Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Emisar D4-V1

Dr.Devil

Flashaholic**
24 Juli 2012
4.684
5.018
113
nördlich von Stuttgart
Olight Taschenlampen
Trustfire
1. Was passiert, wenn ich eine alte Zelle mit hohem Innenwiderstand und wenig Hochstromfähigkeit rein stecke (besonders bei der D4)? Regelt die Lampe einfach stumpf bis zum Limit der Zelle runter (so würde ich mir das natürlich wünschen und eigentlich auch vermuten aufgrund der Unterstützung für kleinere Zellenformate), oder macht sie einfach komplett das LIcht aus? Oder nur Moonlight?
Ich habe meine zunächst mit einer alten NCR Zelle genutzt. Ging problemlos, ist nur nicht ganz so hell beim einschalten wie mit einer 30Q.
Das relativiert sich aber schnell, denn mit 30Q wird die D4 auf Maximum schnell sehr heiß und regelt runter. Mit der ollen Panasonic heizt es deutlich gemächlicher.
@andreas0401 hat das im Rahmen seines reviews zur D4 schön veranschaulicht. Dort im Vergleich Hochstromakku und ein geschützter (wobei es da zum Betrieb einer Modifikation braucht)

http://www.taschenlampen-forum.de/threads/emisar-d4-nichia-219ct-xp-l-hi-v2-3a-5000k-kurzvorstellung-und-beamshots.58070/#post-848365

Und dann auch noch mit Beamshots direkt nach dem Einschalten bis 120Sek. danach.

http://www.taschenlampen-forum.de/threads/emisar-d4-nichia-219ct-xp-l-hi-v2-3a-5000k-kurzvorstellung-und-beamshots.58070/#post-849596

Da sieht man das Verhalten der D4 sehr schön. Sie passt sich quasi an die spannungslage des Akkus an. Hat dann entsprechend Vor- und Nachteile ;)

Grüße Jürgen
 
  • Danke
Reaktionen: bemymonkey

bemymonkey

Flashaholic*
31 Januar 2012
335
47
28
Genau so wünsche ich mir das, danke euch :)

Dann werde ich wohl noch ein paar vtc6 bestellen, habe aber keine Bedenken, die Lampen zwischendurch auch mit älteren Zellen zu füttern...
 

alexp

Flashaholic*
3 Januar 2018
585
299
63
Acebeam
Ist es richtig, dass die D4 bis 150 Lm geregelt ist und ab 150 Lm nicht oder zum Teil ?
Verstehe das so aus der Liste und Beschreibung vonToyKeeper:
http://budgetlightforum.com/node/55306
Kenne mich mit den Bauteilen der Treiber nicht aus.

Edit: Will ein Laufzeitdiagramm bei etwa 500 Lumen aufzeichnen und frage mich, ob das überhaupt Sinn macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

alexp

Flashaholic*
3 Januar 2018
585
299
63
Temperatur ist bei diesem Lichtstrom kein Problem, ich kühle mit einem Lüfter.
Die Frage ist, ob überhaupt geregelt wird. Habe jetzt die Astrolux S41 durch und bei ihr sieht's nicht gut aus. Nun ist die D4 dran.
 

Beaker

Flashaholic*
20 Januar 2016
537
263
63
Berlin
Bei 500 Lumen wird nichts mehr geregelt. Bis 350 mA wird der Strom durch den 7135 auf dem Board konstant gehalten, darüber wird der ungeregelte FET verwendet. Es gibt eine Temperaturregelung, bei 500 Lumen sollte die aber noch nicht viel tun. Der Strom liegt dann bei etwa 1 A je nach LEDs.
Es wird natürlich PWM zur Helligkeitssteuerung verwendet, aber das Tastverhältnis wird nur zur Temperaturkontrolle angepasst, nicht jedoch für konstante Lumen.
 
  • Danke
Reaktionen: Meyer und alexp

alexp

Flashaholic*
3 Januar 2018
585
299
63
Regelung, besser gesagt, die fehlende Regelung der D4 vs. S41. Beide mit Nichia 219C und 219CT.
Die Lichtfarbe, besonders bei der D4 mit 219CT, ist sehr gut, aber hier erzähle ich den meisten nichts neues.
Die ungefähren Lumenwerte wurden per "ceiling bounce" ermittelt, D4 auf ca. 540 Lm eingestellt und die S41 lief in der fünften von sieben Leuchtstufen. Kühlung mit Lüfter.

Die D4 hatte sich besser geschlagen, die Elektronik scheint effektiver zu sein. Beide starteten in einem Meter Abstand mit 1400 Lux (das PCE-174 misst 10-25% zu niedrig). Laufzeit der D4 betrug 121 Minuten, ausgeschaltet nach Warnung der Lampe, am Ende noch ca. 600 Lux. Der Sony VTC6 hatte nach ca. 20 Min. eine Ruhespannung von 3,15V.
Laufzeit der S41 betrug nur 98 Minuten und Aufzeichnung wurde bei 470 Lux (ein drittel) beendet. Der VTC6 hatte nach ca. 20 Min. eine Ruhespannung von 3,09V.

Bedenkt bitte, dass die Bilder im Gif etwa gleich groß sind, die Laufzeiten aber unterschiedlich lang. Die Darstellung der D4 ist mehr gestaucht.

gif03.gif
 
  • Danke
Reaktionen: 9x6

Beaker

Flashaholic*
20 Januar 2016
537
263
63
Berlin
die Elektronik scheint effektiver zu sein
Ich glaube nicht, dass die Elektronik der D4 (sofern Du damit nicht die LEDs meinst) effektiver ist. Beide Lampen haben einen FET+1x7135 Treiber, die Auswirkungen unterschiedlicher FET- und 7135-Typen dürften gering sein. Ich vermute, die Hauptgründe für unterschiedliche Laufzeiten sind:
1.) die ungenaue ceiling-bounce-Meßmethode. Die Lampen haben unterschiedliche Optiken, allein das dürfte schon relevante Meßfehler erzeugen.
2.) unterschiedliche Leistungs-Bins der LEDs.
 
Zuletzt bearbeitet:

bemymonkey

Flashaholic*
31 Januar 2012
335
47
28
Hat hier schon jemand versucht, die D4 mittels Temperaturregelung "EDC-Safe" zu machen? Damit meine ich, die Temperaturgrenze so niedrig einzustellen, dass auch bei versehentlicher Aktivierung des Turbo in der Hosentasche höchstens ein etwas verschwitztes Bein entsteht (im Gegensatz zu Brandblasen) und im Rucksack einfach nur der Akku irgendwann leer genuckelt ist, statt dem restlichen Elektronikkram im Rucksack die Bauteile runter zu löten :D

Ich würde die Lampe schließlich aufgrund des guten UI eigentlich gerne als EDC nutzen... eine EDC Lampe bringt aber nichts, wenn man immer entweder per Tailcap oder mit 6 Clicks einen Lockout betätigen muss, bis man auch nur Low kriegt.

Leider ist meine D4 noch irgendwo in China unterwegs, daher kann ich noch nicht selbst testen. Hat's hier evtl. jemand ausprobiert?
 
Zuletzt bearbeitet:

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.880
1.638
113
Berlin
Olight Shop
Hat hier schon jemand versucht, die D4 mittels Temperaturregelung "EDC-Safe" zu machen? Damit meine ich, die Temperaturgrenze so niedrig einzustellen, dass auch bei versehentlicher Aktivierung des Turbo in der Hosentasche höchstens ein etwas verschwitztes Bein entsteht (im Gegensatz zu Brandblasen) und im Rucksack einfach nur der Akku irgendwann leer genuckelt ist, statt dem restlichen Elektronikkram im Rucksack die Bauteile runter zu löten :D
Welche Temperatur willst Du denn? Möglich ist das schon, aber macht die Lampe dann noch Spaß?

Bevor es Brandblasen gibt, würde man die entstehende Hitze z.B. in der Hosentasche bemerken.

Ich schalte insbesondere bei Lampen mit Seitenschaltern diese immer sicher aus, bevor ich sie für längere Zeit in die Hosentasche oder gar in einen Rucksack stecke. Ich will einsatzbereite Lampen und keine mit zufällig leeren Akkus mit mir rumschleppen. Ich nutze möglichst immer das mechanische Lockout, das geht doch schnell. Bei der D4 löse ich den Kopf vom Batterierohr ein wenig, das geht leichter als die Endkappe zu lösen.

Man kann solche kleinen Lampen aber auch so transportieren, das ein zufälliger Druck auf den Schalter eher unwahrscheinlich ist. Wenn ich diese Lampen z.B. in einer Hemdtasche transportiere, nutze ich normalerweise das Lockout nicht,

Gruß Jörg
 
  • Danke
Reaktionen: bemymonkey

valentinweitz

Flashaholic*
25 Oktober 2016
728
759
93
Heiden (CH)
Welche Temperatur willst Du denn? Möglich ist das schon, aber macht die Lampe dann noch Spaß?
...
Gruß Jörg
Spass sei mal dahin gestellt, Sinn auch.

Ich hab mir auch schon einige Male an einem 1300lm Zebra fast den spekkigen Oberschenkel angekokelt (da wären 4000 wohl eher unlustig gewesen!). Trotzdem geht meine „immer-mit-dabei“ OHNE Einschaltschutz in ihr Holster (trage sie eher selten in der Hosentasche...)
Aufgrund der Wärmeentwicklung schon bei „kleinen Lümchen“ rate ich dir die Lampe entweder mit Risiko in der Hosentasche zu transportieren (leider ist der Taster der D4 schnell unabsichtlich betätigt) oder einen der beiden „Sicherungen“ zu nutzen.
Valentin
 
  • Danke
Reaktionen: bemymonkey

heiligerbimbam

Flashaholic**
8 Oktober 2012
2.886
1.483
113
Darmstadt (1.Liga am Bölle :-) )
Tja Leute... nun habt Ihr mich so weit und ich musste auch eine D4 und eine D1 bestellen (jeweils XP-L 5000k).

Kurz zwei Fragen dazu:

1. Was passiert, wenn ich eine alte Zelle mit hohem Innenwiderstand und wenig Hochstromfähigkeit rein stecke (besonders bei der D4)? Regelt die Lampe einfach stumpf bis zum Limit der Zelle runter (so würde ich mir das natürlich wünschen und eigentlich auch vermuten aufgrund der Unterstützung für kleinere Zellenformate), oder macht sie einfach komplett das LIcht aus? Oder nur Moonlight?

2. VTC5, VTC6 oder 30Q? Habt Ihr irgendwelche Unterschiede in der Praxis bei der D4 bemerkt?
Bei einem alten Akku ( AW 2600 mah ) per Doppelclick direkt in höchster Stufe eingeschaltet dauert es ein paar Sekunden (4-5) dann blinkt die Lampe dreimal und schaltet auf eine deutlich kleinere Stufe zurück .
 
  • Danke
Reaktionen: bemymonkey

bemymonkey

Flashaholic*
31 Januar 2012
335
47
28
Das sind alles schon Mal nützliche Infos. Die Temperaturregelung würde ich an der edc lampe halt so niedrig setzen, dass die Lampe bei versehentlichem Doppelklick nach wenigen Sekunden schon auf <1000lm runter regelt. Warm genug dass ich was in der Hosentasche merke, die Lampe aber nichts in Brand setzen kann :p. Mir geht's jetzt hauptsächlich darum, ob das so überhaupt funktioniert - ob die Temperaturregelung überhaupt ausreichend schnell reagiert, z.B. - Spaßfaktor bei der Lampe ist mir eher unwichtig...

Dass der Seitentaster tatsächlich so leicht aus Versehen zu betätigen ist, ist natürlich ärgerlich. Ich hatte jetzt schon erwartet, dass der Druckpunkt des Schalters relativ tief liegt, gerade damit eine Fehlbetätigung ausgeschlossen ist. Wenn dem nicht so ist, wird die D4 eventuell eher weniger in der Hosentasche landen.
 
  • Danke
Reaktionen: 9x6

Bar Centrale

Moderator
Teammitglied
14 Dezember 2010
10.855
6.793
113
Oberbayern
Spaßfaktor bei der Lampe ist mir eher unwichtig...
Bei dieser Lampe geht es hauptsächlich genau darum.
Natürlich kann man immer runterschalten, aber dann tut es eine von Vornherein weniger helle Lampe auch.

Ich hatte jetzt schon erwartet, dass der Druckpunkt des Schalters relativ tief liegt, gerade damit eine Fehlbetätigung ausgeschlossen ist.
Nein, der Schalter ist erhaben und leichtgängig.

Wenn dem nicht so ist, wird die D4 eventuell eher weniger in der Hosentasche landen.
Das wäre auch mein Vorschlag.

Die D4 für den Spaß und für die Hosentasche was anderes, evtl. sogar kleineres.


Gruß Johannes
 
  • Danke
Reaktionen: 9x6 und bemymonkey

bemymonkey

Flashaholic*
31 Januar 2012
335
47
28
Vielleicht muss dann doch eine S2+ mit Biscotti FW her... Mal sehen, vielleicht kann ich die D4 ja schaltertechnisch etwas umbauen.
 

urquattroblack

Flashaholic**
22 Januar 2017
1.294
984
113
Ich würde dir da Zebra empfehlen.
Gleiche Größe. Genau deine Lichtklasse und vertiefter Schalter.
Genau nach deinen Anforderungen.

Ansonsten bliebe wohl nur nen ORING um den Schalter kleben das dieser vertieft liegt da du ja nicht Mechanischen Lockout nutzen willst
 

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.880
1.638
113
Berlin
die Lampe bei versehentlichem Doppelklick nach wenigen Sekunden schon auf <1000lm runter regelt. Warm genug dass ich was in der Hosentasche merke, die Lampe aber nichts in Brand setzen kann :p
Dazu es braucht keinen Doppelklick, wahrscheinlicher ist wohl ein dauernder Druck, der die D4 von low zu max rampen lässt.

pi mal Daumen; Je 1000 Lumen ca. 10 Watt Wärme.

Bei meiner D4 kann ich den Kopf mit einer Hand leicht drehen.

Gruß Jörg
 
  • Danke
Reaktionen: bemymonkey

bemymonkey

Flashaholic*
31 Januar 2012
335
47
28
Jetzt wo das Zebra UI überholt wurde wäre das tatsächlich eine Überlegung wert.

Ja das Ramping macht mir in der Hinsicht auch Sorgen. Die Idee mit dem Ring ist allerdings gar nicht so schlecht. Ich habe noch ein paar Neodym Magnete, die passen könnten - das wäre in vielerlei Hinsicht praktisch :D
 

9x6

Flashaholic**
2 Dezember 2012
3.880
1.638
113
Berlin
Warte doch einfach ab, bist Du die D4 hast und probieren kannst. Ein einfaches Drehen des Kopfes um wenige Grad zwischen Daumen und Zeigefinger der Hand in dem Du die D4 hältst, ist doch wirklich einfach und sehr sicher.

Ein Seitenschalter ohne Lockout kann praktisch nie ganz sicher sein, weil irgendein Gegenstand z.B. in der Hosentasche oder auch von außen leicht auch dann dagegen drücken kann, wenn der Schalter nicht erhaben ist,


Gruß Jörg
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: bemymonkey und Gast

bemymonkey

Flashaholic*
31 Januar 2012
335
47
28
Hier ist auch das Soft-Lockout erklärt, 6x klicken zum Verrriegeln / Entriegeln

https://intl-outdoor.com/emisar-d4-high-power-led-flashlight-p-921.html
Ist halt schon sehr umständlich, wenn man wie ich immer wieder mal zwischendurch nur 3 Sekunden lang leuchten muss und die Lampe dann direkt wieder in der Tasche landet. Ich vermute langsam eher, dass die D4 mit eben diesem Soft-Lockout in der Jackentasche landet.


Warte doch einfach ab, bist Du die D4 hast und probieren kannst.
Pfff... Spielekind kann doch nicht warten :D


Ein einfaches Drehen des Kopfes um wenige Grad zwischen Daumen und Zeigefinger der Hand in dem Du die D4 hältst, ist doch wirklich einfach und sehr sicher.


Ist natürlich recht schwachsinnig, aber halb aufgedrehte Gewinde bei Taschenlampen machen mich ein Bisschen wahnsinnig... ich denke nicht, dass ich die Möglichkeit je nutzen werde - egal, wie einfach und schnell es geht.


Ein Seitenschalter ohne Lockout kann praktisch nie ganz sicher sein, weil irgendein Gegenstand z.B. in der Hosentasche oder auch von außen leicht auch dann dagegen drücken kann, wenn der Schalter nicht erhaben ist,
Ich schau' mir gleich mal den Quellcode an und überlege mir dann, ob ich nicht vielleicht doch das Zeug zum Umflashen des Controllers zulege. Mit ein paar UI-Änderungen wäre die D4 anständig "pocket-safe" zu bekommen.


Davon kann ich ein Lied singen. Ich sage nur: I got a rocket in my pocket... :D
Tatsächlich schon passiert?
 
  • Danke
Reaktionen: 9x6

0kay

Flashaholic**
12 August 2016
1.499
696
113
Bei der D4 geht 4x klicken und damit den Tactical Mode einschalten.
Dann leuchtet sie nur solange der Taster gedrückt wird.
 
  • Danke
Reaktionen: bemymonkey

bemymonkey

Flashaholic*
31 Januar 2012
335
47
28
Auf welcher Helligkeit eigentlich? Ich ging jetzt von Turbo aus, aber wenn der die Helligkeitsstufe von der Memory nimmt, wäre das evtl. etwas für mich.

-edit- Scheinbar leider doch Turbo:

Toykeeper auf BLF schrieb:
It may be worth distinguishing between “tactical / momentary” mode (stock D4, RampingIOS) and “signalling / momentary” (Anduril), since they seem to be intended for different purposes.

The RampingIOS firmware remembers tactical mode (even after disconnecting power), and it can only be exited by repeating the 4 clicks used to enter it. Brightness is always full power. Other modes (battcheck, lockout, maybe thermal config) are still accessible in tactical mode, and it’ll go back to tactical mode after exiting those. If the user tries to manually signal “SOS”, it’ll go to battcheck mode unless they signal slowly.

I found all that very strange, so I made it work differently in Anduril. No button-press sequence can exit it, so it’s safe for signalling. Instead, it forgets the mode on power reset. Brightness is the last-ramped level. No other modes can be accessed until after leaving momentary / signalling mode.
http://budgetlightforum.com/comment/1237186#comment-1237186
 

alexp

Flashaholic*
3 Januar 2018
585
299
63
Schade, dass die D4 nicht geregelt ist, dafür würde ich auch nen 10er mehr zahlen wollen. Dann wäre sie fast perfekt.
 
  • Danke
Reaktionen: bemymonkey

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.190
1.815
113
Ich denke, dass es mehrere gibt, denen eine Lampe bereits ein Loch in die Jackentasche etc. gebrannt hat.

Ich nutze daher eine S41 als EDC, mit dem Heckschalter ist sie bisher noch nicht angegangen.
Die K18 vorher hatte mir mehrfach ein heißes Gefühl am Bein verursacht.
 
  • Danke
Reaktionen: bemymonkey und Gast

Meyer

Flashaholic*
29 November 2013
536
263
63
Früher (tm) hätte man sich einen Asbesthandschuh besorgt und die D4 im Daumen gelagert.

Aber ToyKeeper sollte doch eigentlich (nachträglich) "full thermal regulation with user-calibrated ceiling" spendiert haben.
Ich habe zwar keine Ahnung, ob das irgendwann mal in die Produktion eingeflossen ist oder nachträglich geflasht werden muss bzw. kann, bin aber guter Hoffnung, die Ergebnisse des Programmierens irgendwann mal um das Ende von 2018 herum in Form einer bei Bedarf auch handfreundlich konfigurierbaren FW3A in den Händen zu halten.
 

hulkyoh

Stammgast
4 Dezember 2017
72
17
8
Früher (tm) hätte man sich einen Asbesthandschuh besorgt und die D4 im Daumen gelagert.

Aber ToyKeeper sollte doch eigentlich (nachträglich) "full thermal regulation with user-calibrated ceiling" spendiert haben.
Ich habe zwar keine Ahnung, ob das irgendwann mal in die Produktion eingeflossen ist oder nachträglich geflasht werden muss bzw. kann, bin aber guter Hoffnung, die Ergebnisse des Programmierens irgendwann mal um das Ende von 2018 herum in Form einer bei Bedarf auch handfreundlich konfigurierbaren FW3A in den Händen zu halten.
Das is doch schon drin.
11 mal klicken, gedrückt halten. Erst zeigt es dir die Runterregeltemperatur an, dann flackert sie, lässt du dann los ist sie auf "max" eingestellt. Hälst du weiter gedrückt geht sie auf volle Leistung. Einfach gedrückt halten bis du meinst das die Temeperatur geeignet ist. Dann loslassen, das ist dann deine Temeperaturschwelle.
 
  • Danke
Reaktionen: Meyer und 0kay

alexp

Flashaholic*
3 Januar 2018
585
299
63
Ja, schön und gut mit dem Einstellen der Temperatur. Aber wenn ich sie z.B. auf 33°C einstelle, wird sie auf Max. trotzdem über 60°C heiß. Man bekommt zwar keine Brandblasen, ist aber nicht mehr angenehm und weit von 33°C entfernt.
 
  • Danke
Reaktionen: bemymonkey

hulkyoh

Stammgast
4 Dezember 2017
72
17
8
Bist du denn sicher das du den Einstellprozess richtig machst ?
Klingt eher so als ob die auf die 70 Grad Max. Einstellung programmiert ist.
 
  • Danke
Reaktionen: bemymonkey

hulkyoh

Stammgast
4 Dezember 2017
72
17
8
Also ich halte dich nicht für blöd, ich frag jetzt aber mal ganz blöd: wo liest du die eingestellte Temperatur aus ? Nach den 11 Klicks oder nach drei Klicks und dann noch mal 2 Klicks ?
 

alexp

Flashaholic*
3 Januar 2018
585
299
63
Nach elf oder mehr natürlich, nach der ganzen Prozedur. Meine hat die Nichia 219CT, wird bekanntlich heißer.