Xtar WK21 Meteor - XM-L T6 mit 500lm aus einer CR123

Dieses Thema im Forum "Xtar" wurde erstellt von archangel, 19. Dezember 2011.

  1. Lampe heute angekommen, richtig schön hell.
    Leider alle 5 Modi frei.
    Werd wohl mit dem Bleistift etc mal ein bisschen rumprobieren.
    Hätte gerne nur 2-3 Modes.

    Max, Med, Low
    oder
    Max, Med

    kann mir da einer einen Tipp geben?
     
  2. Folomov
    Okay, wenn die Lampe angekommen ist, dann wohl auch mit Bedienungsanleitung - da steht beschrieben, welche Lötpunktpaare für die gewünschten Leuchtmodi verbunden werden müssen. Man muss nicht unbedingt löten - es geht auch gut mit einem weichen Bleistift.

    Grüße,
    Rafunzel
     
  3. Falls ich nicht zu spät dran bin,habs mit einer AW 3,7 550 für Dich ausprobiert.Es funkt. tadellos !Mein Eindruck ca.10-15% mehr Licht.So wie auch bei meinen anderen getesteten Lampen.
    LG Andre´
     
  4. Acebeam
    Hab mir ein Lötset bestellt, also einfach einen kleinen Lötkleks in die Mitte der 2 Kontakte geben um diese miteinander zu verbinden?
     
  5. Genau, es sind 4 Kontaktpaare da - schau in die Bedienungsanleitung welche Modi Du haben möchtest. Dementsprechend verbindest Du die Kontaktpaare mit Lötzinn.

    Die Bedienungsanleitung ist aber m.E. etwas verwirrend, da man nicht genau weiß, ob´s von links nach rechts oder umgekehrt gemeint ist. Wenn Du da falsch gelötet hast, brauchst Du noch eine Lötsaugpumpe, um das Lötzinn wieder zu entfernen.

    Aus diesem Grunde würde ich Dir wärmstens empfehlen: kauf Dir einen weichen Bleistift. Mit dem kannst Du das auch ausprobieren, in dem Du die entsprechenden Kontaktpaare kräftig "übermalst" - funktioniert auch. Wenn das nicht die passenden Modi sind, kannst Du das sehr leicht wieder mit einem Radiergummi entfernen.

    Ich habs auch so gemacht und nachdem ich festgestellt habe, dass meine gewählten Modi mit Bleistift einwandfrei funktionieren, habe ich auch nichts mehr gelötet. Könnte bei einem späteren Wiederverkauf der Lampe auch von Vorteil sein.

    Grüße,
    Rafunzel
     
    Xandre hat sich hierfür bedankt.
  6. Die Lampe ist klasse und richtig schön hell!
    Aber fürn Schlüsselbund nix, das stimmt.
    Zu groß und schwer.
    Dafür hab ich die Lummi Wee und bald die 4Sevens Mini CR2,
    sowas finde ich passender.

    Mit einem 7B (würde ab 4B nehmen) Bleistift hat das "Programmieren" prima geklappt.
     

    Anhänge:

    • 1.jpg
      1.jpg
      Dateigröße:
      80,4 KB
      Aufrufe:
      53
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Habt ihr irgendeine Idee, wie man sie leichter drehen kann? (einhandbedienung)

    Sie ist klein, nicht geriffelt und man muss recht lange und schwer drehen bis sie angeht. Das finde ich bei meiner 4Seven Mini Cr2 viel besser und einfacher.

    Habe das Gewinde schon gereinigt und mit Vaseline geschmiert.
     
  8. Der O-Ring ist auch geschmiert?

    Evtl. einfach mal einen neuen O-Ring einsetzen - in letzter Konsequenz einen anderen, kleineren O-Ring draufziehen, der durch das auseinanderziehen etwas an DUrchmesser verliert und somit weniger stark an den Kopf drückt - also leichter zu drehen ist.

    Ich selber habe keine PRobleme damit - ich werde eher mal einen dickeren O-Ring ausprobieren, damit sich die Lampe zu 100% nicht selber einschaltet.


    Ich hab die Lampe heute bekommen - für 35€ aus De inkl. 2 CR123er Batterien.

    So ganz vom Hocker gehauen wie erwartet hat sie mich nicht, obwohl sie von ~40 Lampen eine der teuersten 5 ist (Hätt ich in China bestellt nicht).

    Sowohl Licht Output als auch Lichtfarbe (gelblich, grünstichig) gefallen mir bis dato weniger. Da muss ich noch was machen.
    Mal schauen, ob sich das mit einem LiIon Akku ändert - bei beiden Kritikpunkten verändert sich da ja noch was.
    Unter der LED bzw. dem Star ist WLP - zwischen Pill und Kopf aber nicht.
    Auch nach mehreren Minuten auf "High" wird der Kopf nicht ansatzweise warm.

    Hatte eigentlich mehr erwartet, dass ich da nur etwas WLP zwischen Pill und Kopf schmiere und dann eine gute Lampe habe.
    So wie es jetzt aussieht, muss da sowohl eine andere (Neutralweiße) LED als auch ein anderer Treiber rein :thumbdown:

    Edit: Und ein großer Unterschied zwischen Mid und High ist auch nicht wirklich da. Low dagegen ist zu dunkel um überhaupt irgendwas zu machen.
     
    #48 L4M4, 7. Dezember 2013
    Zuletzt bearbeitet: 7. Dezember 2013
  9. So.
    Hab jetzt einen direkten Konkurrenten hier und die WK21 umgebaut.

    Die Lampen:

    - Xtar WK21 + 16340 Solarforce 880mAh + 8*AMC7135 2,8A Treiber
    - Ultrafire 602C Host + 16340 Solarforce 880mAh + XM-L T6-4C + 8*AMC7135 2,8A Treiber

    Also durchaus vergleichbar, wenn auch die selbstgebaute deutlich billiger ist.

    Pro Xtar:
    - Kleiner
    - Magnet
    - mehr throw

    Contra Xtar:
    - Wird sehr schnell heiß (was ja auch klar ist)
    - beschi**ene Lichtfarbe, gefällt mir nach wie vor überhaupt nicht
    - Keine LED-Zentrierung vorhanden
    - geschützte 16340er passen sehr schlecht - ich habe die originale Minus-Feder durch eine massiv gekürzte Feder ersetzt.


    Pro 602C:
    - Tailswitch
    - Flooder (durch OP-Reflektor viel spill - ich liebe Flooder)
    - Super Lichtfarbe
    - LED-Zentrierungsscheibe im Lieferumfang
    - geschützte 16340er passen tadellos

    Contra 602C:
    - Länger
    - Wird ebenso schnell heiß


    Insgesamt gewinnt die 602C deutlich, v.A. durch die Lichtfarbe und den flood + spill.
    Ich werde der Xtar noch die selbe LED verpassen, das was Xtar da verbaut ist wirklich Ramsch.
    Als "immer mit dabei" Lampe nehme ich die Xtar aufgrund der geringeren Größe.

    Beide Lampen werden auf dem "Mid" Modus (30% - rechnerisch also 840mA) des Treibers warm, aber nicht heiß und liefern sehr viel Licht - vor allem bei der "Größe".

    Wer basteln kann und will, dem sei die 602C and Herz gelegt.


    Edit: Wenn ein Foto des Treibers erwünscht ist, könnte ich problemlos machen!
     
    #49 L4M4, 5. Januar 2014
    Zuletzt bearbeitet: 5. Januar 2014
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden