Mini Review XTAR Wk21 Meteor

Dieses Thema im Forum "Xtar" wurde erstellt von OldMan, 21. Februar 2013.

  1. Kurzes Statement zur Wk21.
    Die technischen Detail gibt es hier: XTAR WK21 Meteor, sind keine Ansi Lumen :cool:

    So sieht die Verpackung aus:

    [​IMG]

    Das war drin:

    [​IMG]

    Ist klein und handlich, als Maßstab die Cr123A

    [​IMG]

    Macht einen durchaus wertigen Eindruck, ist schwerer als man so vermutet

    [​IMG]

    Den 16340 er Akku ins Ladegerät, CR rein und :mehrlumen:
    Mit Batterie ist das nicht soo vom Hocker reissend.

    Laut mit der Lupe zu identifizierenden englischen Anleitung gibt es 15 Kombinationsmöglichkeiten durch Verbinden von Kontakten im Lampenkopf mittels Lot, oder (habe ich nicht selbst getestet), fettem Bleistift.

    Der Hersteller wusste wohl, an wen er die Lampe versendet,
    dachte sich, das kapiert der eh nie und nahm mir die Entscheidung + Arbeit ab :p

    [​IMG]

    Ok, dass hätte ich vermutlich selbst als Grobmotoriker auch noch geschafft :D

    Die LED sitzt auch etwas dezentral, was aber keinen wirklichen Einfluss zu haben scheint. Am Ende ist ein recht starker Magnet eingebaut, der sich entfernen lässt.

    Nachdem der Akku geladen war, kam dann doch deutlich mehr Licht

    [​IMG]

    [​IMG]

    Einschalten über Zudrehen des Kopfes, es lassen sich bei mir 3 Stärken durchschalten (Lösen und direktes Anziehen), schwach, mittel, volle Pulle.
    Das Gewinde ist recht leichtgängig, wenn der Kopf nur wenig gelöst wird, lässt die die Lampe durch Zusammendrücken mit Daumen und Zeigefinger als Momentlicht verwenden.

    Hatte sie eine Nacht in der Hosentasche, meine Befürchtung, dass sie von alleine angeht, bewahrheitete sich nicht.
    Ist schon wirklich erstaunlich, wie hell die Wk leuchtet, überrascht (fast) jede(n). Gisela hat mir zu verstehen gegeben, dass sie sie süss und praktisch findet, eine höfliche Formulierung der knallharten Enteignung :eek:

    Auf Grund der eher rustikalen Verarbeitung nichts für Vitrinen Fanatiker ;),
    in Anbetracht des relativ günstigen Preises als EDC durchaus tauglich, neben Schlüsselbund usw. wird sie eh malträtiert :D

    Gruss OldMan
     
    ds0815, Cyberior, Päulchen und 6 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Vielen Dank für deinen wie immer informativen Bericht, da bekommt man immer gleich Lust sich näher mit der Lampe zu beschäftigen :thumbup:

    Das ist aber mal echt ne Lampe für flashaholics, da muss man erst mal den Lötkolben schwingen um sie zu konfigurieren :eek: das wäre nichts für mich...

    Grüße Jürgen

    P.s. habe schon eine Ahnung was bei deinem nächsten Bilderrätsel Thema sein könnte :zufrieden:
     
  3. Im Nachtrag noch einige Bilder:

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Gruss OldMan
     
    ds0815, Cyberior und exposure haben sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Danke auch von mir für deinen Bericht....das letzte Bild sieht echt irgendwie stylisch aus:thumbup:
     
    OldMan hat sich hierfür bedankt.
  5. Jetzt muss ich diesen alten Fred wiederbeleben da ich auf der Suche nach einer echt hellen EDC für den Schlüssel meiner Frau bin.
    Das mit dem Löten finde ich als Elektriker und Hobby-Elektroniker einfach faszinierend denn so kann ich die Modi´s dauerhaft selbst bestimmen.
    Ich hätte ja gerne zur TN Ti3 gegriffen aber das Starten auf Firefly geht überhaupt gar nicht...:thumbdown:

    So bin ich jetzt über diese xtar gestolpert die man auch noch mit vernünftigen LiOn Akku´s betreiben kann. (Ich bin kein Freund mehr von AA und AAA zeugs...) Dazu kommt noch dass ich für Xtar einen 15% Gutschein habe und ich von dort gleich noch einen passenden 16340er mit bestellen kann.:thumbsup:

    Bleibt nur noch die Frage: Wie ist die Helligkeit einzuschätzen ? Gibt es etwas vergleichbares in der Preis/Akku/Größe/Leistungskombination und vor allem wie sind die realen Lumenwerte bei der Lampe ?

    Wie ich euch kenne wisst ihr das bestimmt alles ganz genau...;)
     
  6. Die WK21 habe ich auch. Die bringt ganz schön Licht, vor allem für den vorgesehenen Zweck (Schlüsselbund).:thumbup:

    Auch die individuelle Gestaltungsmöglichkeit der Leuchtstufen ist interessant.

    Jedoch wäre sie mir am Schlüsselbund viel zu dick (vor allem wegen des Kopfes) und zu schwer.

    Gruß Hacki:)
     
  7. Mir auch aber wer den Schlüsselbund meiner Frau mal gesehen weiß dass die Lampe das kleinste und leichteste Ding sein wird.:augenrollen:
     
  8. Mal gespannt wie lange der Xtar Shop braucht zum liefern.

    Werde sie natürlich ausgiebig testen und mit der "Ich-Löt-mir-ein-UI" Funktion spielen bis sie meine Frau kriegt.

    Vielleicht behalte ich sie auch selbst...:p
     
  9. So endlich kam sie gestern an. Bei Xtar ist was schief gelaufen deswegen hat es so lange gedauert aber der Kundenservice ist klasse und ich habe zum Trost einen Xtar 16340 Akku dazu geschenkt bekommen.:thumbsup:

    Ich hab mir das UI auf Mid-High gelötet das reicht für meine Zwecke.

    Obwohl doch etwas pummelig für den Schlüsselbund hat sie natürlich wirklich ein sehr schönes und helles Lichtbild, hätte ich so nicht unbedingt erwartet.

    Meiner Frau kommt sie recht schwer vor aber sie hat auch eine billige runde voll-Metal-leuchte an ihrem schlüssel mit einer Bulb LED die sicherlich genauso schwer ist.

    Ich werde sie ihr einfach dranhängen, das fällt ihr bestimmt nicht mal auf ! :p

    Im Bedarfsfall hat sie dann aber wenigstens ein anständiges Licht.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden