Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Eine LED bleibt finster

werner1910

Flashaholic*
10 Januar 2012
564
108
43
Steiermark
Das ist der wo jede LED einen eigenen Treiber besitzt - ist der gute :thumbup:, oder sagen wir der qualitativ bessere Treiber beim King :)
Hej do Werner
 
  • Danke
Reaktionen: Britax

Easyrider

Flashaholic
10 August 2013
203
29
28
Cassel
Acebeam
Hallo liebe Forenmitglieder,
ich habe mir jetzt auch jeweils eine Skyray King und eine Skyray Kung (4 LED´s pro Lampe) zugelegt. Die Lampen sind wirklich klasse und bringen ein mords Licht :D In einem dazu eigenen Beitrag (Skyray King & Kung Unterschiede) werden einige Unterschiede zwischen den beiden Typen sichtbar.

Um nicht vom eigentlichen Thema in meinem Beitrag abzulenken, möchte ich an dieser Stelle gerne hier eine Frage stellen, die wäre:

Handelt es sich bei auf den weiter unten gezeigten Fotos gezeigten Treibern um die ,,gute´´ oder ,,nicht so gute´´ Variante´´? Ich möchte auch an dieser Stelle auf die Unterschiedliche Bestückung der Treiber verweisen (Siehe Markierungen).

Vielleicht hat da einen Tipp.
Für eure Hilfe vielen Dank im voraus!

Grüße
Daniel
 

Anhänge

  • Treiber Vergleich.jpg
    Treiber Vergleich.jpg
    71,1 KB · Aufrufe: 49
  • Treiber King.jpg
    Treiber King.jpg
    74,2 KB · Aufrufe: 44
  • Treiber Kung.jpg
    Treiber Kung.jpg
    74,7 KB · Aufrufe: 46
Zuletzt bearbeitet:

werner1910

Flashaholic*
10 Januar 2012
564
108
43
Steiermark
Hallo Easyrider,
der Treiber für die 4 Led Variante (King und Kung) scheint doch ein wenig anders gegenüber der 3-Led Version aufgebaut zu sein.
Die Treiber in diesem Thread sind bis auf diesen (#66) hier alle vom King mit den 3 Leds.

Bezüglich Unterschied zwischen King-Kung Treiber - kannst du ein besseres Foto von dem Bauteil am Kung Treiber links neben der Spule machen - oder aber auch einfach nur ablesen?
Ansonsten mal abwarten - die Treiberspezialisten werden sich schon noch melden ;)
hej do Werner
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Easyrider

Flashaholic
10 August 2013
203
29
28
Cassel
Danke für deine Antwort Werner :)
Ich werde heute Abend eine Nahaufnahme des betreffenden Bauteils machen und hier einstellen.

Viele Grüße
Easy
 
  • Danke
Reaktionen: Montana87

Easyrider

Flashaholic
10 August 2013
203
29
28
Cassel
So, wie versprochen an dieser Stelle eine Nahaufnahme des betreffenden Bauteils (wenn es denn das von dir gemeinte ist :))
 

Anhänge

  • Detail Treiberbestückung.jpg
    Detail Treiberbestückung.jpg
    85,5 KB · Aufrufe: 38

Easyrider

Flashaholic
10 August 2013
203
29
28
Cassel
Hallo Tbyte,
danke für die tiefgreifende Information zu dem gezeigten Bauteil :thumbup:
Also Handelt es sich bei dem verbauten Teil um eine Diode, welche normalerweise in Schaltnetzteilen eingesetzt wird...

Doch welche Funktion hat dieses Bauteil wohl in meiner Skyray Kung?

Merkwürdig ist, das die andere Lampe (King), bzw. dessen Treiber, auch gut ohne dieses Bauteil auszukommen scheint :confused:

Ich bin leider kein Elektriker um die Fachbegriffe bei Wiki zu verstehen.
Vielleicht hat ja jemand eine einfache Erklärung die auch ein Normalo zu verstehen in der Lage sein wird.
Vielen Dank im voraus!

