Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Emisar D1S Laberthread

Adler1

Flashaholic
15 Januar 2015
185
138
43
Ulm
Jetzt fehlen nur noch Purple und Weiß. Die D1S in Weiß, DAS wäre doch mal was :) :)

cool, das war gerade mein 100. Beitrag... Bin nun "Flashaholic" :)
 
  • Danke
Reaktionen: wiestom89

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.319
19.393
113
NRW
Ampere und Lux kannst du sicher schon vorher liefern?
 

wiestom89

Flashaholic**
24 April 2012
3.481
5.435
113
Dudelange
Leider nicht,
Luxmessung beherrsche ich nicht da muss ich mich mal reinlesen und meine Sicherung im Voltmeter ist Defekt da muss eine neue her:(
 
Zuletzt bearbeitet:

wiestom89

Flashaholic**
24 April 2012
3.481
5.435
113
Dudelange
Habt ihr heute alle Hummeln gefressen:)?

Es ist Sonntag kein Stress;)

Hier der Vergleich mit der C8 :
IMG_2361.JPG IMG_2362.JPG

Ich messe bei meiner D4 7A mit 30Q und bei der D1S 5A mit 30Q, ich habe ein neues Zangenmultimeter bestellt werde es am Dienstag erhalten werde dann gleich ordentliche Messungen machen.

MfG Tom

Ps:hier ist das Review
 
Zuletzt bearbeitet:

g5usor

Flashaholic
9 November 2012
148
18
18
Wenn hier jeder so in Bestell-Laune ist, muss ich ja mitmachen, daher mal ne ganz profane Frage: WO und evtl. mit welchem coupon code bestelle ich die denn JETZT am Besten? :einkaufen:
 
  • Danke
Reaktionen: Adler1
12 November 2012
22
2
3
München
hab mir gestern früh auch eine graue 5000k bestellt.

das mit den Akkus ist eine gute Frage. Ich hab die Meteor M43 und bei der passen nur welche mit erhöhtem pluspol und ungeschützt rein.
 

g5usor

Flashaholic
9 November 2012
148
18
18
Laut Hank funktionieren nur ungeschützte, egal in welcher Größe.
Das ist ja ziemlich doof... :( Vorallem wird da für die XP L doch keine so große Leistung benötigt, die einen ungeschützten Akku rechtfertigen würden...?! Verstehe daher das Konzept nicht und überlege zu stornieren. Ich möchte nicht für jede Lampe einen besonderen Akku, sondern möglichst nicht darauf achten müssen.
 

g5usor

Flashaholic
9 November 2012
148
18
18
Gleich die Frage hinterher: Gibt es einen vergleichbaren Thrower mit ähnlich tollem UI, der aber mit geschützen Akkus läuft?
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.326
1.262
113
Im Prinzip ist es doch gar kein Problem, wenn Du den Schalter 3x kurz drückst, zeigt Dir die Lampe den Ladezustand auf 0,1V an.
So vermeidet man auch plötzlich im Dunklen zu stehen.
Also ich prüfe lieber als zu warten bis die Lichter ausgehen.

Gruß
Daniel
 
  • Danke
Reaktionen: Thomas W und hellgies

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.319
19.393
113
NRW
@g5usor
Braucht es nicht eher eine Begründung, warum du in eine Lampe mit Schutzschaltung + Akkuanzeige auch noch beim Akku eine Schutzschaltung willst? Sowohl die Emisar als auch dein Ladegerät benötigen keinen geschützten Akku. Wofür also?
 
  • Danke
Reaktionen: kirschm

g5usor

Flashaholic
9 November 2012
148
18
18
@g5usor
Braucht es nicht eher eine Begründung, warum du in eine Lampe mit Schutzschaltung + Akkuanzeige auch noch beim Akku eine Schutzschaltung willst? Sowohl die Emisar als auch dein Ladegerät benötigen keinen geschützten Akku. Wofür also?
Dann habe ich wohl noch Lernbedarf was das angeht. Wofür benötige ich dann überhaupt geschützte Akkus, wenn der Schutz sowohl in der Lampe und im Ladegerät vorhanden ist? Heißt "ungeschützt" nicht, dass es unter Umständen zu gefährlichen Situationen (Brand, Explosion) kommen kann?
 
12 November 2012
22
2
3
München
der "Schutz" in den Akkus ist eine kleine Platine die verhindert das man den Akku tief entladen oder überladen kann. sprich der schaltet unter X Volt bein entladen und über X volt beim laden ab.
Außerdem kann er ab einem gewissen strom X beim laden / entladen abschalten.
In vielen Stärkeren Lampen oder Anwendungen ist das ein Problem weil der dann immer auslöst.

Außerdem kostet so ein Schutz etwas wirkungsgrad weil er ja auch einen Widerstand hat.

Ladegeräte und auch Lampen haben den Schutz (hoffentlich) eingebaut. von daher...

Ich hatte das früher auch, unterdessen hab ich gute Zellen ohne. bzw bei lipos einen Akkuwächter dran fertig.
 
  • Danke
Reaktionen: RS.FREAK

Sonnen

Flashaholic**
21 Dezember 2012
2.416
1.336
113
Österreich
Akkus werden vor Tiefentladung und Überladung geschützt (und auch Überlastung aber das kommt bei Taschenlampen eher auch nicht vor)da genau bei diesen Vorgängen Brand/Explosion vorkommen kann.
Überladung ist in unserem Bereich eigentlich weniger ein Problem solang man ein halbwegs taugliches Ladegerät benutzt.

Die größte Gefahr geht von Akkus aus die Tiefentladen wurden und dann normal weiter benutzt werden solche Akkus können ausgasen/brennen wenn sie danach weiter benutzt werden.



Wer Akkus nie tiefentläd (selber nachmessen) brauch eigentlich keine Geschützen in Taschenlampen.
Und auch nicht fahrlässig mit ihnen umgeht wie zb einzeln in der Hosentasche herumtragen mit Schlüssel..
 
Zuletzt bearbeitet:
12 November 2012
22
2
3
München
Die größte Gefahr geht von Akkus aus die Tiefentladen wurden und dann normal weiter benutzt werden solche Akkus können ausgasen/brennen wenn sie danach weiter benutzt werden.
..
Interessante These. Hast du da mehr infos dazu?
Ich war bisher der Meinung das überladen und zu schnelles Laden / entladen gefährlich sind.
Aber wenn ich tiefentlade ja weniger Energie da ist um gefährlich zu werden.
 

g5usor

Flashaholic
9 November 2012
148
18
18
D. h. die besagte Emisar schützt den Akku vor Tiefentladung, auch wenn ich nicht darauf achte, den Akku rechtzeitig zu wechseln, da ich nicht ständig nach der Akkustandsanzeige schaue?!
 
12 November 2012
22
2
3
München
guter Hinweis.
ich verwende alte 18650 Zellen aus einem Notebook akku die alle nur noch 2V hatten in einer selbstgebauten lampe. (bewegungsmelder für flur).
die lagen jahre bei 2V rum. hatte die dann geladen und getestet und hatten alle knapp die 2Ah die drauf standen.

Vielleicht sollte ich die doch mal entsorgen und neue nehmen.
 

tdmtreiber11

Flashaholic**
6 Juli 2015
2.951
1.678
113
Bayern
www.polizei.bayern.de
D. h. die besagte Emisar schützt den Akku vor Tiefentladung, auch wenn ich nicht darauf achte, den Akku rechtzeitig zu wechseln, da ich nicht ständig nach der Akkustandsanzeige schaue?!
Also laut diesem Review im BLF

http://budgetlightforum.com/node/55306

hier ein kleiner Auszug

""This driver also has low-voltage protection. At 3.0V it’ll drop to the lowest level, and at 2.8V it’ll shut itself off as far as possible. It still has a very small amount of parasitic drain though, so don’t leave it in post-LVP mode for months or years at a time. It would be a good idea to change the battery within a few days, or unscrew the tube to cut power.""

Schaltet sie bei 3,0 Volt in den niedrigsten Level und bei 2,8 Volt ab. Allerdings zieht sie dann immer noch etwas Ruhestrom (parasitic drain). Also entweder einen Tailcaplockout machen oder Akku raus. Die D4 hat übrigens diesselbe Elektronik wie die D1S.
 
  • Danke
Reaktionen: Pintie