Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

HID mit 28cm Reflektor 4.8 Mio Lux

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.322
19.396
113
NRW
Olight Taschenlampen
Trustfire
Nach den Sanmaks hatte ich wieder Lust auf was Beklopptes. Sollte nur wenn möglich deutlich billiger als die Sanmak sein.

Über das Auktionshaus bin ich im Ausland fündig geworden. Es ist ein großer Handstrahler sehr ähnlich wie die Lightforce SM-Typen. Außendurchmesser des "Lampenkopfes" liegt knapp über 30 cm, der effektive Reflektordurchmesser ohne Rand ist 28 cm. Damit müsste er in etwa so groß wie der Sanmak sein. Die Geometrie scheint jedoch besser zu sein, was man auch am Beam erkennen kann. Der Strahler hat eher einen runden Spot und keinen Stern wie beim Sanmak. Der Preis lag bei unter 120€ inkl. Zoll (ohne Umbau).

Erfreulicherweise braucht man gar nicht viel umbauen, da der Strahler serienmäßig als HID konzipiert ist. Etwas die Praktikabilität einschränkend ist jedoch, dass der Betrieb nur über 12V Bordstecker vorgesehen ist. Das Kabel wurde unten aus dem Griff der Lampe herausgeführt.

Also flugs das 12V-Kabel weg und die Verkabelung auf einen Modellbaustecker umgebaut. An diesen schließe ich entweder einen Akku (im vorliegenden Fall einen Lipo) oder das Kabel für die Bordsteckdose an.

Zur Akkuüberwachung kam noch eine Digitalanzeige dazu und ein größerer Schalter als Ersatz für das pimmelige Serien-Knöpfchen. Aus Sicherheitsgründen ist noch eine Sicherung eingebaut.


Nicht über die Optik schimpfen, das ist quasi ein Versuchsaufbau/Provisorium.





Das sieht ganz vernünftig aus:


Der Reflektor lässt sich fokussieren und abdrehen:


Bei Tageslicht fotografierter Beam:



Der Strahler ist sehr moddingfreundlich. Der mitgelieferte HID-Ballast und der Brenner ist über Standard-Verbindungen angeschlossen. Man könnte also bei Bedarf z.B. einen anderen Ballast oder Brenner wechseln.

Nun zum Interessanten, dem Output:

Über ceiling bounce habe ich nur etwa 1700 bis 1900 Lumen ermittelt. Der Ballast soll angeblich ein 50W-Typ sein, was ich angesichts der Leistung stark bezweifele. Es wird vermutlich 35W oder noch weniger sein.

Dementsprechend ist auch die Reichweite bzw. der Luxwert nicht das, was ich mir vorgestellt habe. 1.600.000 Lux (10-Meter Messdistanz umgerechnet auf 1m).

Also werd ich schauen, dass der schlappe Ballast gegen nen 75/100er ausgetauscht wird.
----------------------------


Ergänzung:

Nachdem der Ballast gegen einen mit 75W ausgetauscht wurde, erreicht die Lampe nun 4.800.000 Lux in 10m Entfernung gemessen und auf 1 m heruntergerechnet.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dagor

Moderator & Erschaffer der TL-Smileys
Teammitglied
14 Mai 2011
15.834
9.404
113
Bremen
Das sieht doch schon mal nett aus. Ich bin gespannt, wie deine Messwerte aussehen, wenn du den Ballast wechselst.

Außerdem solltest du deine Messentfernung noch vergrößern. 10m sind bei so einem großen Reflektor sehr knapp.
 

Nicolaas

Flashaholic**
25 Januar 2012
3.085
1.405
113
Amsterdam
Also, ich finde Dein erster Entwurf gar nicht so schlecht aus sehen, und 1.6Mcd mit so wenig Lumen......der Reflektor ist nicht schlecht!! :thumbup:

Bin also auch gespannt was da mit richtiger Ballast noch geht.....schade das es nicht solch große Reflektoren für Leds gibt......dat wäre nett.

LG
Nico
 

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
1.991
3.388
113
In Ulm, um, und herum
Also, ich finde Dein erster Entwurf gar nicht so schlecht aus sehen, und 1.6Mcd mit so wenig Lumen......der Reflektor ist nicht schlecht!! :thumbup:
Bisher scheint's ja als Sanmak Alternative gut hinzukommen: Der hatte mit 75W auf 10m bei Walter ja 3.2 Mcd gebracht.
In Wirklichkeit (also größere Meßentfernung) hatte er aber deutlich mehr, waren das nicht eher 5Mcd? Solch eine Messung wäre spannend.

Schön, daß es überhaupt so preiswerte Alterativen für den Sanmak gibt! Ich hatte mal sowas ähnliches gekauft und der Reflektor war furchtbar, hatte gar keinen richtigen Fokus. Seither hab ich's nie mehr probiert.

schade das es nicht solch große Reflektoren für Leds gibt......dat wäre nett.
Im Gegenteil: Bei einer LED fehlt "nur" der innere Bereich. Für den Throw dominiert aber der äußere Bereich (erst der "macht" nämlich richtig Fläche). Ich halte das für sehr vielversprechend.
 

Dagor

Moderator & Erschaffer der TL-Smileys
Teammitglied
14 Mai 2011
15.834
9.404
113
Bremen
Bisher scheint's ja als Sanmak Alternative gut hinzukommen: Der hatte mit 75W auf 10m bei Walter ja 3.2 Mcd gebracht.
In Wirklichkeit (also größere Meßentfernung) hatte er aber deutlich mehr, waren das nicht eher 5Mcd? Solch eine Messung wäre spannend.
Ganz so krass ist die Änderung dann doch nicht. Bei meinem hatte ich auf 100m 3,64 Mcd gemessen.

Ich denke, das könnte mit diesem Ding zu knacken sein. Ich schätze, im Moment sind es etwa 1,8 Mcd.

Ist die Lichtstärke linear von der Leistung abhängig? Dann müsste man ja durch ein Upgrade von 35 auf 75W auf über 3,8 Mcd kommen. Das halte ich auch für realistisch.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: sma

Nicolaas

Flashaholic**
25 Januar 2012
3.085
1.405
113
Amsterdam
Schön, daß es überhaupt so preiswerte Alterativen für den Sanmak gibt!

Hab ich nicht richtig gelesen oder sind meine Augen zu alt geworden, wo steht denn wie viel die Lampe gekostet hat?

Ob ich interessiert bin? Wieso? Mann darf doch fragen? :D:D:D

LG
Nico


P.S. Zuerst "Das Gelbe EDC von Xandre", jezt dazu dieses "Schwarze Strahlerchen"?
 
Zuletzt bearbeitet:

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
1.991
3.388
113
In Ulm, um, und herum
Amaretto, hat das Ding ein eingermaßen plausibles CE-Zeichen?
In den Artikeln "sunyee-intl" die ich fand (300mm 55W HID), steht nichts dazu.

Und kannst Du grob abschätzen, welchen Durchmesser der Reflektor auf Höhe der Brennkammer hat?
Das wäre die wichtigste Größe für einen LED-Mod.


Ist die Lichtstärke linear von der Leistung abhängig? Dann müsste man ja durch ein Upgrade von 35 auf 75W auf über 3,8 Mcd kommen.
Annähernd ja. Ich habe mal zwei China-EVGs an einer China-HID 6000K 35W in meiner Kugel verglichen (35W EVG und HID aus der PowerOnBoard SLH1000P, und das typische, große, stark gerippte 75W EVG). Meßwerte nach Stabilisierung (30-60s).

EVG Eingangsleistung (W) Lichtstrom (lm)
35W 39 (13.0V*3.0A) 2730
75W 96 (13.0V*7.4A) 6900


Ich habe leider keine Ausgangsleistung, da ~400Hz Rechteck ja nicht so einfach zu messen ist.

Hier kommen beim großen EVG sogar mehr lm/W(in) heraus. Ich vermute, aber daß das 75W EVG in Wirklichkeit mehr bringt (gibts auch als 100W Variante) und das 35W EVG weniger (weil Billig-Ballast). Wenn es sich z.B. um 80W und 32W handelte, dann wäre es grad 1:1.

Man kann jedenfalls annehmen, daß es mit solchen Kombinationen grob linear ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.322
19.396
113
NRW
Hi Sven,

den Durchmesser kann ich nicht genau genug angeben. Es werden in etwa 10-11 cm sein.

Der 75W Ballast wurde bereits in anderen Foren (ich glaub cpf) mit 84W gemessen. Die streuen als erfreulicherweise nach oben, was auch dem subjektiven Eindruck entspricht.
 

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
1.991
3.388
113
In Ulm, um, und herum
den Durchmesser kann ich nicht genau genug angeben. Es werden in etwa 10-11 cm sein.
Im Gegenteil, solch eine Angabe ist völlig ausreichend. Ist schwer zu schätzen, ich weiß.
Wenn der Reflektor außerhalb dieses Bereichs mit einer LED so gut ausgeleuchtet ist, wie mit einer HID, dann fehlen nur grob 15% (11²/28²) der Max-Lux. (Und selbst bei 14cm, also der Hälfte, würde nur ein Viertel fehlen.)
 

Nicolaas

Flashaholic**
25 Januar 2012
3.085
1.405
113
Amsterdam
Also, sie ist sehr geeignet für einen Umbau zu Led, ich melde mich als Freiwilliger............kann aber nicht modden :rolleyes:

Aber mit der Finanz schon; würde gerne mitmachen in so ein Projekt.
Ein Led Scheinwerfer mit 4 Mcd wäre mal richtig was :D:D:D

LG
Nico
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.322
19.396
113
NRW
Hab gestern mal eine Thrunite Neutron 2A nackt ohne Kopf/Reflektor in die 28cm-Schüssel gehalten. Es lässt sich zwar ein Spot darstellen, aber sonderlich hell kam er mir nicht vor. Eventuell kann man mit einem Vorkollimator die Abstrahlung an den Reflektor anpassen?

Eine Option wäre vielleicht, die LED nicht nach vorn sondern von vorn in den Reflektor hinein strahlen zu lassen.

Aber ehrlich gesagt würde ich mir nicht die Mühe machen, mit großem Aufwand per LED aus dem Ding was herauskitzeln zu wollen, wenn jeder 5€-HID-Brenner selbst mit nem einfachsten 35W-Ballast für ein Appel und ein Ei mehr herausholt.


Ein nettes Forumsmitglied verkauft mir einen 75W-Ballast (effektiv 84W), mit dem sollte das Ergebnis besser werden. Bin schon gespannt. Ich vermute allerdings, dass der größere Ballast nicht mehr in das Strahlergehäuse passt und evtl. anders untergebracht werden muss.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.322
19.396
113
NRW
Update:
75W Ballast ist nun verbaut, der Brenner ist der gleiche geblieben (35W).
Der Strahler erreicht in 10 m Entfernung jetzt 48.000 Lux, also auf 1 m umgerechnet 4.8 Millionen Lux. Die Lichtfarbe ist noch angenehmer geworden, d.h. vermutlich 5000 Kelvin (Reinweiß).

Hier ein Beamshot unter der Brücke. Bis zum breiten Pfeiler vor Kopf (d. h. die Wand am Ende) sind es etwa 400 m. Man kann sehen, dass die Lampe in dieser Entfernung noch einen sehr hellen Spot in der Mitte auf die Wand bringt.

 
Zuletzt bearbeitet:

Gonzo

Flashaholic***
12 April 2012
7.387
2.241
113
Gütersloh
Ich halte mal mein Luxmesser aus dem Dachfenster, vlt reicht die Distanz dann für eine Adäquate Messdistanz ;)
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.322
19.396
113
NRW
Nein, der hat zu große Abmessungen. Stattdessen steckt nun der Akku im Gehäuse und der Ballast obendrauf.

Der Strahler ist übrigens gar nicht so schwer und unhandlich durch den Pistolengriff. Wir haben ihn für die Beamshots sogar recht einfach in die Klemme des Stativs bekommen.
 
  • Danke
Reaktionen: LetThereBeLight

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.322
19.396
113
NRW
Das könnte von der Größe eventuell hinhauen. Der Pistolero-Reflektor ist nur minimal größer.

Den Vorteil beim Sanmak seh ich (nur noch) darin, dass man einen Strahler aus "einem Guss" hat. Das sieht einfach besser aus als eine Bastellösung mit sichtbaren Kabeln.

Nachteil des Sanmak ist mehr Volumen und Gewicht und höherer Preis.
Das Totschlagargument gegen den Sanmak ist zu meinem Bedauern: den gibts nicht mehr.
Wahrscheinlich gibt es europaweit nur die beiden umgebauten Exemplare, die sich im Besitz zweier Forumsmitglieder befinden.
 

LetThereBeLight

Erleuchteter
14 November 2014
96
34
18
MK
www.taschenlampen-forum.de
Das ist ne harte Erkenntnis :( Ich hätte mir gern sowas gebastelt.Gibts denn den 28er von dir auch mit normalem Griff ohne die Halterung füf den Ballast,sowie bei der Blitz?Man könnte das ganze auf nen Kasten setzen der Akku und Ballast vereint.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.322
19.396
113
NRW
Deshalb besser Amtssprache Deutsch oder für die internationale Verständigung: Englisch.
 

Paintball

Flashaholic**
29 März 2017
1.754
1.688
113
Wedemark
Ich sag mal so, er muss zumindest die Überschrift von Thema verstanden haben.
Ansonsten wüsste er ja nicht worum es hier geht. ;)

Ich glaube der gute will dich veralbern.
 

MarcoPolo86c

Flashaholic**
13 November 2012
1.835
1.491
113
Hagen am Teutoburger Wald
Fetten Dank an @amaretto das ich er sich überwunden hat, dieses Teil in gute Hände abzugeben.

Hier mal ein paar Impressionen Quick & Dirty mit dem Handy.
Ich hab leider nix was annähernd vergleichbar ist, Okay schon etwas über das wir uns hier im Forum aber nicht unterhalten wollen. ;)

Abnormal dieses Teil, schade des es heute bewölkt und neblig war.
IMG-20171204-WA0005.jpg IMG_20171204_202319.jpg IMG_20171204_132611.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: amaretto

square74

Flashaholic**
7 Oktober 2011
3.301
941
113
Engen
Hallo,
ich hänge mich hier mal rein.
Da wohl niemand eine Firefoxes FF4 ab zu geben hat, habe ich diesen Handscheinwerfer in der Bucht entdeckt:
https://www.ebay.de/itm/100W-HID-Su...dlampe-Arbeitsleuchte-Flutlicht-/253027258784
ob der 100W hat bezweifle ich.

Die Reichweite ist mit "lächerlichen 500- 800m angegeben, die Lumen aber mit 6800lm.
Passt irgendwie nicht zusammen für mich, bei der Reflektorgröße von 9" somit ca. 23cm.

Ich bin am Überlegen mir das Teil zu kaufen und dann auch auf LiPo umzurüsten.
 
  • Danke
Reaktionen: 0kay