Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Armytek Wizard V3 XHP50

Sonnenwegmann

Erleuchteter
3 April 2014
85
23
8
Leipzig
Olight Taschenlampen
Trustfire
Vielleicht kennt er ja noch eine Möglichkeit die Funktion aufzurufen. Ich schreib heute NKON heute abends nach der Arbeit mal.

Danke für das Angebot als Dolmetscher freaksound ;-) ...Werde mich schon ausreichend ausdrücken können und lasse mir vom Google - Translator ein bisschen helfen.
Mit englisch tu ich mich tatsächlich schwerer als die Meisten, da ich zum letzten oder vorletztem Jahrgang gehöre, der in der DDR noch Russisch als 1. Fremdsprache hatte - Englisch nur fakultativ ab der 7. Klasse / 1 Wochenstunde...
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.525
2.600
113
Niedersachsen
Das stimmt wohl.

Mir sind schon 3 Sachen aufgefallen, die im UI der XHP50 Version anders sind, als in der Manual beschrieben:

1. Tactial Mode abschalten (knopf muß beim ersten losdrehen der Tailcap festgehalten werden und dann losgelassen werden, steht da nicht)
2. Der 2. Mid-Modus Beacon (laut Anleitung sollte Spannungsanzeige kommen)
3. Wenn man die Lampe mit festhalten des Knopfes startet, schaltet die Lampe ja vom Firefly bis Turbo hoch, hält man noch etwas länger fest, bekommt man einen Beacon Mode, der ca 2 mal in der Sekunde blitzt, die anderen beiden Beacons blitzen ca 1 mal pro Sekunde...
 
9 Dezember 2012
34
46
18
Wenn man den Taster gedrückt hält und durch alle Modi rampt, landet man schließlich im Programmiermodus der Stromversorgung. Ein Click für 18650 und die Lampe quittiert die Eingabe mit einem Blinken. Ist bei meiner alten (lt. Manual 1.5) ebenso, auch wenn der Zugang im Manual anders beschrieben wird.
Die Neue gefällt mir jedenfalls bislang sehr gut. Vor allem der Taster ist deutlich angenehmer zu bedienen.
Jetzt muss es eigentlich nur noch dunkel werden...
 
9 Dezember 2012
34
46
18
Dann weiß ich ja, wer mir im Wald entgegen kommt, wenn es plötzlich taghell wird.
Die Anzeige der Spannung im Spezialmodus funktioniert auch bei mir nicht. Habe ich allerdings auch bislang noch nie wirklich gebraucht.
Von daher freue ich mich über einen zusätzlichen Beacon-Modus:thumbup:
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.525
2.600
113
Niedersachsen
Olight Shop
Dann weiß ich ja, wer mir im Wald entgegen kommt, wenn es plötzlich taghell wird.
Die Anzeige der Spannung im Spezialmodus funktioniert auch bei mir nicht. Habe ich allerdings auch bislang noch nie wirklich gebraucht.
Von daher freue ich mich über einen zusätzlichen Beacon-Modus:thumbup:
Die Anzeige von der farbigen LED reicht ja auch (automatisch beim Anschalten, oder dauerhaft anschalten (Tailcap losdrehen, Knopf festhalten Tailcap andrehen, losdrehen, Knopf loslassen, wieder andrehen, ausschalten geht genauso)

Im Prinzip 2 zusätzliche Beaconmodus, lies mal 5 Posts hier drüber

Ps. habe Arjan mal angeschrieben, angeblich hat Armytek ihnen die Anleitung zugeschickt.
 
9 Dezember 2012
34
46
18
Naja, der nach dem Durchrampen ist ja nicht zusätzlich, sondern der Programmiermodus, den es bislang auch schon gab.
Probiers mal aus. Festhalten und durch alle Stufen rampen bis die Lampe blitzt. 1 Click, 1 Blinken als Quittung. Lampe geht aus. 2 Clicks, 2x Blinken....
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.525
2.600
113
Niedersachsen
Ja, aber das ist das Klicken zum Einstellen der Energieversorgung, man braucht ja nicht clicken danach, der 2 Hz Strobe bleibt an...
Sonst 1 Hz Strobe, jeweils Turbo oder Mid

Eigentlich sollte sogar nach dem durchrampen die Lampe ausgehen, laut Anleitung und nicht Beaconmode...
 
9 Dezember 2012
34
46
18
Ist richtig. Clicken muß man nicht, wollte eigentlich nur erwähnen, dass das bei meiner V1.5 auch schon so ist, auch wenn es im Manual anders steht.
Da ich für die V3 nicht mal ein Manual habe, kann ich nur mutmaßen ob es so gewollt ist oder nicht.
Spielt aber auch keine Rolle, UI ist, so wie es jetzt ist, in Verbindung mit dem Taster für mich genau richtig.

P.S.: Oftmals ist beim Geocachen weniger Licht mehr;)
 

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.684
5.018
113
nördlich von Stuttgart
2300lm heißt dann wohl das es sich um die kaltweiße Version handelt. Kennt jemand die Farbtemperatur, ich konnte selbst auf der AT Homepage keine Angabe dazu finden. Ich bin ja eher NW Fan aber bei AT sind die warm Versionen ja wirklich fast schon WW und die white Versionen sehr schön kühl NW. Wie sich das jetzt mit der XHP 50 verhält ist die Frage.
Wie sieht´s denn eigentlich mit Beamshots aus :pfeifen:
Sieht sich einer der stolzen Besitzer dazu in der Lage :thumbup:

Mir gehts nämlich wie Xian, die Lichtfarbe(n) würde mich auch sehr interessieren :)

Grüße Jürgen
 
9 Dezember 2012
34
46
18
Beamshots habe ich noch nie gemacht. Dem ersten Eindruck nach ist die V3 etwas wärmer als die 1.5.
Bei beiden handelt es sich um die warme Ausführung.
Aber es ist auch immer noch nicht dunkel...
 
  • Danke
Reaktionen: Dr.Devil

MarcoPolo86c

Flashaholic**
13 November 2012
1.832
1.486
113
Hagen am Teutoburger Wald
Ich habe Dank @Boverm grade meine V3 in CW erhalten, nun muss ich mich erstmal durch das UI kämpfen. Ist doch etwas umfangreicher als bei meiner ehemaligen Thrunite TH10.
Schade das es noch keine aktualisierte Anleitung für die Wizard gibt.
Erster Eindruck ist aber brutal gut, im Turbo sau hell und Verarbeitung ist echt traumhaft.
Ich kann versuchen heute Abend mal Beamshots zu machen, wären allerdings nur mir meinem Handy.
Bin leider nicht im Besitz einer vernünftigen Kamera.
Hoffe das ich es zeitlich schaffe.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Dr.Devil

Sonnenwegmann

Erleuchteter
3 April 2014
85
23
8
Leipzig
Nabend.
Habe NKON mal geschrieben und höflich auf niederländisch gefragt ob der von mir vermisste Voltage Indicator ein Bug ist oder nicht und ob seine übrigen Lagerbestände ebenso funktionieren.
Mal schauen was geantwortet wird...
:exploLiIon:
Meine alte XM-L2 und die neue V3 XHP50 liegen jetzt schon eine Stunde neben mir im Turbo bzw. im Turbo 1. War auch mal kurz auf dem Balkon und habe ins junge Blätterkleid einer Esche in etwa 25m Entfernung geleuchtet. Die Warmlight XHP50 überzeugt da schon beim ersten Hinsehen.
Die alte wird jedenfalls heißer bei ähnlich hoher Lichtausbeute. Zudem regelt Sie öfter rauf und runter wenn es zu heiß wird. Die neue XHP50 scheint dagegen im Turbo 1 dauerhaft nutzbar zu sein. Beim Anfassen schmerzt es jedenfalls erst ca. nach 5 bis 10 Sekunden, wobei ich die XM-L2 im Dauerturbo schon nach einer Sekunde Berührung am Kopf reflexartig loslassen muss - ausschalten geht dann gerade so.

Wenn man im Ausland bestellt (Armytek gibt's ja auch hierzulande zu kaufen), sollte man auch damit rechnen, dass man im Problemfall auch auf ausländisch kommunizieren muss.
Habe doch überhaupt kein Problem ausländisch zu kommunizieren ;)
 
  • Danke
Reaktionen: mkr

Sonnenwegmann

Erleuchteter
3 April 2014
85
23
8
Leipzig
Testergebnis noch als Ergänzung zum Vorbeitrag: Nach genau 1 Stunde und 38 min Dauerbetrieb im Turbo 1 hat die XHP50 runtergeschalten auf Main 3. Vollgeladener Samsung INR 29E (2900mAh) hat noch 3,1V.

Da kann die alte Wizard nicht mithalten. Werde die neue wohl dann doch behalten obwohl ich sie wahrscheinlich im Wissen des fehlenden Voltage Indicators am Montag nicht in den Winkelwagen :einkaufen:gelegt hätte...
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.525
2.600
113
Niedersachsen
:kopflampe:
Testergebnis noch als Ergänzung zum Vorbeitrag: Nach genau 1 Stunde und 38 min Dauerbetrieb im Turbo 1 hat die XHP50 runtergeschalten auf Main 3. Vollgeladener Samsung INR 29E (2900mAh) hat noch 3,1V.

Da kann die alte Wizard nicht mithalten. Werde die neue wohl dann doch behalten obwohl ich sie wahrscheinlich im Wissen des fehlenden Voltage Indicators am Montag nicht in den Winkelwagen :einkaufen:gelegt hätte...
Geht doch :kopflampe: guckste halt nur nach dem grün/gelb/roten Schalter.
Gebt ihr eine Chance, sie hat es verdient.
 
  • Danke
Reaktionen: Sonnenwegmann

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.525
2.600
113
Niedersachsen
Hallo, hier mal ein Ruckzuckvergleich mit der TH10 von Thrunite, beide in CW

TH10 von Thrunite (825 Lumen OTF)




Armytek Wizard V3 XHP50 (2300 LED Lumen)




Das Bild der TH10 ist 3 Tage vorher entstanden, weshalb ich bei der Armytek extra 10 Minuten später die Bilder gemacht habe, um den späteren Sonnenuntergang etwas auszugleichen. Die Umgebung war trotz dem etwas hell wirkenden Himmel schon recht Dunkel, keine Beeinflussung. Die Ausleuchtung kam nur durch die Lampe.

Kamera (bei beiden die gleichen Einstellungen):
Sony Alpha 57, M Modus,
13/10 Belichtung, ISO 400, Blende 3,5, Brennweite 35mm Weißabgleich Tageslicht

Bei beiden Lampen den Spot auf den Wall gerichtet.

Der Himmel sieht bei der Armytek leicht heller aus , weil bei der Thrunite der Himmel mit Regenwolken verhangen war..., fürs menschliche Auge war es etwas dunkler.
Bei der TH10 hat es leicht genieselt, da aber der Wall nur 25 Meter entfernt ist, kann man das fast vernachlässigen.

Sehr schön sieht man die großflächige Ausleuchtung der Armytek, da hat die TH10 schon einen sehr engen Spot, sodass hier die Armytek auch die hinteren Bäume beleuchtet.
Außerdem hat die Armytek ein angenehmeres Licht, bei der Thrunite wirkt das Licht leicht grünlich, trotz CW, hier bei Rasen fällt es natürlich nicht so auf, aber man sieht es schon.
 
Zuletzt bearbeitet:

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.525
2.600
113
Niedersachsen
Habe gerade eine Nachricht von Armytek Deutschland bekommen.

"Die Wizard Pro XHP50 ist erst ab der nächsten Woche in Deutschland erhältlich, zu diesem Zeitpunkt bieten wir sie entsprechend mit einer deutschen Bedienungsanleitung an."

Hoffentlich
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: MarcoPolo86c

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.525
2.600
113
Niedersachsen
So nach ein paar Tagen kurzes Resümee.

Die Lampe ist genial, wird ordentlich heiß auf Turbo 2, gut das ist nicht zu vermeiden.
Aber auf Turbo 1, hält sie dauerhaft durch ohne allzu heiß zu werden.
Angenehm überrascht bin ich vom Stromverbrauch. Habe nicht nachgemessen aber subjektiv gesehen hält sie lange durch.

Mir persönlich gefällt die Farbwiedergabe und die Ausleuchtung. Gleichmäßig und für meinen Geschmack eine ausgewogene Lichtfarbe trotz CW.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: oOFOXOo

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
3.803
5.417
113
Tamsweg (A)
www.schnaps-naturprodukte.at
Danke für euer Feedback bisher! Das lässt auf eine passable Wizard schließen ;)
Bis auf die Akkuzustandsanzeige (geblinke) sollte soweit alles funktionieren... Da ich diese Anzeige sowieso nicht brauche kann ich mir gut vorstellen eine zu kaufen! Werde auf jeden Fall noch etwas warten (evtl. die nächste Charge von nkon) und dann zuschlagen :)

Gruß Andi
 
  • Danke
Reaktionen: Yasin1981
9 Dezember 2012
34
46
18
Kleiner Quick+Dirty Farbvergleich zwischen der Wizard Pro XHP50 (links) und der XM-L2 V1.5 (rechts). Weißabgleich Tageslicht, beide Lampen im Modus Main 1. Bei beiden Lampen handelt es sich um die warme Version.IMG_6303.jpg
 

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.525
2.600
113
Niedersachsen
Wäre cool, wenn noch jemand beide Varianten in Cw hätte.
Es könnte aber das bestätigen, was ich schon meinte, das sie etwas wärmer ist...
 
9 Dezember 2012
34
46
18
Quick+Dirty Teil 2, dann hat man vielleicht eher eine Vorstellung von der Farbtemperatur.
Links Die Wizard Pro XHP 50 warm, Mitte XM-L2 warm, rechts die Lupine Piko in der 4900K Ausführung.
IMG_6311.jpg Sorry für die Fotoqualität, ich übe noch:thumbdown:
 
  • Danke
Reaktionen: veganpunk und tino79

Sonnenwegmann

Erleuchteter
3 April 2014
85
23
8
Leipzig
So nach ein paar Tagen kurzes Resümee.

Die Lampe ist genial, wird ordentlich heiß auf Turbo, gut das ist nicht zu vermeiden.
Aber auf Turbo 2, hält sie dauerhaft durch ohne allzu heiß zu werden.
Angenehm überrascht bin ich vom Stromverbrauch. Habe nicht nachgemessen aber subjektiv gesehen hält sie lange durch.

Du meinst sicher Turbo 1, also die zweithöchste Stufe. Turbo 2 ist die höchste, also die mit 2150 / bzw. 2300 LM angegeben ist.
Im Turbo 1 (also mit ungefähr 1100LM in der WW - Version) habe ich sie am Freitag schon im Dauerbetrieb mit einen 2900mAh Samsung Akku von 4,2 auf 3,1 Volt in gut 1 1/2 Stunden laufen lassen. Für morgen nehme ich mir mal vor im Dunkeln eine 10 km Runde mit dem Lämpchen zu joggen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
7.525
2.600
113
Niedersachsen
Jap, war wohl nen Denkfehler, wie auch immer, der Turbo 2 ist brutal, 1 cm vor Finger anschalten und nach ein paar Sekunden ist er gar...
 
9 Dezember 2012
34
46
18
@Sonnenwegmann
Berichte mal nach deiner Laufrunde über den Sitz der Lampe in der Halterung.
Im Vergleich zu der alten Version sitzt die Neue gefühlt sehr lose in der Silikonhalterung. Da ich noch nicht dazu gekommen bin sie Outdoor zu testen, würde mich mal interessieren, ob sie ihre Position auch beim Laufen behält.
 

Sonnenwegmann

Erleuchteter
3 April 2014
85
23
8
Leipzig
Habe letzte Woche Donnerstag erstmal ein Band (ohne Überkopfband) von einer meiner alten Wizards an die neue ran gemacht. Den Silikonhalter wollte ich auch von den alten nehmen - hab aber sofort gemerkt, dass die neue Wizard keinen Halt darin hat. Bei dem neuen mitgelieferten geht es.
Aber prinzipiell kommt es auch mir so vor, dass die Lampe sich leichter drehen läßt.
Berichte dann nach der Laufrunde, ob es ausreichend hält...
 

Sonnenwegmann

Erleuchteter
3 April 2014
85
23
8
Leipzig
Hier ein mal ein paar Beamshots ohne Vergleich (nur Handyfotos) vom Wochenendausflug - Samstag Nacht - Neben Hotel war ein Golfplatz. Der Golfrasen ist gut ausgeleuchtet im Turbo 2. Weiß nicht mehr genau ob ich Turbo 1 oder Turbo 2 hatte... (war schon etwas alkoholisiert, nach einer Feier)








 

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.684
5.018
113
nördlich von Stuttgart
Nur um keine Mißverständnisse aufkommen zu lassen, das hier ist jetzt die V3 Warm - oder?

Bei dendamplinsenbrink sieht die Warm doch arg gelb aus an der Wand :S

Auf deinen Bildern gefällt sie mir outdoor wieder ganz gut :thumbup:

Grüße Jürgen