Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Haikelite MT40

superbirne

Flashaholic*
14 April 2018
308
296
63
www.thephotos.de
@Imperator
Habe den Karton mit Ladegerät doch gerade unterm Schreibtisch gefunden...:pfeifen:
Das mitgelieferte Ladegerät ist mit 2A angegeben. Auch wenn es sicherlich nicht mit 2A bis zum Ende durchbrezelt, sollte deine Ladevorgang eigentlich bald mal zu Ende sein. Anderenfalls würde ich abbrechen.
Vielleicht teste ich die nächsten Tage dachmal den internen Ladevorgang. Das interessiert mich jetzt irgendwie.

Nach einem knappen halben Jahr habe ich jetzt endlich mal mein Versprechen eingelöst... nur falls es noch jemanden interessiert: :rolleyes:
Ich habe mit dem mitgelieferten Ladegerät die leeren Akkus in meiner MT 40 aufgeladen. Es hat problemlos funktioniert.
Ich stand nicht daneben, aber nach maximal 10 Stunden waren die Samsung 30Q voll. Der Ladevorgang wird am Ladegerät durch eine rote LED signalisiert, welche bei Beendigung dann auf grün springt.

Im Übrigen habe ich vorgestern mit der MT 40 einen Gurt unseres Bollerwagens im Wald gesucht, welchen ich beim Nachmittagsspaziergang verloren hatte.
Ich hatte als Hauptlampen eine Acebeam X80, Astrolux FT03S und eben die MT40 dabei.
Am Ende habe ich hauptsächlich die MT40 genutzt, weil sie das beste Lichtbild hatte -> breite Ausleuchtung mit ordentlich Reichweite
Sowohl im Wald, als auch auf den dazwischenliegenden Wiesen hatte sie alles was ich brauchte.
Die FT03S konnte ihre höhere Reichweite nicht ausspielen, wäre aber sonst auch vollkommen ausreichend gewesen. Nur die MT40 war halt noch besser...
Die X80 war zu flutig... Aber das war ja eigentlich klar...
Den Gurt habe ich übrigens nicht gefunden... obwohl er rot war.
 
24 September 2019
18
11
3
ich hab gestern meine MT40 bekommen... und des Nachts gleich getestet.
150 Meter vom Haus entfernt konnte ich ein Reh beim grasen beobachten (vom Dachfenster aus angeleuchtet).
Der Wald dahinter ist genau 320 Meter entfernt. Den sieht man gerade noch so...
Aber 800 Meter (wie in der Beschreibung) halte ich doch für Marketing- Geblubber...
Aber egal, bin auch so zufrieden.. das Beast geht schon gut ab :thrower:
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.980
1
7.841
113
Hannover
Aber 800 Meter (wie in der Beschreibung) halte ich doch für Marketing- Geblubber...

Hallo foxi,

Die Hersteller geben die Reichweite nach ANSI Standard an und dabei wird bis zu dem Punkt gemessen, wo noch ein Viertel Lux ankommt. Das ist in der Realität aber zu wenig Licht um damit etwas anzufangen.
Im Forum hat es sich daher durchgesetzt, diese Werte zu dritteln und das nennen wir die "gut nutzbare Reichweite" ! ;)

Ich habe bei meinen MT40 mit neutral weißem Licht 165.000 Lux gemessen, das ergibt eine ANSI Reichweite von 810m und bestätigt die Herstellerangabe. Das sind also 270m "gut nutzbare Reichweite" !
Allerdings hängt die Leistung der MT40 auch von den verwendeten Akkus ab...

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: foxi
23 Oktober 2020
17
4
3
Olight Shop
Gibt es auch andere Möglichkeiten solche exotischen Lampen zu beziehen? Gibt es schon eine Antwort auf welcher Stufe die Lampe dauerfest ist?
 

Bobbers

Flashaholic*
27 Dezember 2014
374
238
43
Zetel
Gibt es schon eine Antwort auf welcher Stufe die Lampe dauerfest ist?
Sehr wichtige Faktoren,wie lange die Lampe in High oder Turbo läuft, sind die äußerlichen Gegebenheiten. In einer milden Sommernacht bei 22 Grad wird es im Turbo nach einer Minute sehr warm,im High Mode nach vielleicht 3-4min.
Wie im anderen Thread eben beschrieben läuft der High Mode locker 10min, der Turbo auch deutlich länger.
Von Laufzeittest im Innenraum halte ich persönlich nicht ganz so viel, aber ist wohl auch dafür da um zu schauen, wie die Lampe geregelt ist.
Unabhängig davon, die MT40 ist mein Favorit unter den starken Allroundern :cool: :verliebt:
Screenshot_20201026-121924_Gallery.jpg
Screenshot_20201026-121917_Gallery.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: Daniel H.

Bobbers

Flashaholic*
27 Dezember 2014
374
238
43
Zetel
Ich muss sagen, dass die Lampe das näher Umfeld sehr gut und hell ausleuchtet. Die Fotos spiegeln mein Empfinden gut wieder.
Auch dass sich der Spill durch die ,,Eselsohren" noch vergrößert ist grade im Wald ein Vorteil.
 

Bobbers

Flashaholic*
27 Dezember 2014
374
238
43
Zetel
Hier noch mal im Vergleich zur deutlich flutigeren Sofirn SP36 mit über 5000Lumen.

Hier die ☆SP36☆
Screenshot_20201027-185315_Gallery.jpg

Und hier die ☆MT40☆
Screenshot_20201027-185306_Gallery.jpg
Ich finde,man erkennt die Stärken der MT40...nämlich Flächenausleuchtung + Reichweite :cool:
 
23 Oktober 2020
17
4
3
Heute waren 2x MT40 in der Post. Beim ersten Betrachten sahen sie super aus. Die erste Lampe getestet und nach 5min ging sie nicht mehr. Angeblich Akku leer. Das war aber unmöglich. Lange Rede kurzer Sinn. Hinten war die Eloxierung so dick, dass kein Strom fließen konnte. Einmal die Bohrungen für die Gewinde mit dem Schraubenzieher leicht gestreichelt und es klappt alles ohne Probleme. Leider ist in einer der Scheiben vor dem Reflektor auch ein kleiner Kratzer. Ansonsten sind sie sehr überzeugend.
Im Vergleich zur BFL SP36 ein deutlich weißeres Licht und deutlich heller. Gefällt mir sehr gut.

Kann man bei der Lampe ein stufenloses Ramping einstellen?
 
23 Oktober 2020
17
4
3
Vergessen zu erwähnen, die Lampe wurde mit einem USB Anschluss zum Laden geliefert. Das wundert mich etwas. Kann da jemand etwas zu sagen? Dabei lag dann auch ein Adapter von US auf EU.