Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Neue EAGTAC-Produkte 2013/2014

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
11.540
7.464
113
Oberbayern
Die Emitteroberfläche ist kleiner, das Licht kann also viel besser fokussiert werden.
Außerdem ist die abstrahlende Fläche perfekt rund, was einem Lichtbild ohne Artefakte entgegenkommt.


Gruß Johannes
 
  • Danke
Reaktionen: Cpt. HUK und CR123A

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.242
4.984
113
Essen
Acebeam
Die Emitteroberfläche ist kleiner, das Licht kann also viel besser fokussiert werden.
Außerdem ist die abstrahlende Fläche perfekt rund, was einem Lichtbild ohne Artefakte entgegenkommt.


Gruß Johannes

Naja, den entscheidenden Punkt hast du weg gelassen: sie hat eine höhere Leuchtdichte, sprich sie leuchtet intensiver. Vor allem im Vergleich zur MT-G2, welche übrigens auch fast rund ist.

Die hohe Intensität erreicht sie dadurch, dass sie ab Werk ohne "Dome" (=Linse oben auf den LEDs) kommt und extrem hart bestromt werden kann. Diese Besonderheiten haben allerdings einige Nachteile:

- Sie ist für eine kalt-weiße LED sehr ineffizient und basiert auf veralteter Technik aus dem Jahr 2009 (SST-90 Die): 43-46 Lumen/Watt im NA-Bin bei 10,5A
- Der Energieverbrauch der LED ist enorm: max. 10,5A * 3,525V = 37,0125W (dazu kommt noch 25% mehr, wegen der Treibereffizienz)
- Sie ist extrem teuer: 43€ + Versand für die hellste Variante
- Die Lichtqualität der schon recht ineffizienten kalt-weißen Modelle lässt meiner Meinung nach sehr zu wünschen übrig
- die neutralen und warm-weißen Varianten sind noch mal deutlich ineffizienter

Die 3000K-Version mit 95er CRI macht fast das Licht einer Halogenlampe und hat mit 23-24 Lumen/Watt auch eine genauso schlechte Effizienz...

Das Besondere an der LED ist, dass sie ohne Überbestromung und bei deutlich über 1000 Lumen eine recht hohe Intensität aufweist. Im Moddingbereich hat sie gegen XP-G2 und XM-L2 allerindgs keine Chance, wenn es um die Leuchtdichte geht.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: 0815 und CR123A

black

Flashaholic*
6 September 2011
785
131
43
Ich finde es zwar toll, dass mit der MX25L4 ein Batterierohr mit 4x18650 kommt, ich kann mir nur nicht erklären für wen die relativ alten und ineffizienten LEDs interessant sein könnten. :confused:
Die Laufzeiten sind nicht höher als bei der MX25L und die kostet nur die hälfte.

Der Preis ist, mit nun EUR 300 für die SBT-70, mehr als stolz.


Ok, die MX25L4 ist mit 250 Euro schon auch ne Ansage.
Dann wird es die halb so teure MX25L3 :)

Der Preis wurde nach oben hin korrigiert. Umso interessanter ist jetzt die MX253L.
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.235
113
Nanda Parbat
Ich finde es zwar toll, dass mit der MX25L4 ein Batterierohr mit 4x18650 kommt, ich kann mir nur nicht erklären für wen die relativ alten und ineffizienten LEDs interessant sein könnten. :confused:
Ganz einfach: das ist für die Leute interessant, die einen astreinen Thrower wollen. Ich nehme an, irgendwann wird EagTac auch noch einen Turbokopf für die MX25L4 vorstellen (so wie es bei der MX25L2 mit SBT-70 auch passiert ist (der bisherige Turbokopf paßt nicht)). Und dann sollten Luxwerte von 250.000 aufwärts ziemlich realistisch sein.
Die bisherige MX25L2 mit SBT-70 und Turbokopf schafft 203.000 Lux.

Für mich als "Thrower-Fan" ist die MX25L4 mit der "alten" SBT-70 LED seeeeehr interessant. Das wird wahrscheinlich sogar die einzige Lampe sein, die ich mir aus dem neuen Sortiment vom Fleck weg kaufen werde.

Viele Grüße,
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: 0815 und Spawnie

Spawnie

Flashaholic*
15 November 2013
566
106
43
RLP
Wobei sich ET in diesem Fall einen riesen Gefallen tun würde, wenn sie einen MX25L4 Turbo Kopf zeitnah zumindest ankündigen würden.

Der Preis ist ja schon stattlich, wenn man also einen Extrem-Thrower suchen würde, würde man vermutlich zu einer Lampe greifen, bei der das auch sicher klappt, und weniger zu einer, die theoretisch das Potential hätte, irgendwann ein Hersteller-Upgrade zu bekommen.

Aber es ist ja noch früh, vielleicht kommt da ja noch was ;)

Aber allgemein finde ich den Weg hin zu handelsüblicheren Akkus (wenn man 18650er denn so nennen mag) schon sehr gut.
 

black

Flashaholic*
6 September 2011
785
131
43
Mal 'ne Frage zu der Multicolor XM-L: Wenn da alle drei farbigen chips Leuchten, kommt dann weißes Licht vorne raus?
 

black

Flashaholic*
6 September 2011
785
131
43
Ganz einfach: das ist für die Leute interessant, die einen astreinen Thrower wollen. Ich nehme an, irgendwann wird EagTac auch noch einen Turbokopf für die MX25L4 vorstellen (so wie es bei der MX25L2 mit SBT-70 auch passiert ist (der bisherige Turbokopf paßt nicht)). Und dann sollten Luxwerte von 250.000 aufwärts ziemlich realistisch sein.
Die bisherige MX25L2 mit SBT-70 und Turbokopf schafft 203.000 Lux.

Für mich als "Thrower-Fan" ist die MX25L4 mit der "alten" SBT-70 LED seeeeehr interessant. Das wird wahrscheinlich sogar die einzige Lampe sein, die ich mir aus dem neuen Sortiment vom Fleck weg kaufen werde.

Viele Grüße,
Markus


Dann sei aber mal nicht enttäuscht, wenn du dir die Luxwerte anschaust die Eagletac bei der MX25L4 angegeben hat.
Mich juckts da überhaupt nicht im Bestellfinger.



Beim UV- und Nichia-Drop-In könnte ich jedoch schwach werden. Ich brauche einfach soviele Nichias wie möglich.
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.235
113
Nanda Parbat
Olight Shop
Dann sei aber mal nicht enttäuscht, wenn du dir die Luxwerte anschaust die Eagletac bei der MX25L4 angegeben hat.
Mich juckts da überhaupt nicht im Bestellfinger.
Gibt's da schon offizielle Zahlen? Ich hab' noch nichts gesehen, würde aber mal so um die 90.000 Lux schätzen, anhand des Reflektors (der hat sich wahrscheinlich von der MX25L3 nicht geändert). So richtig interessant dürfte es erst werden, sollte es tatsächlich einen Turbokopf geben.

Jedenfalls habe ich mir gleich mal eine MX25L4 mit SBT-70 vorbestellt. Ich dürfte einer der ersten sein, der sie hier in D in die Finger bekommt, wurde mir versprochen.

Viele Grüße,
Markus
 

nignagger

Erleuchteter
28 Oktober 2012
77
32
18
Siegen
Danke.

Also ist die T25C2 ja quasi der direkte Nachfolger der T20C2. :)

Ist schon ein feines Lämpchen. Da zuckt doch fast der Bestellfinger :D
 

NashBen

Flashaholic***
29 April 2011
6.819
2.454
113
der Ottostadt an der Elbe
Im CPF wird spekuliert, die Preise für die Sportac Dropins könnten bei um 30$ (einzel LED) und um 40$ für die Triples liegen.
Das wäre ein Kracher! :eek:

Glauben tu ich es aber nicht wirklich bzw erst wenn ich es sehe. ;)


Grüße,

Ben
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.202
21.129
113
NRW
Lass uns nicht irre machen, das sind doch nur Spekulationen, oder?
Ansonsten wäre es bezüglich der Triples ne Kampfansage :eek:
 

Spawnie

Flashaholic*
15 November 2013
566
106
43
RLP
Mich würde da noch am ehesten interessieren, was sich ET bei der MX25L4 so denkt.

Wenn sie bei den "Normalo-Throwern" wie der TN31 oder der Vostro punkten soll, dann macht sich ET mit der Hardware und dem resultierenden Preis das Leben schwer.

Und bei den richtig kranken Throwern, MX25L2 mit Turbo, oder der Olight SR95S UT, da kann sie nicht anstinken, so lange kein Turbo-Kopf da wäre.

Wobei ich Variante 2 mit zeitig veröffentlichtem Turbo-Kopf spitze fänd.
Angenehmere Abmessungen wie ich finde, und vor allem wären die Akkus handelsüblicher als das recht exotische Futter in der MX25L2.
 

NashBen

Flashaholic***
29 April 2011
6.819
2.454
113
der Ottostadt an der Elbe
Lass uns nicht irre machen, das sind doch nur Spekulationen, oder?
Ansonsten wäre es bezüglich der Triples ne Kampfansage :eek:

Nun ja, orbital aus dem CPF hat diese Info verbreitet. Er steht wohl in Kontakt zum Besitzer von EagleTac und dem Besitzer von illuminationssupply (Tod) - diese beiden betreiben das Projekt Sportac (Dropins)..
Möglich, dass die Infos stimmen..

Es bleibt spannend. ;)


Grüße,

Ben
 
Zuletzt bearbeitet:

black

Flashaholic*
6 September 2011
785
131
43
Mich würde da noch am ehesten interessieren, was sich ET bei der MX25L4 so denkt.

Wenn sie bei den "Normalo-Throwern" wie der TN31 oder der Vostro punkten soll, dann macht sich ET mit der Hardware und dem resultierenden Preis das Leben schwer.

Eben, das Frage ich mich ja auch die ganze Zeit. 80K Lux bekommt man auch mit der MX25L3 hin und das doppelte Zahlen nur um 20k Lux mehr zu bekommen? Das kann ja nicht sein.
 

msitc

Händler
14 Dezember 2009
4.536
3.765
0
Kurzes Statusupdate: Ich bin die letzten Tage nicht dazu gekommen, die neuen Artikel im Shop einzupflegen, was ich aber am Wochenende nachholen werde.

Wer vorab noch gesammelte Preise haben möchte, meldet sich einfach kurz per PM. Einzig und allein die Preise für die Dropins habe ich noch nicht, die muss ich zu einem späteren Zeitpunkt nachreichen.

Gruß,
Markus
 

black

Flashaholic*
6 September 2011
785
131
43
Die neuen Lampen sind jetzt auch alle auf der Eagletac-Website zu finden!


BTW

Nichia 219 P60 Drop In $35,90

Cree XM-L2 P60 Drop In $32,90
 
Zuletzt bearbeitet:

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.235
113
Nanda Parbat
Moin,
Gibt's da schon offizielle Zahlen? Ich hab' noch nichts gesehen, würde aber mal so um die 90.000 Lux schätzen, anhand des Reflektors (der hat sich wahrscheinlich von der MX25L3 nicht geändert).
laut EagTac-Webseite: MX25L4 mit SBT-70: 104.800 Lux. Das ist doch schon mal ein guter Anfang (der Wert deckt sich mit der SBT-70-Variante der MX25L2).

Allerdings dürfte das auch bedeuten, dass - sofern es jemals einen Turbo-Kopf gibt - sie den Luxwert der MX25L2Turbo nicht übertreffen wird. Es wird sich wohl bei knapp über 200.000 Lux einpendeln. Also nichts mit "die SR95SUT vom Thron stossen".

Viele Grüße,
Markus
 

Profi58

Flashaholic**
29 Mai 2011
3.197
1.575
113
Erzgebirge
Wobei ein Händler wohl den Großhandelspreis zahlen muß, und der liegt meist deutlich unter dem Einzelhandelspreis.

Aber egal - hier warten schon einige Solarforce-Hosts auf die Dropins!

Eine Frage noch: Unterscheiden sich die 18650er-Dropins von den Surefire-Dropins nur durch die Feder oder auch durch den Spannungsbereich? Es wäre schön, wenn ich sie in einer L2T sowohl mit einem 18650er als auch mit 2 CR123A betreiben könnte.
 

hornet

Flashaholic*
1 März 2011
861
384
63
Dortmund
Ein deutscher Händler muss aber MwSt abführen und wahrscheinlich noch irgendwelche anderen Steuern zahlen. Hinzu kommen seine laufenden Kosten + Gewinn und Verlust. Da kommt einiges zusammen.
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.202
21.129
113
NRW
Abgaben muss ein Händler im Ausland nicht zahlen?

Aber ich wollte gar nicht auf Händlerschelte hinaus. Dennoch sei angemerkt, dass ein Händler, der z.B. 50 Stück importiert, sicher nicht den Einzelpreis eines Endkonsumenten bei der Auslandsbestellung bezahlt.
 

hornet

Flashaholic*
1 März 2011
861
384
63
Dortmund
Alle Preise in den US-Shops sind nur Nettopreise. Die jeweilige Umsatzsteuer (je nach Bundesstaat) wird erst an der Kasse für US-Amerikaner berechnet.
Als Ausländer bezahlt man also immer nur den Nettopreis.

Ihr habt natürlich Recht das auch die US-Shops laufende Kosten haben :rolleyes:
 

Silberkorn

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.874
1.358
113
Kreis LB
Alle Preise in den US-Shops sind nur Nettopreise. Die jeweilige Umsatzsteuer (je nach Bundesstaat) wird erst an der Kasse für US-Amerikaner berechnet.
Als Ausländer bezahlt man also immer nur den Nettopreis.

Das stimmt glaub so nicht ganz.
In den Ladengeschäften stimmt das. Aber in den Online Shops zeichnen die auch Bruttopreise mit ihren jweiligen Sales Taxes aus.
Ich bestell regelmässig bei Amazon und anderen US Händlern wenn ich in USA bin und lass in's Hotel liefern. Das waren bisher immer die Bruttopreise.
 

mkr

Flashaholic***²
2 Februar 2013
10.993
15.235
113
Nanda Parbat
Ich bestell regelmässig bei Amazon und anderen US Händlern wenn ich in USA bin und lass in's Hotel liefern. Das waren bisher immer die Bruttopreise.
Das wird jetzt zwar alles Offtopic, aber:

Amazon.com bedient sich da einem "Steuer-Schlupfloch". Die Preise auf amazon.com sind tatsächlich Nettopreise. Ein US-Amerikaner muss keinen Sales Tax zahlen, wenn er in einem anderen Bundesstaat als sein Heimat-Bundesstaat kauft. (Sales Tax ist dort drüben Bundessache.)

Amazon hat so viele Niederlassungen in so vielen Bundesstaaten, dass das Geschäft immer über einen "fremden" Bundesstaat abgewickelt wird, und so die Steuer nicht fällig ist.

Viele Grüße,
Markus
 
Zuletzt bearbeitet:

NashBen

Flashaholic***
29 April 2011
6.819
2.454
113
der Ottostadt an der Elbe
Bitte wieder zum Thema "neue EagleTac Produkte" zurück!
Danke! :)

--------------

Die neuen Lampen sind jetzt auch alle auf der Eagletac-Website zu finden!


BTW

Nichia 219 P60 Drop In $35,90

Cree XM-L2 P60 Drop In $32,90

Hast du die Preise von Goinggear.com?

Hach Gott, ich kann es kaum erwarten, bis das Nichia Dropin endlich lieferbar ist. :D


Grüße,

Ben
 
Zuletzt bearbeitet:

Gabba

Flashaholic*
1 Juli 2012
797
253
0
Bockenem
Das Messing für eine sehr gute Wärmeableitung steht ist mir neu.
Auch das Rillen im Drop die Wärmeableitung ans Gehäuse verbessert erschließt sich mir nicht ganz... :rolleyes:
Aber sonst sehen die gut aus, Single Mode ist natürlich nicht so toll...

Grüße,
Philipp
 

wertzius

Flashaholic**
4 September 2012
1.457
578
113
Neubrandenburg
Ja, könnte glatt den Titel "Die größte Tala Enttäuschung 2013" einnehmen :confused:

Damit ist glaube ich nicht Wärmeableitung, sondern schlicht Masse um die Wärme aufzunehmen gemeint. Naja, mal schauen...
 

NashBen

Flashaholic***
29 April 2011
6.819
2.454
113
der Ottostadt an der Elbe
Mir egal! Das Nichia Dropin wird bestellt! :thumbsup:

Ich habe schon ein Torchlab Triple XP-G NW Dropin mit ~1100 Lumen mit 1 Modus und es stört mich keineswegs. :)


Grüße,

Ben

PS: Die Jungs von EagleTac/Sportac sind pfiffig. Da wird sicherlich noch nachgebessert hinsichtlich mehrerer Modi. Wem die Dropins jetzt nicht zusagen sollte dem Hersteller das mitteilen, damit er entsprechend reagieren kann. Vielleicht kann uns Markus dabei auch helfen. :thumbup:
 
Zuletzt bearbeitet: