Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Haikelite MT40

Daniel H.

Erleuchteter
7 November 2019
86
32
18
Hab's extra ganz schnell versucht wie bei einem Geschicklichkeitsspiel. Kein Ergebnis. Wenn die Lampe an ist, kein Problem. :pinch:
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
5.089
4.426
113
Stadtallendorf
Acebeam
Im "Das Schweigen der Lämmer" wird es ja schon ganz korrekt gesagt,
was man zu begehren beginnt.
was man täglich sieht.
"Wir beginnen, das zu begehren, was wir täglich sehen"

Und so geht mein spezieller Dank an @casi290665, in dessen Hand
ich die MT40 wieder und wieder leuchten sah.

So, nun ist sie also da. Groß ist sie, massiv ist sie und satt in der
Hand liegen tut sie.

Das ordentlich Licht raus kommt, welches zudem nett weit geht,
brauche ich hier nicht zu schreiben.

Etwas unschön sind kleine Defektstellen im Reflektor, die sich aber im
Lichtbild nicht bemerkbar machen (ein 'noch' leicht verschmerzbarer Tribut
an den oft sehr niedrigen Preis von <45 Euro).

Die LEDs sind "leidlich" gut zentriert - alle sitzen ein wenig dezentriert in
Richtung Aussenrand.

Die Optik ist sauber :thumbup:.

Den etwas überstehenden Teil der Lasche an der USB-Port-Abdeckung
habe ich etwas eingekürzt, so dass nun alles schön bündig anliegt.
Prima, denn so sieht das gleich hochwertiger und weniger gebastelt aus.

Schön ist: bei den SST-40 5000K ist nix grün - auch nicht im Moon-Mode.
Sehr schön !

Nun noch das, was bei mir immer kommen muß :)
Standby Drain : 149.3µA @ 4.104V ... --> nach gut 5 Jahren wären 4x 3500 mAh Akkus zur Hälfte entladen.

Greetings
Klaus
 
5 November 2014
6
1
3
Ich hoffe meine folgende Frage weicht nicht allzusehr vom Thema ab:
Inwieweit lässt sich unsere Haikelite MT40 (SST-40) mit der HaikeLite Q30 (7070LED) vergleichen, die ja beide in der gleichen Preisliga spielen? Optisch finde ich die Q30 schon mal recht ansprechend - und 12.000 Lumen beim gleichen Preis sind schon 'ne ziemliche Ansage, oder wie seht ihr das?
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.980
1
7.841
113
Hannover
Inwieweit lässt sich unsere Haikelite MT40 (SST-40) mit der HaikeLite Q30 (7070LED) vergleichen,
Hallo Borg666,

habe die Q30 nicht, kann Dir aber anhand der Bider sagen, daß es sich bei der Lampe um einen Flooder mit wesentlich geringerer Reichweite handelt.
Zudem hat die MT40 eine interne Ladefunktion, man benötigt also nicht unbedingt einen zusätzlichen Vierschachtlader.

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: Imperator und Borg666
3 Dezember 2019
7
0
1
Hat zufällig jemand ein Laufzeitdiagramm der MT40 im Turbomodus? Bzw ein Diagramm, was den Abfall der Leuchtkraft darstellt?

Hab das Gefühl, dass die im Vergleich zu der tn36 ziemlich schnell an Leistung nachlässt.

Vielen Dank vorab.
 
Zuletzt bearbeitet:
3 Dezember 2019
7
0
1
Vielen Dank! :)
Leider ist der Spaß der MT40 vorerst vorbei.. Nachdem es leicht geregnet hat, muss wohl Feuchtigkeit in den Schalter gekommen sein. Nach dem mechanischen Lockout funktioniert die Lampe nur noch im firefly Modus. Der Schalter hat keinerlei Funktion mehr. Sobald das Gehäuse zu ist: firefly..
Schade, aber gebe nicht auf und werde mich um Ersatz in Form einer weiteren MT40 bemühen
 
30 November 2019
38
19
8

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.297
2.884
113
Goslar
Olight Shop
Vielen Dank! :)
Leider ist der Spaß der MT40 vorerst vorbei.. Nachdem es leicht geregnet hat, muss wohl Feuchtigkeit in den Schalter gekommen sein. Nach dem mechanischen Lockout funktioniert die Lampe nur noch im firefly Modus. Der Schalter hat keinerlei Funktion mehr. Sobald das Gehäuse zu ist: firefly..
Schade, aber gebe nicht auf und werde mich um Ersatz in Form einer weiteren MT40 bemühen
Dann wäre ein Treiber von Lexel ein super Ersatz.
 
  • Danke
Reaktionen: Edobe
15 Dezember 2019
3
0
1
Hallo zusammen,

ich habe mir auch die MT40 gekauft, bei Banggood, innerhalb 15 Tagen war sie da.
Zunächst, ich bin eigentlich sehr zufrieden mit dem Gerät, mich haben nur Beiträge verunsichert die von Defekten bei einer neuen Lampe berichteten. Hir wurde von einem nicht mehr reagieren geschrieben, welches nur durch einen manuellen Lockout behoben werden kann.
Nun, mir ist eines aufgefallen und ich weiß nicht ob das "normal" ist. Wenn ich die MT40 mittels Doppelklick in den Turbomodus versetze klappt das wunderbar, halte ich in diesem Modus den Schalter etwas länger gedrückt geht die Lampe aus und lässt sich nicht mehr einschalten. Erst nach einem Lockout ist alles wieder normal. Ist wie ne Kindersicherung!? und lässt sich immer wieder reproduzieren. Ansonsten tut der Schalter was er soll, immer. Ist das nun ein Bug oder ein Feature? Kann das mal jemand ausprobieren?
Es stört mich nicht, da ich dieses Feature ja umgehen kann.
Was ich nicht nochvollziehen kann, ist die Tatsache das mehrfach darüber berichtet wird, das die MT40 nur mit ungeschützten Akkus betrieben werden kann. Das stimmt einfach nicht, meine läuft mit beiden Varianten, die Federn gleichen das aus. Jeweils Button-Top Akkus, hatte mir wegen dieser Aussagen extra 4 ungeschützte Akkus gekauft. Schade um das Geld!

Oliver
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.980
1
7.841
113
Hannover
Nun, mir ist eines aufgefallen und ich weiß nicht ob das "normal" ist. Wenn ich die MT40 mittels Doppelklick in den Turbomodus versetze klappt das wunderbar, halte ich in diesem Modus den Schalter etwas länger gedrückt geht die Lampe aus und lässt sich nicht mehr einschalten. Erst nach einem Lockout ist alles wieder normal. Ist wie ne Kindersicherung!?
Hallo internecivus,

das ist normal und ist in der Bedienungsanleitung auch als elektronischer Lockout beschrieben... ;)

Funktioniert der Turbomode auch bei nur noch halb vollen geschützten Akkus ?

Gruß
Carsten
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Imperator

Daniel H.

Erleuchteter
7 November 2019
86
32
18
Hallo internecivus,

Kommst du von aus mit Doppelklick direkt in den Turbo?

Mir ist auch noch aufgefallen, dass ich vom Moonlight auch nicht weiterschalten kann. Muss erst aus dann wieder normal einschalten.

Aber ansonsten kein Problem mit der Lampe.
 
15 Dezember 2019
3
0
1
@casi290665

danke für die schnelle Antwort, dann ist ja alles in Ordnung. :) ... hatte ich nicht gelesen.
Ok, ob der Turbomode bei nur halb vollen geschützten Akkus noch geht kann ich auf die schnelle nicht beantworten.
Gibt es Gründe warum das nicht der Fall sein sollte?
Ich meine, löst die Schutzelektronik bei der benötigten Strommenge (is ja nicht wenig im Turbo) bereits bei halb vollen Akkus aus um diese zu schützen?
Ich bezog mich bei meinen Angaben lediglich auf die Größe der Akkus, natürlich kann es auch andere Gründe geben warum geschützte Akkus nicht verwendet werden sollten.

Grüße
Oliver

@ Daniel.H
ich komme direkt von aus inden Turbo, ja.

von Moonlight aus gehts bei mir auch nicht weiter, muss erst ausschalten und wieder ein.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.980
1
7.841
113
Hannover
Ich meine, löst die Schutzelektronik bei der benötigten Strommenge (is ja nicht wenig im Turbo) bereits bei halb vollen Akkus aus um diese zu schützen?

Das hängt von den verwendeten Akkus ab. Wenn es Akkus sind, die den Turbomode gerade so im voll aufgeladenen Zustand schaffen, dann wird das bei halb vollen Akkus evtl. nicht mehr funktionieren...

Welche Akkus hast Du ?

Gruß
Carsten
 

Daniel H.

Erleuchteter
7 November 2019
86
32
18
Okay danke für die Antwort!

Der Moonlight ist ja bereits schon sehr hell bei der Lampe. Hab aber im direkten Vergleich nur die Acebeam X65mini, da ists deutlich weniger Licht.
 

Maserbirke

Flashaholic*
10 Januar 2018
599
229
43
Kommst du von aus mit Doppelklick direkt in den Turbo?

Mir ist auch noch aufgefallen, dass ich vom Moonlight auch nicht weiterschalten kann. Muss erst aus dann wieder normal einschalten.

Bin seit heute auch stolzer Besitzer einer MT 40 und kann deine Erfahrungen bestätigen. Moonlight ist sozusagen eine eigene Schaltgruppe. Und Turbo geht nur von der normalen Schaltreihenfolge aus, nicht von Moon und nicht von aus. Wenn man das weiss, ist es kein Problem.

Bin trotzdem begeistert, ordentliche Reichweite und tolle Leistung für die Größe
 
2 November 2011
40
107
33
Moin!
Habe die Lampe heute bekommen. Ist schon recht beeindruckend, was da vorne rauskommt.
Allerdings habe ich auch ein Problem mit dem elektronischen Lockout (zweimal drücken und halten). Den kann ich zwar aktivieren, komme da aber nicht mehr raus. Ich muss die Lampe erst auf- und wieder zuschrauben, dann geht alles wie gewohnt. Dieses feature ist so natürlich ziemlich unbrauchbar....

ps.: Problem gelöst. Es ist nicht Doppelklick und halten, sondern Einfachklick und halten fürs sperren und wieder lösen. Bei mir lag keine Anleitung bei und ich hatte mich an der Beschreibung bei Banggood orientiert.
 
Zuletzt bearbeitet:
30 November 2019
38
19
8
Hallo!

Hat jemand eine Idee zu einer passenden Tasche (Holster wird es wohl nicht geben) für die MT40?
Ich möchte sie ungern beim Transport in der Kiste herumfliegen lassen.

Gruß
Imperator
 
30 November 2019
38
19
8
Hallo,

mangels eines Laders nutze ich meine MT40 erstmalig zum Aufladen der Akkus. Seit gestern (ca. 21:00 Uhr) leuchtet die Anzeige auf rot.
Dauert das wirklich so lange?

Gruß
Imperator
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
5.089
4.426
113
Stadtallendorf
... MT40 erstmalig zum Aufladen der Akkus. Seit gestern (ca. 21:00 Uhr)
leuchtet die Anzeige auf rot. Dauert das wirklich so lange?

Überschlagsrechnung: 4x3000 mAh / 13h = 923 mA

Wenn die Akkus vollständig entladen waren und der Lader
weniger als 1A liefert : ja.

Miss mal den Ladestrom mit einem USB Detektor.

Du kannst den Ladevorgang auch unterbrechen und die
Spannung an den Akkus messen, um zu beurteilen, ob
sie überhaupt geladen worden sind.

Greetings
Klaus
 

superbirne

Flashaholic*
14 April 2018
308
296
63
www.thephotos.de
Ich habe die Akkus noch nie in der Lampe geladen. Aber ich würde auch mal an den Akkus selber messen, ob sie schon voll sind...
Welche Angaben stehen eigentlich auf dem mitgelieferten Ladegerät? Meins ist gerade irgendwo im MT40 Karton im Keller...

Miss mal den Ladestrom mit einen USB Detektor.
Das wird nicht gehen, da die MT40 nicht über USB geladen wird. Sie wird mit eigenem Ladegerät mit Hohlstecker geliefert.
LG
Birne
 
  • Danke
Reaktionen: Onkel Otto

superbirne

Flashaholic*
14 April 2018
308
296
63
www.thephotos.de
@Imperator
Habe den Karton mit Ladegerät doch gerade unterm Schreibtisch gefunden...:pfeifen:
Das mitgelieferte Ladegerät ist mit 2A angegeben. Auch wenn es sicherlich nicht mit 2A bis zum Ende durchbrezelt, sollte deine Ladevorgang eigentlich bald mal zu Ende sein. Anderenfalls würde ich abbrechen.
Vielleicht teste ich die nächsten Tage dachmal den internen Ladevorgang. Das interessiert mich jetzt irgendwie.
 
  • Danke
Reaktionen: Imperator
30 November 2019
38
19
8
Ich habe den Ladevorgang jetzt abgebrochen.
In Kürze kommt mein Ladegerät und dann wird alles gut.
Der Lampenschalter leuchtet jetzt dauerhaft blau im Betrieb, die Akkus scheinen also geladen zu sein.
 

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
5.089
4.426
113
Stadtallendorf
Ich habe es nun schon mehrfach beobachtet, dass die Lampe nicht mehr
reagiert, wenn sie ein Weile (ca. 15 Minuten) im moon-mode läuft.
Sie lässt sich dann nicht mehr ausschalten.
Nach einer kurzen Unterbrechung der Stromzufuhr ist wieder alles ok.,
ganz so als ob nichts gewesen wär.

Greetings
Klaus
 

Liquidity

Flashaholic*
8 Februar 2013
886
496
63
Wie sieht es denn mit der internen Lademöglichkeit aus? Offenbar ist ein Netzteil dabei, das 4,2 V liefert. Das erinnert mich an die ersten 1S4P Akkupacks von Radlampen, die einfach ohne Elektronik stumpf auf die 4,2 V vom Netzteil geladen wurden. Das traue ich Haikelite nicht zu, wollte aber dennochmal gefragt haben. CC/CV Kennlinie wäre ja schon toll :pfeifen:
Hallo,

mangels eines Laders nutze ich meine MT40 erstmalig zum Aufladen der Akkus. Seit gestern (ca. 21:00 Uhr) leuchtet die Anzeige auf rot.
Dauert das wirklich so lange?

Gruß
Imperator
Ich habe den Ladevorgang jetzt abgebrochen.(...)Der Lampenschalter leuchtet jetzt dauerhaft blau im Betrieb, die Akkus scheinen also geladen zu sein.

Ich fürchte, das beantwortet meine Frage :pinch:
 

Daniel H.

Erleuchteter
7 November 2019
86
32
18
Ich habe es nun schon mehrfach beobachtet, dass die Lampe nicht mehr
reagiert, wenn sie ein Weile (ca. 15 Minuten) im moon-mode läuft.
Sie lässt sich dann nicht mehr ausschalten.
Nach einer kurzen Unterbrechung der Stromzufuhr ist wieder alles ok.,
ganz so als ob nichts gewesen wär.

Greetings
Klaus

Hast du schon probiert ob ein doppelklick mit einmal kurz drücken und dann gedrückt halten für ein paar Sekunden hilft?
 
  • Danke
Reaktionen: Onkel Otto

Onkel Otto

Moderator
Teammitglied
20 November 2015
5.089
4.426
113
Stadtallendorf
Meine MT40 lässt sich nach diesem speziellen Zwangsausschalten aus dem Moonmode
im Anschluss wieder ganz normal einschalten. Irgendetwas ist da am Treiber wuschig.

Greetings
Klaus