Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lampen mit vielen bzw. stark ausgeprägten Kühlrippen

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.254
5.000
113
Essen
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: RS.FREAK

Tombstone

Flashaholic**
27 November 2016
2.921
2.378
113
nahe Würzburg
Okay, ein alter Thread...

Okay, wurde auch schon einiges geschrieben...

... aber wenn ich mir meine (zugegebenermaßen geringen) Erfahrungen der letzten Wochen so ansehe, dann sind die Größe und Anzahl der Kühlrippen ja mal sowas von kein brauchbares Kriterium für die Wärmeabfuhr einer Lampe, dass es mich schon fast verwundert.

- da hab ich eine kleine Mecke wie die Meteor, die quasi keine brauchbaren Kühlrippen hat - und durch ihre offensichtlich extrem sauber gearbeitete Wärmeübertragung im Inneren die Hitze recht gut abkann...

- und da habe ich einen Mörderprügel wie die K60, der aber nur in einem sehr engen Bereich warm wird und daher nur sehr kurz auf Volllast laufen kann... aber er hat viele Kühlrippen...

Dies nur so als Gedanken... ich gebe aber auch zu, dass Thermodynamik meine Achillesferse war... unter Umständen übersehe ich ja etwas...
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.254
5.000
113
Essen
Der Sinn des Threads ist nicht die absolut gesehene Wärmeableitung von fertigen Lampen zu bewerten. Die können innen drin immer schlecht verarbeitet oder trotzdem viel zu stark sein. Es geht eher um das Potenzial bzw. Wie sinnvoll sie konstruiert sind.

Die Meteor ist innen brauchbar konstruiert, aber sie leidet sehr unter ihrer kleinen Baugröße. Ihre Helligkeit reduziert sich ja locker um die Hälfte, wenn man sie dauerhaft betreibt.
 

0ssi1973

Flashaholic**
11 Oktober 2015
2.381
1.075
113
Wellmitz/ Landgut
... aber wenn ich mir meine (zugegebenermaßen geringen) Erfahrungen der letzten Wochen so ansehe, dann sind die Größe und Anzahl der Kühlrippen ja mal sowas von kein brauchbares Kriterium für die Wärmeabfuhr einer Lampe, dass es mich schon fast verwundert.

Ist es auch nicht,da es darauf ankommt wie gut das Material Wärme aufnehmen und wieder abgeben kann. Ein riesiger Kühlkörper an sich nutzt nichts wenn er innen riesige Poren besitzt die wie ein Luftpolster wirken und isolieren. Des weiteren kommt es auf die Beschichtung an,wie dick ist sie, wie gut leitet sie die Wärme,welche Farbe hat sie ( Schwarz speichert Wärme,Weiß oder Silber reflektieren bzw. strahlen die Wärme schneller ab) und die Form und Stärke spielen eine große Rolle. Damit meine ich z.B. wie lang sind die Rippen zu ihrer Breite
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.254
5.000
113
Essen
Ossi, ich glaube du denkst da gerade sehr generell. So viel Spielraum nehmen sich die Lampenhersteller nicht. Fast alle Lampen sind aus Alu und schwarz eloxiert und das ist auch eigentlich gut so. Kühlrippen können da einen sehr großen Effekt haben, wenn innen drin alles korrekt gemacht ist. Trotzdem sind sie total selten, da die Herstellung aufwendiger ist und des Design womöglich leidet.
 

Tombstone

Flashaholic**
27 November 2016
2.921
2.378
113
nahe Würzburg
Der Sinn des Threads ist nicht die absolut gesehene Wärmeableitung von fertigen Lampen zu bewerten. Die können innen drin immer schlecht verarbeitet oder trotzdem viel zu stark sein. Es geht eher um das Potenzial bzw. Wie sinnvoll sie konstruiert sind.

Ah, ok - dann entschuldigt bitte meinen Einwurf. Es geht also eher darum, was quasi von der Basis her brauchbar ist, um dann damit unanständige Sachen zu machen...

Auch cool...
 

ds0815

Flashaholic*
29 Dezember 2010
683
372
63
Bei Hannover
Man muss sich vorstellen, der Rohkörper der Lampe mit Kühlrippen ist ja viel größer. Das Herausfräsen der Einschnitte damit die Rippen stehen bleiben
- dauert lange
- das weggefräste Material kostet Geld (auch wenn recycelt wird)
- das Werkzeug kostet Geld da es abgenutzt wird
Daher sind die Rippen ein sehr großer Kostenfaktor. Für teure Kleinserien offenbar umsetzbar, aber für den Massenmarkt leider zu teuer.
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.254
5.000
113
Essen
Ich verstehe schon, was du meinst, aber die Lampenkörper werden in China unglaublich günstig hergestellt (wenn man sich mal Trusrfire und co. anschaut, die ja oft mehr Kühlrippen haben). 5€ jucken doch keinen am Ende.
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.254
5.000
113
Essen
Der C8TT Lampenkopf von kiriba_ru im BLF ist der wohl erste, kompakte Lampenkopf mit tatsächlich korrekt dimensionierten Kühlrippen. Diese müssen nämlich deutlich weiter auseinander sein, als man es gewohnt ist, wenn sie ihre volle Wirkung entfalten sollen. Der Kopf ist für den Lampenkörper einer Convoy C8 gedacht. Er ist speziell für Triple- oder Quad-Platinen in Zusammenspiel mit den Cute-3 und Cute-4 Optiken gedacht.

Man sollte ihn allerdings eloxieren lassen, wenn man wirklich die optimale Wärmeabgabe haben will.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: FrankFlash

FrankFlash

Moderator
Teammitglied
28 Dezember 2013
3.232
3.585
113
dem schönen Bayern
Der C8TT Lampenkopf von kiriba_ru im BLF ist der wohl erste, kompakte Lampenkopf mit tatsächlich korrekt dimensionierten Kühlrippen. Diese müssen nämlich deutlich weiter auseinander sein, als man es gewohnt ist, wenn sie ihre volle Wirkung entfalten sollen. Der Kopf ist für den Lampenkörper einer Convoy C8 gedacht. Er ist speziell für Triple- oder Quad-Platinen in Zusammenspiel mit den Cute-3 und Cute-4 Optiken gedacht.
Man sollte ihn allerdings eloxieren lassen, wenn man wirklich die optimale Wärmeabgabe haben will.

Der Kopf mag ja die Wärme sehr gut abführen, aber schön ist anders :eek:
Aber danke fürs Zeigen :thumbup:
Gruß Frank
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.468
1.406
113
Aufgesetzte Kühlrippen haben immer einen Luftspalt, nichts isoliert besser als Luft.
Effektiv ist was anderes.
17€ ist schon heftig, für etwas was im Vorfeld besser hätte gelöst werden können.
 

sma

Flashaholic**
8 Januar 2011
2.055
3.579
113
Aalen/Ulm, um, und herum
Rippen, wo man hinschaut.

"Ob die auch kühlen?"
"Egal! Spalter!..."

full

(siehe hier)
 
  • Danke
Reaktionen: Xandre

Bobbers

Flashaholic*
27 Dezember 2014
545
363
63
38
Zetel
Lampen mit wirklich massiven Kühlrippen, die Jetbeam T6
Screenshot_20211014-221443_Gallery.jpg
Und auch die Nightwatch NI40 sollte genannt werden
Screenshot_20211014-221351_Gallery.jpg

Und ich glaube die meisten Kühlrippen,zumindest wirkt es optisch so, hat die Acebeam K65GT :)
 
Trustfire Taschenlampen