Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review: EagleTac G25C2 MKII 1030 Lumen max.

heiligerbimbam

Flashaholic**
8 Oktober 2012
2.979
1.546
113
Darmstadt (1.Liga am Bölle :-) )
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
Das mit dem leicht antippen gelingt manchen Leuten gut..., anderen eher weniger.
Ich dacht mit 40 mal durchdrücken ist eine potentielle Fehlerquelle eliminiert.
Denn aus irgend einem Grund hatte es ja nicht funktioniert.
:thumbsup:
Den forward clicky 20 mal antippen ist natürlich der elegantere Weg.:thumbsup:
 
Zuletzt bearbeitet:

Ostwestfale

Flashaholic*
27 März 2012
905
1.033
93
Gütersloh
Hallo,

Habe eben einen AW-Akku(2600) mit einer Spannung von ca.3,2V
eingelegt ,High geht nicht mehr nur stufe 2 .
Dabei blinkt die Lampe in kurzen Abstand 1mal auf
habe dann noch mal gemessen,Spannung lag bei 3,15V

Gruß
Ralf
 
  • Danke
Reaktionen: chouster

chouster

Flashaholic**
22 Dezember 2010
1.528
904
113
Acebeam
Hi,

vielen Dank an Daniel für den Link und die Erläuterung dazu. Die Beamshots von dir sind auch der Hammer und die MKII nimmt es ja fast mit der TK35 auf.

Vielen Dank auch an Ralf für die Infos.

Die Lampe reizt mich mittlerweile sehr. Schade dass es so wenig Beamshots von der Lampe gibt, gerade auch mit Diffusor.

Bei einer Warnung bei etwa 2,9V scheinen die Eagletac 3400mAh Akkus eine gute Wahl zu sein, da die Panasonic Zellen ja zur Not bis 2,5V abkönnten.

Jetzt müsste ich mich nur noch für einen geeigneten Lader entscheiden. Der Pila ist recht teuer, der SP2 lädt gerade bei 0,5 A wohl gerne deutlich über 4,2V, beim Ampmax und Enerpower könnte es mit den Akkus eng werden, außerdem laden die mit 1A. Man hat's nicht leicht...

MfG Chouster
 

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
11.680
7.625
113
Oberbayern
...der SP2 lädt gerade bei 0,5 A wohl gerne deutlich über 4,2V...

Darf ich fragen, wo Du das gelesen hast?

Mein SP2 lädt exakt bis 4,2 Volt, eher ein bisschen darunter. Im Übrigen sind 0,5 A für 18650 schon ein bisschen sehr wenig, also selbst wenn es so sein sollte, gibt es ja keine Probleme, da Du den Ladestrom erhöhen kannst.


Gruß Johannes
 
  • Danke
Reaktionen: chouster

chouster

Flashaholic**
22 Dezember 2010
1.528
904
113
Hi Johannes,
HKJ misst 4,23 bei 0,5A Review of Charger Xtar SP2

und in diesem Bericht LiIon Lader Xtar SP2
misst der Author 4,24 V bei 0,5 A.

Ich weiß, dass das noch innerhalb der Toleranz liegt, finde es aber trotzdem ganz schön hoch. Sonst erntet der SP2 ja wirklich viel Lob und er ist eigentlich auch mein Favorit, deswegen ist es gut zu hören, dass deiner bis 4,2 lädt. Allerdings ist die Ladeschlussspannung meines Wissens nicht gleichzusetzen mit der Spannung die man misst wenn man den Akku wenig später aus dem Lader entnimmt. Ich werde wohl trotzdem zum SP2 greifen und eventuell mit 1A laden, obwohl das bei 0,3C von Panasonic zugelassenem Ladestrom und 3250 mAh Minimalkapazität(->975mA) schon recht viel ist.

MfG Chouster

Ergänzung: Mein Beitrag liest sich eventuell etwas klugscheißerisch, deswegen möchte ich anmerken, dass ich alles andere als ein Experte bin und nur das wiedergebe was ich an anderer Stelle gelesen habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
3 Oktober 2012
32
1
0
österreich-bez.baden
Um den Strobe auf den Endkappenschalter zu legen musst du die Lampe einschalten
auf stufe 1 ( Kopf fest angezogen) und dann 20 mal ein und ausschalten (also 40 mal drücken) Wichtig ist das du dabei keine pause beim klicken hast (länger 1 sekunde).
Ein paar mal mehr klicken schadet übrigens nicht und man muss beim Zählen nicht
so genau aufpassen.
Um den Energiesparmodus auszuschalten ist das gleiche 20 malige klicken
durchzuführen , allerdings diesmal ausgehend von Stufe 4. Das ist die dunkelste Stufe
mit gelöstem Kopf.
Klingt aber eigentlich komplizierter als es ist.
Der Strobe ist jetzt immer per Doppelklick zu erreichen.:)

:D super,hat auf anhieb funktioniert!!!:D
 

chouster

Flashaholic**
22 Dezember 2010
1.528
904
113
Funktioniert der Direktstrobe dann bei zweimaligem Durchdrücken oder reicht auch Antippen und Durchdrücken?
 

chouster

Flashaholic**
22 Dezember 2010
1.528
904
113
Das hört sich gut um nicht zu sagen GEIL an. Danke

Hat sich jemand von euch für die neutralweiße Version entschieden? Wenn nicht, seid ihr mit dem kaltweißen Tint zufrieden? Ist es in den niedrigeren Leuchtstufen grünlich?
 
Zuletzt bearbeitet:

willbold

Flashaholic
4 August 2010
132
32
0
Der Tint in kaltweiss ist nach meinem Empfinden angenehm. In der kleinsten Stufe ist er allerdings schon sehr grün, das ist aber bei geregelten Lampen normal, je dunkler desto grüner.

Das Neutralweiss ist ein 3C Bin (hatte ich bei Eagletac angefragt). Bei mir liegt er ungefähr in der Mitte des 3C Bereichs. Kommt in der Natur sehr gut rüber, da das Licht absolut weiss wirkt, nicht gelb, und die Farbdarstellung äusserst natürlich ist. Im Vergleich wirkt 4B (Spark) gelb und 5A (alte Eagletac) braun.

Viele Grüße

Willy
 
  • Danke
Reaktionen: chouster

quadbit

Flashaholic*
19 November 2010
371
50
28
Hallo zusammen,
habe heute meine G25C2 erhalten und wider Erwarten hat die doch glatt ein Donut. Wie ist denn sowas möglich? Ich denk, die ist komplett donutfrei.
Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Jan78

Flashaholic
25 November 2012
116
39
28
Das Problem hatte ich hier ja auch schonmal geschildert. Ich hatte bereits eine in der Hand ohne Donut, die habe ich aber zurück geschickt, weil ich mir noch unschlüssig war, ob ich die Lampe haben will. Die, die ich mir nun bestellt hatte, um sie zu behalten, hatte auch ein deutlich sichtbares Donuthole. Die ging wieder zurück, auch wegen anderer Dinge. Ich hoffe, dass die, die ich nun bekomme, besser ist.
 

quadbit

Flashaholic*
19 November 2010
371
50
28
Danke für deine Antwort. Also gibt es sie doch, die mit Donut. Ich war nur etwas überrascht, weil Eagletac die sogar auf der HP als donutfrei bewirbt. Das hatte ich zum ersten Mal auf einer HP gelesen, und dachte, daß es dann ja stimmen muß.
Ne, ne ein Donut ist ein absolutes NoGo für mich. Sozusagen das häßlichste aller Artefakte. Die geht zurück.
 

heiligerbimbam

Flashaholic**
8 Oktober 2012
2.979
1.546
113
Darmstadt (1.Liga am Bölle :-) )
:flooder:
Hi Johannes,
HKJ misst 4,23 bei 0,5A Review of Charger Xtar SP2

und in diesem Bericht LiIon Lader Xtar SP2
misst der Author 4,24 V bei 0,5 A.

Ich weiß, dass das noch innerhalb der Toleranz liegt, finde es aber trotzdem ganz schön hoch. Sonst erntet der SP2 ja wirklich viel Lob und er ist eigentlich auch mein Favorit, deswegen ist es gut zu hören, dass deiner bis 4,2 lädt. Allerdings ist die Ladeschlussspannung meines Wissens nicht gleichzusetzen mit der Spannung die man misst wenn man den Akku wenig später aus dem Lader entnimmt. Ich werde wohl trotzdem zum SP2 greifen und eventuell mit 1A laden, obwohl das bei 0,3C von Panasonic zugelassenem Ladestrom und 3250 mAh Minimalkapazität(->975mA) schon recht viel ist.

MfG Chouster

Ergänzung: Mein Beitrag liest sich eventuell etwas klugscheißerisch, deswegen möchte ich anmerken, dass ich alles andere als ein Experte bin und nur das wiedergebe was ich an anderer Stelle gelesen habe.
Schön das das mal jemand so klar ausspricht.
Geht wahrscheinlich einem Grossteil der Leute hier genau so.
Mir auf jeden Fall.
Ich glaube Ich habe fast mein gesamtes Wissen über
Taschenlampen aus diesem Forum. Daher ein allgemeines Danke an alle
Mitglieder.
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.860
3.263
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Hab gerade meine Mk II in NW ausgepackt.

Super-Teil, echt sauhell.

Hab das Gewinde am Kopf ein wenig gefettet, weil es ziemlich kratzig lief, jetzt geht´s besser.

Sehr schöne Lichtfarbe, hab sie gerade mit meiner T30s verglichen, die ist auch sehr hell und CW,
aber die Eagletac ist trotz NW heller.

Wird Zeit, dass es dunkel wird, dann werd ich sie noch mal outdoor testen.

Mein Int´l Outdoor Drop in ist noch bei der Arbeit im Schrank, eine XinTD C8 in NW ist unterwegs zu mir.

Dann werd ich die Tage mal schauen, wie sich die drei im Vergleich schlagen.
Das P60 Drop wird natürlich deutlich floodiger sein, aber ET und C8 müssten Throw-mäßig ja ziemlich ähnlich sein.

Bin gespannt...

Auf jeden Fall fühlt und schaut sich die G25 echt wertig an, die kann man fast nicht weglegen...

Naja, zwei, drei Stunden noch, dann weiß ich, wie sie draußen aussieht...

Bis dann,

Bodo
 

chouster

Flashaholic**
22 Dezember 2010
1.528
904
113
Habe die Lampe jetzt auch schon ein Weilchen und zur Lampe selbst möchte ich auch gar nicht viel sagen, bin sehr zufrieden, der Output ist mächtig, das Beamprofil gefällt mir und auch der Tint.

Zusätzlich zur Lampe habe ich mir noch das Kit gegönnt, ohne Bedarf für die Extender zu haben. Also habe ich es mir nur wegen dem Diffusor und den Farbfiltern zugelegt. Vom Diffusor bin sehr angetan, die Farbfilter finde ich persönlich enttäuschend. Dass bei einem Rotfilter nicht viel vom Licht übrig bleibt ist klar, aber wenn ich einen Rotfilter für einen Kamerablitz aus Plastik vor die Lampe halte, kommt da deutlich mehr heraus. Auch vom Gelbfilter kann ich leider nicht schwärmen und das wurmt mich dann doch etwas mehr. Aufgrund der doch etwas bläulich-weißen Lichtfarbe der coolwhite LED wirkt das Licht ziemlich grünlich, das hätte man besser machen können. Der Grün- und der Blaufilter machen was sie sollen. Mir persönlich waren der gelbe und der rote Filter jedoch wichtiger, da ich für sie eher Verwendung hätte. Nun ja, das wollte ich nur mal loswerden, vielleicht interessiert es ja jemanden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Krabbe
Trustfire Taschenlampen