Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Fragebögen Kaufberatung (Diskussion und Verbesserung)

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.393
1.308
113
Guten Morgen,
ich hätte noch einen Vorschlag, es wäre sinnvoll über dem Fragebogen eine kurze Erklärung der Handhabung einzufügen.
Es scheint doch nicht so eindeutig zu sein, wie man mit dem Fragebogen umzugehen hat.
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.393
1.308
113
Ich stelle immer wieder fest, obwohl sich Moderatoren viel Mühe gegeben haben die
Anleitung für die Kaufberatungen zu gestalten, werden diese oft hartnäckig ignoriert.
Vielleicht sollten auch wir Flashies uns mal zusammennehmen und ohne Fragebogen nicht beraten,
weil diese Threads oft ausufern und meist ins Nichts führen.
Etwas mehr Einsatz würde ich mir manchmal auch von einigen wünschen, die beraten werden wollen.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.994
3.207
113
Bielefeld, NRW
Vielleicht sollten auch wir Flashies uns mal zusammennehmen und ohne Fragebogen nicht beraten, weil diese Threads oft ausufern und meist ins Nichts führen.
Ich sehe es im Prinzip auch so, die stellenweise unterirdischen Kaufberatungen gehen keineswegs immer nur auf Unvermögen/Unwillen/Unwissen der jeweiligen TE zurück, nicht selten sind es disziplinlose, reflexhafte Beiträge, die manche Nutzer sofort posten, sobald auch nur irgendwo das Wort "Kaufberatung" auftaucht.
Bei manchen könnte man glauben, es lägen vorgefertigte Textbausteine bereit...

Das könnte alles viel besser laufen, wenn man (als Beratender) Rückfragen im Sinne von "fülle bitte zuerst den Fragebogen aus" auch einfach mal geduldig abwarten würde.
Leider ist dieses Maß an Selbstbeherrschung bei einigen aber scheinbar nicht vorhanden.

Ich persönlich fände es gut, wenn Kaufberatungen, die ohne Fragebogen starten, sofort von Moderatorenseite für alle außer den TE selbst gesperrt würden, bis der TE den Fragebogen nachgereicht hätte. Das würde zwangsweise eine gewisse Ruhe "verordnen".

Ich befürchte jedoch, dass dies technisch nicht realisierbar ist und als passiv-aggressives Vorgehen ggf. auch gar nicht erwünscht ist...
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.755
1.055
113
Kassel
Olight Shop
... nicht selten sind es disziplinlose, reflexhafte Beiträge, die manche Nutzer sofort posten, sobald auch nur irgendwo das Wort "Kaufberatung" auftaucht. Bei manchen könnte man glauben, es lägen vorgefertigte Textbausteine bereit...
Sehr beliebt ist z. B. Ich werfe mal die ... ins Rennen... Diese Phrase ist fast schon so etwas wie ein rotes Tuch für mich.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.994
3.207
113
Bielefeld, NRW
So ist es leider. Wenn der Thread zu ist, können keine User als Ausnahme hinzugefügt werden.
Das dachte ich mir schon.

Aber vielleicht gäbe es einen anderen Ansatz, der wenigstens bei kompletten Neulingen anwendbar wäre:
Ein neuer Nutzer kann ja ohnehin nicht gleich drauf los Threads eröffnen bzw. Beiträge verfassen, die ersten Beiträge müssen doch sowieso freigeschaltet werden.
Könnte man dort nicht eingreifen und den Beitrag/Thread erst dann freischalten, wenn ein ausgefüllter Kaufberatungs-Fragebogen eingefügt wurde?
Vielleicht wäre das zumindest mal ein Anfang, auch wenn's natürlich nur bei ganz frischen Nutzern greifen würde.
 

matjeshering

Flashaholic*
29 Oktober 2012
884
477
63
Wenn jemand ohne Fragebogen Informationen kleckerweise Preis gibt wird er das mit Fragebogen auch tun.

Der Fragebogen ist gut. Ich halte den aber für überschätzt.

Es ist nicht verboten ohne Fragebogen zu beraten. Also kann und werde ich das auch tun. Mir macht es Spaß. Und vielen anderen auch.
 
  • Danke
Reaktionen: Flummi

Lightfan

Flashaholic
28 Dezember 2017
156
49
28
Südwestpfalz
Was mir schon beim lesen verschiedener Kaufberatungen auffiel:Manchmal rückt der Suchende irgendwann die Info raus das er bereits Akkus und Ladegerät besitzt.Z.B. AA für irgendwelche Geräte,18650 vom Dampfer,geschützt/ungeschützt usw.
Mann könnte bei Stromversorgung Fragen:
Sind schon Akkus/Ladegeräte vorhanden,welche und sollen die für die Leuchte mitbenutzt werden ?
Nur als Anregung-kann man sicher noch besser Formulieren.
Was mich beim Lesen der Kaufberatungen immer wieder stört ist das Verhalten verschiedener Teilnehmer einfach den Thread mit Privat/Insiderdiskusionen über z.B.Versandkosten,Akkutypen,Ladespannung usw. "zuzumüllen".
Ich finde das Respektlos und Verwirrend gegenüber dem Fragenden Neuling.

Grüsse Heiko
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: steidlmick

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.523
3.844
113
Allgäu
Meine bitte an die Fragenden:

Nehmt bitte von Anfang an selber rege an der Diskussion Teil. Beantwortet Gegenfragen. Nichts ist weniger zielführend, als ein Beratungsfred, in dem die Berater im Regen stehen Gelassen werden. Oft kommen die ersten Beratungsansätze schon innerhalb von wenigen Minuten. Es kommt aber oft vor, saß der Ratsuchende fragt und so h selbst dann erst wieder am nächsten Tag meldet.

Nehmt Euch auch die Zeit, euch beraten zu lassen.

IHR sucht Rat!
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.994
3.207
113
Bielefeld, NRW
Mann könnte bei Stromversorgung Fragen:
Sind schon Akkus/Ladegeräte vorhanden,welche und sollen die für die Leuchte mitbenutzt werden ?
Das halte ich für eine sehr gute Verbesserung, das könnte man doch sicher zügig umsetzen!
Was mich beim Lesen der Kaufberatungen immer wieder stört ist das Verhalten verschiedener Teilnehmer einfach den Thread mit Privat/Insiderdiskusionen über z.B.Versandkosten,Akkutypen,Ladespannung usw. "zuzumüllen".
Oft kommen die ersten Beratungsansätze schon innerhalb von wenigen Minuten. Es kommt aber oft vor, daß der Ratsuchende fragt und sich selbst dann erst wieder am nächsten Tag meldet.
Man sollte sich vielleicht auch hin und wieder mal in die Lage eines Neulings hineinversetzen (oder es wenigstens versuchen)!

Jemand startet hier eine Kaufberatung und gibt sich vielleicht sogar Mühe den Fragebogen auszufüllen und seine Wünsche nachvollziehbar zu formulieren, hat ansonsten aber mit dem Thema Taschenlampen nicht so viel zu tun und hat auch nicht vor sich eine große Sammlung zuzulegen (ja, auch so etwas gibt es...).

So ein Mensch startet also eine Kaufberatung, aber muss der jetzt wirklich wie wie ein Schießhund auf Antworten lauern? Nicht für jeden hat die Anschaffung einer Taschenlampe einen so hohen Stellenwert.

Es mögen sich aus dem Fragebogen oder den ersten paar Antworten im Thread Rückfragen ergeben. Aber wieso kann man nicht einfach mal abwarten, bis diese auch beantwortet wurden? Kann man dem TE nicht die nötige Zeit gewähren, um Rückfragen zu beantworten?

Im Verlaufe mancher Threads wird der TE innerhalb kurzer Zeit regelrecht zugeschüttet mit Informationen und Empfehlungen, teilweise angefüllt mit Fachchinesisch, auf die Beantwortung von Rückfragen wird von einigen Leuten gar nicht gewartet.
Manche Threads entwickeln eine irre Eigendynamik, frei nach dem Motto "Herr Lehrer, Herr Lehrer, ich weiß auch noch was..." und am Ende hat man einen Thread mit zig Beiträgen, "Empfehlungen" zu zig verschiedenen Lampen und einem TE, der auch nicht schlauer ist als am Anfang.

Der Kaufberatungsbogen gibt ja eine gewisse Struktur vor und ich würde mir wünschen, dass auch die an Beratungen teilnehmenden Flashaholics mehr auf Struktur achten.

