Imalent Taschenlampen

Lithium Review Soshine S1 max V3.0 Charger

Duke

Flashaholic**
21 Juni 2011
2.397
858
113
Südl. Niedersachsen
Trustfire Taschenlampen Gatzetec Shop
Meins ist schon unterwegs,Shipped.Mit Ruderbot .:S
Als Maxi-Brief kostete nur 3,50€ .:thumbsup:
Ich sollte auch nur das Gerät ohne Zubehör zurück schicken.
Der Händler wartet die Ankunft NICHT ab. :)

Grüße Ulrich
 

kbyte

Flashaholic**
5 Februar 2011
1.264
157
63
Berlin
Hallo!
Ich interessiere mich auch für den Schnelllader! Wo habt ihr denn Bestellt?
Also ich möchte auch gern einen, der bei voller Belegung auch in allen Schächten mit 1A lädt.
Gruß Ansgar
 

Turbo-Siggi

Ehrenmitglied
29 September 2010
5.454
1.456
113
Harsewinkel
www.trispeed.de
Meins ist schon unterwegs,Shipped.Mit Ruderbot .:S
Als Maxi-Brief kostete nur 3,50€ .:thumbsup:
Ich sollte auch nur das Gerät ohne Zubehör zurück schicken.
Der Händler wartet die Ankunft NICHT ab. :)

Grüße Ulrich

Hab mich auch entschlossen mit nem "bubble wrap" den Lader zurückzuschicken...3,45€ sinds mir wert.
Dann werden wir beiden hier mal melden was der Ersatzlader kann.
Wie gesagt, Superschnell laden kann er, aber 4,10-4,13 sind MIR nicht genug, vor allen wenn man weiß das es eine bessere Serie gibt(die wir dann hoffentlich erhalten:S)
 
  • Danke
Reaktionen: Duke

kbyte

Flashaholic**
5 Februar 2011
1.264
157
63
Berlin
Schade dass das wieder China-Lotto ist bei so einem guten Ladegerät!
Schade dass von den Heimischen Händlern noch keine 4x 1000 mA Geprüften Geräte angeboten werden,
dafür würde ich glatt Aufpreis zahlen!
Gruß Ansgar
 

Lps

Ehrenmitglied
2 Februar 2011
4.723
2.027
113
im Badischen
Heute ist meiner gekommen.

Erste Tests bestätigen das was sich hier abzeichnet. Er lädt nicht 100%ig voll.

Geflammter Trustfire: Abschaltung bei 4,125V
Sony LiMn: Abschaltung bei 4,137V

Das Verhalten dass LiMn höher geladen werden, konnte ich schon beim XTAR WP2 beobachten, liegt wohl am geringeren Innenwiderstand.

(PS: Für die Messgerätekritiker: Im Bereich bis 5 V hat mein Messgerät eine Auflösung von 0,0001V bei einer Genauigkeit von +- 0,05% was bei 4,2V nach meiner Rechnung maximal 0,0021 V ausmachen kann)
 
Zuletzt bearbeitet:

Duke

Flashaholic**
21 Juni 2011
2.397
858
113
Südl. Niedersachsen
Mein Ladegerät ist seit 2.3. wieder in Hongkong .

@LPS,War dein Lader im Karton oder in Blisterverpackung ?

@Akku-Fachleute,welchen Toleranzen sollte ein Ladegerät bei der Schlussspannung einhalten ,um nach eurer Meinung gut zu sein?:confused:
Sind wir zu pingelig? :S

Gruß Ulrich

Ps:Ich warte auf das Ersatzgerät .:)
 

archangel

Flashaholic**
7 April 2011
4.544
1.433
113
Meiner war auch in einer Blisterverpackung, und er hat noch jeden Akku (LiIon, LiMa, 18650er, 26650er, geschützt, ungeschützt, beinahe alle Kombinationen) bis mindestens 4,16V, die allermeisten bis 4,17V geladen. Also nicht bis 4,2V aber doch deutlich voller als 4,12V. Ich weiß deshalb nicht ob man pauschalisieren sollte.
 

Turbo-Siggi

Ehrenmitglied
29 September 2010
5.454
1.456
113
Harsewinkel
www.trispeed.de
Meiner war auch in einer Blisterverpackung, und er hat noch jeden Akku (LiIon, LiMa, 18650er, 26650er, geschützt, ungeschützt, beinahe alle Kombinationen) bis mindestens 4,16V, die allermeisten bis 4,17V geladen. Also nicht bis 4,2V aber doch deutlich voller als 4,12V. Ich weiß deshalb nicht ob man pauschalisieren sollte.

Hast schon Recht;)
Pauschal nicht, aber "überwiegend" ist dann vielleicht passender.
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.331
12.378
113
im Süden
Zu Toleranzen der Ladeschluss-Spannung habe ich kürzlich hier mal was gepostet. Mit 1% (ca. 0,04V) Abweichung ist wg. Bauteiltoleranzen zu rechnen, also reine Seriensteuung.
D.h. wenn man als Hersteller auf Nummer sicher gehen will (sicher nicht über 4,20V), muss man das Gerät eigentlich auf weniger als 4,20V auslegen, z.B. 4,16V. Das könnte hier der Fall sein. Einige Exemplare werden dann natürlich nach unten streuen und noch weniger haben. Mir persönlich wäre 4,12V allerdings auch zu wenig.
Am Wochenende habe ich meinen mittlerweile neunten WF-137 vermessen: Abschaltung bei exakt 4,200V Akku-Leerlaufspannung :).
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Danke
Reaktionen: Duke

walter01

Ehrenmitglied
12 August 2011
16.095
5.823
113
Raum Karlsruhe, BW
Ich habe jetzt nochmal 2 geflammte Trustfire 2.400 mAh geladen.
Am Ende habe die ein Leerlaufspannung von 4.150V und 4.142V gemessen mit einer Stromzange Extech Ex613 mit einer Genauigkeit bezogen auf den Messwert von 0.1% und 2 digits bei einer Auflösung von 0.001V im Bereich bis 40.0V Gleichspannung, d.h. bei einem Messwert von 4.20V ca. +/-0.0062V.

Mir reicht das. Ich lade so wie so mit verschiedenen Ladern und sehe das dann als Erholungslader für den gestressten Akku eines Flashies. ;)

Gruß Walter
 

Lps

Ehrenmitglied
2 Februar 2011
4.723
2.027
113
im Badischen
Ich habe auch mit mir gerungen und bin zu dem Schluss gelangt, dass ich den Lader behalten werde.

1. Zu viel Stress und Zeit, bis ich dann ein eventuell genausoschlechtes Ersatzgeräte habe...
2. die ~100mAh die da dann evtl fehlen kann ich verschmerzen, viel voller hat mein XTAR WP2 auch nicht geladen. Außerdem schont es die Akkus, vllt wären die 100 mAh bei einem der bis 4,2V lädt eh bald durch die Alterung weg ;)
 

Turbo-Siggi

Ehrenmitglied
29 September 2010
5.454
1.456
113
Harsewinkel
www.trispeed.de
Mein Ersatzlader ist da...
läd grad 2 verschiedene Akkuarten auf...berichte dann!!!!!!!

EDIT: Es können Gebote abgegeben werden:S

Kleines Ratespiel: Text markieren, dann kann mans sehen

1. Akku Geschützter Panasonic 3100...4,12V
2. Akku Dito

3. Akku "roter" Sanyo ungeschützt 4,14V
 
Zuletzt bearbeitet:

Lps

Ehrenmitglied
2 Februar 2011
4.723
2.027
113
im Badischen
Mein Ersatzlader ist da...
läd grad 2 verschiedene Akkuarten auf...berichte dann!!!!!!!

EDIT: Es können Gebote abgegeben werden:S

Kleines Ratespiel: Text markieren, dann kann mans sehen

1. Akku Geschützter Panasonic 3100...4,12V
2. Akku Dito

3. Akku "roter" Sanyo ungeschützt 4,14V

Hups, danke... Dann bringt es erst recht nichts, den Lader zurückzusenden
 

Duke

Flashaholic**
21 Juni 2011
2.397
858
113
Südl. Niedersachsen
@Turbo-Siggi,Das hat man davon,wenn man sich vordrägelt.:(
Ich kann immerhin noch hoffen.:S
Wieso machen die einen Super Lader
und dann nur noch sch.... .?:(

Gruß Ulrich
 
  • Danke
Reaktionen: kbyte

kbyte

Flashaholic**
5 Februar 2011
1.264
157
63
Berlin
Jetzt habe ich mir doch noch dieses Ladegerät bestellt, da mir mein TrustFire TR-001 viel zu langsam ist, und nur zwei Schächte hat.
Ich war jetzt eben mal kurz ca 2-3 Minuten mit meiner Spark SD6 draußen, in der Zeit hatte sich der Akku von 4,15V auf 4,12V entladen, also soo viel Verlust hat man jetzt auch nicht, wenn es nur bis 4,12V lädt, und die Akkus werden auch noch geschont dabei, und man muss den Lader auch nicht soo sehr im Auge behalten, da er nach 8 Stunden eh abschaltet.
Ich kann dann ja mal Berichten wie voll meiner lädt.
 

Duke

Flashaholic**
21 Juni 2011
2.397
858
113
Südl. Niedersachsen
Mein Eratzlader ist erst 2 Tage nach Empfang des zurückgeschickten versendet worden.:( Versprochen haben Sie den sofortigen Versand.
Ist noch nicht bei mir.

Gruß Ulrich
 

kbyte

Flashaholic**
5 Februar 2011
1.264
157
63
Berlin
Hoffentlich bekomme ich keinen von euch zurückgeschickten! Na ich kann ja noch Hoffen.. Müsste noch zwei Wochen dauern, dann Berichte ich hier.
 

kbyte

Flashaholic**
5 Februar 2011
1.264
157
63
Berlin
Soo, jetzt habe ich meinen Lader auch bekommen, und schon ein paar Akkus geladen:

2x Redilast 18650 mit 2600 mAh in 45-50 Minuten von 3,98 auf 4,13V geladen, dauerhaft grün.
(Habe erst nach 50 Minuten nachgesehen).

1x Spark 18650 mit 2600 mAh in 87 Minuten von 3,79V auf 4,12V! Potzblitz das ist schnell! :)

Nunja, ich habe wohl auch ein 4,12-4,13V Modell bekommen, aber immerhin ist er schnell.
Jetzt nochmal den Spark Akku gemessen, er hat nur noch 4,11V. :(
Na ja immerhin ist er sehr schnell, da kann ich die Akkus bei 3,8V Lagern und dann immer mal schnell Laden, wenn ich sie brauche.

Gruß Ansgar

*edit*
Mein Lader kam auch in einem Karton, wie der von Augenzeuge. Hab trotzdem kein Glück gehabt.
 
Zuletzt bearbeitet:
27 Januar 2012
4
0
0
Hallo Leute,

ich wollte hier mal meine Erfahrung mit dem Gerät schildern. Ich habe es gleich zweimal bei hkequipment bestellt und beide Exemplare laden bis ca. 4,15 V. (Zumindest sagt das mein Multimeter, Typ Uni-T 58E.) Beide waren in der Originalverpackung. Ich möchte den Enttäuschten unter euch zu bedenken geben, dass - so habe ich das jedenfalls festgestellt - Spannungsmessgeräte nicht unbedingt immer so besonders genau sind. An anderer Stelle habe ich schon über einen kleinen selbst angestellten Vergleich berichtet, wonach zwei Geräte (30 € und 45 € teuer) deutlich unterschiedliche Spannungen anzeigten. Ob 4,15 jetzt wirklich stimmt, ist also auch nicht sicher, obgleich die Messgenauigkeit des benutzten Multimeters schon deutlich über dem Durchschnitt liegen soll.

Vielleicht hat nur Augenzeuge mit seinem Fluke 289 ein wirklich präzises Messinstrument?

Ich bin mit dem Lader daher sehr zufrieden und kann es nur weiterempfehlen!

Grüße

Holger
 

kbyte

Flashaholic**
5 Februar 2011
1.264
157
63
Berlin
Hm naja, ich Messe mit dem Mastech MS8229, das soll ja glaube ich immer ein wenig 0,1V? mehr anzeigen als die meisten anderen Messgeräte. Aber wenn ich die Akkus mit meinem TrustFire TR-001 geladen habe, und dann noch länger drin lasse, zeigt es 4,20V an.
Schade 4,15V wären mir viel lieber als 4,12V, aber Umtauschen lohnt sich da ja auch nicht.
 

NashBen

Flashaholic***
29 April 2011
6.819
2.454
113
der Ottostadt an der Elbe
Mein Lader ist heute auch gekommen und ich bin sehr zufrieden.
Sehr sicher verpackt und schöne Verpackung, sogar den EU-Stecker haben sie mitgeschickt. :)

Alle Schächte laden bis 4,17 Volt (gemessen mit Masstech MS8229) und die Schieber laufen butterweich! :thumbsup:

Morgen schaue ich mal, wie lange er von 3,8 Volt braucht, bis der Akku voll ist.

Bisher bin ich glücklich mit dem Kauf. :thumbup:


Viele Grüße,

Ben
 

Ratzepeter

Flashaholic
1 Januar 2012
237
142
43
Habe den Lader trotz Bedenken bestellt und vor 2 Wochen bekommen.

Er lädt bis genau 4.20V.

Bin sehr zufrieden und froh das ich ihn mir doch bestellt habe.
 
Zuletzt bearbeitet:

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.331
12.378
113
im Süden
Soshne SC S1 max V3 tested by HKJ

Nun hat auch HKJ den Soshine SC-S1 max V3 getestet.

Fazit: sehr ordentlicher Lader, es gibt nichts wesentliches dran auszusetzen.

Für 4,20V-Fetischisten ist er nicht so gut geeignet, denn er hat 100mA Terminierungsstrom, wird also nach Ladeschluss immer etwas unter 4,20V fallen. Wer hingegen seinen Akkus Gutes tun will und auch mit 98% Ladung zufrieden ist, kann zugreifen.

Nett auch die Anzeige "fast voll", falls es mal schnell gehen muss.

Einzig, dass er zwischen 1,6 und 3,0V zwar mit reduziertem Strom, aber immer noch mit 450mA lädt, könnte man bekritteln. Da hätte ich 100mA besser gefunden. Und das auch erst ab 2,0V.
 

NashBen

Flashaholic***
29 April 2011
6.819
2.454
113
der Ottostadt an der Elbe
Ich habe den Lader jetzt seit ein paar Monaten und bin sehr zufrieden mit ihm.
Er wird bei voller Bestückung etwas warm aber das ist nicht gravierend.

Die Akkus kommen nach Ende der Ladung etwa bei 4,17-4,18 Volt an. Alle vier Akkus haben die gleiche Spannung. Ich packe die Akkus danach immer noch einmal in den Miller ML102 um sie randvoll zu kriegen.

Die Verarbeitung scheint gut zu sein und der KFZ-Ladeadapter ist ein schöner Pluspunkt.


Grüße,

Ben
 
31 Dezember 2010
32
31
18
kurz vor Italien
Mein Exemplar gehört wohl eher zu den Zitronen.

Alle 4 Schächte laden unterschiedlich, max. Differenz die ich bislang gemessen habe (nach Ladeende und Ruhezeit) 0,039V. Solchermaßen unterschiedlich geladene Akkus möchte ich lieber nicht in mehrzellige Lampen stecken.

Dreister noch die Erklärung vom thrunite-store (die wollten zuerst, dass ich ein Video drehe vom fehlerhaften Verhalten :confused:):

Sinngemäß meinten die, ich solle den Lader ruhig entspannt verwenden, Abschaltspannungen im Bereich von 4,2V wären normal (no na), es gäbe eine strenge Endkontrolle und außerdem auch keinerlei Beschwerden von anderen Kunden. Dabei hatte ich dezidiert auf die stark abweichenden Ladeschlussspannungen hingewiesen.


Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.331
12.378
113
im Süden
0,039V sind nicht schön (bei gleichen Akkus in verscheiden Schächten) und würden mir auch nicht gefallen, aber:
1. ist das gerade mal 1% und völlig im Rahmen üblicher Bauteiltoleranzen,
2. macht das auf Ladung bezogen keine 2-3% aus, also kein Problem, wenn man die Akkus nicht bis zum Letzten ausquetscht.

Evtl könnte man das durch Austausch von Widerständen gegen Präzisionsteile beheben.
 
8 Juli 2013
9
0
0
Wien
ist vielleicht jemanden bekannt ob dieser Lader mittlerweile von einem deutschen Händler (mit passendem Netzteil, das ohne Adapter in unsere Steckdosen passt) vertrieben wird? Vielleicht unter einem anderen Namen?

danke für die Info!
 
8 Juli 2013
9
0
0
Wien
just for Info: nach einigem Suchen im Netz habe ich den Lader bei dem amerikanischen (?) Händler "DX dealextreme" für nur umgerechnet kapp € 23,-- (!) gefunden, und das versandkostenfrei! Noch dazu: man kann den Lader dort unter diesem Link mit einem europäischen Netzteil-Stecker beziehen:

Soshine SC-S1 mix(v3) 4-Slot 18650 / 16340 Li-ion Battery Smart Fast Charger - Black + Blue - Free Shipping - DealExtreme

die Rezensionen dieses Händlers sind gut, kennen tu ich ihn aber nicht - bestellt habe ich eben, mal schauen ob das Teil auch tatsächlich ankommt :confused: ich werde meine Erfahrungen mit der Lieferung hier kurz rückmelden...

lG
Gerald
 
Zuletzt bearbeitet:

Tek

Flashaholic**
7 Oktober 2012
3.219
1.037
113
Ruhrgebiet
just for Info: nach einigem Suchen im Netz habe ich den Lader bei dem amerikanischen Händler "DX dealextreme" für nur umgerechnet kapp € 23,-- (!) gefunden, und das versandkostenfrei! Noch dazu: man kann den Lader dort unter diesem Link mit einem europäischen Netzteil-Stecker beziehen:

Soshine SC-S1 mix(v3) 4-Slot 18650 / 16340 Li-ion Battery Smart Fast Charger - Black + Blue - Free Shipping - DealExtreme

die Rezensionen dieses Händlers sind gut, kennen tu ich ihn aber nicht - bestellt habe ich eben, mal schauen ob das Teil auch tatsächlich ankommt :confused: ich werde meine Erfahrungen mit der Lieferung hier kurz rückmelden...

lG
Gerald

Sicher, dass der Händler aus USA ist? Wird wohl eher Asien sein :rolleyes:
 
8 Juli 2013
9
0
0
Wien
Sicher, dass der Händler aus USA ist? Wird wohl eher Asien sein :rolleyes:

ehrlich gesagt: ich weiss es nicht, es kann sein, dass es ein Händler aus Asien ist... :S egal: ich habe nix negatives über den Händler finden können (und denke mir ein "Saftladen" kann das nicht sein, so einfach bekommt man keine 2-stellige .com-Domain ;)), und warte mal ab. Wenn ich nichts bekomme habe ich 23,-- in den Sand gesetzt, das ist zumindest weniger als alle anderen mir bekannten Händler (meist aus China) verlangen. Ich habe keinen deutschen Händler gefunden bei dem a) der Lader unter 38,-- kostet, b) der unter 15,-- Versandkosten nach Österreich liefert... bevor ich fix 53,-- zahle riskiere ich lieber 23,--, die Chancen stehen ja nicht so schlecht, dass er geliefert wird... :thumbup:

Nachtrag: ich habe mir eben das RIPE-handle der Domain "dx.com" angesehen - ist in Los Angeles registriert, wird wohl doch ein Ami sein :thumbup:

lG Gerald
 
Zuletzt bearbeitet:

Tek

Flashaholic**
7 Oktober 2012
3.219
1.037
113
Ruhrgebiet
Hi Gerald,

alles gut. DX kommt aus Asien, hat in der Zwischenzeit einige Vertretungen, sind bekannt für gute Deals und liefern auch das, was Du bestellt hast. Du solltest Dich (in den meisten Fällen) auf wochenlange Lieferzeit einstellen.

Alles wird gut, der Lader wird der richtige sein, wird nur ein wenig dauern :thumbup:

LG
 
  • Danke
Reaktionen: gekap

buwuve

Flashaholic**
14 Dezember 2010
1.465
959
113
Umkreis Heidelberg
Dealextreme / DX sind Asiaten (ich kaufe da seit 2008). In der Regel bekommst Du das, was Du kaufst - die Beschreibungen sind ab und zu etwas seltsam.

Wie schon oben beschrieben musst Du nur etwas Geduld haben, da es oft mal 1 Woche dauern kann, eh es überhaupt die Versandabteilung verlässt (die Shops haben oft kein eigenes Lager, sondern fordern die Artikel von Subunternehmern an und verpacken die dann).
 
P

P607

Guest
Das einzige Manko bei DX sind die Teile-Bezeichnungen bzw Kategorisierungen.
Mal heisst es "external batterie", mal "emergency power supply". Man muss das gleiche Gerät dann nicht zwangsläufig unter beiden Bezeichnungen finden.

Und ich scheine weltweit der Einzige zu sein, bei dem DX-Lieferungen fast immer früher ankommen als zeitgleich bestellte von FT. :confused:
 

Duke

Flashaholic**
21 Juni 2011
2.397
858
113
Südl. Niedersachsen
just for Info: nach einigem Suchen im Netz habe ich den Lader bei dem amerikanischen (?) Händler "DX dealextreme" für nur umgerechnet kapp € 23,-- (!) gefunden, und das versandkostenfrei! Noch dazu: man kann den Lader dort unter diesem Link mit einem europäischen Netzteil-Stecker beziehen:

Soshine SC-S1 mix(v3) 4-Slot 18650 / 16340 Li-ion Battery Smart Fast Charger - Black + Blue - Free Shipping - DealExtreme

die Rezensionen dieses Händlers sind gut, kennen tu ich ihn aber nicht - bestellt habe ich eben, mal schauen ob das Teil auch tatsächlich ankommt :confused: ich werde meine Erfahrungen mit der Lieferung hier kurz rückmelden...

lG
Gerald

In deinem Link ist aber der MIX,nicht der MAX,also ein anderes Modell !!! :eek:
Der Max war lange Zeit ausverkauft,jetzt ist er wieder da Soshine 4-Slot Li-ion 18650 Battery Smart Fast Charger w/ 2-Round-Pin Plug Adapter / Car Charger.:)

Gruß Ulrich
 
Zuletzt bearbeitet:
8 Juli 2013
9
0
0
Wien
In deinem Link ist aber der MIX,nicht der MAX,also ein anderes Modell !!! :eek:
Der Max war lange Zeit ausverkauft,jetzt ist er wieder da Soshine 4-Slot Li-ion 18650 Battery Smart Fast Charger w/ 2-Round-Pin Plug Adapter / Car Charger.:)

Gruß Ulrich

danke für den Hinweis, Du hast natürlich Recht - tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil :peinlich:

egal: ich habe den "MAX" eben noch dazu bestellt :) da ich vorhabe in Zukunft noch die eine oder andere Lampe anzuschaffen :D kann ein Lader mehr ja gar nicht schaden :rolleyes:

lG Gerald
 
Trustfire Taschenlampen

Wubenlight Taschenlampen