Review Rofis TR20

Dieses Thema im Forum "Rofis" wurde erstellt von sharpanator, 5. November 2016.

  1. Ich habe seit längerer Zeit eine Rofis TR20 gratis für ein Review von Rofis bekommen und es wird höchste Zeit für ein Review. Zur Lampe gibt es schon ein Review hier im Forum, das konnte ich aber vorher nicht wissen, da die Lampe bereits zu mir unterwegs war. Ich habe außerdem gemerkt, dass in einem anderen Review von mir ein paar Bilder fehlen und ich glaube der Datentraffic geht wohl mittlerweile durch die Decke. Allein ein Gif hat 3GB Traffic erzeugt bei abload.de. Ich werde jetzt mal imageShak testen und auf Reviews im CPF verzichten, das BLF und TLF sollte reichen. Die meisten Lampenhersteller wollen eben immer ein englisches Review als Vorraussetzung für ein Produktsample :(

    Die kleine Rofis ist eine 1x18650 Lampe in der bekannten Zigarrenform (convoy s2+), als Besonderheit kann der Kopf der Lampe um 90° geschwenkt werden. Im Endeffekt hat man dann also eine Winkellampe. Neu ist das Konzept nicht, es gab bereits andere Modelle mit diesem Feature. Zum Beispiel frühere Rofis Modelle wie die JR40 oder die Klarus AR10.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Abmessungen:
    Durchmesser: 24,5mm
    Länge: 140,4 mm
    Gewicht ohne Akku : 96g



    Die Lampe kommt in einer standard Pappschachtel

    [​IMG] [​IMG]

    [​IMG]

    Der Lieferumfang beinhaltet noch folgendes Zubehör, ein Lanyard, zwei Ersatz O-Ringe, ein USB Kabel, eine Ersatz USB Abdeckung aus Gummi, ein Holster und ...........

    [​IMG] [​IMG] [​IMG]
    .......einen 18650er Akku von Rofis. Der Akku hat 3400mah wie man auf dem Bild sieht. Vorne in gold und hinten ein Rofis Logo auf dem Minuspol.

    [​IMG]
    Das Holster macht einen ganz guten Eindruck, mit großem Rofis Logo und die Lampe passt angewinkelt und auch mit geradem Kopf hinein.

    [​IMG]
    Definitiv über dem Standard ist das USB Kabel, es ist nicht das übliche ganz billige Kabel sondern mit Gewebe ummantelt und hat breite, schön geformte USB Stecker mit Rofis Logo. Anschließend mal ein paar Nahbilder um die Oberflächenbeschaffenheit und Verarbeitung besser zu sehen.

    [​IMG] [​IMG]
    [​IMG]

    Die TR20 hat einen elektronischen Doppelschalter, eine Taste zum Ein und Ausschalten und die andere Taste für die Modiwahl. Außerdem ist in den Schaltern auch eine Low Voltage und Akkustandsanzeige verbaut, dazu später mehr.
    [​IMG]
    [​IMG]
    Hier mal ein Blick in das Innere der Lampe, aus irgendwelchen Gründen kann ich bei meinem Exemplar den Kopf nicht lösen, dieser sollte aber eigentlich nur geschraubt sein und nicht geklebt. Vielleicht muß man auch einfach nur Schwarzenegger mit Nachnamen heissen, das sollte man bei der Lampe aber auch noch aus einem anderen Grund, siehe weiter unten : )

    [​IMG]

    Die Gewinde gehen recht weich und sind auch eckig geschnitten (square cut).

    [​IMG] [​IMG]
    Das Ende der Tailcap ist ein aufschraubbarer Magnet, eigentlich eine geniale Idee wie ich finde. Zudem ist es gleichzeitig auch noch ein 1/4 Stativgewinde und somit kann die Lampe ohne den Magneten auf einem Stativ befestigt werden, der "tailstand" ist natürlich auch ohne Probleme möglich. Der kleinere Nachteil ist, dass man manchmal den Magneten versehentlich abschraubt wenn man eigentlich die Tailcap lösen will.

    [​IMG] [​IMG]



    Die Lampe ist somit vielseitig einsetzbar, nicht nur an einer Schildkappe oder zum Beispiel an der Motorhaube eines Autos. Man könnte die Lampe auch in ein Kopfband spannen und hätte eine Kopflampe, wenn auch etwas lang. Die beste Art der Nutzung ist aber sicherlich an der Brusttasche einer Jacke oder am Gürtel in Kombination mit dem Clip, so befestigt leuchtet die Lampe mal eben den Weg aus.

    [​IMG]

    Hier ein Größenvergleich zu anderen Lampen dieser Art, wenn auch ohne die Schwenkfunktion.

    [​IMG]
    Im Vergleich zu einer echten Kopflampe ist die TR20 aber dann doch etwas lang.

    [​IMG] [​IMG]
    In der TR20 wird eine XPL HI V3 LED verbaut, zusammen mit dem "smooth reflector" kann man also etwas mehr throw erwarten. Die Lampe ist mit 1100 Lumen auf turbo angegeben(1h10). 500 Lumen auf high(2h55), 280 auf medium (8h), 80 Lumen auf low (28h30), 10 Lumen auf eco (140h) und 5 Lumen auf moonlight (200h).


    Zum UI der Lampe

    Die Lampe ist eigentlich sehr einfach und leicht verständlich zu bedienen, dank des Doppelschalters. Die Leute von Rofis waren auch so freundlich mir keine Bedienungsanleitung mitzuschicken damit ich das einfache UI selber erspielen kann, trotzdem konnte ich die Bedienung recht schnell herausfinden : )

    Der untere Knopf schaltet die Lampe aus oder ein, der obere Knopf ist für die Helligkeitsstufen verantwortlich. Es gibt auch Shortcuts für moonlight und turbo. Hält man den Modiwahlschalter gedrückt von aus kommt man sofort in den Moonlight, dieser wird nicht gespeichert und man gelangt danach nicht mehr in diesen Modus, erst wenn man die obige Prozedur wiederholt. Gedrückthalten des Ein/Ausschalters von aus bewirkt den Turbo Mode.

    Der SOS Mode kann entweder durch halten der Modiwahltaste ausgelöst werden wenn die Lampe schon angeschaltet ist oder durch einen Doppelklick auf den gleichen Schalter von aus. Durch halten des Tasters während der strobe Mode aktiv ist kommt man in einen Beacon und SOS Mode.

    Die Reihenfolge der Modeschleife ist von dunkel nach hell und die Lampe besitzt mode memory.

    Als Besonderheit bietet die Lampe außerdem eine Locator Funktion im Schalter, das heisst ein grünes Licht blinkt dauerhaft im ausgeschalteten Zustand um die Lampe im Dunkeln zu orten. Ausgelöst wird der Locator wenn man die Lampe mit gedrückt halten der Aus/Ein Taste auschaltet.

    [​IMG]

    Der Schalter dient nicht nur (wie oben zu sehen) als Locator Signal zum Wiederfinden der Lampe in der Dunkelheit oder am Nachttisch, sondern er zeigt auch den Akkustand an. Die TR20 zeigt bei jedem Modiwechsel oder wenn man die Lampe einschaltet kurz grob für einige Sekunden den Akkustand an. Grüner Schalter wenn der Akku noch recht voll ist. Roter Schalter wenn die Akkupazität unter 50% fällt und rot blinkender Schalter wenn es richtig eng wird.


    [​IMG]
    Kurz zur Ladefunktion der Lampe. Ich hatte damit keine Probleme und der Akku hatte am Ende 4.18V.

    [​IMG]

    Es wird mit etwa 0.8A geladen, also recht zügig. Ich habe schon langsamer ladende Lampen gesehen.

    [​IMG]

    Während des Ladens leuchtet der Schalter rot ......


    [​IMG]
    .... und wird schließlich grün wenn die Ladung beendet ist.

    [​IMG]

    Hier ein kleiner Vergleich der Lichtfarben

    [​IMG]

    Beschichtetet Glas ist natürlich vorhanden

    [​IMG]

    Hier ein Laufzeittest auf Turbo, danach hatte der Akku 2.66V

    [​IMG]

    Habe ich schon erwähnt, dass der Kopf schwenkbar ist? :DUnd ja man sollte wirklich mit Nachnamen Schwarzenegger heissen für diese Funktion. Es ist auf alle Fälle eine super praktische Funktion, die Lampe schafft das auch ohne Viagra :hinter:


    Hier sind die Indoor beamshots der Lampe

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]

    Die TR20 hat eine etwas seltsame Abstufung, der moonlight ist kein echter moonlight mit 5 Lumen und low hat dann 10 Lumen, besser wäre hier ein echter moonlight mode mit einem Lumen oder darunter.

    Outdoor beamshots

    Hier die outdoorbeamshots, einmal weitwinkelig für den kompletten Beam und einmal mit optischem zoom. Der weisse Campingtisch war diesmal 92m entfernt.

    [​IMG]
    [​IMG]





    Durch den Magneten, die integrierte Ladefunktion und den schwenkbaren Kopf ist die Lampe extrem variabel einsetzbar, eine eierlegende Wollmilchsau. Ich kenne keine andere Lampe, die mit dieser Anzahl an Besonderheiten aufwarten kann. Locator Funktion, die Ladefunktion, der abschraubbare Magnet, der Stativanschluss, ein schwenkbarer Kopf, ein Doppelschalter, Akkustatusanzeige etc.. Das Teil kann eigentlich in der Größe fast alles.

    Schlecht gelöst ist vielleicht der schwergängige Kopf, hier hätte es etwas leichter gehen können, so ist es leicht unangenehm. Ein echter Moonlight Mode wäre schön gewesen. Die TR20 kommt mir etwas unterschätzt vor, das ist eigentlich eine ideale Lampe für nicht Flashaholics, da sie die Akkus auch sicher lädt und es wird sogar ein guter Akku mitgeliefert. Zudem ersetzt sie eine Kopflampe für den gelegentlichen Bedarf.










     
    WonkotheSane, Lampi-on, wiestom89 und 10 andere Flashys haben sich hierfür bedankt.
  2. Folomov
    Das ist ja mal wieder ein tolles Review mit genialen Bildern ( vorallem die beiden ersten Fotos sind super !!) ! :klatschen:
    Danke dafür,
    Gruß
    Carsten
     
  3. Danke für dein Review. Eine Frage habe ich dazu: Du schreibst während des Ladevorgangs leuchtet die Status LED grün um nach Beendigung desselben auf rot zu wechseln. Hast du das verwechselt oder macht die Lampe das wirklich entgegengesetzt zum Rest der Welt?
     
    sharpanator hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    sorry, natürlich wird sie am Ende grün :eek: Muß ich gleich editieren. Danke für den Hinweis!
     
    freaksound hat sich hierfür bedankt.
  5. Echt spitzenklasse, dein Review! Vielen Dank dafür! :thumbup::thumbup::thumbup:
     
    sharpanator hat sich hierfür bedankt.
  6. Link geht nicht!:(
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    https://www.amazon.de/Rechargeable-...TF8&qid=1479362709&sr=8-1&keywords=B01LARTAD4

    Habe es dir nochmal gepostet und meinen alten Kommentar gelöscht. Sollte jetzt funktionieren. Der Preis ist recht moderat wie ich finde, ein relativ guter 18650 Akku sollte ja dabei sein, sowie der Versand. Versand geht über Amazon. Rofis hat mich gebeten darauf hinzuweisen.
     
    #7 sharpanator, 17. November 2016
    Zuletzt bearbeitet: 17. November 2016
    Mehrbeam hat sich hierfür bedankt.
  8. Danke ! Eine großartige TLampe, ich habe die vor ca.2 Jahren bei gearbest für 49€ gekauft.
    Das untere Gewinde ist nicht beschichtet, dafür aber das obere, deshalb drehe ich es immer eine halbe Umdrehung wenn die Lampe irgendwo liegen soll, damit die nicht entlädt. :thumbup: Wirklich, was Rofis an Preis-Leistung mit ihren TLampen liefern, ist unglaublich, da können andere einpacken.
     
    #8 beamdistance, 26. April 2019
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2019
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden