Ulbricht Kugel Selbstbau

Dieses Thema im Forum "Messgeräte" wurde erstellt von nightlight, 17. August 2014.

  1. So musste meine Kugel abgeben, da die AG damit mal eine genaue Messung machen will.

    Die werden ein kleines Projekt daraus machen und mit einer Normlichtquelle die Leistung pro Nanometer ermitteln in beiden Kugeln und dann einen Faktor zur Korrektur für meine berechnen ...... stay tuned!

    Ich warte gespannt auf eine Antwort!

    Gruß Stephan
     
  2. Die wollen die Kugel behalten hehe

    Gruß Xandre
     
  3. Ich weiß nicht, ob ich es beim Lesen des Threads übersehen habe - gibt es denn eine Schaltungsvorlage/Schaltung für den Sensor?
     
  4. Acebeam
    Nein, hast du nicht übersehen. Die Grundschaltung habe ich von Photon,

    ab dann ist das gewachsen und ich kann gar nicht mehr sagen wie was und mit welchem Wert.

    Wenn Photon die Schaltung hier freigibt..... frag mal nach.

    Gruß Steph
     
  5. Kann sein da waren so viele Menschen um die Kugel rum die alle neugierig waren :thumbsup:

    Gruß Steph
     
  6. Hui, wenn's klappt ist das mehr als ein Sahnehäubchen oben drauf.
    Mit so einer guten Kalibrierung würde es aber ganz schön lohnenswert, eine einstellbare Ausgleichslichtquelle einzubauen, um die merkliche Absorption von manchen Leuchten ausgleichen zu können (v.a. dickere schwarze Frontringe, Linsenthrower, ..)
     
  7. Hast du zufällig mal die Nitecore MH20 cw gemessen mit der Kugel? Würde mich brennend interessieren was da im low und medium mode herauskommt :eek:
     
  8. Nein, ich habe keine MH20, Sorry

    Gruß Steph
     
  9. Also meine MH20 cw macht auf einer von nightlight gebauten Kugel folgende Lm-Werte auf den einzelnen Stufen:
    1.4
    70
    267
    470
    852
    jeweils direkt nach dem Einschalten. Nach 30 sec auf Turbo Messe ich noch 824 Lm.

    Gruß Frank
     
    nightlight hat sich hierfür bedankt.
  10. Ah ok, das ist bei mir anders aber liegt auch an der Kalibrierung wie aggressiv ich den Regler stelle, ich weiss klingt jetzt verwirrend aber ich habe auch so ein DIY Ding aus dem BLF und da kann man das in der App einstellen. Das ist ein BLF Projekt dort. Wenn ich das aggressiv stelle bekomme ich 1000 Lumen und 600 Lumen bei turbo und high aber dann ist low und mid zu hoch. Beim user selfbuilt aus einem internationalen Forum war das allerdings genauso hoch. Wenn ich es weniger aggressiv kalibriere komme ich auch nur auf 850 Lumen bei turbo.

    Auf die 50 Lumen, sie von Nitecore angegeben, komme ich niemals. Und mid wäre eben auch ganz anders.
     
  11. Ok, wenn ich in der kleinen APP den Regler für dei Kalibrierung ganz auf schwach stelle bekomme ich diese Werte:

    1.3
    82
    291
    488
    858 - 835 (30 sec)

    Wenn ich den Kalibrierschieber in die mittlere Position schiebe bekomme ich
    1,5
    98
    350
    586
    1029 - 1002 (30 sec)


    Der user selfbuilt gibt seine Werte so an :
    1
    125
    370
    590
    990

    Ich habe keine Ahnung was da jetzt besser ist. Es kommt auch auf den verwendeten Akku an, der sollte natürlich voll sein und mein 3500er eagtac ist auch etwas heller als ein paar andere geschütze 18650er von mir.

    Nochmal die S15R mit dem Olight 14500 Akku

    0,3
    9,9
    81
    264 - 255 (30 sec)

    Schieber in der Mitte
    0,4
    11,8
    98
    317 - 261 (30sec)

    eagle Eye X2R
    30
    241
    461

    Schieber in der Mitte
    36
    289
    553
     
    #51 sharpanator, 22. September 2016
    Zuletzt bearbeitet: 23. September 2016
    dmeenzer hat sich hierfür bedankt.
  12. Cool ein Messgerät zum selber Werte eichen...... Da kann man einstellen was man messen will :thumbsup:

    Aber mit "Regler auf schwach ist der Schätzwert schon ganz gut!"

    ;) Gruß Steph
     
    mkr hat sich hierfür bedankt.
  13. Hi Steph,

    Ja, solche DIY Kugeln sind oft selbst kalibriert, meistens anhand von Referenzlampen. Es ist ja oft auch nicht anders möglich. Kalibriert wird in dem Fall wahrscheinlich nur bedeuten, dass die App mit anderen Werten rechnet im Dreisatz.

    Mich interessiert deswegen auch welche Werte die MH20 hat. Wenn das stimmt hätte die Lampe ja gar nicht die 1000 Ansi Lumen, dachte immer die MH20 wäre so toll als Referenzlampe:p?

    Mich wundert eben, dass selfbuilt eher auf die Werte Nummer2 meiner Kugel kommt und nicht auf die ersten Werte.
     
  14. Es gibt schon wieder eine neue Kugel.......
     

    Anhänge:

    werty, Bluzie, FrankFlash und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Ich habe jetzt nach mehreren Telefonaten und Mail mit einer Firma in meiner Nähe einen Deal gemacht:

    Ich bekomme meine TN36UT NW in einer großen, geeichten professionellen Kugel vermessen.

    Das kostet ne Menge aber ich habe hart verhandelt :thumbup:

    Die Lampe ist heute auf den Weg gegangen zu dieser Firma: http://www.ilumetrix.de/de

    Wenn ich die Lampe zurück bekomme kann ich meine und auch alle neuen Kugel damit eichen :idee:

    Damit steht uns hier endlich auch eine zuverlässige, korrekte Vergleichsmöglichkeit offen.

    Ich bin schon sehr gespannt........

    Gruß Steph
     
    angerdan, tino79, FrankFlash und 4 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  16. Super Steph :thumbup::thumbup::thumbup:
     
  17. ich habe mittlerweile 5 Lampen testen lassen und die 6te und 7te wird bald versendet. Das Problem ist, dass es trotzdem sehr schwierig ist mit dem Referenzwert, da man natürlich die gleichen Akkus nehmne muß und exakt die gleiche Zeit wissen muß. Meine Ergebnisse in meiner Kugel haben sich dadurch natürlich gebessert, ich messe jetzt immer tiefere, also weniger Lumen bei einer Lampe als vorher, die Hersteller haben also etwas übertrieben wie es scheint. : )
     
  18. Das ist das Los der Wissenden :). Ist mitunter schon enttäuschend, wenn die angebliche 1000 lm Lampe nur 525 lm bringt...

    Warum lasst ihr keine GU9 Reflektorlampe vermessen? Die Netzspannung sollte schon überall recht gleich sein. Wenn ich mir so ansehe, wie viel Lumen bei TL in den ersten paar Minuten absacken, hätte ich gewisse Bedenken, die als Kalibriernormal zu verwenden...
     
  19. Hatte ich ja, allerdings GU10. habe selbst nur eine Taschenlampe als Referenz aber ich hoffe bald noch die Nitecore EC4. Die GU10 Strahler fallen aber auch recht schnell ab durch die Temperatur. Mittlerweile finde ich es gar nicht so schlecht die Olight zu nehmen und den Peakwert bei Turbo als Referenz weil man da den Faktor Zeit umgehen kann. Man muß allerdings den gleichen Akku nehmen.
     
  20. Der Trick besteht darin eine Lampe in einer niedrigen Stufe zu vermessen. Da sind viele Lampen extrem konstant.
     
    Flummi hat sich hierfür bedankt.
  21. Und besonders Lampen, bei denen die Akkuspannung deutlich über der Ledspannung ist. Habe eben die Thrunite 31 und 32 (eine Led, Stepdownregler, 3S Akku) in den unteren Stufen in die Kugel gehalten. Die bleiben aufs Digit konstant. Einzeller, oder Lampen mit Buck/Boosttreiber sind weniger geeignet.
    Ergänzung: gilt nur für die unteren Helligkeitsstufen ~ <1/3 der Maximalleistung. Bei den höheren Levels kommt der Lichtabfall durch Erwärmung, wie bei jeder anderen Lampe auch, zum tragen.
     
    #61 Photon, 26. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2016
    The_Driver hat sich hierfür bedankt.
  22. Ich habe mir auch lange und viele Gedanken über die richtige Technik zum Kalibrieren gemacht.
    Als erstes wollte ich eine Konstantstromquelle (Stromspiegel) bauen gut gekühlte MOS-FET Endstufe. Dann auf den Kühlklotz eine XHP-70 LED, das scheiterte aber an der blöden Bedienung für das Messpersonal (ich bin ja nicht dabei)
    und auch an den möglichen Messtufen (wird Schaltungstechnisch sehr aufwendig)

    Also habe ich meine Lampen alle in meiner Kugel auf Spannungsstabilität (Abhängigkeit Lumen von der Akkuspannung)
    und auf Lichtverlust durch Erwärmung getestet. Meine TN31 und die TN36UT sind hochstabil in den nicht-Turbostufen.