Ich halte es für müßig Detailverbesserungen an den Fragebögen vorzunehmen und an diesen immer weiter herumzufeilen, wenn die dadurch vorgegebene Struktur von den "Beratern" ohnehin durch undiszipliniertes Verhalten zerstört wird.

Wenn sich aus der Antwort von Mitglied XY Rückfragen ergeben, ist es dann für die Mitglieder XZ, AB und ZY wirklich so schwierig den eigenen Beratungsbeitrag mal zurückzustellen, bis die Rückfragen beantwortet wurden? Dadurch ginge doch nichts verloren und es käme mehr Struktur in die Kaufberatungsthreads.

Es sind nicht immer nur die "bösen" Neulinge, die alles falsch machen...
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.393
1.308
113
Eine Sache verstehe ich wirklich nicht, immer wieder tauchen hier im Forum Kaufberatungen auf,
in denen der Fragende genau weiß was er will und den Fragenkatalog grundsätzlich ignoriert.
Schon aus dem Beitrag erkennt man, dass der Fragende überhaupt keine Ahnung hat worum es geht.
Das ist manchmal wie wenn jemand nach einem Auto fragt, das 300km/h schnell sein soll und 2l pro 100km verbrauchen sollte.
Das Problem bei solchen Kaufberatungen ist, dass sich sofort etliche auf den Thread stützen und vermeintlich kluge Ratschläge geben.
Der Erste der auf so einen Thread trifft, sollte freundlich aber bestimmt darauf hinweisen, dass der Fragenkatalog auszufüllen ist.
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.755
1.055
113
Kassel
Das Problem mit den ignorierten Fragebögen ist ein alter Hut. Solange der Fragenkatalog aus Bequemlichkeit oder Unwissenheit umgangen werden kann, wird es Flashies geben, die ihr Wissen unbedingt an den Mann oder die Frau bringen wollen und trotzdem munter drauflos beraten.
 

steidlmick

Flashaholic**
15 August 2012
3.994
3.207
113
Bielefeld, NRW
Wenn man sich mal diverse "Kaufberatungen" der jüngeren Vergangenheit ansieht, dann muss man leider mit einigem Erschrecken feststellen, dass sogar "Mitarbeiter" und "alte Hasen" dieses Forums kopflos drauflos "beraten" und damit das System der Fragebögen hintertreiben.

Da kommt dann schon mal die Frage auf, wieso überhaupt mit viel Einsatz und Bemühen Fragebögen erstellt und optimiert werden, wenn sogar "Mitarbeiter" diese ignorieren...
Einem Anfänger mache ich da keinen Vorwurf, er kann es vielleicht gar nicht besser wissen, aber von "alten Hasen" und "Mitarbeitern" würde ich mehr Disziplin erwarten.

Da das offenbar zuviel erwartet ist, sollte man wenigstens Kaufberatungsthreads von Neulingen, die ohne ausgefüllten Fragebogen gestartet werden, gar nicht erst freischalten.
 
  • Danke
Reaktionen: mxyzptlk

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.329
2.515
113
Es herrscht eine Fülle von redundanten Threads vor... will nicht wissen, wie viele Hunde-Gassi-Geh Threads es gibt... kann mir auch nicht vorstellen, dass 100 von 100 Hundebesitzern stark abweichende Anforderungen an eine solche Tala haben.

Sollte solch ein 'üblicher Verdächtiger' eröffnet werden, dann wäre ich dafür, dass er zunächst nicht freigeschaltet wird, sondern ein Mod dem TO die 'besten Links' zu solchen Threads intern nennt. Hat es sein Problem nicht gelöst, dann erst würde ich den Thread freischalten.
 
  • Danke
Reaktionen: Kasperrr und angerdan

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.543
4.684
113
Nähe Hannover
Sollte solch ein 'üblicher Verdächtiger' eröffnet werden, dann wäre ich dafür, dass er zunächst nicht freigeschaltet wird, sondern ein Mod dem TO die 'besten Links' zu solchen Threads intern nennt. Hat es sein Problem nicht gelöst, dann erst würde ich den Thread freischalten.

Frei nach dem Motto: "Im TLF wird man noch vom Chef persönlich bedient" :p.
Sinnvoller Vorschlag, der aber möglicherweise die Zeit überschätzt, die die Moderatoren neben Checks bzgl. Spam, Inhalt, Wortwahl, Linkbuilder, Neuanmeldung gesperrter User etc. aufwenden können. :)

Auch möchte man neue Mitglieder nicht gleich mit "RTFM" begrüßen.

Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass die Gemeinschaft - am besten in der ersten Antwort - solche passenden Links postet oder - je nachdem - um Ausfüllen des Fragebogens bittet. Wenn dann mit weiteren "Beratungen" abgewartet wird, bis sich der betreffende User wieder meldet, ist doch schon etwas gewonnen.

Man könnte auch eine entsprechende Linksammlung für unterschiedliche Kategorien ("Gassi-geh-Lampe", "Geocaching", "UV" etc.) zusammenstellen und hin und wieder aktualisieren. Diese Linksammlung könnte man wohl bei den Sticky-Threads positionieren. Freiwillige vor :).

Beste Grüße,
Flummi
 

kirschm

Flashaholic***
13 April 2017
5.329
2.515
113
Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass die Gemeinschaft - am besten in der ersten Antwort - solche passenden Links postet oder - je nachdem - um Ausfüllen des Fragebogens bittet. Wenn dann mit weiteren "Beratungen" abgewartet wird, bis sich der betreffende User wieder meldet, ist doch schon etwas gewonnen.

Das ist auch möglich. Aber dann eine Bitte: bitte den 'irrgeleiteten' Thread anschliessend löschen und nicht nur sperren oder gar weiter dümpeln lassen.

Die Masse an solchen Redundanz-Threads hat nämlich das Problem: man findet nicht mehr die wirklich relevanten Threads. Suche ich nach 'Gassi', dann kommt zwar viel, aber die 'guten' Gassi-Threads gehen unter im chaotischen Suchergebnis.
 

Hausmeister

Flashaholic**
18 April 2016
3.371
2.934
113
Auch möchte man neue Mitglieder nicht gleich mit "RTFM" begrüßen.

Ich könnte mir aber sehr gut vorstellen, dass die Gemeinschaft - am besten in der ersten Antwort - solche passenden Links postet oder - je nachdem - um Ausfüllen des Fragebogens bittet. Wenn dann mit weiteren "Beratungen" abgewartet wird, bis sich der betreffende User wieder meldet, ist doch schon etwas gewonnen.

Mal andersrum gedacht; wäre es möglich bei Erstellen eines solchen Kaufberatungsthreads automatisch den Fragebogen im Textfeld zu haben ?
Selbiges habe ich in der Form in einem anderen Forum schon gesehen.

Ebenfalls hatte ich auch schon Foren die vor der Threaderstellung einen Hinweiß eingeblendet haben; bei einer Kaufberatung wäre halt dann ein Hinweiß auf den Fragebogen und dessen Verwendung.
 

Straight Flash

Flashaholic**
23 März 2018
1.755
1.055
113
Kassel
Die Masse an solchen Redundanz-Threads hat nämlich das Problem: man findet nicht mehr die wirklich relevanten Threads.
Das ist mir auch aufgefallen - da sucht man sich einen Wolf. Vielleicht würde regelmäßiges Ausmisten etwas dagegen helfen. Nach, sagen wir, 3 Jahren dürften die meisten Beratungen ohnehin obsolet sein - z. B. weil die empfohlenen Lampen vom Neumarkt verschwunden sind oder die verwendeten Links nicht mehr funktionieren. Ließe sich das vllt. sogar per automatischem Verfallsdatum automatisieren? Oder funkt da der Datenschutz wieder dazwischen? Ich unterstelle dabei, dass eine solche Bestandspflege personell leistbar ist, denn irgendwer wird ein Knöpfchen drücken müssen.
 
1 September 2015
38
14
8
Unna
Vielleicht wäre ein angepinntes „Gassilampen“ FAQ mit Übersicht und Empfehlungen eine Möglichkeit. Ich glaube vielen „Anfängern“ oder Neuflashies wäre das eine Hilfe und würde die Anzahl redundanter Threads bestimmt reduzieren.
 

Sledge0816

Flashaholic*
29 März 2016
374
126
43
Ich fürchte, ein FAQ für Gassilampen ist nicht so einfach.
Manche suchten hier eine Gassilampe, die nur den Weg breit ausleuchtet.
Ich möchte ein Reh in 200m Entfernung sehen, bevor mein Hund es bemerkt.
Da darf auch gelegentlich die R90C mit. :cool: