen 16340er lade
    hängt die Voltanzeige bei 3,7 Volt rum,(alle Schächte )
    und irgendwann wird dann voll angezeigt ?

    Nach Entnahme 4,2 Volt.

    Gruß Xandre
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden