Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Projekt Excalibur - Next Generation LED Thrower (sehr viele Bilder)

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.250
4.997
113
Essen
Problem ist, das Osram keine präzisen Angaben macht. Den genauen Wärmewiderstand kennen wir nicht und die Toleranz bei dieser Kurve wird nicht angegeben (sie soll auf typischen Werten basieren).
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.250
4.997
113
Essen
Ich hatte ja hier schon mal versucht hier den Abstrahlwinkel der Korona (2,84°) und hier den Abstrahlwinkel des Spots (0,45°) der Lampe zu berechnen. Jetzt möchte ich es noch mal etwas handfester machen anstatt mich nur auf einen Rechner von get-lit im CPF zu verlassen.

Im ersten Beitrag habe ich die Spotgröße in verschiedenen Entfernungen mit Hilfe der Linsengleichung berechnet. Wenn man davon zwei beliebige Spotdurchmesser und der Entfernung zwischen Ihnen auswählt, kann man die Divergenz berechnen.


Ich nehme mal folgende Werte (davon ausgehend, dass die LED ein leuchtender Kreis mit 1,08mm Durchmesser ist und die maximale Brennweite 9,5cm beträgt):
(Entfernung - Spotdurchmesser)
300m - 3,411m
1000m - 11,368m

Die Divergenz (Vollwinkel) Θ beträgt in diesem Fall dann Θ = 2 * arctan ((Df - Di)/2l) = 0,651°
Df und Di sind die Durchmesser der Spots. l ist die Entfernung zwischen ihnen.

Wenn ich statt der Kantenlänge des LEDs Dies die Diagonale als Durchmesser des theoretischen Kreises nehme, komme ich hingegen auf eine Divergenz von 0,921°.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lichtsnutz

Flashaholic*
28 Oktober 2011
725
391
63
DO
So, ich bin meinem Ziel, Beamshots in min. 2600m Entfernung zu machen, deutlich näher gekommen. Ich habe auch extra drauf geachtet noch länger zu belichten. Leider ist der Dynamikumfang dieser 10 Jahre alten DSLR ziemlich begrenzt (kleiner Bildsensor)....

full


Mit dem bloßen Auge konnte ich den Spot auf dem hellen Gebäude deutlich sehen. Dass der Schornstein erhellt wurde, hingegen nicht.

Das könnte möglicherweise daran liegen, daß das der Schornstein von Dr.C.Otto ist? (Fabrik feuerfeste Steine) :)
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.250
4.997
113
Essen
Das könnte möglicherweise daran liegen, daß das der Schornstein von Dr.C.Otto ist? (Fabrik feuerfeste Steine) :)

Nein, da muss ich dich leider enttäuschen. Dr. C. Otto ist ca. 2km weiter in die Richtung in Bochum Dahlhausen.

Es handelt sich um den Schornstein der Glashütte Wisthoff, dem ältesten Industrieunternehmen in Essen.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.250
4.997
113
Essen
Hier ein weiterer Beamshotvergleich, wo die Lampe mit bekannten, besonders starken Throwern verglichen wurde.

Hier leuchtet sie zusammen mit einer Maxabeam (Gen3, Gen3 Reflektor, 75W) das gegenüber liegende Ufer des Rheins an:
full


Der Spot der Maxabeam ist leider stark überbelichtet. Die Lichtstrahlen in der Luft zeigen aber, wie es in echt aussah. Die Maxabeam erzeugt einen deutlich helleren Spot, der allerdings viel kleiner ist. Ihre Gesamthelligkeit ist auch sichtbar höher.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Xandre

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.250
4.997
113
Essen
Olight Shop
Hast du die 660cd/mm² Lichtquelle gesehen, das wäre doch was für dich ;) Ist auch mit "unseren" Spannungen kompatibel. Vermutlich passen aber die Abstrahlwinkel nicht.

http://www.taschenlampen-forum.de/threads/blue-lake-wp-rx-660cd-mm²-lichtquelle-weißer-laser.63023/

Ja klar, ich verfolge des Thema ja schon länger. Neben den ggfs. zu engen Abstrahlwinkeln sind mir die Lumen beim WPR2 Modul auch zu gering. Ich will mehr und nicht weniger.

Das stärkere Modul könnte passen, aber dafür müsste man die Lampe neu bauen. Sehr unrealistisch.
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.250
4.997
113
Essen
Es ist vollbracht! :cool::thrower:
Beamshots in 3,43km Entfernung!

Bei sehr guten Bedingungen konnte ich endlich die Beamshots machen, die mir noch fehlten. Sie wurden mit einer Olympus E-520 mit 14-42mm Kit-Objektiv und folgenden Einstellungen gemacht:
  • Blende F/8
  • Belichtungszeit: 30s
  • ISO 1600
Sie sind bewusst stark überbelichtet, damit man sie auch tagsüber betrachten kann (der Himmel war in echt dunkel). Der Wasserturm links hinter dem Gebäude, welches selbst 1,4km entfernt war, war das Ziel in 3,4km Entfernung.

14mm:
full


full


42mm:
full


full


Ausschnitte:
full


full


Gif:
full
 
Zuletzt bearbeitet:

Xandre

Flashaholic***²
8 März 2011
13.044
5.240
113
BaWü
Irgendwie check ich es nicht :S ?
Vielleicht,weil heute Montag ist.

BS in 3,43 km
Ziel aber 1,4 km entfernt.

Geniale BSs auf jeden Fall :thumbup:

Gruß Xandre
 
  • Danke
Reaktionen: The_Driver

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.250
4.997
113
Essen
Irgendwie check ich es nicht :S ?
Vielleicht,weil heute Montag ist.

BS in 3,43 km
Ziel aber 1,4 km entfernt.

Geniale BSs auf jeden Fall :thumbup:

Gruß Xandre

Man sieht links den Wasserturm (Zwillingstürme) und direkt rechts daneben ein Haus. Das Haus ist 1,4km entfrrnt, der Wasserturm 3,4km.

EDIT: Ich habe eines der Bilder beschriftet. Jetzt sollte es klar sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Xandre

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.250
4.997
113
Essen
@sma und ich haben jetzt endlich einen Beamshot mit der Maxabeam hingekriegt, wo sie nicht überbelichtet ist (von hier):
full


Hier beide Lampen in 270m entfernung:
full


Hier eine BLF GT & Projekt Excalibur (270m Entfernung):
full


Man kann schön sehen, dass es komplett unterschiedliche Lichtbilder sind. Der Spot der GT ist ca. fünf mal so groß.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Nicolaas und sma

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
392
97
28
Hat die Maxabeam mit deur ursprünglichen Xenon-Lampe eigentlich auch so einen kleinen Spot? Wenn ja, für welchen Einsatzzweck ist sie gedacht?
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.250
4.997
113
Essen
Hat die Maxabeam mit deur ursprünglichen Xenon-Lampe eigentlich auch so einen kleinen Spot? Wenn ja, für welchen Einsatzzweck ist sie gedacht?

Ein paar Beiträge weiter oben sind doch Beamshots von beiden Lampen... ;)

Hier links die Maxabeam (Gen3) und rechts meine Lampe:
full


Der eigentliche Spot der Maxabeam ist deutlich kleiner. Ihre Korona ist allerdings auch recht hell.

Bzgl. der Anwendung siehe hier:
Die Lampe ist als Signalgeber über große Entfernungen und zum Blenden von Fahrzeugführern gedacht. Auch kann man sie zum Betrachten von weit entfernten Objekten nutzen, die man bereits erkannt hat. Das Ganze kann man auch durch den Infrarot-Filter so machen, dass andere davon nichts mitkriegen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: stefle