HID mit 28cm Reflektor 4.8 Mio Lux

Dieses Thema im Forum "HID-Taschenlampen" wurde erstellt von amaretto, 11. Oktober 2014.

  1. Kannst du bei dem Preis ohne Bedenken kaufen.
     
    square74 hat sich hierfür bedankt.
  2. Danke Dir,
    dann schlage ich mal zu.
    Habe in einem anderen Angebot gelesen, dass wohl ein 6000K bulb mit 55W ballast verbaut ist.
    Müsste man ggf. wechseln...

    Grüße.
     
  3. Der Brenner kann vermutlich bleiben, wenn du einen stärkeren Ballast (~84W) nimmst. Das Überfahren des 35W-Brenners (vermutlich) sollte die Farbtemperatur auf 5000K senken, das sieht dann ziemlich reinweiß aus.
     
  4. Acebeam
    Ok, sind diese Leuchtmittel immer "überfahren"?
    Du gehst von einem 35W Leuchtmittel aus.

    Hast Du eine gute Bezugsquelle für einen 100W (84W) Ballast?

    Wie sieht es mit schnellstart aus, was ich irgendwo mal gelesen habe.
    Muss das zwingend sein?

    Danke.
     
  5. Meist handelt es sich gar nicht um 50/55W Ballaste, auch wenn sie so angeboten werden. Übertriebene Leistungsangaben entlarven sich etwa durch die Angabe des Stromverbrauchs (soweit diese Angabe stimmt). Wenn der Ballast womöglich unter 4-5 Ampere zieht und man noch den Wirkungsgrad bedenkt, kann er nie eine Leistung von 55W bringen. Der neue Ballast sollte mit 7-9 A Stromaufnahme angegeben sein. Exemplare, bei denen das zutrifft und mit denen schon erfolgreich gebastelt wurde sind etwa diese:
    https://www.ebay.de/itm/WOW-75W-HID...759340?hash=item1c789ed4ac:g:nBsAAOSwX~dWoFML
    Der wird nur größer sein und nicht mehr in das Gehäuse des Strahlers passen. Ich hatte meinen deshalb oben drauf angebracht.

    Den hab ich noch nicht probiert aber eventuell ebenfalls eine Alternative:
    https://www.ebay.de/itm/75W-HID-Kit...502199?hash=item1a381be637:g:xHwAAOSwOMdZWi2C
    Dieser soll laut Beschreibung angeblich sogar ziemlich fix hochfahren.

    Im Übrigen würde ich auf das schnelle Hochfahren nicht zuviel wert legen. Denn mir ist bisher noch kein echter Schnellstart-Ballast im Zubehör-Bereich untergekommen. Da liegen doch noch deutliche Unterschiede zwischen den billigen China-Nachrüst-Ballasten und beispielsweise denen, welche die Autohersteller von ihren Zulieferern bekommen. Wartet man eben ein paar Sekunden, bis sich die Lichtfarbe eingepegelt hat.


    Nach meiner Kenntnis gibt es bei den Nachrüst-Brennern nur 2 verschiedene Typen. Entweder die 35W-Typen, die gern auch als 55W beworben werden (reine Werbung) oder die stärkeren 75W-Exemplare. Diese erkennt man an der größeren Brennkammer und Keramikfassungen. Doch die sind kontraproduktiv, wenn man einen Thrower bauen will. Dann ist ein Brenner mit kleinerer Plasmaflamme besser. Mangels echten 50W-Ballasten werden die 35W-Brenner quasi nie überfahren. Erst der 75/100W Ballast mit echten ~84W Leistung macht einen Unterschied.
     
    The_Driver und square74 haben sich hierfür bedankt.
  6. Super,
    Schnellstart ist mir dann auch nicht so wichtig.
    Ich hatte mal die FireFoxes FF4, die "fuhr" meines Wissens auch erst 5 Sekunden hoch, bis die Farbe dann in NW umschlug.

    Diese 75W Balaste sind recht groß und aus China.
    Ich bestelle erst mal den HID-Handscheinwerfer, habe noch einen aus angeblich UK gefunden mit Lieferung Ende kommender Woche.

    Dann weiß ich auch wieviel Platz ich habe und was verbaut ist.

    Macht es Sinn beim Ballastwechsel auch die Fassung zu wechseln?
    Der Handscheinwerfer in der Bucht hat wohl H3.

    H4 scheidet wohl aus, da kombi aus Abblend und Fernlicht, falls überhaupt im HID Bereich verwendet
    H7 könnte ich mir noch vorstellen, da vorne mit Kappe geblockt und das Licht geht nur seitlich rundherum raus zum Reflektor.
    Evtl. Donuthole??
     
  7. Lass den Brenner drin. Würde wenn dann nur nen stärkeren Ballast probieren.
    Die größte Herausforderung dürfte sicher sein, die Stromversorgung mit dem Lipo optisch ansprechend zu lösen.
     
  8. Das denke ich auch, ist aber Geschmackssache... ;)
    Danke für alles.
    Ich schlafe ´ne Nacht drüber und dann schaue ich mal.
     
  9. Habe mir das Teil (HID Strahler) mal bestellt in "UK".
    Lieferung Ende dieser oder Anfang kommender Woche.

    Ich fasse mal zusammen, was ich verstanden habe.
    35W Leuchtmittel in 6000K verwenden, aber leistungsstärkeres Vorschaltgerät verwenden und somit den Brenner über bestromen.
    Die Leuchtfarbe wird dann eher 5000K und die Leistung geht hoch Richtung 55W Output.
    Die kleinere Bauform des 35W Brenners im Vergleich zum 75W Brenner bringt besseren Fokus und mehr Throw...

    Lipo muss dann sicherlich 4S sein...
    Ich bin dann aber immer über den Unorm (Vnorm) von 13,2V.
    Bei vollem LiPo sogar 4*4,2V=16,8V über der Maximaleingangsspannung... Packt der Ballast das...? oder sollte ich einen 3S Lipo nehmen und dann im Spannungsbereich von 3*3,8V=11,4 bis 3*4,2V=12,6V bleiben...?
    Strom liefert der LiPo ja genug ohne nennenswert ein zu brechen unter Last.

    Eingangsstrom bei dem oben verlinkten Inorm: 7A, Unorm: 13,2V, somit Pnorm: 92W.
    Der bringt dann die 75W Ausgangsleistung kontant.

    Sollte ich trotzdem nach einem 100W Ballast suchen?

    Evtl. kann ich auch einen 3S / 4S 18650er Zellenhalter basteln, der dann in das Gehäuse des Standard-Ballasts passt und den neuen Ballast dran basteln...

    Danke.
     
  10. streiche "Richtung 55W output"

    4S Lipo ist imho ideal und der 75/100W Ballast läuft gut damit. Es ist schnurz, ob du einen mit Aufschrift 75W oder 100W nimmst, Ausgangsleistung ist gleich. Der Bautyp sollte gleich sein. 75W reicht also, wenn du den billiger bekommen kannst.

    Ich vermute, wenn du einen 4S/18650er Zellenhalter mit ausreichend dicken Litzen herstellen könntest, finden sich bestimmt weitere Interessenten für den Halter...
     
  11. Ich danke Dir, dann suche ich mal nach nem 75W innerhalb Europas, die Lieferzeit, teils bis mitte April aus China schreckt ab... ;).
     
  12. Hast du bitte einen Link zu dem bestellten Strahler aus UK
    Gruß
    Bernd
     
  13. hjelpestikker hat sich hierfür bedankt.
  14. Herzlichen Dank, hab auch schon nach einem Ballast aus Europa gesucht. Gibt einige Angebote aus GB aber die liefern alle nicht mehr nach Deutschland.
    Gruß
    Bernd
     
  15. Unbedingt das äußere Schutzglas der Birne entfernen, wenn es dir um Throw geht! So wird der Parallaxeneffekt verhindert (das Schutzglas ist ja leider nicht Kugelförmig). Auf den UV-Schutz kannst du ruhig verzichten bei so einer Lampe.
     
  16. Danke, hatte ich mal wo gelesen hier.
    in einem Schraubstock oder mit vorher justierter Gripzange knacken?
    Versuche ich auf jeden Fall...
     
  17. Das wäre sicherlich eine Möglichkeit. Irgendwer hier hat das schon Mal probiert.
     
  18. Wenn du vorher mit einem Dremel Sollbruchstellen reinschleifst geht das gut. Schraubstock ist besser als Zange, da hast du mehr Gefühl.

    Gruß
    Bernd
     
    FrankFlash und square74 haben sich hierfür bedankt.
  19. Ich habe länger gesucht und mich dann für den "Klotz" entschieden:
    https://www.banggood.com/AC9-18V-Ca...hin-p-1010121.html?rmmds=buy&cur_warehouse=CN
    Ist zwar dick, aber zur Not werden die Kühlrippen runter geschliffen...

    Den Eingangsstrom von Inorm = 8,5A werde ich dann messen und berichten.
    Mein Handstrahler ist auf dem Weg und scheint tatsächlich aus England zu kommen.


    EDIT:
    kann mir jemand verraten, wo ich eine Übersicht bekomme zu den einzelnen Abmaßen der Brenner.
    Wenn ich es richtig verstanden habe, dann muss ich schauen, dass der Brenner einen kurzen Lichtbogen erzeugt für Reichweite.
    Wir der Lichtbogen in der kleinen "Kugel" innerhalb erzeugt?

    Spiel die Länge des Brenners auch eine Rolle oder ist das egal und kann durch anderen Fokus ausgeglichen werden.

    Generell, sind Brenner mit mehr Leistung einfach länger?
     
    #60 square74, 20. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 20. Februar 2018
    FrankFlash hat sich hierfür bedankt.
  20. Wenn die Daten zutreffen, sollte man bei diesem Ballast mit ~97W Leistung für die Brenner rechnen dürfen.
    Super Preis übrigens.

    Du denkst immer noch, der Tausch des Brenners würde etwas bringen? Ich würd sagen nein.
    Der stärkere Brenner, den ich mal in der Hand hatte, war nicht länger sondern dicker und mit größerer Brennkammer und größerem Elektrodenabstand. Wenn du einen anderen Sockeltyp beim Brenner verwenden würdest mit gegebenenfalls anderer Lage der Plasmaflamme, müsste die Lampe neu fokussiert werden.
     
  21. Prinzipiell ja. Ich denke ein Markenbrenner bringt die versprochene Leistung eher als ein Noname Nachbau.
    Ich hatte ein Video gesehen, das die Unterschiede zwischen Original und Nachbau zeigt. Z.B. Klare Brennkammer beim Original und milchig trübe beim Nachbau.

    Wenn ich mir einen neuen Markenbrenner kaufe, dann wollte ich gleich einen mit "idealen" Daten haben, was auch immer das ist.
     
  22. Wenn Du den Brenner so übersteuerst, glaube ich nicht, daß es einen Unterschied macht, weil die Elektroden eh vergleichsweise schnell weggebrutzelt werden. Einzige Ausnahme: Eine Philips DL50 Fatboy, die für 50W ausgelegt ist und auch noch mehr gut verträgt. Aber die ist schon so wertvoll, die willst Du auch nicht mit mehr als 80W wegbrutzeln, wenn Du einfach früher einen Billigbrenner ersetzen kannst: Im wesentlichen geht's bei Deinem Mod nur um den Elektrodenabstand.

    Das mit dem "milchig" könnte ebenso gut eine ungeschickte Kondensation der Halogenidsalze sein (also Vergleich durch einen Laien). Bei einem milchigen Kolben ginge das wegen der Absorption auch bei 35W wohl nicht lange gut... Apropos, hast Du noch einen Link zum Video?
     
  23. Da gebe ich Dir recht, 150€ sind keine Pappenstiel ;).

    ich dachte aber eigentlich auch eher an sowas Markenmäßiges hier:
    https://www.amazon.de/Breaker-Unlim...1519219590&sr=1-1&keywords=osram+hid+d2s&th=1
    Leuchtfarbe recht warm...4350K.
    evtl. auch diese:
    https://www.amazon.de/Breaker-Unlim...1519219590&sr=1-1&keywords=osram+hid+d2s&th=1
    mit 6000K

    Ja:


    Danke.
     
    FrankFlash hat sich hierfür bedankt.
  24. Die 4000K Birnen sind zumindest bei 35W die hellsten. ;)
    Ich begrüße es sehr, dass endlich Mal jemand wieder echte Birnen benutzt!
     
    square74 hat sich hierfür bedankt.
  25. Habe ich gelesen "Bis zu 70 % mehr Licht (im Vergleich zu Standard-Xenonlampen)"...

    Bei Übersteuerung aber vielleicht zu warm... mal schauen.

    EDIT:
    Ich weiß nur nicht, welche Fassung die Original-Lampe in dem HID-Handstrahler hat, wahrscheinlich H3 mit Kabelschwänzen...
    Deswegen war ich auch am überlegen, welchen Ballast ich nehmen soll...
     
    #66 square74, 21. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 21. Februar 2018
  26. Beim Videovergleich leuchten mir die mechanischen Abweichungen ein. Aber ich glaube die Halogenidsalze kann man nur mit viel Erfahrung beurteilen. Erstens hängt die Trübung ja von der enthaltenen Menge ab (je weniger, desto höhere Farbtmperatur), außerdem von der Position beim Abkühlen und drittens, wie wären dann folgenden Bilder zu beurteilen?

    Polarion (Osram-Birne):
    [​IMG]

    FF4:
    [​IMG]
     
    square74 hat sich hierfür bedankt.
  27. Mehr noch: ist es (nach meinem Erkenntnisstand) nicht sogar so, dass über die Halogenidsalze die niedrigere Farbtemperatur beeinflusst werden kann. Soll heißen, wenn gewünscht ist, dass der Brenner bei z.B. 4300K liegen soll, müssen zwingend mehr/andere/eine andere Zusammensetzung von Salzen in der Kammer sein. Während die Plasmaflamme brennt, lösen sich die Salze vom Glaskolben (beim Hochfahren verändert sich die Farbtemperatur von kalt zu warm), nach dem Ausschalten lagern sie sich wieder am Kolben ab. Davon bin ich jedenfalls bisher immer ausgegangen.

    Hat deshalb überhaupt nichts mit Fake zu tun (imho).
     
    square74 hat sich hierfür bedankt.
  28. Ich danke Euch,
    bin eben nur Laie, was HID angeht.
    Falls die Werbung hält, was sie verspricht, dann bringen manche Brenner mehr Lumen bei gleicher elektrischer Leistung.
    Da ist mir das dann schon ein paar Euro mehr wert.
    Danke.
     
  29. Ja ja die Werbung :)
    In Messungen von preiswerten (no-name) bis hochpreisigen (Osram, Philips) Kfz-HiDs unterschieden sich in einem Test die Brenner überwiegend nur in einem Leistungsbereich von unter 10% bei 35W vom Ballast. Ob die vielleicht 200 Lumen möglicher Helligkeitsunterschied einen finanziellen Aufwand und zusätzliche Bastelei lohnt, musst du selbst wissen. Dann lieber den Ballast tunen.
     
  30. Meinst Du z.B: den Test:
    http://www.autobild.de/bilder/xenon-lampen-im-test-2823400.html#bild1

    Da schnitt die Osram doch am besten ab, klar, die Unterschiede sind nicht so groß unter den guten, aber im Vergleich zu der schlechtesten noname...

    Bei Amazon kostet der Testsieger im Einzelpack ca. 40€, ob die Leuchtfarbe bei Übersteuern zu warm wird, oder die HID bei meinem Ballast gleich durchbrennt...

    Du meinst anderen Ballast rein.
    Das mache ich sowieso.
    Hätte man auch den vorhandenen Ballast selbst tunen können?
     
    #71 square74, 22. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 22. Februar 2018
    amaretto hat sich hierfür bedankt.
  31. Amazon und eBay sind voll von Fälschungen!

    Ich würde nur welche von Osram und Philips nehmen, vielleicht noch GE.
     
  32. Habe eine Osram bei Amazon bestellt.
    Die haben lt. Osram Werbevideo einen Kopierschutz, bzw. man kann anhand Code die Echtheit prüfen im Netz.
     
  33. Das wollte ich damit sagen :D. Ja, auch die Zusammensetzung spielt eine Rolle, Hauptfaktor ist die Menge.

    Ich vermute stark, der Videovergleich will darauf hinaus, daß man billige Salzzusammensetzungen erkennen könnte (die Metallhalogenidsalze, aus seltenen Erden) kosten deutlich mehr als Centbruchteile, also kann der Billighersteller auch hier sparen. Da habe ich aber noch keine sinnvollen Infos gesehen.

    Ich würde ein paar verschiedene, ganz normale, einfache, billige nehmen, mit niedriger oder neutraler Farbtemperatur für höhere Lichtstärke und was Schönes raussuchen. Dann hat man auch gleich welche zum Wegbrutzeln in der Anfangsphase übrig.
    Die Brenner kann man sogar ohne Einbau schön selektieren: Farbtemperatur eh. Und Luxmeter in festem Abstand für die Lichtstärke (nicht mal ein Ceiling-Bounce, geschweige denn Lumenkugel erforderlich).

    Außerdem: Ein weiterer, wichtiger Vorteil von guten Brennern, die optimal justierten Elektroden, bringt Dir bei diesem Mod, zumal bei starker Überstromung, auch nichts.
     
  34. Optimal justierte Elektroden könnten theoretisch schon die Relfektorausleuchtung verbessern...?
     
  35. Aus welchem Material ist der Reflektor bei dem hier verwendeten Scheinwerfer?
    Mir ist eine 150W Xenon Kurzbogen Lampe mit Vorschaltgerät in die Hände gefallen...
     
  36. Dafür wird er zu ungenau sein...
     
    #77 The_Driver, 23. Februar 2018
    Zuletzt bearbeitet: 23. Februar 2018
  37. Meinen habe ich noch nicht, liegt noch in England rum...

    Sobald der da ist, poste ich mal ein paar Bilder.
     
  38. Gib mal die Global tracking Nr. aus "Bestellung nachverfolgen" bei 17 Track ein. Kommt wohl aus dem nahen Osten.
    Gruß
    Bernd
     
    square74 hat sich hierfür bedankt.
  39. Wenn du den 28cm und 4.8 Mio Lux Scheinwerfer meinst dann aus Hartplastik :cool: hab den gleichen allerdings noch Serie
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden