Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[Review] Rofis MR30 - 21700 Taschenlampe mit XHP 35 Hi

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
3.986
6.014
113
33
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Olight Taschenlampen
Trustfire
Hallo liebe Forumskollegen!
Heute möchte ich euch die MR30 von Rofis vorstellen. Die Lampe wurde mir dazu vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür an @Rofis :thumbup:

IMG_5041.JPG
Technische Daten (Herstellerangaben)
HerstellerRofis
ModellMR30
LEDCree XHP 35 Hi (CW)
MaterialAluminium
ReflektorOrange Peel
Leuchtstufen4+2 Blink Modi
Helligkeit Max1600Lumen
Helligkeit Min20 Lumen
Reichweite28125 cd (335m)
Laufzeitmax. 88h (20lm) - min. 1+6+275min. (1600-750-450lm)
Mode Memoryja
Schalterseitlicher Taster
USB Ladefunktion Ja (Micro USB)
Stoßfest1.5m
WasserfestIPX8 (2m für 1h)
Kopfdurchmesser29.8mm
Durchmesser Tailcap28.0mm
Länge120.6mm
Gewicht ohne Akku72g

Abmessungen & Gewicht (selbst gemessen)
ModellKopfgrößeMitteTailcapLängeGewicht ohne AkkuGewicht mit Akku (21700)
Rofis MR30Ø29.8mmØ26mmØ28mm121mm78g151g

IMG_5044.JPG
Meine Lumen-Messungen
Taschenlampeverwendeter AkkuStufeLumen lt. HerstellerGemessene Helligkeit
Rofis MR3021700 Rofis 5000mAhTurbo1600lm1633lm
Turbo nach 30 Sec.1563lm
High750lm784
Mid200lm189lm
Low20lm17lm

Die MR30 erreicht die Herstellerangaben ziemlich genau in meiner Box :thumbup:

Verpackung und Zubehör
_Verpackung gesamt.jpg IMG_5058.JPG IMG_5059.JPG IMG_5060.JPG IMG_5061.JPG
Auch die Verpackung meiner MR30 hat durch den Transport etwas gelitten :(
Das Design der Verpackung kennen wir bereits von diversen anderen Rofis Modellen. Auf der Kartonverpackung sind außen bereits sehr viele Informationen gedruckt womit eine Bedienungsanleitung fast überflüssig wird ;)

Öffnet man den Karton so kommt folgender Inhalt zum Vorschein....
IMG_5062.JPG
- Rofis MR30 mit bereits eingelegtem 21700er LiIon mit 5000mAh (isoliert mit einem Kunststoffplättchen)
- Garantie- und Dankeskarte
- Bedienungsanleitung in mehreren Sprachen (darunter auch Deutsch)
- Micro USB Kabel (hochwertige Ausführung)
- USB to Micro USB OTG Kabel (damit man die Lampe als Powerbank verwenden kann)
- Lanyard
- Holster (hier am Bild noch in der Verpackung --> später gibts Bilder ;))
- Ersatz O-Ringe sowie eine Ersatz USB Abdeckung :thumbup:

Wie auch bei der MR50 oder MR70 ist der Lieferumfang sehr großzügig und man kann wirklich nichts vermissen :thumbup:
Das Holster ist von sehr guter Qualität und dank dem beiliegendem 21700er LiIon Akku kann man sofort starten!

Verarbeitung
IMG_5042.JPG
Die MR30 ist sehr gut verarbeitet und weist keinerlei Fehler auf :thumbup:
Die Gravuren sind sauber ausgeführt und nicht ausgefranst. Der Clip sitzt stramm an der Lampe und lässt sich auch verkehrt montieren (Top down).

IMG_5047.JPG
Die XHP 35 Hi LED sitzt perfekt im Zentrum (dank Zentrierhilfe aus Kunststoff) und weist keine Verschmutzung auf. Der OP Reflektor ist frei von Kratzern und Staub! Die Glasscheibe ist AR beschichtet und verspricht eine hohe Lichtdurchlässigkeit.

Bei der MR30 ist der Kopf verklebt, so dass man ihn nicht öffnen kann. Zerlegen lässt sich die MR30 in folgende Teile....
IMG_5055.JPG
In der Tailcap wurde auf eine doppelte Feder gesetzt was einen geringen Übergangswiderstand verspricht. Auf der Treiberseite befindet sich ebenfalls eine (einfache) Feder. Somit passen auch etwas kürzere ungeschützte oder längere geschützte Akkus.
Wie bereits erwähnt lässt sich der Clip vorne sowie hinten montieren.
Das Gewinde an der Tailcap ist sauber geschnitten und ausreichend gefettet.
Ein Tailstand ist problemlos möglich. Somit kann man sie zum Beispiel auf einen Tisch stellen und sie via ceiling bounce zum gleichmäßigen Ausleuchten eines Raumes verwenden :thumbup:

Durch das kantige Design am Kopf (bzw. wenn der Clip montiert ist), ist die MR30 gegen unbeabsichtigtes wegrollen geschützt.


IMG_5064.JPG Das Holster ist sehr hochwertig und passt perfekt für die MR30. Es bietet verschiedene Befestigungsmöglichkeiten (Gürtel oder Karabiner z.B.) und wird mit Klett verschlossen.
IMG_5063.JPG

UI (Bedienung)
IMG_5050.JPG
Die Lampe wird über einen seitlichen elektronischen Taster bedient. Die genaue Bedienung kann man auch in der online verfügbaren BDA nachlesen :thumbup:

Lampe AUS --> kurzer Klick --> Lampe AN (Mode memory greift hier)
Lampe AUS --> doppel Klick --> Turbo
Lampe AUS --> dreifach Klick --> Strobe
Lampe AUS --> klicken und für ~3Sek. halten --> Positionslicht (Tasterbeleuchtung blinkt permanent)
Lampe AUS --> klicken und für mehr als 4 Sek. halten --> Lampe gesperrt (wird durch 2-faches Blinken der LED signalisiert)

Lampe AN --> kurzer Klick --> Lampe AUS
Lampe AN --> doppel Klick --> Turbo
Lampe AN --> dreifach Klick --> Strobe
Lampe AN --> drücken und halten --> schaltet die verschiedenen Leuchtstufen durch (Low-Mid-High-Turbo-Low-Mid....)

Lampe AN Strobe --> drücken und halten --> schaltet die verschiedenen Blinkmodi durch (Strobe-SOS-Strobe...)
Lampe AN Strobe --> kurzer Klick --> Lampe AUS
Lampe AN Strobe --> doppel Klick --> Turbo

Lampe AUS (gesperrt) --> Taster für mehr als 4 Sek. halten --> Lampe AN (Low)

Lade- und Powerbankfunktion
IMG_5054.JPG
Die MR30 kann über einen Micro USB Anschluss aufgeladen werden. Bei meinem Test geschah dies mit 0,81A @ 5,15V und der Akku wurde bis 4.13V geladen (dürfte @kirschm sehr gefallen ;)) Mir ist es fast etwas zu wenig (lieber wären mir 4.17-4.20 V :p)

Auch kann man die MR30 als Powerbank verwenden. Dazu muss man den im Lieferumfang befindlichen OTG Stecker verwenden. Ein Test mit mit meinem Huawei Nova zog ~1.3A aus der Lampe (vom Hersteller wird von bis zu 2.4A Entladestrom gesprochen.

Bei sämtlichen Lade- und Entladefunktionen zeigt die Lampe über die Indicator LED im Taster den Akkustatus an!

Lichtbild und WhiteWallShot
01_Lichtbild_MR30.JPG 01_WhiteWall_MR30.JPG
Die MR30 hat dank der verwendeten LED einen recht konzentrierten und hellen Spot, jedoch durch den OP Reflektor auch noch einen nutzbaren Spillbereich. Somit bietet die MR30 ein allround fähiges Lichtbild mit Tendenzen zum Poketthrower!

Laufzeittest
Rofis MR30 gesamt.jpg Rofis MR30 10min.jpg
Die Regelung der Lampe entspricht ebenfalls exakt den Herstellerangaben! Die Lampe kann nach dem timergesteuerten Stepdown immer wieder in den Turbo gebracht werden (die Lampe erreicht dabei eine max. Temperatur von 61.3°C). Selbst nach über 100 Minuten Laufzeit erreicht die MR30 im Turbo noch über 1300lm :thumbup: dannach ist jedoch Schluss und die Lampe lässt sich nicht mehr in den Turbo schalten (nur mehr High wo sie für 6 Minuten die 750 Lumen erreicht).
Nach ca. 150 Minuten schaltet die MR30 auf die Mid Stufe herunter (ca. 200lm) und leuchtet auf dieser Stufe konstant weiter. Da mir dann die Zeit ausgegangen ist musste ich den Test abbrechen (nach 185 Minuten Laufzeit). Der Akku hatte nach Entnahme 3.05V Ich schätze die Lampe wäre sicher noch eine gute Stunde auf der Mid Stufe gelaufen und hätte dann abgeschaltet sobald die Akkuspannung unter 3.0V sinkt.

Größenvergleich
_Größenvergleich.jpg
v.l.n.r. Rofis MR30 - Rofis R3 - Wuben TO46R

Alle drei Lampen die ich auch bei den Beamshots dann gegeneinander antreten durften sind fast gleich lang. Die MR30 ist zwar etwas dicker (bedingt durch den verwendeten Akkutyp) was aber bei der Benutzung kaum auffällt :thumbup:
Betrachtet man dann die mögliche Laufzeit so hat die MR30 einen großen Vorteil den anderen Lampen gegenüber!

Fazit
IMG_5042.JPG
Die Rofis MR30 ist eine schöne und gut verarbeitete Lampe die auch auf das derzeit beliebte 21700er Akkuformat setzt. Die Lampe ist nur unwesentlich größer als eine 1x18650er Lampe, bietet aber eine höhere Kapazität :thumbup: Das Lichtbild ist vielleicht einigen zu Spotlastig, hier wäre eine Möglichkeit auf eine XHP 35 HD LED super.

Pro :thumbup::
- sehr gut verarbeitet und hohes Output
- Herstellerangaben werden erreicht
- umfangreicher Lieferumfang mit sehr guter Qualität

Con :thumbdown::
- keine anderen LED Typen oder Lichtfarben möglich
- kein richtiges Moonlight

Vielen Dank fürs durchlesen, ich hoffe euch hat es gefallen :thumbup: Falls Fragen auftauchen oder ich für euch was probieren soll, einfach hier reinschreiben!

Wie gewohnt gehts dann gleich weiter mit den Beamshots.

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
3.986
6.014
113
33
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Outdoor Beamshots

Auch die MR30 habe ich auf meinem neuem Beamshot Platz getestet :thumbup:

Einstellungen
KameraObjektivBlendeISOBelichtungBrennweiteWeißabgleich
Canon EOS 600DSigma 17-70mm f2.8-4 f2.8 ISO200 0.8 Sek. 17mm 5200K

Ganz vorne in der Mitte sieht man eine kleine Gelbe Tafel. Die ist etwas mehr als 50m weit von der Leuchtposition entfernt!
06_Rofis R3.JPG
07_Wuben TO46R.JPG 08_Rofis MR30.JPG
und hier noch die Beamshots als GIF (diesmal mit 2000mS Abstand zwischen den Bildern)
_06-08.gif

Gruß Andi
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Jinbodo

Flashaholic**
4 Februar 2017
1.243
2.305
113
Schweiz
Danke für das gelungene Review :thumbup:. Erstaunlich was Du immer wieder für Ideen hast die Lampe in Szene zu setzen, diesmal mit Äpfel :thumbsup:
 
  • Danke
Reaktionen: oOFOXOo

Kafuzke

Flashaholic**
23 November 2015
2.484
1.849
113
Köln / Bonn
www.kafuzke.de
Danke für das Review. Die Lampe habe ich für einen Muggle bestellt, ist aber noch unterwegs.

Wenn ich nach Doppelklick in Turbo bin, komme ich mit erneutem Doppelklick auf die letzte Helligkeit oder muss ich über Low, Med durchschalten?

Für mich persönlich wäre der 2. Stepdown wohl ein KO-Kriterium, zumindest erstmal auf dem Papier. Eine Lampe dieser Klasse und mit dem fetten Akku dürfte ruhig die 750 Lumen halten.
 

Kafuzke

Flashaholic**
23 November 2015
2.484
1.849
113
Köln / Bonn
www.kafuzke.de
Die Lampe kam gestern aus China, ich bin sehr begeistert.
Die beiden Stepdown nach 1 bzw. 6 Min. gehen sehr smooth, so das es nicht unbedingt auffällt.
Schön wäre noch ein Start auf Low.
Die MR30 ist meine neue Muggle Empfehlung!
Nochmal Danke für dieses Review, welches meine Kaufentscheidung maßgeblich beeinflusst hat.
 

Stanley-B.

Flashaholic**
23 Juni 2010
1.817
1.146
113
NDS zwischen HB und H
Funktioniert bei der MR30 eigentlich ein Tailcap Lockout?
Wirklich sehr interessante Lampe, hab ich jetzt auch mal zum günstigen Preis in China bestellt.
Bis sie ankommt, wird es aber wohl noch 2 - 3 Wochen dauern.
 

Donnerkind

Flashaholic*
10 September 2016
554
307
63
Das grüne Herz Deutschlands
Schöner Lumich und tolle Photos. :thumbup: Hat sie direct-to-low? Was passiert, wenn man bei auser Lampe den Knopf weniger als 3 Sekunden lang drückt? Weder in Deinem Review noch in der Anleitung sehe ich was davon.

Ich suche eigentlich noch nach einer schönen EDC im 1-Zoll-Format (habe bisher Olight S2, Thrunite Neutron 2C und Nitecore MH20, aber alle sind irgendwo suboptimal). Die MR30 ist zwar etwas größer, aber hat mehr Puste und ich finde sie optisch sehr gelungen. Durch das fehlende Firefly und das CW ist sie für mich aber raus. :( Wahrscheinlich müßte ich mir mal die Rofis R3/R1 ansehen, die hätten mein Wunsch-UI.
 

Kafuzke

Flashaholic**
23 November 2015
2.484
1.849
113
Köln / Bonn
www.kafuzke.de

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.143
2.762
113
Meine Rofis MR30 funktioniert nicht mit ungeschützten 21700 bzw. 18650 (in Adapterhülse). Es wird offenbar kein elektrischer Kontakt hergestellt.

Mit dem mitgelieferten Akku bricht der Turbo bereits bei 3.9V ein, nachdem er einmal für knapp 1min lief. Die Lampe regelt dann nach 1-2s sofort auf High oder sogar Medium ab.

Die Tailcap, die Stirnseite des Akkurohres und die Feder habe ich bereits gereinigt, ohne nennenswerte Verbesserungen.

Update:

Ich habe den Verdacht, dass die Feder, die Rofis hier verbaut hat, defekt bzw. sogar durchgeschmolzen ist. Eine Fehlbedienung meinerseits ist ausgeschlossen, da ich den mitgelieferten, geschützten 21700 Akku stets korrekt eingelegt genutzt habe und Lampe sowie Akku eine Schutzschaltung gegen Falschverpolung haben. Ich versuche nun herauszufinden, ob andere Komponenten in der Lampe Kurzschlüsse generiert haben können. Die Lampe wurde im Betrieb bislang auffallend wenig heiß am Kopf. Akku und Rohr der Lampe blieben stets kalt, auch nach 25min Benutzung.

 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: oOFOXOo
11 Oktober 2018
4
1
3
Herzlichen Dank für das interessante review der Rofis MR 30! Ich kannte diese Firma/Lampe nicht und bin sehr begeistert. Preis/Leistung/output an Lichtleistung scheint sehr in Ordnung zu sein. Auf den Akku bin ich schon gespannt. Das wird meine bisher stärkste Tala nach der Fenix TK 45. Der Preis ist auch sehr interessant. Ich werde diese Lampe bestellen.
Danke für den input!

Grüße, Rainer
 
  • Danke
Reaktionen: oOFOXOo

heiligerbimbam

Flashaholic**
8 Oktober 2012
2.925
1.522
113
Darmstadt (1.Liga am Bölle :-) )
Mir fehlen hier ein Fireflymodus mit der Möglichkeit die Lampe in diesem einzuschalten , eine Temperaturregelung statt timer sowie die Möglichkeit die passende Lichtfarbe zu bestellen . Das finde ich wirklich schade da mir die Lampe ansonsten richtig gut gefällt . Das Review übrigens auch.:thumbup:
 
  • Danke
Reaktionen: oOFOXOo

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
3.986
6.014
113
33
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Soo kalt ist das CW der MR30 auch nicht! Schon fast NW.
Naja als "fast NW" würde ich es nicht bezeichnen aber es geht schon in die Richtung ;) sie hat wenigstens keinen auffälligen Blaustich das ist schon mal viel Wert wenn man nicht unbedingt auf CW steht! Eine Option auf richtiges NW wäre aber auf jeden Fall schön.

Gruß Andi
 

karlfriedrich

Flashaholic**
19 Januar 2014
1.015
434
83
niederbergisches märkisches Hügelland
Hallo Andi,

vielen Dank für das tolle review. Habe gleich in Fernost bestellt und bin jetzt begeistert.

Bei mir passen übrigens auch die 5000er Efest ohne Probleme.
Die Lampe zeigt ein angenehmes kühles Licht ohne Farbstiche.

Mit welcher Stromstärke lädt die Lampe bei euch? Bei kommen über den internen Port nur magere 0,53 A.

Ich habe für die Lampe mein Zebra SC600 IV geopfert.

Grüße
Boerne
 
Zuletzt bearbeitet:

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.143
2.762
113
Kurzes Update von mir bzgl. meiner defekten Rofis MR30, siehe hier:

Ich habe mich an den Kundenservice von Rofis gewandt. Der Hersteller weigert sich, seinem Garantieversprechen nachzukommen. Stattdessen wird in der Antwort des Kundenservice auch noch behauptet, dass es normal sei, dass der Boosttreiber der Lampe bereits bei 3.85V den Turbo nicht mehr leistet und dass die Lampe ausschließlich mit geschützten Akkus funktioniert.

Dies ist mitnichten der Fall - aus Rückmeldungen im BLF und der weiterer MR30 Besitzer weiß ich, dass der Boostreiber sehr wohl in der Lage ist, den Turbo bis 3.5V bzw. bei ungeschützten 21700-Zellen sogar bis 3.4V zu leisten. Zudem funktioniert die Lampe bei anderen Besitzern auch tadellos mit ungeschützten 21700-Zellen. Die Werbeversprechen und Angaben auf der Verpackung der MR30 sind demzufolge eine Irreführung des geneigten Käufers, wenn man diese in Zusammenhang mit der Antwort von Rofis betrachtet.

Derzeit häufen sich auch Exemplare der MR30, bei denen der Schalter nicht mehr funktioniert bzw. die Lampe auf das Betätigen desselbigen nicht mehr reagiert. Auch in diesen Fällen führt der Gang zu Rofis direkt in eine Sackgasse, wie mir von mehreren Seiten mitgeteilt wurde.

Dass ich mit der kundenfeindlichen Attitüde von Rofis nicht allein dastehe, kann man im nachfolgend verlinkten Thread (englischsprachig) nachlesen:

http://budgetlightforum.com/node/63212

Ich werde mit Sicherheit keine weitere Lampe dieses Herstellers kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

oOFOXOo

Flashaholic**
9 März 2015
3.986
6.014
113
33
Tamsweg (A)
www.instagram.com
Kurzes Update von mir bzgl. meiner defekten Rofis MR30, siehe hier:

Ich habe mich an den Kundenservice von Rofis gewandt. Der Hersteller weigert sich, seinem Garantieversprechen nachzukommen. Stattdessen wird in der Antwort des Kundenservice auch noch behauptet, dass es normal sei, dass der Boosttreiber der Lampe bereits bei 3.85V den Turbo nicht mehr leistet. Dies ist mitnichten der Fall - aus Rückmeldungen im BLF und der weiterer MR30 Besitzer weiß ich, dass der Boostreiber sehr wohl in der Lage ist, den Turbo bis 3.5V bzw. bei ungeschützten 21700-Zellen sogar bis 3.4V zu leisten. Zudem funktioniert die Lampe bei anderen Besitzern auch tadellos mit ungeschützten 21700-Zellen. Die Werbeversprechen und Angaben auf der Verpackung der MR30 sind demzufolge eine Irreführung des geneigten Käufers, wenn man diese in Zusammenhang mit der Antwort von Rofis betrachtet.

Derzeit häufen sich auch Exemplare der MR30, bei denen der Schalter nicht mehr funktioniert bzw. die Lampe auf das Betätigen desselbigen nicht mehr reagiert. Auch in diesen Fällen führt der Gang zu Rofis direkt in eine Sackgasse, wie mir von mehreren Seiten mitgeteilt wurde.

Dass ich mit der kundenfeindlichen Attitüde von Rofis nicht allein dastehe, kann man im nachfolgend verlinkten Thread (englischsprachig) nachlesen:

http://budgetlightforum.com/node/63212

Ich werde mit Sicherheit keine weitere Lampe dieses Herstellers kaufen.
Danke das du deine Erfahrungen mit uns teilst! Schade das Rofis hier nicht in der Lage ist dem Kunden einen entsprechenden Service zu bieten :thumbdown:
Wo hast du denn die Lampe gekauft?

Gruß Andi
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.098
2.393
113
Ich würde den Thread hier sperren bzw löschen lassen... Bis etwas mehr Licht ins Dunkel gekommen ist. Aber zumindest würde ich ganz oben eine temporäre Warnung anpingen lassen bzgl. Rofis, wie es zur Zeit mit der kundenaffinität bei rofis aussieht. das review hier ist so gut, dass sich viele animiert fühlen, eine solche Lampe zu kaufen.
 
  • Danke
Reaktionen: mcgregg

Lux-Perpetua

Flashaholic**
19 Januar 2018
2.143
2.762
113
@oOFOXOo
Hallo Andi, ich habe die Lampe kürzlich bei Banggood gekauft. Ich bin mir natürlich der Risiken bei Bestellungen direkt aus China bewusst und dass man in puncto Sachmängelhaftung nicht auf die Annehmlichkeiten deutscher/europäischer Rechtssprechung beharren kann. ;)

Wenn ein Hersteller aber mit bis zu 5 Jahren Garantie wirbt - siehe hier - dann erwarte ich, als Kunde ernstgenommen und nicht mit Falschaussagen vertröstet und fortgeschickt zu werden. Ich habe mich freundlich bei Rofis bedankt und sachlich mitgeteilt, dass ich über ihre Antwort zu meinem Fall in den einschlägigen Foren berichten werde.

Aktuell wird der Fall nun über den Kundenservice von Banggood eruiert. Ich wurde gebeten, noch ein Video beizusteuern, welches aufzeigt, dass die MR30 nicht mit ungeschützten Akkus funktioniert. Über den Ausgang des Falls werde ich gern noch abschließend berichten, sofern die Moderation des TLF dies nicht als Verwässerung des Review-Threads betrachtet.

@kirschm
Gute Idee, wobei ich unsicher bin, ob meine bislang hier alleinige, subjektiv geäußerte Erfahrung ein solches Handeln der Moderation rechtfertigen würde. Derzeit sind die Rückmeldungen anderer Besitzer noch zu gering vertreten, um gleich die Reißleine zu ziehen. Zumindest bestätigt mich dieser Fall erneut darin, dass es nie verkehrt ist, bei der Kaufentscheidung auch das Verhalten eines Herstellers in Problemfällen einzubeziehen.

Viele Grüße und allen MR30-Besitzern ein hoffentlich sorgenfreies Leuchten,
Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.098
2.393
113
@kirschm
Gute Idee, wobei ich unsicher bin, ob meine bislang hier alleinige, subjektiv geäußerte Erfahrung ein solches Handeln der Moderation rechtfertigen würde. Derzeit sind die Rückmeldungen anderer Besitzer noch zu gering vertreten
Ich bin hier ein Vertreter der Falsifikation / empirische Sozialforschung: Es reicht ein Fall, der widerlegt, dass eine Theorie wahr ist. Die Theorie, dass alle Schwäne weiss sind, kann man dadurch widerlegen, dass man einen schwarzen findet... und den hast du gefunden...
 

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.463
1.102
113
Stuttgart
Ich bin hier ein Vertreter der Falsifikation / empirische Sozialforschung: Es reicht ein Fall, der widerlegt, dass eine Theorie wahr ist. Die Theorie, dass alle Schwäne weiss sind, kann man dadurch widerlegen, dass man einen schwarzen findet... und den hast du gefunden...
Leider ist nicht alles immer nur schwarz/weiss. Die mit dem Auffinden eines schwarzen Schwans widerlegte Theorie, es gäbe nur weisse Schwäne, beweist noch lange nicht, dass es auch rote Schwäne gibt. Es erweitert lediglich die Eingangstheorie um den Zusatz, dass es neben weissen auch schwarze Schwäne gibt - solange, bis einer einen roten findet...
Und den roten Schwan hat vermutlich noch keiner gefunden... :)

Auf den vorliegenden Fall gemünzt: Es ist ärgerlich, dass Rofis sich hier so bockig zeigt, und diese Erfahrung sollte sicherlich in künftige Kaufentscheidungen einbezogen werden. Aber der Nachweis, dass sich Rofis IMMER (oder zumindest vermehrt) so verhält, ist damit noch nicht einmal im Ansatz erbracht! Daher wäre wohl ein so drastisches Vorgehen wie das Anbringen einer prominenten Warnmeldung oder gar das Löschen des Threads unverhältnismäßig... :vorsichtig:

Nicht umsonst wiederholst Du ja beinahe mantraartig den Spruch, dass derjenige, der in China bestellt, nichts erwarten sollte...
 
Zuletzt bearbeitet:

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.098
2.393
113
Die mit dem Auffinden eines schwarzen Schwans widerlegte Theorie, es gäbe nur weisse Schwäne, beweist noch lange nicht, dass es auch rote Schwäne gibt
Denke mal nach: wenn die These lautet "Alle Schwäne sind weiss", dann geht es nur darum, diese These zu falsifizieren oder zu verifizieren (wobei verifizieren nicht sehr sinnvoll ist... schlimm wenn man 100000 weisse Schwäne gefunden hat und plötzlich taucht ein blauer auf)... ob das nun mit einem roten oder schwarzen oder grünen Schwan erfolgt, ist hier irrelevant. Es geht alleine um die Behauptung, dass es nur weiss Schwäne gibt... Etwas weniger Beissreflex und wir beide kämen gut klar hier im Forum...
 
Zuletzt bearbeitet:

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.463
1.102
113
Stuttgart
Es geht alleine um die Behauptung, dass es nur weiss Schwäne gibt...
...nein, es geht hier nicht um Schwäne. Es geht um den Kundendienst von Rofis, wie von mir geschrieben. Das (unpassende) Schwan-Besipiel kam von Dir...
Auf den vorliegenden Fall gemünzt: Es ist ärgerlich, dass Rofis sich hier so bockig zeigt, und diese Erfahrung sollte sicherlich in künftige Kaufentscheidungen einbezogen werden. Aber der Nachweis, dass sich Rofis IMMER (oder zumindest vermehrt) so verhält, ist damit noch nicht einmal im Ansatz erbracht!
Hierzu: Ich bin weder Fan noch Besitzer von Rofis-Lampen. Dennoch finde ich Pauschal-Verurteilungen eines Herstellers (egal welcher) für unpassend und nicht zielführend.
Etwas weniger Beissreflex und wir beide kämen gut klar hier im Forum...
Ich habe mir lediglich erlaubt, Deine These zu falsifizieren - denn mit immerzu pauschalen oder völlig übertrieben dargestellten Meinungen ist keinem geholfen - etwas Sachlichkeit vorherrschenzu lassen, dass hilft hingegen immer...
Mache ich. Immer. Hilft.
 
Zuletzt bearbeitet:

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.350
1.284
113
Nachdem wir über Schwäne und was weiß ich noch über was diskutiert haben, mal konkret gefragt,
nach ungefähr wie vielen Schaltvorgängen ist der Fehler aufgetreten und was bedeutet Häufung des Fehlers, wie viele Fehler sind bekannt?
Ich habe auch eine und benutze sie nicht wirklich intensiv weil ich Sammler bin.
Meine funktioniert zur Zeit korrekt.