Grüße
Easy
 
Zuletzt bearbeitet:

tbyte

Flashaholic**
2 Januar 2012
1.008
611
113
Lübeck
Hallo Tbyte,
danke für die tiefgreifende Information zu dem gezeigten Bauteil :thumbup:
Also Handelt es sich bei dem verbauten Teil um eine Diode, welche normalerweise in Schaltnetzteilen eingesetzt wird...

Doch welche Funktion hat dieses Bauteil wohl in meiner Skyray Kung?

Gerne doch, das ist leider alles was ich dazu beitragen kann, dachte mir nur ich erleichtere den Treiberspezialisten eine qualifiziertere Äußerung durch mein Googleergebnis. Das Fragezeichen war auch nicht ironisch gemeint sondern soll die fragliche Verlässlichkeit meiner Auskunft anzeigen.

Aber was hast du denn erwartet?
Man kann auf den vermutlich mehrlagigen Platinen keine Leiterbahnen sehen und die Aufschriften vieler Bauteile sind auf den Bildern verdeckt. Ich bezweifle dass da eine sehr viel "tiefgreifendere Information" möglich ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Easyrider

Flashaholic
10 August 2013
203
29
28
Cassel
:) Das ist ok.
In erster Linie geht es mir auch nur darum mit eurer Hilfe den besseren Treiber unter den zwei vorhanden Skyrays herauszufinden.

Rein instinktiv würde ich mal zu dem ,,vollwertiger´´ bestückten Treiber, also dem KUNG Treiber, tendieren.
Was meinen die Spezialisten unter euch dazu? Der linke oder der rechte? (Siehe Vergleichsfoto)

Wünsche allen einen schönen Start in das Wochenende :thumbsup:

Easy
 

Anhänge

  • Treiber Vergleich.jpg
    Treiber Vergleich.jpg
    71,1 KB · Aufrufe: 24
Zuletzt bearbeitet:

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.222
12.304
113
im Süden
Handelt es sich bei auf den weiter unten gezeigten Fotos gezeigten Treibern um die ,,gute´´ oder ,,nicht so gute´´ Variante´´?
Was heißt gut und nicht so gut? LED-Strom? Wirkungsgrad?
Der eine ist für 3 LEDs in Reihe, der andere für 4.

Doch welche Funktion hat dieses Bauteil wohl in meiner Skyray Kung?
Das ist eine Power-Schottkydiode S1045B von STMicroelectronics für max. 10A, 45V. Die kann man für alles nehmen, für das man so eine Diode eben brauchen kann. Unter anderem auch als Freilaufdiode in einem Aufwärtswandler wie hier vermutlich der Fall.

Wenn diese Diode im anderen Treiber fehlt, dann muss da noch eine zweite sein, oder es ist ein aktiver Gleichrichter (synchron) vorhanden, der in der stärkeren Version von einer Schottkydiode unterstützt wird.

Der Aufwärtswandler setzt die Akkuspannung von 3-4V auf die für 3 bzw. 4 in Reihe geschaltete LEDs nötige Spannung von ca. 10 bzw. 13V hoch.
 
  • Danke
Reaktionen: Easyrider

Easyrider

Flashaholic
10 August 2013
203
29
28
Cassel
Hallo Light-Wolff,
danke vielmals für die fachliche Auskunft :thumbsup:
Wozu die gezeigte Powershottdiode gut ist habe ich nun halbwegs verstehen können.

Was mich verwirrt:
Du schreibst, das einer der Treiber für 3 LED´s ausgelegt sei. In beiden Lampen sind jedoch jeweils 4 LED´s verbaut...
Um welchen Treiber handelt es sich genau (King oder Kung)?

Meine Frage, welcher Treiber der bessere sei, bezieht sich auf dessen Ausstattungsqualität.
Wie es scheint ist eine Beurteilung anhand von Bauteilen aber nicht so einfach möglich...
Oder liege ich da falsch?

Easy
 
Zuletzt bearbeitet:

tbyte

Flashaholic**
2 Januar 2012
1.008
611
113
Lübeck
Mal eine andere Frage:
Warum diskutieren wir hier eigentlich in einem Thread mit dem Titel "Eine LED bleibt dunkel" über die Unterschiede zwischen den Treibern von King4 und Kung? Dabei hast du dafür doch eigentlich einen eigenen Thread aufgemacht.

http://www.taschenlampen-forum.de/showpost.php?p=353852

Dort hat dir Magier ja aufgemalt wie du den Strom durch deine LEDs messen kannst. Anhand dieser Messung zeigt sich vielleicht ja schon ein entscheidender Unterschied zwischen den beiden Treiben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Easyrider

Flashaholic
10 August 2013
203
29
28
Cassel
Hallo Tbyte,
habe mich zwecks Thema wohl im Beitrag vertan :peinlich:
Kann man das in den richtigen Beitrag verschieben?

Easy
 

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.222
12.304
113
im Süden
Was mich verwirrt:
Du schreibst, das einer der Treiber für 3 LED´s ausgelegt sei. In beiden Lampen sind jedoch jeweils 4 LED´s verbaut...
Um welchen Treiber handelt es sich genau (King oder Kung)?
Bisher kannte ich nur eine Skyray King mit 3 LEDs, und um die ging es bisher im Thread. Dass Du anscheinend einen mit 4 hast, habe ich aus Deinem Beitrag so nicht herausgelesen.
Um welchen Treiber es sich bei welchem handelt, musst Du besser wissen, ich hab' sie ja nicht ausgebaut ;).

Meine Frage, welcher Treiber der bessere sei, bezieht sich auf dessen Ausstattungsqualität.
Wie es scheint ist eine Beurteilung anhand von Bauteilen aber nicht so einfach möglich...
"Ausstattungsqualität", was heißt das?
Zwischen den Treibern gibt es einen Unterschied. Vielleicht im LED-Strom? Schon gemessen? Wenn für weniger Strom die Schottky-Diode nicht nötig ist, kann man sie weglassen, ohne dass das schlecht wäre. Vielleicht gewinnt man 2-3% Wirkungsgrad, wenn man sie trotzdem reinmacht. Vielleicht auch nicht.

Mal eine andere Frage:
Warum diskutieren wir hier eigentlich in einem Thread mit dem Titel "Eine LED bleibt dunkel" über die Unterschiede zwischen den Treibern von King4 und Kung? Dabei hast du dafür doch eigentlich einen eigenen Thread aufgemacht.
http://www.taschenlampen-forum.de/showpost.php?p=353852
Gute Frage.
Und nun gibt es noch http://www.taschenlampen-forum.de/skyray/27660-skyray-king-kung-tuning-leistungssteigerung.html

Um nicht noch mehr Kuddelmuddel zu verursachen, bin ich jetzt hier raus.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

onkeltom

Stammgast
6 Januar 2015
59
18
8
Nabend zusammen und ich stelle mich mal kurz vor:
Mein Name ist Thomas, bin 54 Jahre alt, beschäftige mich neben einigen anderen Hobbies auch hin und wieder mit Selbstbau und Reparatur von Elektronik fast aller Art.
Vor ca. einem Jahr kaufte ich mir eine Skyray King mit drei LEDs und war von dieser Lampe sehr angetan. Denn nicht nur die Lichtintensität hat mich begeistert, ich war auch erfreut, endlich mal eine gute stabile Lampe zu haben, wo der Einschalttaster bedienerfreundlich angeordnet ist. Die ganzen Funzeln mit ihren Tail-Clickies finde ich nämlich furchtbar.....:eek:
Leider ist mir meine King im Laufe der Zeit ein paar Mal runtergefallen, meist natürlich auf harten Boden :( Und kurz vor Weihnachten tat sie es dann gar nicht mehr.....also nachgesehen, ob irgendwo ein Drähtchen abgerissen war, oder sonst optisch etwas auffallend war. Aber gefunden habe ich nichts, also mal das INet durchstöbert und nach einiger Suche fand ich dann einen Anbieter, der eine Ersatztreiberplatine anbot und zusammen mit den Versandkosten war der Preis erfreulich niedrig.
Heute kam die ersehnte Ersatzleiterplatte endlich an und leider keinerlei Unterlagen dabei. Daher habe ich mich hier angemeldet, oder besser gesagt anmelden müssen, da man sonst ja keine Fotos angezeigt bekommt :( Ehrlich gesagt: Sowas gefällt mir nicht, ist mir aber aus anderen Foren auch leidlich bekannt. Führt meiner Meinung nach zu massenhaften "Karteileichen". Aber das nur am Rande ;)
Zurück zu meinem Problem:
Hat hier jemand ein aussagekräftiges Foto oder einen Anschlußplan für die "gute alte" Treiberplatine ? (Die mit den drei kleinen Ringkernspulen)
Denn mein defekter Treiber ist ganz anders aufgebaut und ich meine, in meiner King wären die LEDs auch alle in Reihe.
Ist es eigentlich dann mit der 3Spulenpltine so, das in der Low-Stufe nur eine, in der mid-Stufe zwei und bei high alle dret LEDs brennen ?
Mit meiner alten Platine brannten nämlich alle LEDs immer gleichzeitig, dann eben nur mit entsprechend verringerter Helligkeit.....

Wäre nett, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.
Gruß,
Thomas
 

Easyrider

Flashaholic
10 August 2013
203
29
28
Cassel
Guten Abend Thomas,
und herzlich willkommen bei den Taschenlampen-Kennern. Hier wird dir sicher weiter geholfen :thumbup:

Um dein Problem etwas genauer darzustellen wäre es gut, wenn du mal ein Foto deines Ersatztreibers einstellen und eine entsprechende Bezugsquelle nennen würdest.

Viele Grüße aus Kassel
Daniel
 

onkeltom

Stammgast
6 Januar 2015
59
18
8
Hallo Daniel,

danke für deine Antwort !

Ich stell mal ein Foto ein und was ich gestern abend noch rausgefunden habe: Die drei LEDs in meiner King sind parallel angeschlossen.
Wenn der Parallelbetrieb mit dem neuen Treiber auch geht, dann soll das so bleiben. Ich meine, iwo in diesem Fred hätte ich da auch etwas gelesen.

Dieser Treiber soll rein: erhältlich da: $7.55 3.7-4.2V 3-Mode CREE T6 Driver for SkyRay King 3T6 LED Flashlight-Golden+Black(46.2mm)

Gruß,
Thomas
 

Anhänge

  • treiberneu.jpg
    treiberneu.jpg
    54,1 KB · Aufrufe: 38

onkeltom

Stammgast
6 Januar 2015
59
18
8
Danke,

jetzt isses zumindest mit der Verdrahtung klar !
Nur was mach ich nun mit der LED-Leiterplatte, sollte ich dort die Leiterbahnen mit nem Fräser unterbrechen, da die LEDs parallel geschaltet sind und anschliessend mittels Strippen einzeln verdrahten ?
Und: So wie ich das sehe, sind die LEDs dort wahrscheinlich aufgeklebt und haben keinen Kühlkörper. Bei einer neuen Einzelverdrahtung gehe ich davon aus, das jede LED viel mehr Strom abbekommt, als vorher.....da ist der Hitzetod dann wohl bereits vorprogrammiert :(
Das möchte ich natürlich vermeiden....

Gruß,
Thomas
 

Frickelfreak

Flashaholic*
23 April 2012
274
149
43
Nur was mach ich nun mit der LED-Leiterplatte, sollte ich dort die Leiterbahnen mit nem Fräser unterbrechen, da die LEDs parallel geschaltet sind und anschliessend mittels Strippen einzeln verdrahten ?

Das wäre wohl die beste Lösung. Die drei Kanäle des Treibers parallel zu schalten könnte zwar funktionieren, könnte aber genauso gut in die Hose gehen. Außerdem würdest du dir damit ja den größten Vorteil des 3-Kanal-Treibers wieder kaputt machen...

Und: So wie ich das sehe, sind die LEDs dort wahrscheinlich aufgeklebt und haben keinen Kühlkörper. Bei einer neuen Einzelverdrahtung gehe ich davon aus, das jede LED viel mehr Strom abbekommt, als vorher.....da ist der Hitzetod dann wohl bereits vorprogrammiert :(
Das möchte ich natürlich vermeiden....

Die sind aufgelötet, aber du hast schon Recht, die Kühlung ist miserabel. Ob das gut geht hängt letztendlich vom Strom ab. Miss den am besten erstmal, wenn du den Treiber umgebaut hast.
Eine Verbesserung der Wärmeabfuhr ist aufwändig. Da müsstest du dir am besten eine Wärmesenke anfertigen (lassen), die exakt in deinen King passt.
Alternativ lässt sich auch was zurecht frickeln, um die Kühlung leicht zu verbessern (Alufolie oder -blech, Wärmeleitpaste/-kleber, Matscherei, ...).
 

onkeltom

Stammgast
6 Januar 2015
59
18
8
Ich werde auf jeden Fall mal den Strom messen, den eine einzelne LED abbekommt. Letztlich wird die ganze Geschichte dann wohl doch eher wieder unwirtschaftlich.....
Schade, denn eigentlich hatte mir die Helligkeit mit dem originalen Treiber in der untersten Stufe bereits ausgereicht.

Und nachdem meine 3er King kaputt war, hab ich mir eine King mit 6 LEDs zugelegt. Aber da ist das Licht selbst in der höchsten Stufe nicht so, wie bei der alten King :(
Wenn ich jetzt definitiv wüsste, wo man noch eine 3er mit dem alten Treiber bekommt....denn die scheinen ja wohl die besten gewesen zu sein.

Ist es denn so wie ich vermute: Wird beim alten Treiber in der untersten Helligkeitsstufe nur eine LED, in der mittleren die zweite und in der höchsten Stufe alle drei LEDs aktiviert ? (in meiner defekten king waren die unterste und mittlere Stufe jeweils PWM gedimmt. Und dabei waren immer alle drei LEDs aktiv)

Gruß,
Thomas
 

Heinrich

Flashaholic**
28 Juni 2013
2.076
854
113
Ruhrpott
Wenn ich jetzt definitiv wüsste, wo man noch eine 3er mit dem alten Treiber bekommt....denn die scheinen ja wohl die besten gewesen zu sein.

Hier:

$48.17 FandyFire UV-S5 Cree XM-L T6 3000LM Flashlight (4 x 18650) - 3-LED / 3-Mode at FastTech - Worldwide Free Shipping

Ist es denn so wie ich vermute: Wird beim alten Treiber in der untersten Helligkeitsstufe nur eine LED, in der mittleren die zweite und in der höchsten Stufe alle drei LEDs aktiviert ? (in meiner defekten king waren die unterste und mittlere Stufe jeweils PWM gedimmt. Und dabei waren immer alle drei LEDs aktiv)


Der Treiber 100% 10% per PWM und Strobe ist bei allen Kingmodellen gleich. Ähnliches wie das was Du suchst bietet eine Lampe von Zebralight, die aber schon länger aus dem Handel ist.
Ich denk ja schon länger drüber nach mir eine Lampe drehen zu lassen, mit ca 60mm Durchmesser, und 3 Löchern so um 22 in die Löcher würde ich dann 3 Convoy S2 reinstecken u befestigen, mal sehen ob das dieses Jahr noch klappt.

mfg
 

prisma

Flashaholic**
7 Februar 2010
1.089
1.001
113
Frankenland
Die von Heinrich verlinkte UV-S5 ist in der Tat zu empfehlen.
Aber gib nicht so schnell auf. Du hast die Lampe und einen guten Treiber, das kriegen wir schon hin...
 

onkeltom

Stammgast
6 Januar 2015
59
18
8
Wie versprochen,

hier noch das Foto der LED-Leiterplatte. An ein paar Stellen hab ich mal die Lackschicht angekratzt, um zu sehen, ob es möglich ist, die Leiterbahnen zu durchtrennen, um die LEDs anschließend einzeln ansteuern zu können.
Das geh ich heute abend an.

Vielen Dank bisher an alle, die mir hier Mut gemacht haben :)

VG
Thomas
 

Anhänge

  • LEDLp.jpg
    LEDLp.jpg
    96,4 KB · Aufrufe: 42

prisma

Flashaholic**
7 Februar 2010
1.089
1.001
113
Frankenland
AW: Eine LED bleibt finster

Jetzt verstehe auch ich... :) Eine Triple-Platine hatte ich bisher beim King noch nicht gesehen. Du bist auf einem guten Weg, das wird funktionieren. Wenn nicht, schrei nach Hilfe!
 

onkeltom

Stammgast
6 Januar 2015
59
18
8
Moin,

so, gestern abend hab ich mit dem Dremel die Leiterbahnen unterbrochen, vier zusätzliche Strippen verlötet und durch das Loch auf die andere Seite gezogen. Anschließend die LED-Leiterplatte wieder in den Lampenkopf montiert. Was aber nicht mehr so einfach war....durch die zusätzlichen Kabel wurde es dann doch etwas eng zwischen den Reflektoren und der Platine :peinlich:

Da musste ich notgedrungen noch etwas nachbessern und das ist mir dann auch gelungen. Nun liegt die Platine wieder gut an und dadurch gelingt der Wärme-Übergang an das restliche Lampengehäuse auch wieder.

Als das erledigt war, stand der erste Test an: Vier Akkus in den Batteriebehälter, diesen mit dem vorderen Teil der King verschraubt, Taster gedrückt und

TADAA,

Lampe tut es wieder :freu:

Daher vielen Dank an Euch !

Einziger Wermutstropfen: Meine King hatte mit dem alten Treiber drei Helligkeitsstufen. Nun nur noch zwei. Da finde ich den Unterschied zwischen high und low schon ziemlich krass. Einmal 100% und das andere Mal ca. 20%....da hätte ich mir dann doch etwas mehr gewünscht. Ist ja fast so ein Unterschied, wie beim Auto zwischen Fernlicht und Standlicht :confused:

Heute abend werde ich noch eine Strommessung machen, allerdings dann mit meinem Labornetzteil, mich interessiert es einfach, wieviel Amperes die nun zieht.

Übrigens ist meine 3er King um einiges heller, als meine 6er....weiß hier jemand, ob es dafür auch gute und günstige neue Treiberplatinen (Wo) gibt ?

Beste 73 (Grüße)
Thomas
 

onkeltom

Stammgast
6 Januar 2015
59
18
8
DER Aufwand wäre mir dann doch zu groß :S

Aber was mir gerade so spontan einfällt: Du hast doch bei deinem Treiber drei Widerstände, ich glaube 15k gegen 10k getauscht und damit den Strom für die LEDs in der High-Stufe erhöht, richtig ?
Dann müsste es doch vllt. auch drei Widerstände geben, die den Strom der "low" Stufe begrenzen. Wenn man diese verändern könnte, sodaß die low Stufe etwas mehr LED-Strom zuläßt.....das würde ich evtl. machen, da hält sich ja auch der Aufwand in Grenzen :)

Gruß,
Thomas
 

onkeltom

Stammgast
6 Januar 2015
59
18
8
Ach ja, an die PWM Dimmung hatte ich gar nicht mehr gedacht :peinlich:

Dann werde ich wohl mal schauen, was es bringt, wenn ich die 15k Widerstände verändere. Gegen 10k tausch ich sie jedoch nicht, da ich etwas besorgt um meine LEDs bin.....
Wenn es mechanisch passt, dann löte ich auf jeden 15k einfach einen 10k drauf. Macht dann insgesamt einen R von knapp 12k ;) Und die Stromaufnahme steigt :D

Schönes WE,
Thomas
 

MarcoPolo86c

Flashaholic**
13 November 2012
1.874
1.532
113
Hagen am Teutoburger Wald
Guten Abend,

ich hab mir vor einigen Tagen auch mal die Skyray King zugelegt. Um genau zu sein schwarz mit 7 LEDs.
Gekauft hab ich diebauf ebay vom deutschen Händler yes.ba für ca. 30€.
Nachdem ich viel gutes über die Lampe gelesen habe dachte ich mir da macht man nix verkehrt. Mein Bruder hat sich gleich auch eine bestellt.

Und nun zum Problem. Bereits nach ein bis zwei
Minuten fängt die mittlere LED aus. Vorher flackert sie derbe.
Und mit der Zeit fallen dann noch 2 LEDs aus. Die Lampe wird auch sau heiß.
Mein Bruder hat bereits eine Austauschlampe bekommen. Selbes Problem.

Kühlt die Skyray wieder ab geht Sie wieder, nach 2 bis 3 Minuten aber das selbe Problem.


Ich bin von einem thermischen Problem ausgegangen.
Daher hab ich die Skyray mal ins Eisfach gelegt und angenacht und ein paar Minuten gewartet. Selbes Problem.

Habt ihr eventuell eine Ahnung wo das Problem liegt. Hab das Teil mal auseinandergebaut. Kabel scheinen alles fest zu sein. Ich habe aber von Elektrik keine Ahnung.
Getestet habe ich mit Enerpower, Keeppower und Xtar Akkus. Da gibt es keine Unterschiede.

Ich habe mal die Bilder vom Treiber und so angegangen, hoffe das reicht erstmal an Infos.
Auf jeden Fall schon mal danke für die Hilfe im Vorraus.

P.S. Heute kommt eine Austauschlampe, hab beim Händler reklamiert. Werde berichten was mit der Lampe ist.
 

Anhänge

  • 20150426_202829.jpg
    20150426_202829.jpg
    88,6 KB · Aufrufe: 27
  • 20150414_214112.jpg
    20150414_214112.jpg
    89 KB · Aufrufe: 28
  • 20150426_203009-1.jpg
    20150426_203009-1.jpg
    98,3 KB · Aufrufe: 23
  • 20150426_202840.jpg
    20150426_202840.jpg
    87,1 KB · Aufrufe: 24
  • 20150426_202911~2.jpg
    20150426_202911~2.jpg
    94,1 KB · Aufrufe: 31
Zuletzt bearbeitet:

MarcoPolo86c

Flashaholic**
13 November 2012
1.874
1.532
113
Hagen am Teutoburger Wald
Andere Lampe ist angekommen und das selbe Problem.
Lampe wird zurückgesendet und ich bekomm mein Geld wieder.
Schade das beide Lampen nicht gehen. Hab mir jetzt eine Solarstorm T4 bestellt.
 

MarcoPolo86c

Flashaholic**
13 November 2012
1.874
1.532
113
Hagen am Teutoburger Wald
Ja, nachdem ich hier viele Beiträge zur Skyray gelesen habe bin ich letztendlich auf die Solarstorm gekommen.
Leider gibt es die nicht über deutsche Händler. Also hab ich die bei fasttech.com bestellt.
Leider muss ich jetzt ein paar Wochen warten.:S

Und ja, ich muss gestehen ich hab mir die Skyray bestellt weil ich dachte die 7 LEDs müssen ja heller sein als 3.

Aber meine Trustfire 3xT6 war nur minimal dunkeler. Moral von Geschicht. Mehr LEDs lohnen nicht.:thumbsup:
 
Trustfire Taschenlampen