Review - Rofis JR20

Dieses Thema im Forum "Rofis" wurde erstellt von JoFrie, 19. Juni 2012.

  1. Hallo zusammen,

    hab zwar immer wenig Zeit, aber um mal ein wenig guten Willen zu zeigen und weil die kleinen Rofis meines Wissens nach noch nirgendwo anders erhältlich sind. Hier mal ein Review der JR20.

    [​IMG]

    Hier zunächst die technischen Merkmale, die der Hersteller angibt

    - Cree XP-G LED (R5) mit einer Lebensdauer von 50.000 Stunden
    - Betrieb mit 2 3V CR123A Lithiumbatterien oder einem 18650 Li-Ion Akku
    - 144mm (Länge) x 24mm (Durchmesser)
    - Gewicht 90-Gramm (ohne Batterien)
    - Schwenkbarer patentierter Kopf, mit dem die Lampe auch als Winkellampe benutzt werden kann
    - Vier Helligkeitsstufen und drei Blinkmodi
    - Digital geregelt für gleichbleibende Helligkeit
    - Intelligente Memory-Funktion, die den letzten Modus speichert
    - Unterspannungsschutz, wenn die Akku Kapazität zur Neige geht, blinkt die Lampe alle zwei Minuten zwei Mal
    - Verpolungsschutz bei falsch eingelegter Batterie
    - Wasserdicht nach IPX-8 (bis 2 Meter unter Wasser)
    - Taktischer Schalter für Momentlicht
    - Hergestellt aus Flugzeugaluminium
    - Nach HA III Standard anodisiert
    - Gehärtete ultraklare Glaslinse mit Anti-Reflex Beschichtung

    Die Bedienung wurde auf zwei Schalter verteilt. Eingeschaltet wird die Lampe mit dem hinteren Schalter. Mit dem Seitenschalter kommt man durch die Modi. Die Lampe hat vier Leuchtstufen und drei Blinkmodi (Strobe, schnelles Blinken, SOS). Die Blinkmodi werden durch Gedrückt Halten des Seitenschalters angewählt. Die Leuchtstufen werden gespeichert, die Blinkmodi nicht. Das ist eine sinnvolle Funktion, falls man beim letzten Ausschalten in einem Blinkmodi war.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Die LED ist eine XP-G R5, der Reflektor ist ein OP. Damit ist der Beam schön rund ohne Artefakte und mit 5, 50, 150 und 310 Lumen sind alle Anwendungsbereiche abgedeckt.
    Gemessen auf einen Meter liefert die JR20 in der hellsten Stufe 5.300 Lux. Laut Rofis hält sie diese Helligkeit für 2 Std. 30 Min.

    [​IMG]

    Als Stromversorgung kann ein 18650er Akku oder zwei CR123A Batterien verwendet werden.

    Der Clou ist der Schwenkbare Kopf, mit dem die Lampe im Handumdrehen zur Winkellampe wird, die aufgestellt werden kann oder mit dem Clip an der Jackentasche oder an der Hemdtasche getragen werden kann. Das kann wohl keine andere Lampe!

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    Der Lieferumfang umfasst die Lampe, ein Holster, ein Trageband, einen Clip, eine Ersatz Gummikappe für den Schalter, einen Ersatz O-Ring, und eine Bedienungsanleitung in Englisch.
    [​IMG]

    Die Verarbeitungsqualität kann sich wirklich sehen lassen. Hier kann sich so mancher renommierte Hersteller noch eine Scheibe abschneiden! Die Anodisierung ist vom Typ HA III und damit sehr robust und auch die Materialstärke ist mehr als zufrieden Stellend.

    [​IMG]

    [​IMG]

    Alles in allem hat Rofis mit der JR20 eine sehr gute Arbeit abgeliefert, wie ich finde. Das Konzept mit dem Schwenkkopf ist genial und die Lampe dadurch sehr, sehr wandelbar und vielseitig benutzbar. Und mit mehr als 300 Lumen in der hellsten Stufe, die sich gut und ausgewogen im Lichtbild verteilen, bleiben da nicht viele Wünsche offen.

    Gruß,
    Jörg
     
    nitrox, Häu, Ingo und 25 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Hallo Jörg,
    danke fürs Review.
    Schöne Lampe!
     
  3. Wirklich ein gelungenes review! !! Mit super Bildern. Finde die Lampe klasse, wo ist sie zu bekommen und zu welchem preis?
    Meine habe auch mal etwas von "Schwester Modellen" gelesen, jr10,jr30 (?) Gibt es da eine Variant mit AA betrieb?
    Konntest du ein Bild machen für einen großen Vergleich der Lampe? Vllt mit einer anderen Lampe oder zb einer zigarrettenschachtel? Wäre klasse ;)

    Danke und weiter so!
     
  4. Acebeam
    Auch von mir ein Danke für das Review von dir:thumbsup:
     
  5. Hallo Gonzo,

    wo Du die Lampe erwerben kannst darf ich Dir leider nicht sagen, nur soviel - suche mal nach meinem Nick via Google. (Hoffe das ist neutral genug)

    Von Rofis gibt es momentan folgende Modelle:
    Rofis TR51
    Rofis JR30
    Rofis JR20
    Rofis JR10
    Rofis ER12SS
    Rofis ER12
    Rofis ER10

    Gruppenbild mit Dame kommt demnächst.

    Link zum Hersteller: Hong Kong Rofis Technology Co., Ltd.

    Bis auf die JR10 sind die auch bei einem deutschen Händler erhältlich.

    Gruß,
    Jörg
     
  6. Klasse Review.:thumbup:

    Die Lampe hat echt was

    Gruß Xandre
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Konnte mir vorstellen das dies eine klasse Werkstatt Lampe wäre. Schön klein, wenn nötig mit Winkel und eine Clip... falls man mal beide Hände braucht kann man aber bestimmt dennoch gut beleuchten.

    Noch eine frage, kann man im betrieb den Kopf drehen? Geht die Lampe dabei aus, bis die Kontakte wieder leiten?

    Danke, Robin
     
  8. Hallo Gonzo,

    bei den Lampen kannst Du im Betrieb den Kopf drehen, das Licht bleibt währenddessen an, kein Flackern, oder ähnliches.

    Aber der Kopf ist auch nicht um 360 Grad frei drehbar, sondern nur um 90 Grad einmal in den Winkel und auf dem selben Weg wieder zurück.

    Gruß,
    Jörg
     
    Gonzo hat sich hierfür bedankt.
  9. Der Papst persönlich im TALA-Forum :D:D :freu:

    Gruß an Jörg
     
  10. Hallo Jörg,

    sehr schönes Review einer interessanten Lampe.:thumbup:
    Danke dir dafür.

    Gruß Hacki
     
  11. Mach ´s doch nicht so spannend und versuch ´s mal hier!
    Beim Papst auch.

    Viele Grüße
    Profi58
     
    #11 Profi58, 19. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juni 2012
  12. Hallo zusammen,

    hier noch die Gruppenbilder der Rofis Lampen:

    [​IMG]
    links nach rechts JR30 (AA), ER10 (AAA), AW 18650er ;), ER12SS (AA), die JR20 (18650 o. 2xCR123) im Hintergrund die TR51 (2x 18650)

    [​IMG]
    Oben TR51, links ER12SS - darunter die ER10, rechts - JR30 und darunter die JR20, ganz unten der AW Akku ;)

    [​IMG]
    oben ER10, darunter ER12SS, AW Akku ;), links unten JR30 und rechts unten JR20

    Zum Größenvergleich ist jeweils ein AW 18650er Akku mit auf dem Bild.

    Gruß,
    Jörg
     
    Gonzo hat sich hierfür bedankt.
  13. Schöne Lampen!! Sind die beiden "kleinen" aus Edelstahl?
    Also ich glaube.... wenn ich wieder Geld übrig habe... JR30 :]
     
  14. JoFrie,

    könntest du bitte ein klare Information darüber herausbekommen was genau mit der JR30 (1x AA) passiert, wenn man sie mit 1x 14500 3.7V LiIon Akku betreibt?

    Naja sagen wir so, mir ist keine Chinalampe bekannt, die nicht auch mit einem 14500 gefahrlos zu betreiben wäre. Viele Hersteller geben nichts dazu an, aber von einer verkohlte SC51, LD10, BA10, usw. habe ich nie etwas im WWW gelesen.

    Danke.
     
  15. Olight Shop
    Hallo Gonzo,

    ja die "kleinen" ER10 und ER12SS sind aus Edelstahl.

    @placebo - habe eben mal die Verpackung gecheckt, da steht leider nur was von AA NiMh drauf, möchte ungern einen Treiber himmeln beim Versuch einen 14500er zu nutzen, daher habe ich eben mal bei Rofis direkt angefragt. Die sind recht fix, denke mal spätestens morgen gibt es da eine offizielle Antwort.

    Gruß,
    Jörg
     
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  16. Danke Jörg!

    Ich hoffe dass solche ungewöhnlichen Lampen einen wachsenden Absatz bei den Händlern finden. Originales und Originelles und Kreatives möge wirtschaftlich auch erfolgreich sein! Rofis könnte so mit gutem Beispiel vorangehen falls deren Produktreihe die Runde macht. Bekannt ist die Jungfirma ja nun genug seit es CPF gibt.

    Sind denn schon so einige aufs Rofis Pferd gesprungen? :D ( Ich würde eventuell, wenn 3.7V LiIonen keinen Schaden verursachen.. ! )
     
  17. Ich habe ein paar Rofis-Lampen hier. Sie machen allesamt einen robusten Eindruck und sind gut verarbeitet.
    Reviews folgen, dauert aber noch was, da ich momentan ziemlich viel mit dem Journalistenkram um die Ohren habe. Und nachher läuft noch Fußball.
    Entweder sind die Griechen kaum zu knacken oder brechen ein. Ich glaube, dass Letzteres der Fall sein wird.


    Mein Tip:
    Deutschland - Griechenland 5:0

    Gruß
    Walter
     
  18. So etwas bitte per PN klären! :)


    mobile Grüße,

    Ben
     
    #18 NashBen, 22. Juni 2012
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. September 2012
  19. Hallo Placebo,

    hier die "offizielle" Antwort von Rofis auf die Anfrage:

    Auf gut Deutsch - Bitte keine 14500er verwenden, es könnte passieren das diese die Elektronik zerstören.

    @Sammler
    sämtliche Preise gibt es im Webshop

    Gruß,
    Jörg
     
    #19 JoFrie, 23. Juni 2012
    Zuletzt bearbeitet: 23. Juni 2012
    placebo hat sich hierfür bedankt.
  20. Danke Jörg. Leider wissen wir nicht ob diese allgemein gehaltene Annahme ihre Meinung eines Verkaufsassistenten wiederspiegelt oder der Meinung und technischen Tests von Ingenieuren entspricht. Als Hersteller sollte man in der Lage sein definitive klare geprüfte Aussagen treffen zu können. Wäre ich Hersteller, würde ich die Lampe auf 4.2V hin testen und dann im Manual klar reinschreiben was Sache ist, z.B. "4.2V LiIon batteries (3.7V nominal) will not destroy your light per se but since the light becomes a bit warm you could get scared and drop the light and destroy it" :D
     
  21. Klar, man kann JEDE Aussage anzweifeln ;)
    Ich finde die Aussage klar genug: nicht empfohlen, Lampe kann kaputtgehen. Sollen sie noch testen, wie lange es dauert, bis sie kaputt geht? Was haben sie davon?
    Gute Produkte werden in ihrem vorgesehenen Betriebsbereich getestet, sehr gute Produkte ein wenig darüber hinaus, bei sicherheitskritischen auch Missbrauch.
    Ich werde z.B. meine SC600 keine Sekunde mit 6V betreiben, auch wenn andere sagen, dass das geht. Bauteile haben Spannungs- und Stromgrenzen, die man nicht überschreiten sollte, wenn man Wert auf Zuverlässigkeit legt. Wenn ich eine Schaltung kenne, kann ich die Reserven abschätzen. Wenn nicht, halte ich mich an die Herstellerangaben.

    PS: für die, die's noch nicht wissen: Elektronik funktioniert mit Rauch, deshalb funktioniert sie nicht mehr, wenn der Rauch entweicht.
     
    Fotobaer, placebo, Duke und ein weiterer Flashy haben sich hierfür bedankt.
  22. Hallo JoFrie,

    erst mal vielen dank für dein tolles Review. Ich finde das Konzept der Rofis JR wirklich sehr gelungen. Ich überlege mir eine JR20 zu kaufen. Ich tue mich immer schwer, eine neue Lampe zu kaufen. Die einzigen bedenken die ich bei der JR habe, ist wie haltbar der Drehmechanismus ist. Ist hier ein Wackeln möglich ?
    Der Mechanismus könnte meines Erachtens nach die einzige Schwachstelle sein.

    Mit freundlichen Grüßen

    Niklas

    (Rechtschreibfehler all inclusiv)
     
  23. Von der Rofis JR20 gibt es jetzt auch eine XP-G2 Version, die 400 Lumen liefern soll:
    Herstellerseite: Rofis JR20 (XP-G2)

    MfG Frederick
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden