ZanFlare F1

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hersteller" wurde erstellt von Andi, 20. November 2016.

  1. Ich finde, Du hast nw und ww ganz gut beschrieben. :D

    Btw. die Nitenumen war meine erste Lampe nach Eintritt in dieses glorreiche Forum. Sie ist nach wie vor eine meiner Lieblingslampen. Ein ganz feines Lämpchen. :thumbup:
     
  2. Armytek
    Dank diesem Review und der nachfolgenden Kommentare habe ich mich auf der Suche nach Ersatz für meine Aldi Lampe auch für die F1 entschieden. Bestellt am 29.11. mit Coupon für 11.05€. Bin gespannt und hoffe das sie es dieses Jahr noch zu mir schafft.
     
  3. Meine zweite F1 ist gestern gerade angekommen, ich brauchte ein neues Weihnachtsgeschenk, denn meine erste F1 rück' ich nicht mehr raus:D. Was mir aufgefallen ist, der originale Reverse-Schalter war extrem schwergängig und ließ sich nur durch sehr starkes Drücken zur Arbeit bewegen und ein Tailstand war im eingeschalteten Zustand nur noch in leichter Schräglage machbar. Beides kannte ich von meiner ersten F1 so nicht. Der Grund war schnell gefunden, der Hersteller hat das Schaltergummi und die Unterlegscheibe über dem Schalter verändert, dadurch wird es im Inneren der Tailcap eng und der Schaltkomfort leidet. Keine Ahnung, was diese Änderung soll...:haeh:
     
    #83 Tekas, 2. Dezember 2017
    Zuletzt bearbeitet: 2. Dezember 2017
  4. Acebeam
    Heute ist meine F1 endlich gekommen.
    Sie gefällt mir sehr gut. Auch von der Länge. Liegt mir auch gut in der Hand. Handschuhgröße 9.
    Der Akku dazu ist ein 3600 mAh Soshine. Er kam mit 3,58 V hier an. Geschützte Ausführung. Der wird jetzt erstmal in der F1 mit meinem Smartphone Ladegerät geladen.
    Die Bedienung des Clicky, sprich den Druckpunkt, finde ich nicht zu stark. Die F1 soll bei mir auch nicht "Taktisch" eingesetzt werden.
    Mal sehen wie sich die Bedienung mit Handschuhen so macht.
    Die beigelegte Tasche ist nicht ganz sooooo der Hit. Bischen friemelig die F1 da rein zu bekommen. Ist ein kleiner aber auch einziger Minuspunkt für mich. Mal sehen, vielleicht bastel ich mir mal ein Holster aus Leder oder Kydex dazu.
    So, morgen wird sie dann erstmal ausgeführt wenn es dunkel ist. Mal sehen was ich so "sehe". :)

    p.s. Nehmt mir meine Beurteilung(en) nicht zu "krumm". Ist meine erste Tala mit LED. Bin halt Anfänger.
     
    Ulrich, Andi und Carringdon haben sich hierfür bedankt.
  5. "Friemelig" ist für das Taschensystem der F 1 noch sehr wohlwollend formuliert.
    Mir unverständlich, wie man eine im Grunde gute bis sehr gute Lampe mit so einem "friemeligen" Taschensystem verhunzen kann...

    Gruß aus den verschneiten Alpen!
     
  6. Da stimme ich dir zu, diese Hülle ist als Holster total unbrauchbar.
    Das Teil ist eher als Aufbewahrungshülle geeignet, aber nicht um die TaLa schnell herausziehen zu können.

    Es scheint ja so, dass du Glück hattest und eine gute F1 bekommen hast.
    Die Lampe ist gut konzipiert und konstruiert, leidet aber unter der schwankenden Verarbeitungsqualität, manche sind für das Geld überraschend gut, aber andere sind dafür dann umso schlechter bis kaum benutzbar.
    Das macht gar nichts, es ist mal sehr sinnvoll einen Erfahrungsbericht eines "Anfängers" zu lesen. Oft haben die "Profis" ganz andere Vorstellungen und Ansprüche und da tut es sicher gut mal zu sehen, wie "normale" Menschen so eine Lampe bewerten!
     
    Gast und pgj haben sich hierfür bedankt.
  7. Mir gefällt es sehr gut das der Heckschalter etwas schwerer geht, so schaltet sich die Tala in der Jacke wenigstes nicht mal aus Versehen an.
    Was mich aber stark genervt hat, war das sehr grüne Licht der XP-L V6. Nach dem Umbau auf Nichia bin ich aber sehr zufrieden mit der F1.
     
  8. Danke Dir.
    Naja, ist meine erste LED Tala. Vorher hatte ich mal welche mit Glühbirnen.
    Ein Vereinskollege hat mich da infiziert. :)
    Mal sehen, wie sie sich bei mir schlägt.
    Der Einsatz ist relativ simpel. Gehweg ausleuchten, mal die Läufe meiner Waffen ausleuchten, mal bei der Hunderunde mit meiner Lady und Wuffy Licht machen.
     
  9. Ok. Zum Licht kann ich aber noch nichts zu sagen. Erstmal muss der Akku voll sein. Dann gehts morgen Abend mal raus. Man(n) wird "sehen". :)
     
  10. @werty
    Hast Du die F1 in Warm- oder Kaltweiß? Meine ist in Kaltweiß.
     
  11. Meine F1 ist ja auch Ende Dezember angekommen und ich bin mehr als begeistert.

    Das rappelt nichts, da klappert nichts, die Schalter funktionieren tadellos und einen Tailstand macht sie auch ganz prima.
    Die Lichtfarbe mit 4500 - 5000 gefällt mir sehr gut, macht es irgendwie kuschelig im dunklen Wald. :)

    Da ich ja bis jetzt nur meine Aldi Lampe kannte, welche ich schon gut hell fand, war ich total aus dem Häuschen von dem Licht.

    Krasser Shice was das kleine Teil so ausleuchtet.:thumbsup:

    Zum normalen Laufen reicht mir die Low Stufe völlig. Um dann die Gegend zu erkunden mal eben hoch geklickt und es wird taghell.

    Einzig das ich immer im Kreis klicken muss und nicht rückwärts klicken kann nervt ein bisschen.

    Mehr Lampe / Licht braucht man eigentlich als Nachtspaziergänger nicht.

    Dieses Bild kam des Abends per WhatsApp vom Kollegen der gerade auf dem Parkplatz war mit der Frage: "Ingmar kommst du da gerade aus dem Wald?" :thumbsup: Habe also schon Eindruck hinter lassen mit dem Lichtschnucki.:)

    IMG-20180113-WA0000.jpg
     
  12. Ich hatte mehrere F1-Lampen, sowohl welche in kalt- als auch neutralweiß, fand aber das Licht der neutralweißen Version furchtbar gelblich.
    Mir persönlich gefällt die kaltweiße Version deutlich besser, aber natürlich gibt es auch bei LEDs durchaus Schwankungen und da kann eben neutralweiß schnell mal gelb oder kaltweiß bläulich oder grünlich sein.

    Ich bin gespannt wie du deine Lampe im live-Einsatz beurteilst, letztlich ist es eine Frage des persönlichen Geschmacks, welche Lichtfarbe man bevorzugt, der eine mag eher kaltweiß, der andere eben eher neutralweiß.
     
  13. CW Kaltweiß, jetzt 5700K HI-CRI
     
  14. So, grüne LED sagt: Akku ist geladen.
    Angefangen um 18:00 mit 3,58 Volt.
    Ende 22:42 mit 4,15 Volt.
    Na schaun wir mal. :)
     
  15. Olight Shop
    Muss sagen, das USB-Ladekabel ist nicht schlecht(da geht was durch), lade mit diesem inzwischen auch Tablet und Handy, da hab ich viel schlechtere. ;)
     
  16. OT: so ein wenig wird der Faden von „Novizen“ gekapert.
    Wer eine F1 als erste „richtige“ Lampe erlebt, ist natürlich erst mal platt...
    Eine realistische Diskussion zu dieser Lampe (oder Vergleich zu anderen Modellen)
    bleibt da schnell auf der Strecke.

    Meine Meinung dazu: ihr bringt hier super authentisch den Spaß an gutem Licht rüber.
    Es muss nicht immer eine BFL GT sein die richtig Spaß macht.
    Mit Euer Begeisterung seit ihr hier absolut richtig!
     
    Tekas und 0815 haben sich hierfür bedankt.
  17. Realistisch sieht es so aus, daß die Lampe für dieses Geld echt top ist, da braucht man nicht diskutieren. ;)
    Man bekommt sie im Moment für ~20€ in D, was will man mehr?
     
    patchman, Lichtinsdunkel, hella und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  18. So....
    Nun habe ich meine F1 schon ein paar Tage in Betrieb.
    Hauptsächlich Gehwege ausleuchten, in der Arbeit mal in Kartons leuchten, als "Laufleuchte" um beim Waffenputzen mal in den Lauf zu leuchten.
    Dabei benutze ich sie hauptsächlich auf Stufe 2 und 3. Reicht dafür aus. :)
    Transportieren tue ich sie z.Z. in einer Seitentasche meiner Jacke. In der Arbeit in der Gesäßtasche meiner Hose.
    Muss mir aber jetzt endlich mal ein Holster bauen. Gürtelclips, egal ob Tala oder Messer finde ich persönlich Gruselig.
    Alles in Allem bin ich zufrieden mit der F1. Erfüllt meine Zwecke.
    Sorry, Beamshots habe ich keine gemacht, da:
    1. keine Ahnung wie
    2. nur ein Smartphone als Kamera
    Hat da jemand Tips für mich wie ich mit meinen Mitteln welche machen könnte?

    p.s. Moonlight ist ganz neckisch um meine Katzen im Dunklen in der Wohnung auf "Trapp" zu bringen. :)
     
  19. Schön, dass du mit der F1 zufrieden bist! :)

    Beamshots sind eigentlich nicht nötig, da wir die F1 ja schon in der großen Beamshot-Übersicht haben.
    Wenn du dennoch welche machen möchtest, dann steht dir das ja frei, aber leider kann ich dazu keine Tipps geben, Smartphone"kameras" sind nicht meine Welt...

    Vielleicht hat jemand anders noch einen Rat dazu.
     
    pgj hat sich hierfür bedankt.
  20. Wäre für mich auch mehr als "Übung" gedacht.
     
  21. Man muss die Belichtungszeit/Blende/Weißabgleich einstellen können...das geht mit dem Smartphone nicht...außer, es gibt inzwischen bessere/neuere?!
     
    pgj hat sich hierfür bedankt.
  22. Ah ja. Danke für den Hinweiss.
    Dann wird das nichts meinem Smartphone.
     
  23. Wirklich schönes Review. Danke für die Arbeit !
     
  24. Nun, nach weiteren Tagen mit der F1 habe ich doch einen kleinen Kritikpunkt.
    Wenn ich sie auf den Tisch ablege rollt sie mir immer ein bischen zur Seite weg und stoppt dann am Schalter. Finde ich persönlich nicht sooo schön. Besser wäre es gewesen, wenn man auf der entgegengesetzten Seite vom Schalter das Gehäuse ein wenig abgeflacht hätte, dann könnte man die Tala auf diese Seite legen, sie rollt dann 1. nicht weg und 2. könnte man sie so auch bedienen man mal etwas auf dem Tisch liegen hat was man beleuchten will und man die Helligkeit umschalten will/muss.
     
  25. Wenn Du den Clip montierst, sollte sie nicht mehr so rollen können...
     
  26. Hast ja Recht, nur ich mag diese Clips nicht. Nicht an Messern und nicht an Talas.
    Sieht für mich nicht schön aus und macht die Hosentaschen irgendwann kaputt.
    Da nehme ich lieber Holster am Gürtel.
     
  27. meine zickt jetzt auch schon rum.
    geht gelegentlich nicht an, wenn man den modiknopf betätigt, leuchtet sie los.
    manchmal flackert sie.
    reinigen der kontakte brachte abhilfe, aber leider nur kurze zeit.
    ich glaub, ich muss sie mal knacken...

    gruß, stefan
     
  28. Vielleicht hilft es den Ring in der Tailcap etwas festzuziehen !?

    Gruß
    Carsten
     
  29. Moin, habe meine F1 jetzt seit ~ 4 Wochen und bin bislang mehr als zufrieden.

    Allerdings habe ich eine Frage. Und zwar soll die kleine Status-LED beim USB-laden ja laut Anleitung durchgehend rot leuchten.

    Bei mir blinkt sie aber abwechselnd rot/grün. Ist das gut oder schlecht?
     
  30. Hast Du dann mal den Tailcapschalter gedrückt?

    Gruß
    Carsten
     
  31. Das abwechselnde Blinken ist ein Zeichen dafür, dass der Stromkreis nicht geschlossen ist.
    Die Lampe kann den Akku natürlich nur bei geschlossenem Stromkreis laden. Daher muss zum Laden die Lampe über den Tailcapschalter eingeschaltet sein.
    Das steht auch so in der Bedienungsanleitung: "... please press the tail button to enable the charging process".
     
    werty hat sich hierfür bedankt.
  32. alles schon gemacht, auch den schalter etwas bearbeitet, da er sehr "scharf" war (leichtester druck ließ die lampe ausgehen)
    mal gucken....

    gruß, stefan
     
  33. Ist der Tailcapschalter ein mechanischer Schalter?
    (Und wie bekommt man so was raus? Vom Gefühl beim Schalten würde ich auf elektronisch Tippen. Bin aber auch nicht der Experte)
    Will ein paar von den F1 verschenken und müsste dann nix von mechanischem Lockout und Parasitc Drain erklären ;)

    Gruß UlfM1
     
  34. Ohmsch mit einen DMM messen.

    Wenn der Widerstand in beiden Richtungen gemessen
    gegen Unendlich (je nach DMM >10-20 MOhm) geht,
    dann trennt der Schalter mechanisch.

    Greetings
    Klaus
     
    UlfM1 hat sich hierfür bedankt.
  35. Ja, es ist ein klassischer, mechanischer Druckschalter, wie man ihn in sehr vielen Lampen mit so genanntem "reverse clicky" findet, Typ Omten 1288.
    Gut, solche Erklärungen kannst du dir bei der Zanflare F1 ersparen, da der Tailcapschalter definitiv mechanisch trennt.
     
    UlfM1 hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden