Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Fragebögen Kaufberatung (Diskussion und Verbesserung)

Madtoffel

Flashaholic*
1 Juni 2017
446
201
43
Karlsruhe
Olight Taschenlampen
Trustfire
Mir ist grad aufgefallen das der Link im Fragebogen
Unverständliche Fachausdrücke werden hier erklärt.
immer noch zur ewigtoten Taschenlampen-Wiki führt, also alle Neuen erstmal ins Leere schickt:hinter:.
Wäre es nicht sinnvoller da stattdessen eine neuere Übersicht zu verlinken?

Ansonsten könnte man vielleicht noch folgende Punkte hinzufügen:
Welche Lichfarbe?
[ ] high cri (besonders naturgetreue Farbwiedergabe, schränkt die Auswahl stark ein)
Vielleich noch mit der Zusatzinfo das das unabhängig von der Lichfarbe ist

Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
[ ] mitgeliefertes Holster
[ ] magnetische Tailcap (Magnet am hinteren Ende der Lampe)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Bluzie und Dachfalter

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.708
7.637
113
Hannover
Vielleicht könnte man die erste Frage des Kaufberatungsbogens ersatzlos streichen oder zumindest ans Ende des Fragebogens verlegen !?
Ich habe hier in den letzten Jahren keinen Händler gesehen der in der Kaufberatung aktiv war...

Dann würde die Frage "Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben" als erste gestellt, das fände ich gut. :thumbup:

Und dann könnte man der Frage "Wozu soll die neue Lampe eingesetzt werden" vielleicht etwas mehr Platz einräumen, dort werden recht selten Angaben gemacht. Vielleicht ergänzt man die Frage noch mit einem solchen Satz "Je genauer die Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen " :thumbup: :thumbup:

Gruß
Carsten
 

Michael_iPad_Pro_9.7

Flashaholic
13 November 2016
144
32
28
Acebeam
Vielleicht könnte man die erste Frage des Kaufberatungsbogens ersatzlos streichen oder zumindest ans Ende des Fragebogens verlegen !?
Ich habe hier in den letzten Jahren keinen Händler gesehen der in der Kaufberatung aktiv war...

Dann würde die Frage "Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben" als erste gestellt, das fände ich gut. :thumbup:

Und dann könnte man der Frage "Wozu soll die neue Lampe eingesetzt werden" vielleicht etwas mehr Platz einräumen, dort werden recht selten Angaben gemacht. Vielleicht ergänzt man die Frage noch mit einem solchen Satz "Je genauer die Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen " :thumbup: :thumbup:

Gruß
Carsten
Wäre eine gute Idee ein neues Thema mit einer dieser Fragen zu öffnen.
 

Maiger

Ehrenmitglied
27 Dezember 2011
6.307
3.024
113
Nationalpark Kalkalpen (A)
www.taschenlampen-forum.de
Vielleicht könnte man die erste Frage des Kaufberatungsbogens ersatzlos streichen oder zumindest ans Ende des Fragebogens verlegen !?
Ich habe hier in den letzten Jahren keinen Händler gesehen der in der Kaufberatung aktiv war...

Dann würde die Frage "Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben" als erste gestellt, das fände ich gut. :thumbup:

Und dann könnte man der Frage "Wozu soll die neue Lampe eingesetzt werden" vielleicht etwas mehr Platz einräumen, dort werden recht selten Angaben gemacht. Vielleicht ergänzt man die Frage noch mit einem solchen Satz "Je genauer die Beschreibung, desto besser passen die vorgeschlagenen Lampen " :thumbup: :thumbup:

Gute Idee, habs eingebaut.
 

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
308
52
28
Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[ ] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr

Gibt es Lampen, die man nur wenige Male im Jahr benutzen kann? Außer Utorch UT01? :pfeifen:
 

Franky K.

Flashaholic**
3 Januar 2015
3.492
5.025
113
Rheinland
Es gibt sicher Leute, die möchten eine sehr gute Tala haben, sie jedoch weder täglich noch wöchentlich, eher ab und an Mal im Jahr benutzen. Diese Möglichkeit wurde zum Ankreuzen bereitgestellt.

Eine Lampe, die nur wenige Male im Jahr benutzt würde, wäre mit Akkus nicht richtig bestückt. Diese würden zu schnell in der Leistung nachlassen. Wenn die Tala z.B. 2 CR123-Batterien frisst, ist das die besser Wahl als ein 18650er. Ein Ladegerät müsste womöglich auch angeschafft werden. Für zwei drei Mal benutzen im Jahr :pfeifen:?

Mit diesen Infos kann die Kaufberatung zielgeführter gemacht werden.
 
  • Danke
Reaktionen: Maiger

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
308
52
28
Das kollidiert dann in gewisser Weise mit der Frage zur Stromversorgung.

Besser wäre es vielleicht, beides zusammenzuführen.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
308
52
28
Meines Erachtens sollte es auch für den Ausfüllenden immer klar sein, welchen Zweck eine Frage hat.

Ja klar, bei mir sind es die restlichen 250 die ich noch habe
Muss ja jede mal drankommen ...

Eine Lampe, die nur wenige Male im Jahr benutzt würde, wäre mit Akkus nicht richtig bestückt
Sag das mal den Flashies hier. Ich sehe den Punkt nicht so ganz. Selbstentladung von Akkus ist ja nicht mehr so das Thema. Und Alkaline haben den Nachteil einer geringen Leistung. Man kann Akkus auch rausholen und z.B. in den Dampfer stecken.

Ach so, Ladegerät. Meines Erachtens ist der Punkt mit Stromversorgung abgehakt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

quvantage

Moderator
Teammitglied
27 Dezember 2013
2.527
2.822
113
Rheinland / NRW
@stefle: Kleiner Hinweiß am Rande: Beiträge lassen sich 24h lang editieren. Man braucht nicht innerhalb von 10 Minuten vier Beiträge untereinander verfassen. Das bläht einen Thread nur unnötig auf. ;)
 
  • Danke
Reaktionen: angerdan

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
308
52
28
Es gibt ja schon Hinweise auf die Nutzungshäufigkeit bei der Frage zur Stromversorgung:
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
 

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
18.808
20.242
113
NRW
Selbstentladung von Akkus ist ja nicht mehr so das Thema.
Die Entladung kann auch durch parasitären Strom der Lampe stattfinden. Kommt nicht so oft in nennenswerter Größe vor, kann aber gelegentlich der Fall sein. Bevor man eine Lampe samt Akku irgendwo in der Schublade vergisst, wäre ich bei einer sehr seltenen Nutzung ebenfalls dafür, lieber keine Akkus zu empfehlen und stattdessen z.B. 2x CR123A. Die entladen sich in 10 Jahren nur um ca. 10% (sagt man) und nehmen lange Lagerung nicht krumm.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.708
7.637
113
Hannover
Der Nachteil bei seltener Nutzung einer Lampe und Gebrauch von Batterien ist allerdings, daß Niemand den Füllstand der Batterien kennt und man dann evtl. mit viertel vollen Batterien losjuckelt. Da man den Ladezustand ja auch nicht prüfen kann, steht man entweder schnell im Dunkeln, muß Ersatzbatterien mitführen oder entsorgt erst halb geleerte Batterien...

Ich bin bei seltener Nutzung einer Lampe für Entnahme des Akkus (der sich selber ja auch nicht groß entlädt) oder mindestens lösen der Tailcap.

Das sollte den Hilfesuchenden in der Kaufberatung dann aber auch gesagt werden...

Gruß
Carsten
 
  • Danke
Reaktionen: Nightbreed

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.393
1.308
113
Parasitärer Strom ist nicht von der Hand zu weisen, seit mir eine DQG Tiny 26650 in kürzester Zeit einen vollen Akku leergesaugt hat,
bis auf 2,2V, bin ich diesbezüglich etwas vorsichtig geworden und schraube immer schön die Deckel los.

Der Nachteil bei seltener Nutzung einer Lampe und Gebrauch von Batterien ist allerdings, daß Niemand den Füllstand der Batterien kennt und man dann evtl. mit viertel vollen Batterien losjuckelt. Da man den Ladezustand ja auch nicht prüfen kann, steht man entweder schnell im Dunkeln, muß Ersatzbatterien mitführen oder entsorgt erst halb geleerte Batterien...

Genau in diesem Fall, macht es auch Sinn, sich eine Lampe zu kaufen, die mit ein paar Klicks, oder auf andere Weise,
die Spannung des Akkus anzeigt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.708
7.637
113
Hannover
Genau in diesem Fall, macht es auch Sinn, sich eine Lampe zu kaufen, die mit ein paar Klicks, oder auf andere Weise,
die Spannung des Akkus anzeigt.
Dieses Feature weiß ich bei meinen Lampen nicht abzurufen, es sei denn, die Lampe zeigt das durch farbiges Licht im Schalter. Ich wage zu bezweifeln, daß ein "Seltennutzer" sich eine solche Klickorgie merkt und dann nach 6 Monaten in der Schublade zuerst 3x kurz, 2x lang und noch 3x kurz drückt und dann den ausgegebenen Voltwert richtig zu deuten weiß...:D

Mir nutz also nur ein buntes Licht etwas, mit allem anderen kann ich nichts anfangen...:pfeifen:

Gruß
Carsten
 

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
308
52
28
Die Frage Wie häufig wird die Lampe genutzt? kann missverstanden werden in dem Sinne: Wie robust soll die Lampe sein?

Eigentlich steht alles Relevante unter dieser Frage:

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?

Man könnte die Frage nach der Nutzungshäufigkeit streichen und die Erläuterungen zur Stromversorgungsfrage etwas weiter ausführen:

Achtung: Akkus (insbesondere Lithium-Ionen-Akkus) sollten auch ohne Benutzung ab und zu geladen werden, um Schäden durch Tiefentladung zu vermeiden. Bei seltener Nutzung kann deshalb die Verwendung von Alkali- oder Lithiumbatterien (1.5V, 3V) sinnvoll sein. Ein Kompromiss sind bestimmte NiMH-Akkus, die eine längere Lagerung ohne Pflege vertragen (z.B. Panasonic eneloops). Lithium-Ionen-Akkus brauchen besondere Ladegeräte [evtl. Link auf Kaufberatung].

[ ] AA/AAA Alkali-/Lithiumbatterien (1.5V) (teuer/umweltschädlich bei häufiger Nutzung, Beschränkung auf niedrige Leuchtstärken)
[ ] AA/AAA NiMH-Akku (1.2V) (sehr verbreitet, für mittlere Leuchtstärken)
[ ] CR123a Lithium-Batterien (3V, für hohe Leuchtstärken, mind. 10 Jahre lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)
[ ] Lithium-Ionen-Akku (3.6-4.2V)
[ ] Akku in der Lampe aufladbar (z.B. per USB)
[ ] fest eingebauter Akku*
[ ] andere:

*
Den ursprünglichen Hinweis auf ein Ladegerät finde ich unpassend. Gemeint ist wohl eine interne Ladeelektronik, die hier selbstverständlich ist. Oder ist eine Ladehalterung gemeint?
 
Zuletzt bearbeitet:

stefle

Flashaholic*
24 Juli 2018
308
52
28
Was parasitic drain betrifft, wäre der richtige Ratschlag, die Akkus (oder Primärzellen) aus der selten genutzten Lampe zu entfernen. Oder mechanischen Lockout durchzuführen.

Wenn eine Lampe dieses Problem hat, sollte meines Erachtens immer darauf hingewiesen werden, egal welche Nutzungshäufigkeit dem Interessenten gerade vorschwebt.
 

AndySchneider

Flashaholic*
21 November 2018
360
252
63
Köln
Hi! Als Forennewbie bin ich über ein paar Fragen im Fragebogen gestolpert. Ich habe mir den Bogen einmal genauer angeschaut und so umformuliert, wie er mir am meisten helfen würde (natürlich rein subjektiv). Vielleicht hilft das Feedback.

Wozu wird die Lampe gebraucht?
Bitte schreib uns deine Anforderungen, so detailliert wir möglich, und wähle aus den folgenden Szenarien aus, was auf dich zutrifft.
[ ] Ich habe keine besonderen Ansprüche. Eine Lampe zum Lesen, für den im Alltag, als Schlüsselbund- oder Immer-dabei-Lampe
[ ] Eine Lampe für Haus und Garten
[ ] Eine Lampe die dauerhaft greifbar ist, beispielsweise für eine Autopanne
[ ] Eine Lampe um im Grünen unterwegs zu sein, auf dem Fahrrad, zum Geocaching oder für Spaziergänge, Hund ausführen etc.
[ ] Eine Lampe für größere Entfernungen, also Polizei, Sicherheit, Suche
[ ] Eine Lampe für großflächige Ausleuchtung, also Suche, Rettung, Höhlen
[ ] Ich habe ganz besondere Anforderungen: Bitte genau beschreiben

Warum möchtest Du eine neue Lampe erwerben?
[ ] Ich habe noch keine Lampe, oder nur eine "Billiglampe"
[ ] Ich besitze schon eine gute Lampe, bin aber nicht zufrieden weil....(Begründung hilft uns bei der Suche)
[ ] Ich bin Liebhaber und suche was "sehr Spezielles"
[ ] Ich bin auf der Suche nach einem neuen Spielzeug

Welches Format wird bevorzugt?
[ ] Kleinstlampe, bspw. für den Schlüsselbund
[ ] Stablampe, muss in die Hosentasche passen
[ ] Stablampe, muss in die Jackentasche passen
[ ] Stablampe, egal welche Größe
[ ] Handscheinwerfer
[ ] Kopf-/Helmlampe
[ ] Laterne
[ ] Fahrrad-/Bikelampe o.ä.
[ ] Ich habe genaue Anforderungen:
___ cm lang
___ cm Durchmesser Lampenkopf
___ cm Durchmesser Batterierohr

Welches Leuchtverhalten wird (schwerpunktmäßig) bevorzugt?
[ ] Ich möchte den Nahbereich gut ausleuchten ("flood", breite Ausleuchtung, Flutlicht)
[ ] Ich möchte möglichst weit leuchten können ("throw", gerichteter Strahl)
[ ] universell (= etwas von beidem)
[ ] Punktstrahler ohne Spill/Streulicht

Welche Lichtfarbe?
[ ] Ich habe keine besondere Präferenz bzgl. der Lichtfarbe
[ ] Ich mag kaltes Licht (cool white, wirkt besonders hell, kann u.U. Farbstich zeigen zu blau/grün/violett)
[ ] Ich mag neutrales Licht (neutral white, verhältnismäßig farbecht, kann u.U. Farbstich zeigen zu gelb/gelb-grün/gelb-rötlich)
[ ] Ich mag warmes Licht (warm white, ähnlich Glühbirne/Halogenlicht, kann u.U. Farbstich zeigen zu orange, rot)
[ ] Ich brauche möglichst farbechtes Licht (High CRI, häufig etwas dunkler, versucht Farbspektrum möglichst genau wiederzugeben)
[ ] Ich brauche eine besondere Lichtfarbe (bspw. rotes Licht für die Jagd oder UV Licht): _______

Wie lange soll die Lampe im normalen Betrieb durchgängig leuchten?
(Hinweis: Leuchtdauer ist bei Hochleistungslampen häufig kein Akku-, sondern ein Temperaturproblem. Daher lassen sich besonders hohe Leuchtstärken oft nicht lange halten, auch wenn noch viel Leistung im Akku steckt)
[ ] unter 30 Minuten
[ ] 30 - 60 Minuten
[ ] 1 - 2 Stunden
[ ] 2 - 6 Stunden
[ ] länger

Wie lange soll der Akku halten, bevor er wieder aufgeladen werden muss?
[ ] unter einer Stunde
[ ] 1 - 2 Stunden
[ ] 2 - 6 Stunden
[ ] 6 - 12 Stunden
[ ] länger

Wie hell soll die Lampe im normalen Betrieb leuchten?
[ ] unter 100 Lumen (vergleichbar 10-15W Glühbirne, Lesen, Alltag, Schlüsselbundlampe, immer-dabei-Lampe)
[ ] 100 - 300 Lumen (vgl. 25W Glühbirne, im Haus, Garten, Wandern, Hausnummernsuche)
[ ] 300 - 600 Lumen (vgl. 40-60W Glühbirne, Autopanne, Fahrrad, Geocaching, Spaziergänge, Hund ausführen)
[ ] 600 - 2.000 Lumen (vgl. 75-100W Glühbirne, größere Entfernungen, Polizei, Sicherheit, Suche)
[ ] mehr als 2.000 Lumen (großflächige Ausleuchtung, Suche, Rettung, Höhlen)
[ ] mehr als 10.000 Lumen (Taschenlampen-Forentreffen, Spieltrieb, Hochseerettung)
[ ] soviel, wie innerhalb der anderen Vorgaben möglich ist

Wie hell soll die Lampe maximal leuchten?
(Hinweis: Für leistungsstarke Lampen (>1000 Lumen) werden in der Regel Lithium-Ionen-Akkus benötigt. Z.B. Alkali-Batterien sind für höchste Leistung nicht geeignet.)
[ ] Mir genügt eine ausreichende Leuchtstärke im normalen Betrieb
[ ] Ich brauche kurzzeitig mehr als 600 Lumen
[ ] Ich brauche kurzzeitig mehr als 2.000 Lumen
[ ] Ich brauche kurzzeitig mehr als 10.000 Lumen

Wie viele Helligkeitsabstufungen soll die Lampe haben?
[ ] Ich brauche keine Abstufungen (ein/aus)
[ ] Mir reichen 2-3 Abstufungen
[ ] Ich möchte die Helligkeit in mehreren Stufen regulieren
[ ] Ich möchte die Helligkeit stufenlos regulieren (ramping)

Wie häufig wird die Lampe genutzt?
[ ] täglich
[ ] wöchentlich
[ ] monatlich
[ ] wenige Male im Jahr

Wie soll die Lampe zu schalten sein?
[ ] am Lampenende
[ ] Seitenschalter
[ ] Drehen des Lampenkopfes
[ ] Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Drehring
[ ] Kombination: Schalter + Schalter
[ ] egal

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
(Achtung: Akkus (insbesondere Li-Io) sollten auch ohne Benutzung ab und zu geladen werden, um Schäden durch Tiefentladung zu vermeiden.)
[ ] AA/AAA Alkali-/ Lithiumbatterien (1.5V) --- nicht sinnvoll bei häufiger Nutzung und leistungsstarken Lampen
[ ] AA/AAA NiMH Akku (1.2V)
[ ] CR123a Lithium-Batterien (3V, mindestens 10 J lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)
[ ] Lithium-Ionen Akku (3.6-4.2V)
[ ] 18640 Format
[ ] 14500, 16340 oder 18350 Format
[ ] 18490 oder 18500 Format
[ ] 21700 oder 20700 Format
[ ] 26650 Format
[ ] fest eingebauter Akku
[ ] andere:

Wie teuer darf die Lampe sein?

[ ] bis 20€
[ ] bis 50€
[ ] bis 100€
[ ] bis 200€
[ ] bis ____
[ ] egal

Welche Bedingungen muss die Lampe erfüllen?
[ ] Einsatzfähig in großer Kälte (Minusgrade) (Konsequenz = evtl keine Li-Io-Akkus = Verzicht auf Hochleistungslampen)
[ ] Akku in der Lampe aufladbar (per USB, Dockingstation o.ä.)
[ ] Magnetisch
[ ] Spritzwassergeschützt
[ ] Wasserdicht (falls ja, bis zu welcher Tiefe?)
[ ] Schlag-/stossfest
[ ] Frei programmierbare Leuchtstufen
[ ] Stroboskop (schnelles Blitzlicht)
[ ] SOS
[ ] Beacon (kurzes Blinken im langen Intervall, Positionslicht)
[ ] Morsefähig
[ ] Trageclip (ansteckbar/fest montiert)
[ ] Öse für Trageschlaufe
[ ] Wegrollsicheres Design
[ ] Tailstand (bleibt vertikal stehen und leuchtet an die Decke)
[ ] Bezugsquelle innerhalb Deutschland
[ ] anderes:​

Das ist natürlich nur ein Diskussionsbeitrag. Meinen Use-Case, eine TaLa, die ca. 600 Lumen mindestens vier Stunden lang durchhält, kann ich beispielsweise mit einer Frage nach der Maximalleuchtstärke und -dauer nicht abbilden. Wenn ich schon drölfzig 18640'er Akkus habe und in dem System bleiben will, brauche ich auch eine Auswahl hierfür. Und viele Neulinge sind mit so etwas wie "Lichtfarbe" sicherlich überfordert und ich habe versucht etwas mehr Anleitung zu geben. Die Formatfrage nach Jacken oder Hosentasche find ich auch nicht unrelevant.

Wie gesagt, vielleicht findet's ja der ein oder andere nützlich.
 

Franky K.

Flashaholic**
3 Januar 2015
3.492
5.025
113
Rheinland
Die Frage Wie häufig wird die Lampe genutzt? kann missverstanden werden in dem Sinne: Wie robust soll die Lampe sein?

Entschuldige, aber das halte ich für Quatsch.

Zu Thema Flashy hier: richtig, ein Flashy wird selbst die am seltensten genutzte Lampe bei einem Gebrauch mit Akkus füttern, weil er welche hat.
Um eine Kaufberatung bitten meist Leute, die nichts oder nur wenig an Material und Ahnung haben. Für diese Personen halte ich die Bestückung einer Tala mit Akkus, die nur wenige Male im Jahr genutzt wird, für Overdrive.

Bisher kamen alle mit dem Fragenkatalog gut zurecht - Du möchtest ihn revolutionieren, und zwar einzig aus Deiner Sichtweise? Mhhh ...

Und ganz aktuell: Du missachtest hartnäckig die Bitten der Moderatoren. Verrätst Du uns, warum?

@AndySchneider: finde ich klasse, Deinen Vorschlag. Ich finde mich da wieder, es bleiben keine Fragen offen, direkte und einfache Fragen :daumenhoch: Vielen Dank!
 
  • Danke
Reaktionen: Wurczack

Michael_iPad_Pro_9.7

Flashaholic
13 November 2016
144
32
28
Die Frage Wie häufig wird die Lampe genutzt? kann missverstanden werden in dem Sinne: Wie robust soll die Lampe sein?

Eigentlich steht alles Relevante unter dieser Frage:

Welche Stromversorgung wird bevorzugt?

Man könnte die Frage nach der Nutzungshäufigkeit streichen und die Erläuterungen zur Stromversorgungsfrage etwas weiter ausführen:

Achtung: Akkus (insbesondere Lithium-Ionen-Akkus) sollten auch ohne Benutzung ab und zu geladen werden, um Schäden durch Tiefentladung zu vermeiden. Bei seltener Nutzung kann deshalb die Verwendung von Alkali- oder Lithiumbatterien (1.5V, 3V) sinnvoll sein. Ein Kompromiss sind bestimmte NiMH-Akkus, die eine längere Lagerung ohne Pflege vertragen (z.B. Panasonic eneloops). Lithium-Ionen-Akkus brauchen besondere Ladegeräte [evtl. Link auf Kaufberatung].

[ ] AA/AAA Alkali-/Lithiumbatterien (1.5V) (teuer/umweltschädlich bei häufiger Nutzung, Beschränkung auf niedrige Leuchtstärken)
[ ] AA/AAA NiMH-Akku (1.2V) (sehr verbreitet, für mittlere Leuchtstärken)
[ ] CR123a Lithium-Batterien (3V, für hohe Leuchtstärken, mind. 10 Jahre lagerfähig ohne Kapazitätsverlust)
[ ] Lithium-Ionen-Akku (3.6-4.2V)
[ ] Akku in der Lampe aufladbar (z.B. per USB)
[ ] fest eingebauter Akku*
[ ] andere:

*
Den ursprünglichen Hinweis auf ein Ladegerät finde ich unpassend. Gemeint ist wohl eine interne Ladeelektronik, die hier selbstverständlich ist. Oder ist eine Ladehalterung gemeint?
Ganz und gar nicht, "wie häufig sie benutzt wird, und wie robust sie ist, sind 2 paar schuhen. Ich habe schon richtig verstanden. Wie robust sie ist; hängt vom Hersteller ab, wie häufig sie genutzt wird hängt vom nutzer ab.
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.708
7.637
113
Hannover
Hi! Als Forennewbie bin ich über ein paar Fragen im Fragebogen gestolpert. Ich habe mir den Bogen einmal genauer angeschaut und so umformuliert, wie er mir am meisten helfen würde (natürlich rein subjektiv). Vielleicht hilft das Feedback.
Hallo Andy,

gut, daß Du die Fragen formuliert hast wie Du sie verständlich findest ! :thumbup:

Die ganzen "alten Hasen" im Forum wissen zwar ne ganze Menge über alle möglichen Taschenlampen, wissen aber nur noch wenig darüber, was ein Einsteiger unter unseren Fragen versteht...:pfeifen:
Und wie heißt es so schön: Der Köder muß dem Fisch schmecken, nicht dem Angler...;)

Gruß
Carsten
 

mxyzptlk

Flashaholic**
20 August 2016
1.393
1.308
113
Ich hätte einen Organisatorischen Vorschlag zum Umgang mit dem Fragenkatalog,
da doch viele Neulinge erst auf ihn hingewiesen werden müssen.
Ich bin darauf gekommen indem ich versucht habe, mich wie ein Neuling im TLF zu verhalten.
Auf der Homepage finde ich in der Taschenlampenübersicht die Rubrik Kaufberatung.
Öffne ich diese fallen mit sofort die sechs Untergruppen der Kaufberatung auf,
übersehe aber leicht den Sticky Thread "Fragenkatalog Lampen".
Vieleicht könnte man diesen Thread über die sechs Rubriken platzieren.
Mit "Fragenkatalog Lampen" konnte ich aber noch nicht wirklich eine Verbindung zur Kaufberatung herstellen,
vieleicht wäre eine Umbenennung in "Fragenkatalog für eine Lampenkaufberatung " hilfreicher.
In dem Katalogthread könnte man auch den genauen Umgang mit der Liste erklären, nämlich die Liste zuerst kopieren,
ein neues Thema in der entsprechenden Rubrik erstellen, die Liste in das neue Thema einfügen und möglichst vollständig ausfüllen.
Vieleicht wäre das eine zusätzliche Hilfe.

Gruß
Daniel
 
Zuletzt bearbeitet:

Maiger

Ehrenmitglied
27 Dezember 2011
6.307
3.024
113
Nationalpark Kalkalpen (A)
www.taschenlampen-forum.de
Auf der Homepage finde ich in der Taschenlampenübersicht die Rubrik Kaufberatung.
Öffne ich diese fallen mit sofort die sechs Untergruppen der Kaufberatung auf,
übersehe aber leicht den Sticky Thread "Fragenkatalog Lampen".
Vieleicht könnte man diesen Thread über die sechs Rubriken platzieren.

Guter Tipp! :ModLob:
Es sollte nun in jedem Unterforum ein angepinnter Beitrag oben vorhanden sein.

In dem Katalogthread könnte man auch den genauen Umgang mit der Liste erklären, nämlich die Liste zuerst kopieren, ein neues Thema in der entsprechenden Rubrik erstellen, die Liste in das neue Thema einfügen und möglichst vollständig ausfüllen.

Ich habe im Fragebogen einen Hinweis eingebaut.

Hallo,

um dich bei der Suche nach geeigneten Lampe unterstützen zu können, bitten wir dich um möglichst vollständiges Ausfüllen des nachfolgenden Fragenkatalogs.
Dazu den Fragebogen hier kopieren, ein neues Suche-Thema erstellen und in den ersten Beitrag hineinkopieren.

Je genauer die Angaben, desto eher lässt sich die geeignete Lampe finden.
 

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.213
2.393
113
Ojen / Spanien
Zu nachfolgendem Punkt, habe ich eine Anmerkung:
Welche Stromversorgung wird bevorzugt?
[ ] normaler Akku aber in der Lampe aufladbar (per USB, Dockingstation o.ä.)

Was ist mit normaler Akku gemeint?
Ich kenne keine aktuelle Lampe die nicht mit Li Ion Akkus intern aufgeladen werden kann.
Oder ist damit gemeint:
[ ] standardisierter austauschbarer Akku, der in der Lampe aufladbar ist (per USB, Dockingstation o.Ä.)
 

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.708
7.637
113
Hannover
Sollte bei der Bezugsquelle vielleicht doch noch zwischen EU und Fernost unterschieden werden? So wie es jetzt ist, sind renommierte Europäische Händler, z. B. nkon.nl, flashaholics.co.uk oder neolumen.fr, mit Ali, BG umd GB gleichgesetzt. Auch vor dem Zoll Hintergrund.

Ansonsten sehr gut gemacht
nkon.nl ist doch längst eingedeutscht...:)
Und wenn tatsächlich mal einer der von Dir sonst genannten Shops empfohlen wird, dann kann das der Empfehlende ja verdeutlichen... ;)

Gruß
Carsten
 

Madtoffel

Flashaholic*
1 Juni 2017
446
201
43
Karlsruhe
Hab mir die neuen Kataloge auch grade mal angesehen und finde sie recht gelungen. Durch die ganzen Erklärungen sind sie verständlicher für Einsteiger/Außenstehende und auch allgemein zielführender. Auch sind die neuen Kataloge endlich an aktuelle Begebenheiten angepasst, der alte war stellenweise (v.a. Helligkeit) echt veraltet.

Was die Bezugsquelle angeht wäre ich auch dafür zwischen EU und China zu unterscheiden, außerdem sollte sich diese Frage auch mehr abheben (eigene Kategorie), vielleicht sollten wir sie auch zum Preis verschieben mit einem extra Hinweis auf Chinalampen.
Davon abgesehen fehlt mir noch irgendwas zum Thema cri, auch wenn das vermutlich für viele Muggel nicht so wichtig ist.
Und könnte das Thema maximale Größe nicht genausogut ein Unterpunkt von Format sein,
so hat man das irgendwie doppelt.
 

quvantage

Moderator
Teammitglied
27 Dezember 2013
2.527
2.822
113
Rheinland / NRW
Sollte bei der Bezugsquelle vielleicht doch noch zwischen EU und Fernost unterschieden werden? So wie es jetzt ist, sind renommierte Europäische Händler, z. B. nkon.nl, flashaholics.co.uk oder neolumen.fr, mit Ali, BG umd GB gleichgesetzt. Auch vor dem Zoll Hintergrund.

Da es ja mehrfacher Wunsch ist, habe ich diesen Vorschlag gerade noch in allen vier Fragebögen nachgetragen.

[ ] Bezugsquelle innerhalb der EU

Ich finde gerade die Zoll Argumentation im Bezug auf unerfahrene User nicht unwichtig. Von daher vielen Dank!

Was die Bezugsquelle angeht wäre ich auch dafür zwischen EU und China zu unterscheiden, außerdem sollte sich diese Frage auch mehr abheben (eigene Kategorie), vielleicht sollten wir sie auch zum Preis verschieben mit einem extra Hinweis auf Chinalampen.
Davon abgesehen fehlt mir noch irgendwas zum Thema cri, auch wenn das vermutlich für viele Muggel nicht so wichtig ist.
Und könnte das Thema maximale Größe nicht genausogut ein Unterpunkt von Format sein,
so hat man das irgendwie doppelt.

Das werde ich mit @casi290665 besprechen und ggf. auch noch einfließen lassen. Dir auch vielen Dank für die Hinweise.
 
Zuletzt bearbeitet:

casi290665

Flashaholic***²
31 Mai 2016
10.708
7.637
113
Hannover
Was die Bezugsquelle angeht wäre ich auch dafür zwischen EU und China zu unterscheiden
Wie oft wurden in den vergangenen 12 Monaten andere EU Händler außer nkon.nl empfohlen ?
Wie sollen wir mit den in der EU ansässigen Warenlagern von Gearbest verfahren ?
Wie werden Bestellungen bei amazon.de und ebay aus dem Ausland eingestuft ?

Alle haben unterschiedliche Versanddauern, Garantien und sind zolltechnisch auch nicht gleich...

So einfach ist das mit der Trennung D, EU und Fernost dann vielleicht doch nicht...

Daher bin ich weiterhin der Meinung, daß diese einfache Trennung zwischen D und Fernost ausreicht. Wenn ein EU Händler empfohlen wird, kann der Empfehlende da leicht drauf hinweisen.
Bisher wurde nkon.nl ja auch oft empfohlen, wenn nur die deutsche Bezugsquelle angekreuzt war...;)

Aber das ist nur meine Meinung !! :)

Gruß
Carsten
 

Stanley-B.

Flashaholic**
23 Juni 2010
1.893
1.242
113
NDS zwischen HB und H
Da es ja mehrfacher Wunsch ist, habe ich diesen Vorschlag gerade noch in allen vier Fragebögen nachgetragen.

[ ] Bezugsquelle innerhalb von Europa

Ich finde gerade die Zoll Argumentation im Bezug auf unerfahrene User nicht unwichtig. Von daher vielen Dank!

Ich will ja keine Korinthen k..., aber sollte man dann nicht besser EU statt Europa schreiben? Ok,.uk ist dann wohl bald raus.