Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Kaufberater Diskussion zu aktuellen Kaufberatungen

quvantage

Moderator
Teammitglied
27 Dezember 2013
2.527
2.822
113
Rheinland / NRW
Olight Taschenlampen
Trustfire
Liebe TLF User,

in den neuen Leitlinien für Kaufberater wurde gemeinsam unter den Beratern festgelegt, dass die Beratungsthreads zukünftig frei von jeglicher Diskussion unter den Kaufberatern sein sollen.
Das Ziel war hierbei, dass der zu Beratende (meist ein unerfahrener User) nicht von Diskussionen und geballtem Fachwissen verschreckt wird und stattdessen nur die kompakte Empfehlung bekommt.

Da wir aber den fachlichen Austausch zwischen den Beratern auch durchaus als wichtig erachten, haben wir Euch hier einen separaten Diskussionsthread erstellt.

Weitere Berater-Diskussionen untereinander und OT-Posts in den Beratungs-Threads, werden wir zukünftig in diesen Sammel-Thread verschieben.

Vielen Dank für Euer Verständnis.

Vielen Grüße
Euer TLF Team
 

grzly

Flashaholic*
9 Januar 2017
253
196
43
Aachen
Bin ich auch immer ein Freund von. In dem Fall ist aber die Auswahl derart eingeschränkt, dass ausser der Barracuda eh nicht viel in Frage kommt. Meiner Ansicht nach.
Finde den Vorschlag auch gut, begründen kann man's trotzdem. Der TE hat leider nicht so genau gesagt, was ihm an der Thrunite gefiel und die neue Lampe auch unbedingt haben soll. Die Barracuda kommt ihr in Sachen Dimensionen wahrscheinlich schon am nächsten. 2x18650 ist ja nicht gerade ein verbreitetes Format.
 

Silberkorn

Flashaholic**
19 Februar 2013
2.872
1.353
113
Kreis LB
Finde den Vorschlag auch gut, begründen kann man's trotzdem. Der TE hat leider nicht so genau gesagt, was ihm an der Thrunite gefiel und die neue Lampe auch unbedingt haben soll. Die Barracuda kommt ihr in Sachen Dimensionen wahrscheinlich schon am nächsten. 2x18650 ist ja nicht gerade ein verbreitetes Format.

IMHO kann man da zwischen den Zeilen schon raus lesen daß ihm Bauform und Größe zugesagt haben:

ich bin im Besitz der Thrunite Catapult V5 und war sehr zufrieden mit dem Klopper. Ich habe sie als Haus und Hof Taschenlampe und für Spaziergänge mit dem Hund genutzt. Vor allem meine Frau hat sich damit sehr sicher gefühlt.
Nun ist sie leider defekt und ich bin auf der Suche nach einer Alternative.
Größe/ Robustheit; Leuchtstärke; gut ausbalanciert und mit 18er Akkus betrieben.

Deine Kritik mit dem "Begründen" ist natürlich trotzdem berechtigt.
 

TheTK97

Flashaholic*
19 Dezember 2015
414
120
43
Nähe Lübeck
  • Danke
Reaktionen: Flummi

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.063
12.149
113
im Süden
Hier gepostet weil ich keinen besseren Ort finde:
Zu https://www.taschenlampen-forum.de/threads/leitlinien-für-kaufberater.72620/
"6. Keine doppelten Nennungen von Lampen, kein "+1 für Lampe XY"

Als Suchender fände ich die Info schon interessant, dass mir 2-3 Leute die gleiche Lampe nahelegen. Das gibt dem Vorschlag mehr Gewicht.

Als Berater möchte ich einen schon geschriebenen Vorschlag bestätigen/bekräftigen können, wenn ich zum gleichen Schluss komme - sonst habe ich mir meine Gedanken unsonst gemacht, weil ich das Resultat nicht kundtun kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.329
2.515
113
+1 für @light-wolff ...
bei einer ernst gemeinten produktrezension macht es ja auch Sinn, wenn ein und dasselbe Produkt mehrfach in gleicher Weise positiv oder negativ bestätigt wurde...
 
  • Danke
Reaktionen: Adson

grzly

Flashaholic*
9 Januar 2017
253
196
43
Aachen
Ich bedanke mich sogar dafür, dass du mich darauf aufmerksam gemacht hast.
:thumbup: war auch nicht als Affront gemeint, sondern als "friendly reminder".
6. Keine doppelten Nennungen von Lampen, kein "+1 für Lampe XY"

Als Suchender fände ich die Info schon interessant, dass mir 2-3 Leute die gleiche Lampe nahelegen. Das gibt dem Vorschlag mehr Gewicht
Yep, sehe ich auch so - diese Regel halte nicht wirklich für sinnvoll. Klar, ein thread voller +1's kann übersichtlich werden, aber wenn man eine vorangegangene Empfehlung bekräftigen möchte sollte das erlaubt sein.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.708
7.637
113
Hannover
Olight Shop
Als Suchender fände ich die Info schon interessant, dass mir 2-3 Leute die gleiche Lampe nahelegen. Das gibt dem Vorschlag mehr Gewicht.

Als Berater möchte ich einen schon geschriebenen Vorschlag bestätigen/bekräftigen können, wenn ich zum gleichen Schluss komme - sonst habe ich mir meine Gedanken unsonst gemacht, weil ich das Resultat nicht kundtun kann.
Deswegen besteht ja auch weiterhin die Möglichkeit eine schon empfohlene Lampe auch zu empfehlen, wenn man noch einen wichtigen, bisher unerwähnten Punkt hinzufügt... :thumbup:

Gruß
Carsten
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.994
3.207
113
Bielefeld, NRW
Der Absatz
"6. Keine doppelten Nennungen von Lampen, kein "+1 für Lampe XY"
ist vielleicht nicht ganz verständlich geschrieben, aber die Regeln sollen verhindern, dass der TE sofort überflutet wird mit Beiträgen.

Sobald der TE antwortet, er vielleicht schon zwei, drei Modelle in der engeren Auswahl hat und eine Diskussion mit ihm entsteht, spricht gar nichts dagegen ihm eine bereits genannte Lampe - mit Begründung - erneut an's Herz zu legen.

Es soll lediglich verhindert werden, dass sich eine Flut von "+1-Beiträgen" sofort über jemanden ergießt.

Außerdem soll dem TE ja nicht eine Mehrheitsmeinung aufgedrängt werden!
Er soll alle Vorschläge gleichgewichtet lesen und für sich selbst bewerten können. Er kauft die Lampe, nicht einer von uns!

Sind bisher wichtige Eigenschaften einer Lampe nicht erwähnt worden - positiv wie negativ - darf man die ja dennoch schreiben.
 
  • Danke
Reaktionen: Flummi und Bluzie

light-wolff

Flashaholic***²
14 September 2011
16.063
12.149
113
im Süden
Deswegen besteht ja auch weiterhin die Möglichkeit eine schon empfohlene Lampe auch zu empfehlen, wenn man noch einen wichtigen, bisher unerwähnten Punkt hinzufügt...
z.B. "Dass die Lampe perfekt auf deine Anforderungen passt hat Carsten schon geschrieben, aber wichtig finde ich noch, und das vergaß er zu erwähnen, dass sie sehr gut aussieht" :)
 

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.509
1.133
113
Stuttgart
Ich bin erneut erstaunt. Die Anforderungen sind relativ klar definiert (wenngleich schwierig zu erfüllen), aber die Diskussion geht schon wieder dahin, was der TO doch bitte zu nehmen hat, obwohl sein Wunsch ein ganz anderer war. Warum können nicht einfach Lampen empfohlen werden, welche auch gewünscht sind? Man kann bei der Beschreibung der Lampe dann immer noch dazu schreiben, warum man diese für den gewünschten Einsatzzweck (welcher hier gar nicht klar definiert ist, trotzdem wird munter spekuliert...) aus eigener Sicht als weniger gut geeignet einschätzt. Dann wäre es am TO, seine Anforderung zu überdenken und ggf. zu korrigieren...
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.755
1.055
113
Kassel
Warum können nicht einfach Lampen empfohlen werden, welche auch gewünscht sind?
Weil das leider nicht möglich ist, wenn es keine Lampe gibt oder bekannt ist, die alle gewünschten Eigenschaften erfüllt.

Schlage vor, dass wir erst mal das Feedback des Thread-Erstellers abwarten. Möglicherweise modifiziert er unter dem Eindruck der bisherigen Empfehlungen einzelne Anforderungen.
 
  • Danke
Reaktionen: Stanley-B.

TheT

Flashaholic**
7 Juli 2011
1.438
2.006
113
...der Ausschuss lässt sich hier durch eine Lampe mit etwas Reichweite deutlich reduzieren. Man kann sich natülich auch mit Krücken behelfen...
lampe mit reichweite? wie geht das bei einer weitwinkligen landschaftsaufnahmen mit hellen lichtquellen im bildausschnitt?
 

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.509
1.133
113
Stuttgart
lampe mit reichweite? wie geht das bei einer weitwinkligen landschaftsaufnahmen mit hellen lichtquellen im bildausschnitt?
Kann Dir nicht folgen. Ich dachte, wir redeten über die Möglichkeiten, bei stockdunkler Nacht zu fokussieren... Nicht jeder hat damit Erfahrung, aber der TO hat genau dies vor, wenn ich das richtig verstanden habe...
 

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.509
1.133
113
Stuttgart
bei distanzen im bereich "unendlich" kannst du dann nur noch manuell fokussieren.
man sollte sein objektiv gut kennen bzw. vorher bei tageslicht den skalenring testen.
Auch wenn es jetzt wirklich OT wird, aber das möchte ich doch richtig stellen, weil es die Wahl der passenden Lampe u. U. beienflußt:
Gerade bei Nachtfotografie kommt häufig ein Weitwinkel-Objektiv zum Einsatz (z. B. Sternenfotografie), und dann beginnt die Entfernungseinstellung "unendlich" eben schon bei wenigen Dutzend Metern (Stichwort Hyperfokaldistanz). Gleichzeitig sind die Skalen der Fokusringe zu unpräzise, um eine bestimmte Fokuseinstellung verläßlich zu reproduzieren (und auch "unendlich" ist nicht einfach Anschlag). Die Folge sind matschige, fehlfokussierte Bilder. Wohl dem, der einen Baum o.Ä. in 50-100m kurz anstrahlen kann, um einen passenden Fokuspunkt auch für "unendlich" zu finden...
 

TheT

Flashaholic**
7 Juli 2011
1.438
2.006
113
die Skalen der Fokusringe zu unpräzise, um eine bestimmte Fokuseinstellung verläßlich zu reproduzieren (und auch "unendlich" ist nicht einfach Anschlag)..

ich zitiere mich jetzt mal selbst

man sollte sein objektiv gut kennen bzw. vorher bei tageslicht den skalenring testen.

die genauigkeit des skalenringes ist auch ein wenig hersteller abhängig, bei meinem nikkor af-s 16-35/ f4 treffe ich zu 99,9% die schärfe manuell am skalenring.
 

Banane

Flashaholic**
3 August 2016
1.509
1.133
113
Stuttgart
ich zitiere mich jetzt mal selbst



die genauigkeit des skalenringes ist auch ein wenig hersteller abhängig, bei meinem nikkor af-s 16-35/ f4 treffe ich zu 99,9% die schärfe manuell am skalenring.

Schön, Du hast für Dich mehrere Methoden gefunden, Dich zu behelfen (LiveView, AF-Hilfslicht, manuelle Einstellung), welche Du je nach Kontext einsetzt, und bist damit zufrieden. Ich wollte hier nur aufzeigen, das es auch eine allgemein anwendbare Methode gibt, den inzwischen sehr verlässlichen AF moderner DSLR und guter Objektive auch bei Nachtaufnahmen zu nutzen. Nämlich dem AF mit einem Hauch Licht zu helfen, sein Ziel zu finden. Alles was man hierfür benötigt, ist eine passende Lampe. Aber die Ansprüche sind halt auch unterschiedlich...
 

Aimbright

Flashaholic*
29 Oktober 2018
509
306
63
Schön, Du hast für Dich mehrere Methoden gefunden, Dich zu behelfen (LiveView, AF-Hilfslicht, manuelle Einstellung), welche Du je nach Kontext einsetzt, und bist damit zufrieden. Ich wollte hier nur aufzeigen, das es auch eine allgemein anwendbare Methode gibt, den inzwischen sehr verlässlichen AF moderner DSLR und guter Objektive auch bei Nachtaufnahmen zu nutzen. Nämlich dem AF mit einem Hauch Licht zu helfen, sein Ziel zu finden. Alles was man hierfür benötigt, ist eine passende Lampe. Aber die Ansprüche sind halt auch unterschiedlich...

Genau so bevorzuge ich das auch und das war einer der Gründe, mir eine Lampe mit etwas Reichweite zu kaufen. In meinem Fall momentan die Acebeam L16.
 
9 Dezember 2016
41
7
8
Die Astrolux EC01 gibt's zur Zeit bei Banggood mit dem Code MBEC01 für 25,07€ inklusive Priority Direct Mail Versand.
 

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
454
201
43
Bis 20 euro ist eng.. Vor allem mit 10cm Längenvorgabe.

Mir fallen da die convoy s2+ und die BLF A6 bzw Astrolux S1 ein. Die sind im Budget. Aber etwas länger.. Kürzer als 10 cm sind sie aber mit 18350 statt 18650 Röhre.

Die kannst du beide auf mode memory stellen und startest dann ein deiner bevorzugten Leuchtstufe. Sonst startet beide immer auf low.

Die convoy kannst du aber sogar wirklich nur auf an und aus im höchsten modus einstellen.

Oder die Sofirn sc31b. Hat 4 stufen und Mode Memory und einen Ladeport und kommt mit Akku. Bei Aliexpress gibt es die eigentlich immer für weniger als 20eu und dort gibt es sie mit sst20 4000k LED.

Die Lumintop Fw4a habe ich neulich für 25 euro gesehen. Die kann man auch auf nur einen Modus in gewünschter Helligkeit einstellen. Sonst hat sie Stufenloses Ramping und mode Memory. Ist ziemlich genau 10cm lang.

Auch sehr kurz ist die Folomov 18650s. Liegt auch in deinem 20 euro Budget und kommt mit usb ladbarem Akku. Sehr warmes Licht. Sie hat auch einen tactical mode, der dann nur die höchste Stufe hat.

Ein anderer etwas längerer Budget Kracher ist die Astrolux ec01. Mit ladeport und 21700 oder 18650 versorgung.. Kann man wie die Fw3A auf einen Modus umstellen, wenn man will. Habe ich neulich für 20 euro bestellt.

Irgendwie gruselig, dass ich die aufgezählten Lampen auch fast alle habe. Dabei war ich vor einem Jahr noch ein ganz normaler Typ, der einfach nach EINER vernünftigen Taschenlampe gesucht hat.

Aber alles Top-Lampen, im kompakten Format gibt es echt viele anständige, nicht zu teure Teile, da muss dann der eigene Geschmack die letzte Entscheidungshilfe sein. Wenn du gar nicht erst in die Li-Ion-Materie rein willst, gibt es auch nette AA-Lampen wie Sofirn SP10a oder SF14. Vorteil: Mignon Batterie kriegst du überall. (Aber frag mal Tante Emma nach Achtzehnsechsfuffzigern).

Bei Lampen dieser Größe oder noch kleineren, kann man auch durchaus 2 in der Jacke haben. Gibt super Aaa-Lampen von Sofirn, Lumintop/Massdrop, Astrolux, Olight..

Zum Thema nur Ein-Aus-Modus: die On the road M3 Pro lässt sich so einstellen, dass sie nur noch genau das macht (ein/aus in gewünschter Stufe). Sehr klein, beeindruckend hell für die Größe, USB Ladung und vor allem ein toller Magnet im Deckel. Der hält an jeder Laterne, Mülltonne, Motorhaube usw. Ich mag die kleine sehr.
 
  • Danke
Reaktionen: Ulrich und lightboks

Flaschenlampe

Flashaholic*
25 Januar 2019
454
201
43
Ja bei kleinen kompakten Wunderlämpchen kann man nicht viel verkehrt machen. Mit was einfachem beginnen und wenn man an der Materie Gefallen findet, auf spezielleres aufrüsten. Dann freut man sich über kleine Steigerungen. Oder man bleibt doch nur bei der einen. Convoy S2+ hatte ich auch als Einsteiger, zuverlässiges Ding, wenn auch bisschen langweilig. Achte auf die Biscotti Software, sonst hast du den nicht so beliebten 3/5-next-mode.
Auf dem Gebrauchtnarkt hier im Forum gucken bringt auch oft was.
 
26 Dezember 2019
10
1
3
Kochen kann man mit den convoys auch. Diese werden aber normalerweise mit dem langen 18650 Akku Rohr verkauft. Die kurzen Rohre musst du separat kaufen. Google dafür mal nach "convoy S2 Plus 18350 Tube". Das Angebot dazu es recht groß. Du kannst da wirklich alles kaufen, weil wirklich alles passt. Du brauchst natürlich auch einen 18350 er Akku dafür. die convoy ist ziemlich anspruchslos, sodass jeder 18350 er seinen Zweck erfüllt.

Den Tube hatte ich gefunden, ist die hier richtig bzw. die Software okay?