Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Lampen mit vielen bzw. stark ausgeprägten Kühlrippen

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.230
4.954
113
Essen
Olight Taschenlampen
Trustfire
Ich möchte hier mal alle Lampenmodelle sammeln, welche große, viele oder auch stark ausgeprägte Kühlrippen (vor allem auch für ihre Größe) haben. Ob die Lampen als Gesamtpaket gut sind, ist nicht so wichtig, da man sie ja als Host "missbrauchen" kann. Bei Customlampen sind ja aufwendige Lampenkörper ja schließlic auch das, was den Preis in der Regel in die Höhe treibt.

Dass Kühlrippen sehr sinnvoll sind, gerade bei höheren Leistungen, braucht man eigentlich kaum diskutieren. Je mehr Oberfläche eine Taschenlampe hat, desto mehr Wärme kann durch Luft abgeführt werden. Dazu kommt noch Konvektion. Sie sorgen dafür, dass besonders starke Taschenlampen Dauerbetriebsfest (oder zumindest in gewissen maßen) sind.
Ich werde jetzt mal einige aufzählen, welche mir so einfallen:

Für P60-Lampen:

Cryos Cooling Bezel (Z44-Größe)

Cryos M2 Cooling Bezel => sehr hohe Kühlleistung für einen P60-Kopf, ist alleridngs recht groß und sehr teuer. Ich besitze einen, aber warte momentan auf das Drop-In für ihn. Laut diesem Bericht im CPF, verdoppelt er ungefähr die Laufzeit, bevor eine Lampe mit high-power-Drop-In zu heiß zum festhalten wird.

fivemega Cooly P60-Host (sehr extrem)

fivemga 2x18650 Mag 1D

fivemega RedFire

Beefy Heat Sinked P60 (D26) $urefire Bezel => bis jetzt wohl der P60-Kopf mit der besten Kühlleistung

EDC Lampen:

Lux-RC FL33 => die extremste, die ich bis jetzt gesehen habe (für ihre Größe)

Mittelgroße Lampen:

NiteCore P25 Smilodon
NiteCore EC25
Skillhunt K11
Olight SR-50

Skillhunt Defier Serie (vor allem die Modelle mit den Löchern an der Seite)
fivemega D36-Drop-In Lampenkörper (gibts in 4 Ausführungen: 1x32650/4xAAoder 1x32650er/8xAA oder 1-2x18650 oder 1x26650/3x26500)
Sunwayman V60C
Sunwayman M40A



Große Lampen:

Fenix TK-30
Sunwayman T40CS
Trustfire X7 => sehr große Kühlrippen, wird gerne von Andi und Vinz gemoddet und ist recht günstig zu haben.
TrustFire X91x
TrustFire X61X
TrustFire TR-J12
TrustFire TR-J18
Olight X6 Marauder
Olight SR-90, SR-91 & SR-95
Skillhunt K30 (GT)
fivemega 3"-Maglite-Lampenköpfe, wie z.B. FM3X & FM3H-3, wobei der FM3H-3 eindeutig die augeprägtesten Kühlrippen hat
fivemega Elephant II Lampenkörper
feilong 2D80-SST90
feilong 2D80-CSM360 (90W LED!!!)
Microfire Lancer => extrem schwer, wie ein Backstein (könnte wohl am großen Akku liegen) => wird wohl nicht mehr hergestellt, da nicht mehr auf Herstellerseite zu sehen

Welche fallen euch noch ein?
 
Zuletzt bearbeitet:

j-son

Flashaholic*
27 April 2010
254
419
63
38
Obwohl mittlerweile nicht mehr ganz up to date nach wie vor eine meiner liebsten Lampen:
JetBEAM M2S
War damals mein erster Thrower mit richtig Dampf und (meiner Meinung nach) optisch gelungener Rippung.

Gruß, Jason
 
  • Danke
Reaktionen: The_Driver

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.230
4.954
113
Essen
Ich finde, dass die TN-30 für ihre Größe und vor allem ihre Leistung (25-30W?) eher wenig bzw. flache Kühlrippen hat...

Obwohl mittlerweile nicht mehr ganz up to date nach wie vor eine meiner liebsten Lampen:
JetBEAM M2S
War damals mein erster Thrower mit richtig Dampf und (meiner Meinung nach) optisch gelungener Rippung.

Gruß, Jason
Von außen sind die Dinger auf jeden Fall toll. Ich hoffe nur, dass sie nicht das Pill-System hatte, welches die M1X (ich hatte eine) innen drin hatte. Die war von innen ungefähr, wie P60-Lampen und hatte eine dementsprechend schlechte Wärmeableitung, dass der Hersteller natürlich zu faul war die Pill mit Folie zu umwickeln. Als ich meine dann mal mit einer neutralen MC-E umgebaut habe und Kupferfolie (die mit Kleber) umwickelt habe, wurde sie merklich schneller warm. :thumbdown:
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.230
4.954
113
Essen
Olight Shop
Die Tauchlampen von Archon, wie die D22, haben sehr stark ausgeprägte Kühlrippen. Leider sind die nur als Host nicht ganz billig...
 

Easyrider

Flashaholic
10 August 2013
203
29
28
Cassel
Skyray KING und Skyray KUNG - die kleinen Knubbelbiester haben für ihr Kompaktheit ganz schön viele Rippchen :D

Grüße
Easy
 

Anhänge

hitech

Flashaholic**
19 Mai 2014
1.099
537
113
Leipzig
AW: Lampen mit vielen bzw. stark ausgeprägten Kühlrippen



Die Skilhunt DS15 ist auch nicht von schlechten Eltern und gehört zweifellos in die EDC-Liste.

Gruß,
Thomas.
 
Zuletzt bearbeitet:

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.230
4.954
113
Essen
Magicfire Scorpion Transformers
Hier mit MT-G2 und kurzem Akkurohr für 4 18650er
Hier als Hotwire und Verlängeurng für 8 18650er

Aus Kühlrippenfetischistensicht ein wirklich tolles Teil! Vernünftige Menge tiefer Rippen und dazu genau an der richtigen Stelle. :thumbup:
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.230
4.954
113
Essen
Skyray King 8x CREE XM-L (konnte keinen Herstellerlink finden)
ThorFire VG10
XR55 Tactical LED flashlight (schöner 26650er Host mit Rippchen und Edelstahlbezel)
CREE XM-L2 1A 1000LM 5modes Long Range Tactical LED Flashlight (ordentlicher 1x18650 Host mit großem Kopf)
Rocher LS01
Ultrafire C12 (günstiger, kompakter 1x18650 Thrower mit 7135er Treiber)
Convoy L5 (1-2 26650er)
Convoy M1 (1x18650 mit 7135er Treiber)
3800Lm TrustFire 3x CREE XM-L T6 5 Modes LED Flashlight Suit (triple Lampe mit lamgem Batterierohr)
TrustFire 12XCREE XML T6 13000 Lumen 5 Modes LED Flashlight (1-3 x 26650)
13800LM TrustFire 12x CREE XM-L T6 5modes LED Flashlight 3x18650 (3x18650 - für die Leistung sind die Kühlrippen allerdings unterdimensioniert)
18000LM Ultrafire 15x CREE XM-L T6 Super Bright LED Flashlight Suit (nett, dass bei einem Eimer voll LEDs noch ein Kühlörippenhost dabei ist ;)
SolarStorm L3 (7 XM-Ls und 6x18650)
UltraFire CREE XML T6 Mirror Reflector LED Diving Flashlight (angebliche Tauchlampe mit 1x18650)
Solarforce M9 (großer Kühlrippenkopf für Solarforce P60-Hosts)
 
Zuletzt bearbeitet:

Kenjii

Flashaholic**
21 Mai 2012
1.828
2.989
113
Niederkassel
  • Danke
Reaktionen: The_Driver

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.230
4.954
113
Essen
siehe hier: http://www.taschenlampen-forum.de/t...-1a-tactical-led-flashlight-1-2x-18650-a.html

Ich denke aber, dass man von dem Host nicht zuviel erwarten sollte. Besonders viel Masse ist da nicht dran und es ist durchaus fraglich, wieviel Wärme überhaupt zu den Kühlrippen gelangen.

Grüsse

Kenjii
Icn finde, dass die für so eine Billiglampe gar nicht sooo schlecht aussieht. Wichtig ist, wie dick die Auflagefläche für die LED-Platine ist. Kannst du da was zu sagen?

Ich finde ja, dass die XR55 und die Roche F8 Kühlrippemäßig sehr gut aussehen

EDIT:
die aktuellen Quark Turbos von FourSevens habe auch ein paar Rippchen, vor allem die QB2L-X
 
Zuletzt bearbeitet:

Kenjii

Flashaholic**
21 Mai 2012
1.828
2.989
113
Niederkassel
Hallo,

die XR55 sieht mir Convoy-ähnlich aus ;)

Ich habe die Long Range-Lampe bisher nicht zerlegt, da ich derzeit keinen NANJG da habe, den ich alternativ einbauen könnte. Ein LD-1 5A Treiber dürfte die Lampe zum schmelzen bringen :D Ich kann bei Gelegenheit mal gucken, wie die Pill aufgebaut ist. Verwenden tue ich die Lampe eh nicht. Wollte die bei Gelegenheit mal verschenken, wie die meisten anderen Reviewlampen auch ...

Grüsse

Kenjii
 

The_Driver

Flashaholic***
22 März 2012
7.230
4.954
113
Essen
Hallo,

die XR55 sieht mir Convoy-ähnlich aus ;)

Ich habe die Long Range-Lampe bisher nicht zerlegt, da ich derzeit keinen NANJG da habe, den ich alternativ einbauen könnte. Ein LD-1 5A Treiber dürfte die Lampe zum schmelzen bringen :D Ich kann bei Gelegenheit mal gucken, wie die Pill aufgebaut ist. Verwenden tue ich die Lampe eh nicht. Wollte die bei Gelegenheit mal verschenken, wie die meisten anderen Reviewlampen auch ...

Grüsse

Kenjii
Stimmt, es ist eine Convoy L5 ohne Verlängerungsstück und angeblich für 18650er. Ich glaube die Beschreibung stimmt nicht ganz.

Zur "long range" Lampe: wenn sie eine Pill hat, ist man da ja dann eh flexibler und kann sich eine neure, dickere Pill drehen, so wie Vinz das auch gerne macht. Wobei ganz ohne Pill und dick genug besser wäre.