Wurkkos WK30, Lampe mit 3 unterschiedlichen LEDs

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hersteller" wurde erstellt von casi290665, 17. Juli 2019.

  1. Meine ist heute gekommen. Ich bin nicht ganz so begeistert: der beigefügte Akku klappert wie blöde, d.h. ich muss ihn wohl mit Isolierband u.ä. umwickeln damit er fester sitzt. Bin ich der erste mit dem Phänomen?
    Dass man im UV mit Doppelklick wieder in den zuletzt gespeicherten Normallichtmodus kommt hat mich auch etwas irritiert, aber gut, an das UI muss man sich erst gewöhnen.
    Ich spiele heute abend mal damit weiter herum und entscheide dann Montag, ob sie zurück geht.
     
  2. Armytek
    Auch dann, wenn sie innerhalb der Spezifikationen voll funktionsfähig ist ?

    Greeting
    Klaus
     
  3. Das klappern kommt aber auch nur beim schütteln, beim normaler Benutzung ist das nicht...
     
  4. Acebeam
    Naja, es klappert schon beim Schwenken. Aber der Akku gefällt mir eh nicht, vielleicht sitzt ein geschützter besser...
     
  5. Das könnte daran liegen, dass die Lampe auch längere Akkus (21700er) nutzen kann...
     
    Thomas W und Boverm haben sich hierfür bedankt.
  6. Hab die Lampe eben noch mal mit einem Samsung 40T bestückt. Selbst der klappert nur, wenn ich mich anstrenge, genau wie der Originale...
     
  7. Dito, muss schon bewusst schütteln, es könnte aber auch einfach ein zusätzlicher Schrumpfschlauch helfen...
     
  8. Einfach ein Stück Karton von einer Eisschachtel zurecht schneiden und gut ist.:D

    Wurkkos-1.jpg Wurkkos-2.jpg
     
  9. Ja das geht, aber bei solchen Tipps halte ich mich zurück :)
     
  10. Weil? :)
     
  11. Weil jemand versuchen könnte, den Akku zu öffnen, um an das Eis zu kommen :rofl:
     
    Duke, Cronox, mxyzptlk und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  12. :thumbup: :rofl:
     
  13. Nein weil das Eis schmelzen könnte...

    Ganz einfach, weil ich ziemlich genau bin und mich persönlich sowas nerven würde.
    Das ist ja fast so, als wenn man eine Keramiksicherung mit Alufolie(bitte nicht machen) überbrücken würde...

    Klar funktioniert das, ich würde aber halt immer denken, die Lampe ist Schrott... ;)
    nur meine bescheidene Meinung ;)
     
    Victor hat sich hierfür bedankt.
  14. Ich nehme dafür etwas Teflonband.
     
  15. Olight Shop
    @Boverm
    Im Grunde genommen hast Du recht, aber im Umkehrschluss nerven Lampen mehr,
    die nicht alle Akkudurchmesser vertragen, siehe Olight Seeker 2 pro.
     
  16. Da ich noch nie ne multiLED Lampe hatte und der Lobeshymnen hier das Teil so gelobt wird hab ich auch......:rolleyes:

    Preis/Leistung auf jeden Fall Klasse.
    Zu den Kritiken zuerst da es gerade Thema ist.

    Akku rappelt in der Lampe=3x Isoband oben und unten drum rum dann ist ruhe.
    Auch erscheint mir der Weiß beklebte Akku übertrieben für die Lampe.
    nen 25-26mohm Hochleistungsakku ner Lampe beizufügen die in der höchsten Stufe 3 Ampere zieht ist ja mal richtig unnötig.
    Da lieber ne Anderen Akku beifügen der auch passt ohne Isoband oder Papier dazwischen.

    Gewinde waren bei mir nicht gefettet musste ich selber machen.


    Ansonsten gibts aber im grunde nur Positives.
    Top Schutzschltung hat die Lampe:
    bei 3,29V Step-Down+ Rotes Blinken des Schalters
    bei 3,04 Volt Step-Down auf Ultra Low
    bei 2,94 Volt Abschaltung

    Gut gewächte Lichtabstufungen mit der Samsung LED und durchaus Universeller beam
    Rot ist stark nur ich kann damit halt nicht viel Anfangen.
    UV sehr Kräftig, zum dreck finden in der eigenen Wohnung klasse oder Geochachen usw....

    USB an Lampen gefällt mir nicht da es Lampen für Wasser dann eben doch anfällig macht, und ich solche Lampen auch Outdoor nicht ernsthaft nutzen würde.
    Trotzdem getestet für Leute die es Interessiert.
    Ladestrom des internen Ladegerätes liegt bei 1,8 Ampere.

    Für 30€ ne sehr runde sache das Lämpchen.:thumbsup:
     
    #96 MirkoA, 30. August 2019
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2019
    casi290665 hat sich hierfür bedankt.
  17. Naja, das die Ohmzahl so niedrig ist, ist nicht so ungewöhnlich bei ungeschützten Akkus.
    Ich bin froh so einen Akku zu haben, zu mal bei ungeschützten der Aufpreis nicht so hoch ist.

    Ich habe ja jetzt fast zeitgleich ne EC50 GEN III und Olight Seeker 2 bekommen.
    Ich finde es traurig, dass so eine günstige Lampe, die Premiummodelle so in den Schatten stellt in Sachen Lichtfarbe und CRI...
     
  18. Warum traurig?
     
  19. Traurig, dass das Premium Hersteller nicht bekommen :)
     
  20. Naja ... Soweit ich mitbekommen habe stammt sie ja auch aus dem Hause Sophirn ist somit ne nicht ganz unbekannt e Marke ;) Ich weiß aber was du meinst ... Ja ... eigtl. unverständlich obwohl es ja bei "Marken"-Klamotten oder Sachen vom Hofer/Aldi das Gleiche ist ... Besserer Preis u. trotzdem hohe Qualität.
    Warum allerdings manche Markenhersteller grade in unserem Bereich nicht auf den Zug aufspringen ist mir auch unklar. Vll weil sie an neuen Innovationen tüfteln? :cool:
    Oder ist deren Firmenstruktur zu veraltet, wäre doch so einfach die gleiche Lampe mit unterschiedlichen LEDs anzubieten ...
    Betreff: Wurkkos warte gespannt auf meine :thumbsup::thumbup:
     
  21. Es geht eher darum die Massen zu erreichen.
    Ein Lampe mit CW und erträglichem CRI von ca 70 ergibt maximale Lumen bei vertretbarer Lichtfarbe
    Und das ist bei den meisten immer noch der Kaufgrund...
     
    #101 Boverm, 30. August 2019
    Zuletzt bearbeitet: 30. August 2019
    Victor hat sich hierfür bedankt.
  22. Ich habe sie auch mal bestellt, wurde gestern geliefert (vorgestern bestellt!)

    in der Lumenkugel trifft sie fast genau auf den Punkt: 4; 124; 415 und 1050 Lumen ( weiß)

    Das Rotlicht entspricht fast genau der Nitecore Chameleon CR6.

    Das UV Licht ist nicht das schwächste...

    Akku mit 43mOhm durchaus gut, kam mit 3,58V, alles in allem eine tolle Lampe für den Preis.

    Klare Kaufempfehlung!

    Gruß Steph

    Das klappern hatte ich auch, mit Malerkrepp beseitigt.
     
    Boverm und Onkel Otto haben sich hierfür bedankt.
  23. Wenn man bedenkt das 95% aller Käufer von Lampen keine Ahnung haben und eh nur CW kennen, was erwartest eigentlich?

    Da ist es selbstredend einfach die günstigsten CW in Lampen zu packen und halt nur mit Lumens zu werben.
    Was den großten Umsatz einer Firma bringt.

    Der Kunde der gewillt ist sich zu informieren greift eh zu was anderem wie man hier sehen kann.
     
  24. Kurzum:
    Nahezu perfekte Lichtfarbe,
    dicker Akku = lange Laufzeit bei knapp 1000 Lumen,
    Helles rot,
    Brauchbares UV,
    UI könnte etwas anders sein (kurzer Klick an und auch kurzer Klick wieder aus).
    Leichte Design technische Änderungen und sie wäre für mich nahezu perfekt.
    (Bei mir muss für perfekt immer Heckschalter sein)
     
  25. Klar bleibt sie hier, selbst meine Frau findet sie gut.
     
  26. Meine WK 30 ist auch angekommen, macht einen wertigen Eindruck.
     
    Boverm hat sich hierfür bedankt.
  27. Mal eine Anfängerfrage: Für was ist das UV-Licht gut?

    Gruß aus Oesterreich.
     
  28. Weis jemand zufällig ob die Lampe nen Timer step-down oder ne echte temp Regelung hat?

    Ich wollt mal schaun ob man sich mit der Lampe die Finger verbrennt und hab sie in die höchste stufe geschaltet.
    Nach ~4 Minuten ist sie bei ~<50°C und Regelt 30-40% runter.
    Was ausreichend weit weg ist das es noch erträglich in der Hand bleibt.

    nur ob das jetzt durch nen Timer Passiert oder ne Temp Überwachung würde mich interessieren.
     
  29. Schau mal Post 70
    Die Lampe schaltet ja immer nach 3 min runter,
    Ich habe nach 3 min wieder auf Turbo hoch geschaltet, als so selbst 6 min Turbo hat sie nicht über 59 Grad geschafft...
    ich habe es nicht wirklich getestet. Aber der Kopf ist für 1000 Lumen Dauer eigentlich groß genug ;)

    Wäre aber nen Versuch wert, Vl guck ich das nochmal heut Abend
     
    MirkoA hat sich hierfür bedankt.
  30. 60°C ist nur mit Topfhandschuhen drin.:rolleyes:

    3 Minuten Timer ist auf jeden fall gut gewählt.
     
  31. [​IMG]

    BTW bei der TK16 sind es 68 Grad ;)
     
  32. Wenn Du sie, nachdem sie runterregelt, wieder in die höchste Leuchtstufe schaltest und die Dauer bis zum erneuten runterregeln die gleiche wie beim ersten mal wäre, dann wäre das zeitgesteuert. Wenn sie jetzt aber kürzer in der höchsten Leuchtstufe bleibt, dann ist das temperaturgesteuert...

    Gruß
    Carsten
     
  33. Ich habe jetzt 30 min lang, die Lampe jedes Mal nach 3 Minuten (pauschal) an und ausgeschaltet.
    Temperatur gesteuert ist das garantiert nicht.
    Nach 30min war die Leerlaufspannung bei 3,8V.
    Nachgetankt habe ich 1500 mAh

    Rein technisch zieht sie 3Ah

    Die Lampe ging relativ schnell bis 60 Grad, danach ging es sehr langsam bis auf 80 Grad Celsius.
    Wenn man Handschuhe an hat und es draußen kalt ist (bei der Messung hatte ich 23 Grad Raumtemperatur ) könnte das gut gehen :)
    Könnte...

    [​IMG]
     
    #114 Boverm, 1. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 1. September 2019
    Thomas W, casi290665 und Lux-Perpetua haben sich hierfür bedankt.
  34. Verändert sich das Messergebnis nennenswert, wenn Du den Emissionsgrad des Seek Thermal Pro auf 0.9 hochsetzt? Schwarze Metalloberflächen messe ich meist mit 0.9 als Koeffizienten. Ich sehe aber, dass beide Werte bei mattschwarzem Aluminium Sinn machen.

    https://www.thermografie-xtra.de/tipps-tricks/emissionsgrad-tabelle
     
  35. Habe 0.8 auch getestet, aber 0.6 war plausibler, das anderer wäre zu kalt...
    Vl. sollt ich mal mit Kontakt-Thermometer gegen testen.
     
    Lux-Perpetua hat sich hierfür bedankt.
  36. Ja hab oben geschrieben 3 Ampere zieht sie da genau, sind somit<10 Watt Abwärme für das 100 gramm Gehäuse.
    Drum wird die ja so schnell Warm.

    Mehrfach Turbos spar ich mir, ich will die Lampe ja nicht abfackeln.

    in der nächst kleineren sind es 0,83A.
    Da merkt man dann nix in der Hand.

    Hab mir aus Interesse noch das interne Ladegerät angesehen, da ich sowas noch nie hatte.
    das knallt den Akku mit konstant 1,85A voll bis ~96% dann geht es in eine kurze und schnelle CV über, sind grad paar Minuten.

    Glaub 5 Minuten CV Phase waren es.o_O

    Ein leerer 5000mah Akku ist so in <3 stunden voll.
     
    #117 MirkoA, 2. September 2019
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2019
  37. Ist doch top
     
  38. Ich weiß nicht ob das bei USB intern Sachen so ist.
    Ich kauf ja normalerweise nix mit USB Steckern drauf.:rolleyes:

    Normalerweise kenn ich Li-ion Laden so das man 85-90% CC lädt und da auf CV umspringt, also die CV Phase gut 20 Minuten und mehr dauert.
     
  39. Amazon-Code funzt übrigens immer noch..
     
    Wurczack hat sich hierfür bedankt.
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden