Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Welche Lampen nutzt ihr im (Polizei)Dienst?

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.560
3.869
113
Allgäu
Acebeam
Ich habe (offiziell) noch die PEL-4 (Bayern)! Den Batterievernichter hab ich aber schon lange abgegeben und am Koppel gegen was vernünftiges getauscht.
 
  • Danke
Reaktionen: Gammel
1 Februar 2012
40
26
18
Es werden aktuell in NRW auch neue Lampen getestet.

Auf meine Nachfrage wohl u.a. ein Nachfolger der aktuellen :facepalm:

Ich habe mal n paar Modelle mit interner Lademöglichkeit vorgeschlagen (glaube quasi nur Klarus Modelle :pfeifen:).

Die Klarus Reihe habe ich bei einem Seminar der GDP auch mal ins Rennen geworfen. Schauen was die zuständigen Kollegen daraus machen :)
 

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.606
3.097
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Will ja nicht schwarzmalen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass wir Lampen mit LiIon-Akkus bekommen....
Auch nicht mit interner Ladefunktion...

Nicht bei unserem Laden!

Und bei dem ganzen Zauber, der veranstaltet wird, bis es tatsächlich zur Anschaffung kommt, ist die Lampe schon wieder veraltet (siehe unsere derzeitige Lampe oder den Digitalfunk, immer dasselbe)!

Gruß,

Bodo
 
  • Danke
Reaktionen: DerFrischling

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.560
3.869
113
Allgäu
Man höre und staune!

Bei uns wurden vor drei Wochen vier Ledlenser X21R.2 angeschafft. Jetzt schaut die Wache aus wie ein Duschraum.

Ich habe nichts mit geredet (hatte länger Urlaub). Zwei "Experten" haben speziell diese Lampe ausgesucht (warum aich immer). Ihr hättet Euch mal deren erstaunte Gesichter ansehen sollen, als ich ihnen gezeigt habe, daß die LL sogar zoombar sind...
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.225
1.737
113
Olight Shop
Sooooo. Die Quiqlite ist angekommen. :thumbup: Mit zweimal weiß LED und einem Diffusoraufsatz in weiß.



7795EF2C-744A-4086-9ED1-FC4967CD2AC3.jpeg


Für nur 26,90 Euro. Ich benötige diese ohne Clip, also nur zum reinschieben durch eine Schlaufe an der Weste. Und in diesem Zustand ist diese Lampe wirklich SEHR dünn. Hier mal ein Anwendungsbeispiel an einer Sonnenbrillentasche:

D45C69E2-713D-4768-A844-9A3BE3F8DE94.jpeg

Trägt absolut nicht auf! Die Tasche drückt natürlich jetzt etwas nach innen ein, aber insgesamt beträgt die Lampe an der dicksten Stelle ca. 1,6 cm ohne clip. Da hat man wesentlich mehr Gerümpel an der Weste. :D

Die Lampe ist noch, ich glaube, mit einer USB Ladefunktion erhältlich. Jedoch für den doppelten (!!) Preis. Grundsätzlich finde ich sowas bei diesem Anwendungsgebiet nicht verkehrt. Hier aber habe ich mal kurz gerechnet: Mit einer LED an hält die Lampe ca. 40 Stunden. Beide LEDs werde ich nicht brauchen. Im Durchschnitt werde ich diese Lampe in zwei Nächten pro Woche ihrem Zweck zuführen und das für vielleicht 2-3 Minuten pro Nacht. Meistens hat man ja Laternen-oder sonstiges Licht.
Ohne jetzt exakt alles auszurechen, gehe ich von einer „Haltbarkeit“ von mehreren Jahren aus. Und wenn ich nur alle paar Jahre die Zellen wechseln muss, dann gebe ich lieber 50% weniger für die Lampe aus und habe dann beim Wechseln einen kleinen Mehraufwand. Wie dieser aussieht, wird hier gezeigt:

CBA94653-8552-4961-8BA0-94819355D4B6.jpeg

Man kommt ohne Probleme ans Batteriefach. Hier mit einem kleinen Schraubendreher/Multitool (immer dabei) eine Schraube lösen, Batterien entnehmen, neue einsetzen, Schraube mit Kontaktplättchen wieder drauf und fertig. Geschätzte Wechselzeit: Eine Minute.


Die Nachtschicht heute kann kommen! :thumbsup:
 
1 Februar 2012
40
26
18
Feines Teil die Quiqlite! Die ist es jetzt bei mir auch geworden. Ich habe zuvor mit der Thumb geliebäugelt, die Quiqlite ist aber für unseren Anwendungsbereich perfekt!

Liebe Grüße!
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.225
1.737
113
In diesem Beitrag habe ich ja kurz mein Holster gezeigt: http://www.taschenlampen-forum.de/t...utzt-ihr-im-polizei-dienst.58617/#post-827651 (übrigens sollte das kein Daumen runter Smiley, sondern ein Daumen hoch Smiley werden :pfeifen: )

Jetzt habe ich mir das ESP LHU 14-42 (oder 43?) bestellt. Ist fast identisch, nur dass es einen Metallverschluss hat und wesentlich weniger nach außen steht, also weniger aufträgt. Ich bin mal gespannt...weniger nach außen und näher am Mann ist immer besser. :thumbup: (Richtiges Smiley erwischt)
 
  • Danke
Reaktionen: Uwe-D
30 Juli 2011
5
0
1
Ein besinnliches Fest an alle!!!

Wer kommt den aus dem Raum Berlin? Ich würde gerne mal ne xt12gt, ac60 und tm03 im Vergleich sehen... Das wäre meine engere Auswahl als neue Lampe. Ich mache parallel noch ein Gesuch bei der Kaufberatung auf...
 
5 Februar 2017
36
27
18
Moinsen

Da der letzte Beitrag schon etwas länger her ist, will ich meinen Hut auch mal in den Ring werfen ;-)

Bis zum heutigen Tage trug ich an meinem Gürtel eine fenix uc50, welche jetzt unter der Bezeichnung rc20 zu finden ist. Leider ist mir diese beim letzten Fall gestern wahrscheinlich kaputt gegangen. Sie hatte Flüge im Bogen von über 5 Meter direkt auf den Asphalt gut überstanden und nahm jetzt Schäden aus einem Meter auf PVC-Belag.

Also brauche ich jetzt Ersatz.
Die TM03 von Frank 1984 interessiert mich sehr. Doch die neue Klarus xt12 s ist auch nicht zu verachten.
Mich würde interessieren, wie zufrieden ihr mit der Stoßfestigkeit eurer Lampen seid. Sind euch eure Lampen schon mal herunter gefallen, oder musstet ihr damit Scheiben einschlagen?

Ach ja, als schnelle Ersatzlampe habe ich immer eine nitecore mh20 dabei und in die Einsatztasche nehme ich zumeist eine fenix rc40 mit, um so die größeren Gebiete auszuleuchten. Hatte auch dazu mal die Thrunite tn42c dabei, welche aber nur punkuell helleres Licht erzeugt.

Dieses Quiqlite halte ich für Quatsch. Für Nachts habe ich mir Kugelschreiber mit leuchtender Mine zugelegt. :)
Ansonsten habe ich auch ein taktisches Lampenholster, wie auf Seite 1 gezeigt, wo man beide Hände frei hat.

Beste Grüße,

Tino
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.606
3.097
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Ich bin im Moment seht zufrieden mit

- Armytek Predator XH-P35 HI CW
- Armytek Viking XH-P50 WW
- Jetbeam TH20
- Klarus XT11GT V1 XH-P35 HI NW
- Convoy C8, XHP50 NW, ca. 3000 Lumen, 2 x 18500

Die Convoy passt prima ins 43er-ESP-Holster, daher überlege ich gerade, die Jetbeam wieder abzugeben.
Die haut richtig gut Licht raus, aber ziemlich flutig, die Convoy hat mehr Reichweite...

Die beiden Armyteks und die Klarus werden wohl dauerhaft bei mir einziehen, die geb ich, Stand jetzt, nicht mehr ab.

Gruß,

Bodo
 

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.560
3.869
113
Allgäu
Mir fliegt die Dobermann regelmäßig durch den Bus, wenn ich (mal wieder) vergesse, sie vor dem Losfahren wieder ins Holster zu stecken und ich sie auf dem hinteren Tisch (mein Kombi hat einen Büroausbau) vergesse. Da knallt sie schon leicht mal auf den Boden. Auch so hat sie schon einige Stürze auf Straße und Beton hinter sich.

Mein Setup ist nach wie vor:

Eagtac S200C2 mit Klappdiffusor an der oberen Lasche der Weste, Dobermann im Holster, TIP CRI in der Hosentasche.
In Uniform habe ich die Predator oder Viking im Holster (die jeweils andere in der Einsatztasche). Im Einsatzkoffer habe ich auch stets eine auf Nichia umgebaute Nitecore EA41 dabei, welche ich sehr häufig mit Warnkegel im langsamen Blinkmodus als Warnlampe benutze.
 
23 September 2016
4
1
1
Hier ist mir seinerzeit die Klarus XT11s empfohlen worden (http://www.taschenlampen-forum.de/t...henlampe-für-polizeidienst.51005/#post-698141)

Von den Taschenlampeneigenschaften bin ich vollends überzeugt.
Hell genug und auch unter Streß sehr gut zu bedienen.
Allerdings mit einem Dauerwackelkontakt versehen. Mal geht sie beim ersten Mal drücken an, mal muss man 3-4x drücken bis das gute Stück leuchtet. Ich dachte ich hätte ein Montagsgerät erwischt, allerdings sind bei uns 3 weitere Kollegen auf der Wache mit der Lampe ausgestattet und 2 von denen haben ähnliche Probleme. Leider wurden auch Reklamationen durch den Lieferanten relativ simpel abgewatscht, so dass wir im Moment alle weiter mit der Klarus arbeiten.

Ich denke aber inzwischen darüber nach zeitnah auf eine Lampe eines anderen Herstellers in der gleichen Größe umzusteigen. Preis ist mir nahezu egal.
Ich hatte an die Nitecore TM03 gedacht, aber ich berfürchte die passt nicht in mein Gürtelholster.


Das Quiqlite habe ich jetzt auch ungfähr ein Jahr benutzt und jetzt ist plötzlich die Magnetklemme unter der Lampe abgebrochen. Für so ein teures Gerät eigentlich etwas entäuschend. Bisher habe ich noch keine Antwort bzgl möglicher Garantieansprüche erhalten. :(
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.900
7.768
113
Hannover
Allerdings mit einem Dauerwackelkontakt versehen. Mal geht sie beim ersten Mal drücken an, mal muss man 3-4x drücken bis das gute Stück leuchtet.
Hallo NackteElfe,

Habt Ihr mal versucht den Metallring in der Tailcap etwas fester anzuziehen ? Das könnte vielleicht diesen Wackelkontakt beheben...
Oft reicht da eine minimale Veränderung aus damit eine Lampe wieder einwandfrei funktioniert.

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: Wurczack und Gammel

Tekas

Flashaholic**
23 November 2011
3.835
1.643
113
Bei der XT11S, zumindest bei meiner ehemaligen, ist dort kein Metallring sondern einer aus Kunststoff und ich meine, der hatte wenn ich mich richtig erinnere, ein Linksgewinde. Also genau hinschauen wo und wie stark man da dreht. Denn wenn der Schalter dabei seine Position in der Tailcap ändert, geht sonst anschließend noch weniger als vorher...wenn das aber der Grund für den Wackler ist, da schließe ich mich Carsten an, wäre es die Lösung;).
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.225
1.737
113
Hey Elfe...vielleicht bekommt ihr es ja mit den Tipps hier wieder hin. Ansonsten: Absolute Kaufempfehlung der TM03 :thumbup:

Wenn sie nicht in dein vorhandenes Holster passt, dann kauf dir ein passendes. :thumbsup: Schließlich sucht man sein Holster nach der Taschenlampe aus und nicht die Taschenlampe nach dem Holster. :p


Soooo...sonst gibts nen kleines Update von mir. Die Quiqlite nutze ich nicht mehr, da sich in der Praxis gezeigt hat, dass diese immer wieder bei „härterem“ Einsatz von der Weste fliegt. Klingt zwar komisch, hätte ich auch so nicht gedacht, ist aber leider so. Ein paar mal konnte ich schon die Einzelteile vom Boden aufsammeln. Tja...so ist das auf der harten Straße :D

Meine DX80 ist im Dienst ein ABSOLUTER Traum!!! Hätte nie gedacht, dass ich dieses „Lämpchen“ so oft und vor allem sinnvoll und zweckmäßig einsetze. Beim Kauf habe ich eher an den Spaß nebenbei gedacht. Aber inzwischen ist diese wirklich zum halb offiziellen Einsatzmittel geworden, wenn ich Nachts irgendwo im Einsatz bin. Sei es die Ausleuchtung von Wiederbelebungsmaßnahmen durch Sanis oder die Suche nach Leuten/Sachen im Nahbereich, sowie Ausleuchtung von Tatorten bei der Spurensuche/ -Sicherung. KEINER hat eben so ein Teil...und damit bin ich auch immer wieder stolz wie Bolle, wenn ich die ehrfürchtigen Kommentare von Feuerwehr, Sanis oder Bürgern höre. :gemein: Einfach nur toll!

Ein Hardcase hat meine DX80 jetzt bekommen. Nimmt echt viel Platz in der Einsatztasche weg. Aber deswegen hab ich mir auch eine größere gekauft. Das ist es wert. Jetzt muss ich auch nicht mehr befürchten, dass die DX80 ausversehen an geht, wenn man mal eine Blaulichtfahrt hat und die ganze Karre abfackelt.

Ich spiele inzwischen mit dem Gedanken, mir einen superlativen Thrower zuzulegen, da die DX80 eher für den Nahbereich gedacht ist. Bin gerade am recherchieren über die Acebeam K70, Acebeam X65 und die Thrunite TN42...mal sehen. Ich werde wohl noch ne größere Tasche brauchen. :Totlachsmiley:

Hier nochmal ein Bild von mir und der DX80 im Wald. Perfekt für den Nah- und Mittelbereich.
5C852FE7-2889-4134-A3B3-9209D2E3D985.jpeg

Im Vergleich dazu mal unsere dienstlich gelieferte Led Lenser auf höchster Stufe:

D11DBF96-BFFF-44FF-A28A-2A5D9F92D8CB.jpeg

Und zum Spaß auch noch die DX80 mit „Aufsatz“ in Form eines Verkehrsleitkegels (Pylone) :D

6A029D40-FBE4-4A4B-93F2-34CD9EB4A830.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: casi290665 und Uwe-D

Gammel

Flashaholic***
1 Dezember 2010
5.606
3.097
113
Gronau-Epe, an der niederländischen Grenze
Die DX80 habe ich jetzt zwar nicht, aber die Astrolux MF01...

Die ist zum Ausleuchten im Nachtdienst auch super und noch einigermaßen handlich...

Habe ich auch öfter dabei, als ich erwartet hätte.

Ich hatte auch mal die Olight M3XS UT als Thrower dabei, aber die benötige ich im Dienst nicht wirklich, daher durfte sie wieder gehen.

Gruß,

Bodo
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.213
2.397
113
Ojen / Spanien
Hey Elfe...vielleicht bekommt ihr es ja mit den Tipps hier wieder hin. Ansonsten: Absolute Kaufempfehlung der TM03 :thumbup:

Wenn sie nicht in dein vorhandenes Holster passt, dann kauf dir ein passendes. :thumbsup: Schließlich sucht man sein Holster nach der Taschenlampe aus und nicht die Taschenlampe nach dem Holster. :p


Soooo...sonst gibts nen kleines Update von mir. Die Quiqlite nutze ich nicht mehr, da sich in der Praxis gezeigt hat, dass diese immer wieder bei „härterem“ Einsatz von der Weste fliegt. Klingt zwar komisch, hätte ich auch so nicht gedacht, ist aber leider so. Ein paar mal konnte ich schon die Einzelteile vom Boden aufsammeln. Tja...so ist das auf der harten Straße :D

Meine DX80 ist im Dienst ein ABSOLUTER Traum!!! Hätte nie gedacht, dass ich dieses „Lämpchen“ so oft und vor allem sinnvoll und zweckmäßig einsetze. Beim Kauf habe ich eher an den Spaß nebenbei gedacht. Aber inzwischen ist diese wirklich zum halb offiziellen Einsatzmittel geworden, wenn ich Nachts irgendwo im Einsatz bin. Sei es die Ausleuchtung von Wiederbelebungsmaßnahmen durch Sanis oder die Suche nach Leuten/Sachen im Nahbereich, sowie Ausleuchtung von Tatorten bei der Spurensuche/ -Sicherung. KEINER hat eben so ein Teil...und damit bin ich auch immer wieder stolz wie Bolle, wenn ich die ehrfürchtigen Kommentare von Feuerwehr, Sanis oder Bürgern höre. :gemein: Einfach nur toll!

Ein Hardcase hat meine DX80 jetzt bekommen. Nimmt echt viel Platz in der Einsatztasche weg. Aber deswegen hab ich mir auch eine größere gekauft. Das ist es wert. Jetzt muss ich auch nicht mehr befürchten, dass die DX80 ausversehen an geht, wenn man mal eine Blaulichtfahrt hat und die ganze Karre abfackelt.

Ich spiele inzwischen mit dem Gedanken, mir einen superlativen Thrower zuzulegen, da die DX80 eher für den Nahbereich gedacht ist. Bin gerade am recherchieren über die Acebeam K70, Acebeam X65 und die Thrunite TN42...mal sehen. Ich werde wohl noch ne größere Tasche brauchen. :Totlachsmiley:

Hier nochmal ein Bild von mir und der DX80 im Wald. Perfekt für den Nah- und Mittelbereich.
Anhang anzeigen 89357

Im Vergleich dazu mal unsere dienstlich gelieferte Led Lenser auf höchster Stufe:

Anhang anzeigen 89356

Und zum Spaß auch noch die DX80 mit „Aufsatz“ in Form eines Verkehrsleitkegels (Pylone) :D

Anhang anzeigen 89358

Hallo @Frank1984

Wäre als Ergänzung zur X80 nicht eine Acebeam X65 optimal. Ziemlich groß zwar, dafür hättest Du aber die ultimative Licht Power. Ein Thrower und auch noch für die mittlere Reichweite die maximale Leistung. Angeblich soll ja das Batterierohr der X65 (ohne Gewähr) auch an die X80 passen. So hättest Du auch noch eine vergrößerte Akkukapazität für die X80.
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.358
1.939
113
Hallo @Frank1984

Wäre als Ergänzung zur X80 nicht eine Acebeam X65 optimal. Ziemlich groß zwar, dafür hättest Du aber die ultimative Licht Power. Ein Thrower und auch noch für die mittlere Reichweite die maximale Leistung. Angeblich soll ja das Batterierohr der X65 (ohne Gewähr) auch an die X80 passen. So hättest Du auch noch eine vergrößerte Akkukapazität für die X80.
Er hat die Imalent DX80 dabei, nicht die Acebeam X80.
 

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.326
3.270
113
Er hat die Imalent DX80 dabei, nicht die Acebeam X80.
Die AceBeam X80 wäre aber für den Polizeieinsatz eigentlich ideal. Mit dem (neuen) UI gibt es auch einen Police Strobe (rot-blau Geblinke). :zwinkern:

Wie ist das eigentlich rechtlich bei der Polizei geregelt? Dürft ihr solche Signalzeichen bei Taschenlampen offiziell im Einsatz nutzen? Im zivilen Bereich ist das ja strikt untersagt, bspw. um sich auf der Autobahn mal die linke Spur freizuräumen... :pfeifen::hinter:

 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.326
3.270
113
@Uwe-D Jap...die X65 habe ich auch, neben der K70 und der TN42 auf dem Schirm. ;)

@Lux-Perpetua Du meinst speziell in einem Privat- oder Zivilfahrzeug?
Ja genau, da ihr im Dienstwagen die entsprechenden Signalanlagen habt, wird eine Lampe mit Police Strobe vermutlich nicht nötig sein. Ich wüsste jetzt adhoc auch keinen realen Anwendungszweck außer vielleicht zur Signalisierung von "Achtung: Polizei im Einsatz" aus einem zivilen Fahrzeug heraus oder außerhalb des Fahrzeugs.

Im BLF wurde kürzlich kontrovers über den Einsatz von rot-blauem Licht durch zivile Personen diskutiert. In vielen Ländern (insbes. USA, Italien, UK) ist das sogar außerhalb eines sich bewegenden Fahrzeugs strikt untersagt oder reglementiert. Vermutlich geraten wir mit dieser Fragestellung hier auch schnell ins "Off-Topic" aber ich war gerade neugierig, da die X80 hier genannt wurde und solche Farbmodi unterstützt.
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.225
1.737
113
Im Zivilfahrzeug, wie du sagst, gibt es ja die entsprechende offizielle Vorrichtung bereits. Es gibt theoretisch die Möglichkeit, alarmiert zu werden und man muss „schnell“ zur Dienststelle mit seinem Privat Kfz fahren (ist mir aber noch nie passiert). Da könnte man sowas nutzen. Allerdings ist es rechtlich gesehen kein Unterschied, ob man die Lampe nutzt oder nicht. Denn man ist nur mit Sonderrechten unterwegs, ohne Wegerechte nutzen zu können. Aber das ist ein rein theoretischer Fall, der in der Praxis nur sehr selten vor kommt.

Für alle anderen Personen ist so ein Licht im Straßenverkehr Tabu. Wie es sich außerhalb des Straßenverkehrs verhält, weiß ich nicht aus dem Kopf. ;)

Ansonsten ist so eine Funktion, die ja einige Lampen haben, zumindest für Deutschland, lediglich eine kleine Spielerei. :)
 

Stanley-B.

Flashaholic**
23 Juni 2010
1.907
1.260
113
NDS zwischen HB und H
Ich spiele inzwischen mit dem Gedanken, mir einen superlativen Thrower zuzulegen, da die DX80 eher für den Nahbereich gedacht ist. Bin gerade am recherchieren über die Acebeam K70, Acebeam X65 und die Thrunite TN42...mal sehen. Ich werde wohl noch ne größere Tasche brauchen.

DX80 und K70, aka "Das dynamische Duo" gemeinsam im Koffer B&W OutdoorCase Typ 20
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.225
1.737
113
:glotzen: Coooooool :glotzen: (ernsthaft)

Ich bin gerade voll neidisch! :ugly:

Ich muss jetzt sofort mal schauen, wie groß der Koffer ist und ob der in die Einsatztasche passt! Ist es tatsächlich so, wie ich mir das vorstelle? Ergänzen diese beiden Lampen sich wunderbar? Passte da auch ne TN42 rein?

Hättet ihr vielleicht noch Tipps, welchen Thrower ihr mir empfehlen würdet? K70, X65 oder TN42?
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.900
7.768
113
Hannover
Hättet ihr vielleicht noch Tipps, welchen Thrower ihr mir empfehlen würdet? K70, X65 oder TN42?
Hallo Frank,
auch die Acebeam X65 ist deutlich größer als eine K70 und passt nicht in den abgebildeten Koffer.
Da werden wohl maximal eine K70, Astrolux MF02 oder Manker MK35 passen.
Eine TN42 oder Niwalker BK-FA30S sind bestimmt auch schon zu groß.

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.225
1.737
113
Danke für eure Infos. Ich werd mal in Ruhe ausmessen. ;)

Stanley...also von der Länge ist die TN42 annähernd gleich. Der Lampenkopf hat einen größeren Durchmesser. Die Frage ist, wieviel Platz hast du noch beim geschlossenen Deckel? Im Deckel ist ja auch noch etwas Platz an sich.

Edit: Habe gerade mal geschaut. 15,5 cm soll die nutzbare Innenhöhe sein. Damit sollte das klappen. Wenn ich richtig durchsehe, hat die TN42 10 cm Kopfdurchmesser.
 
Zuletzt bearbeitet:

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.225
1.737
113
Danke dir. Den Typ 20 scheint es nicht mehr zu geben. Der Typ 2000 ist ähnlich. Mal sehen, ob das passt.
 
5 Februar 2017
36
27
18
Gnabend
Ich werd auch mal meinen Hut in die Runde.
Am Koppel trage ich meine fenix uc50, welche mir Mick hier in dem Forum wieder flott gemacht hat. Die vom Dienstherrn gelieferte LED lencer t7 klemmt an der Schulter, zum Lesen von Dokumenten. Für Such-Aktionen habe ich in meiner Tasche ne fenix rc 40 alte Version (4 leds). Die x65 ist mir noch etwas zu neu, für den Dienst. Die tn42 hatte ich schon ein paar mal mit. Der Großteil der Kollegen ist aber nicht so von den kleinen Lichtkegel überzeugt. Somit bleibt es erstmal bei der rc40 und die wird dann vermutlich von der x65 abgelöst.

Soweit zu meinem Licht im Dienst. ;-)

Beste Grüße, Tino
 
  • Danke
Reaktionen: Frank1984

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.225
1.737
113
Danke für deine Lichtvorstellung. :)

Hast du dir schon Gedanken gemacht, wie du die X65 transportierst? Diese ist ja nun schon etwas größer.
 

Frank1984

Flashaholic**
15 September 2017
2.225
1.737
113
Ich glaube schon. Aber wenn man die im Dienst dabei haben will, muss die ja irgendwie mit. Und der Koffer wird wohl fast die komplette Einsatztasche ausfüllen. :D