    Die TN36 macht 2610 Lumen über 5 Minuten, der Verlust liegt bei ca. 2 Lumen in der Zeit.
    Bei der 900 Lumen Stufe konnte ich keinen Verlust messen und auch bei den 144 geht nichts verloren.

    Die Akkuspannung hat zwischen 16,80V (Volle Zellen) bis runter auf 14,0V in den nicht Turbo.Stufen keinen Einfluss auf die Ausgangslumen.

    Ich werde wenn die Lampe zurück ist mir eine weitere Referenzlichtquelle bauen und diese dann mit der TN36 abgleichen. damit habe ich ein Backup und kann immer gegenmessen.

    Damit sollte ich für uns hier eine ausreichende Genauigkeit hinbekommen.

    Gruß Steph
     
    Flummi und FrankFlash haben sich hierfür bedankt.
  23. Photon war schneller......
     
  24. Ich habs mal wieder getan:
     

    Anhänge:

    #64 nightlight, 13. Oktober 2017
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Oktober 2017
    Jinbodo, casi290665, wiestom89 und 2 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  25. Sehr toll:)
     
  26. ich habe jetzt im Winter wieder etwas Zeit....

    Würde jemand eine Kugel wollen? Eine würde ich mal wieder bauen, wenn es einen Abnehmer gibt?!?!

    Gruß Steph
     
  27. Freu mich schon wie bekloppt auf meine:)
     
    Flummi hat sich hierfür bedankt.
  28. Bei einem Reviewer ist eine Kugel ja bestens aufgehoben :thumbup:.
     
  29. Hier ein paar aktuelle Bilder:

    p03.jpg p01.jpg p02.jpg p05.jpg

    Gruß Steph
     
  30. @nightlight , passt Du den Messbereich bei Deinen neuen Modellen an? :wenigerlumen:
    Ich denke die 100 kL bei Taschenlampen ist für die nächsten Jahre absehbar. Aber vielleicht braucht man dann schon bald eine wassergekühlte Kugel :rofl:
    Meine Kugel von Dir war die beste Investition in mein Hobby ever:thumbsup:
    Gruß Frank
     
    wiestom89 und nightlight haben sich hierfür bedankt.
  31. Hallo Frank

    Danke für die Blumen, das anpassen an sich ist kein Problem, nur die Einbaumessgeräte sind schwer zu bekommen.
    Entweder in China, da wechseln aber ständig die Hersteller der Anschluss, die Größe und die Messtoleranz.
    In DE sind sie S..teuer oder gar nicht zu bekommen.

    Wer ein günstiges, beleuchtetes Einbau-Digitalvoltmeter mit 600mV kennt..... bitte gerne.

    Gruß Steph
     
  32. Das Forum scheint gesättigt zu sein, hier will keiner eine Kugel!

    Falls jemand doch noch Interesse haben sollte.... Nachricht schreiben!

    Gruß Steph
     
    Bluzie hat sich hierfür bedankt.
  33. In welchem Preisbereich liegt die Kugel denn vor Weihnachten?
     
  34. Hallo Steph, ich bin der Sascha und sehr an einer Ulbrichtkugel interessiert. Wäre toll wenn Du mir ein paar Infos darüber geben würdest. Grüße Sascha
     
  35. Hallo Sascha

    was möchtest du wissen? Hier im Verlauf steht schon das ein oder andere, Fotos gibt es auch.

    Ich kann dir aber gerne weitere Fragen beantworten, gerne auch per UH.

    Gruß Steph
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  36. Hallo Steph,

    ich bin auch immer noch mega zufriden mit meiner Kugel:)

    Nur würde ich mich auch so langsam über ein Upgrade freuen wenn jetzt die ganzen Hellen Lampen kommen:)

    Gibts da schon News?

    mfG Tom
     
  37. Ich arbeite daran, hab mal einige Messmodule bestellt.

    Gruß Steph
     
    angerdan hat sich hierfür bedankt.
  38. Hallo Steph, ich muss zu meiner Schande gestehen das ich sehr lange stiller Mitleser bin:) Ich wollte mir auch eine Kugel bauen um unsere Lampen zu testen. Du hast ja auch schon eine Menge Aufwand betrieben und Vorarbeit geleistet. In ein paar Punkten wollte ich meine aber anderst haben, ggf baust Du ja mir eine gegen Bezahlung.Lass uns die Details bitte per PN bequatschen. Würde mich freuen wenn sich was ergibt. Grüße Sascha
     
  39. Von mir aus gerne, aber UH geht erst ab 5 Beiträgen, meine ich...

    Gruß Steph
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden