Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

BLF A6 CREE XPL 1600LM 7/4modes EDC LED Flashlight 18650

Kusie

Flashaholic*
11 November 2015
958
541
93
Westerwald
www.rocketradio.de
Olight Taschenlampen
Trustfire
LOOOOL also ich habe dann mal das Makroobjektiv an die DSLR geschnallt um zu schauen was da los ist.
Der Dome ist mitnichten ab... aber die gesamte Leuchtfläche (nennt man das DIE?) ist irgendwie innerhalb der LED komplett zusammengeschoben und verrutscht... habe mal versucht ein animated GIF (rundherum 6 Aufnahmen) davon zu machen:



Sowas habe ich noch nie gesehen, seltsamerweise leuchtet die LED schon, aber sehr gelblich.

Ich denke mal das werde ich reklamieren.
Gruß,
Kusie
 

Anhänge

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.160
2.759
113
Goslar
Der Die (richtig) kann nicht verrutscht sein, es wird so sein, dass der Dom etwas ab ist und keine direkte Verbindung mehr zum Die hat, dadurch sieht man ihn nicht mehr richtig.
 

Köf3

LED-Spezialist
17 Mai 2015
1.967
2.376
113
Acebeam
Mach doch mal ein Bild mit der gelb leuchtenden LED (wenn möglich, da der A17DD_L Treiber bei sehr kurzen Verschlusszeiten übel flimmert). Das würde mich gerade schon brennend interessieren, denn so einen Schaden habe ich noch nie gesehen... o_O

Außerdem sieht es so aus, als wäre der Dome in der Mitte "durchgebrochen", keine Ahnung wie ich das nennen soll. Da scheint jedenfalls ein großer Riss im Dome zu sein.

Zum Gruße, Dominik
 

Kusie

Flashaholic*
11 November 2015
958
541
93
Westerwald
www.rocketradio.de
Ja ihr hattet Recht, der Dome war komplett ein- abgerissen und hing nur noch lose über dem Die, habe ihn ganz leicht abnehmen können, die Reste vom Dome entfernt und nun habe ich eine dedomte LED drin ... das Lichtbild ist leider deutlich schlechter geworden (sehr viele Ringe im Spill), aber ich lasse die Lampe jetzt so, ist eh nur eine "Spaßlampe". Trotzdem ärgerlich.

Gruß,
Kusie
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.160
2.759
113
Goslar
Die Ringe kommen vermutlich von der "neuen" Zentrierhilfe. Das Licht kommt jetzt "weiter unten" aus der LED und wird so schneller diffus von der Zentrierhilfe reflektiert. Das führt vermutlich zu den Ringen.
 

Kusie

Flashaholic*
11 November 2015
958
541
93
Westerwald
www.rocketradio.de
Mal schauen, evtl. zücke ich mal den Lötkolben und versuche mich irgendwann selbst mal am LED Tausch. Hab mir einige Tutorials zum reflowen angesehen, ein Hexenwerk scheint das nicht zu sein, nur halt fummelig.
Gruß,
K.
 

diffus

Flashaholic
20 Januar 2016
162
63
28
Hamburg
das ist kein Kleber, der Dome ist schon leicht angehoben... muss bei der Montage passiert sein - kannste jetzt vermutlich mit Anstupsen dedomen ;)
Auf meinem bescheidenen Foto kann man das nicht unterscheiden. Aber leider sind es tatsächlich Plastikspäne: der zweite, der lose drin war, ist nun auch auf die warme LED gefallen und dort wie der erste geschmlozen. Dedomen möchte ich die nicht.

Mal schauen, wie und wie schnell BG auf Reklamationen reagiert.
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.160
2.759
113
Goslar
Finde den Fehler:
2016-03-19-6945_BLF.jpg
Leider hat der Rohrreiniger nicht so gearbeitet wie gewünscht, sonst wäre es silberner.
Bei Dijoz hat es besser geklappt. Der hat irgendwelche Chemikalien verwendet.
Und hier im Forum wurde mal eine TK75 Tailcap nach Sturz Schaden blank gemacht. Die sah nach Rohrreiniger-Behandlung auch besser aus. 2016-03-19-6946_BLF.jpg
Aber gut ist, dass das Tailcap Lock-Out jetzt funktioniert. (Bei dem Langen Rohr funktioniert es dank Klarlack):D

Leider gibt es ja kein funktionierendes kurzes silbernes Batterierohr zu kaufen :(
 
Zuletzt bearbeitet:

patchman

Flashaholic**
8 November 2012
1.941
803
113
Pankow
Olight Shop
Leider hat der Rohrreiniger nicht so gearbeitet wie gewünscht, sonst wäre es silberner.
Kann es sein, dass der Rohrreiniger etwas zu lange gewirkt hat?
Kenn ich von nem Versuch meinerseits, wo ich bei einer Stelle den Rohrreiniger länger drauf hatte und somit diese stumpf wurde, während der Rest schön glänzend war.

Gruß
Jan
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.160
2.759
113
Goslar
Gerade bestellt: eine Astrolux S1 CREE XPL 1600LM 7/4modes LED Flashlight 18650/18350 3D für



    • Sub-Total:€26.74
    • Coupons:8a955d:€-4.01
    • Insurance€0.00
    • Shipping Fee:€0.00
    • Total:€22.73
Danke für den Tip!:thumbsup:
Und schon storniert und den BLF-Bruder bestellt...8|
Wohl eher das BLF-Original. Die Astrolux ist nur eine umgelabelte BLF.;)
Du weißt aber, dass es einen Unterschied im Lieferumfang gibt. Bei der Astrolux ist das kurze Akkurohr für 18350 mit im Lieferumfang, bei der BLF musst du es einzeln dazu kaufen.
 

Taurus

Erleuchteter
22 November 2014
89
43
18
Mitten drin
Hast auf jeden Fall keinen Fehler gemacht. Ich habe auch die BLF A6 im 3D Tint und gebrückter Tailcap und die macht ordentlich Licht und ist prima verarbeitet. Man hört und sieht viel negatives über die Lampe. Ich denke eine Portion Glück gehört beim Kauf auch dazu...
 

noddi85

Stammgast
23 Januar 2016
74
34
18
habe mir auch die astrolux s1 bestellt, die verarbeitung ist echt top.
ordentlich eloxiert, keine macken am reflektor oder glas. macht ordentlich licht und funkitoniert einwandfrei
 

Kusie

Flashaholic*
11 November 2015
958
541
93
Westerwald
www.rocketradio.de
Ich ging nach dem Aussagen im BLF auch davon aus, dass die Astrolux die "bessere A6" wäre, ich denke die geben sich nichts.
hab mittlerweile 2 S1 im Einsatz und kann die negativen Aussagen (Bastlerlampe, nur nutzbar nach Mod etc) gar nicht nachvollziehen, ich benutze die S1 ohne jegliche Veränderungen (ok, eine zwangs-dedomed) out of the Box, klar damit habe ich vermutlich von dem maximal möglichen 1600 Lumen nur 1000-1200 zur Verfügung, aber das ist mir egal. Dann hält der Akku länger und die LED wird geschont.
Evtl. brücke ich irgendwann mal die Federn, aber eigentlich sehe ich keinen Bedarf dafür.

Von den ganzen "Stablampen" im gleichen Format (Convoy S2+ oder auch die viel teureren EagTac oder Fenix Teile) finde ich das Preis-Leistungsverhältnis bei der Astrolux S1 einfach am besten, + tolle Firmware!

Gruß,
K.
 
  • Danke
Reaktionen: Flummi und mkr

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.030
4.143
113
Nähe Hannover
Etwas Nörgeln auf hohem Niveau: Ich finde am Tailcap die Aussparungen scharfkantig/spitz. Sowohl in der Astrolux als auch der BLF wackeln die (ungeschützten) Akkus im Batterierohr. Da gefällt mir die S2+ besser. Dafür finde ich DD und Akkustandsabfrage toll.
 

Munja

Flashaholic
26 März 2016
171
33
28
Hallo , heute habe ich endlich auch meine BLF SE bekommen.Eigentlich eine schöne Lampe aber ich habe ein dicken Staubkorn auf dem Reflektor und die Scheibe hat von Innen einen Fleck. Das Gewinde ist bei mir gerade aber hat sehr viel Spiel wenn nicht ganz zugedreht ist .Da sind meine anderen Lampen besser.
 

Meyer

Flashaholic*
29 November 2013
536
263
63
Bei der A6 könnte es sich gerächt haben, dass man seitens des BLF bzw. Banggood von der Firma Eagle Eyes zu einem bislang nicht erprobten Fertiger gewechselt ist. Obendrein ist die Konstruktion mechanisch nicht sonderlich ausgefeilt geraten. Die Dichtung an der Frontscheibe sitzt nicht optimal und die Konstruktion hat keine vernünftige Drehmoment - Entlastung für die LED beim Zuschrauben des Lampenkopfes, was im Verein mit den Fertigungsstreuungen der verwendeten Teile gelegentlich zu zerstörten LED führt. Immerhin bietet die A6 für eine derart kleine Lampe aber eine überdurchschnittlich gute Wärmeabfuhr.

Banggood hat das von mir reklamierte 18650er - Batterierohr (kein elektrischer Kontakt mit Tailcap) unbürokratisch nachgeliefert. Die im BLF gehandelte Ansprechadresse bei Banggood arbeitete während der Abwicklung der Vorbestell - Liste des Rudelkaufs zuverlässig und unbürokratisch. Heute mag es sein, dass man beim Reklamieren etwas hartnäckiger sein und schon mal ein Video schicken muss.

Vom Lieferumfang her würde ich derzeit das Pendant von Astrolux (Astrolux S1) bevorzugen. Da ist ein passendes (!) 18350er - Batterierohr dabei. Die S1 hat leider den fehlenden Drehmoment - Schutz für die LED von der A6 übernommen, bei nach wie vor anscheinend unzureichender Endkontrolle.

Etwaige Unzulänglichkeiten können auch ein Ansporn sein, mal selber aufzuschrauben und nachzubessern. Zu angemessen niedrigen Preisen.
 

cwb

Flashaholic*
27 Januar 2016
401
146
43
Wohl eher das BLF-Original. Die Astrolux ist nur eine umgelabelte BLF.;)
Moin,

sicher ?

Hatte es eher so verstanden, dass die Astrolux die bessere, weil überarbeitete, Version sei.

Ein recht neues Review im BLF scheint das zu bestätigen(http://budgetlightforum.com/node/45088).

Meine S1 in 3d jedenfalls, überzeugt. Verarbeitung erscheint wertig.

Der breite Spill(OP-Reflektor) verblüfft, und macht sie sehr alltagstauglich.

Hell und weit leuchtend, ist ja bekannt, aber immer wieder wow für solch kleine Lampe.

Wird weniger heiß, als meine S2+.

Bei nächtlichen, halbstündigen Spaziergängen schalte ich etwa ein Dutzend mal auf Turbo, und lasse die Lampe zurück schalten. Wieder daheim ist die grad mal lauwarm.

Warum die Lampe nicht alltagstauglich sein soll, kann ich bei meinem Modell bislang nicht nachvollziehen.

Im Gegenteil, das Teil scheint mir mit seinem schon fast unverschämt niedrigen Preis ideal, Normal-TaLa-User anzufixen.


Gruß

Chris
 
Zuletzt bearbeitet:

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.160
2.759
113
Goslar
Dass die BLF das Original ist sollte unbestritten sein. Aber die Qualität wich schon von den Probeexemplaren ab.
Die Marke Astrolux wurde mit dieser Lampe kreiert. Und dass hier Fehler und Qualitätsprobleme der BLF ausgemerzt wurden ist auch klar. Man kann sie also auch als überarbeitete Version bezeichnen.

Aber den Ursprung haben beide Lampe im Group Buy des BLF und sie werden beide von Manker gefertigt.
Es ist auch möglich, dass die BLF inzwischen auch überarbeitet wurde und die gleiche Qualität wie die S1 hat, dann hätten sie nur noch den Unterschied im Lieferumfang.
 

cwb

Flashaholic*
27 Januar 2016
401
146
43
Moin,

ja, gut möglich, dass die A6 jetzt auch in der "S1-Version" ausgeliefert wird.

Im verlinkten Review ist nicht erkennbar, wie alt die zum Vergleich herangezogene A6 ist.

Da mich grad die nicht eloxierte, blanke Version der A6 reizt, werde ich´s demnächst wohl vergleichen können.

Gruß

Chris
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.160
2.759
113
Goslar
Dafür gibt es aber keine "passenden" kurzen Batterierohre. Es sei denn, sie habe die Produktion der A6 überarbeitet und die aktuell ausgelieferte silberne A6 passt zu den lagernden Akkurohren.
Im BLF gibt es kaum jemand, bei dem die silbernen Rohre passen.
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.160
2.759
113
Goslar
Die unendliche Geschichte mit den kurzen Batterierohren geht weiter.
Nachdem ich kein passendes silbernes Rohr bekommen habe, hatte ich mir ja selbst eins gemacht:
Anhang anzeigen 50825
Anhang anzeigen 50826
Leider gibt es ja kein funktionierendes kurzes silbernes Batterierohr zu kaufen :(
Ich hatte das silberne natürlich bei Banggood reklamiert. Da ich im BLF gelesen hatte, dass wohl kaum ein silbernes passt, auch nach mehreren neu geschickten Batterierohren, dachte ich mir, dann bestell ich doch einfach als Ersatzlieferung ein weiteres schwarzes. Das bereits vorhandene schwarze hatte ich ja bereits silbern gemacht (siehe oben).
Nun kam dieses schwarze, auf der Verpackung stand Astrolux. Da habe ich schon Angst bekommen. :glotzen:
Und tatsächlich, an meine schwarze BLF A6 passt nur die Tailcap, der Batteriekopf passt nicht. Wenn ich es an meine silberne BLF A6 anschraube, dann passen beide Seiten nicht. :augenverdrehen: :weinen:

Es ist nicht genug, dass die BLF A6 nicht die gleichen Gewinde hat wie die Eagle Eye A6 (und Convoy S2) und die ursprünglichen Probeexemplare der BLF A6, sondern es gibt auch noch weitere Abweichungen und Fertigungstoleranzen bei der Astrolux S1, der silbernen A6 und der schwarzen A6. Und vermutlich gibts noch weitere Abweichungen bei den unterschiedlichen Chargen/Generationen dieser Lampen. :pinch:o_O:ugly::haeh::augenverdrehen: :china:

Zum Glück habe ich jeweils ein passendes Batterierohr für meine silberne und schwarze BLF A6. Nur ich hatte das dritte Rohr ursprünglich für eine inzwischen verkaufte schwarze A6 gekauft und es nun einem Forumskollegen versprochen, dessen langes Rohr nicht mehr funktioniert. :weinen:

So langsam macht das alles keinen Spaß mehr.:wut::destruction:

P.S. ich kann nur jedem empfehlen, der Wert auf das kurze Batterierohr legt, sich die Astrolux zu kaufen! Denn hier müssen die Gewinde passen, da sie aus der selben Charge kommen sollten.

P.P.S. hier noch ein Bild. Es steht als Firma Astrolux drauf, aber das Rohr soll für die BLF A6 sein.
2016-04-14-7265_.jpg
Wenn ich mir das Bild so ansehe und mit den anderen Rohren vergleiche, dann hat Astrolux wohl von Dreiecksgewinde auf Rechtecksgewinde umgestellt. Das ist dann natürlich kein Wunder dass hier nichts passt.
Vermutlich sollte Banggood bei jeder Bestellung von Akkurohren nachsehen/nachfragen, wann die zugehörigen Lampen gekauft wurden.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Wurczack

Meyer

Flashaholic*
29 November 2013
536
263
63
Am besten bestellt man entweder die S1 mit kurzem Rohr, dann muss man nicht am Rohr schrauben. :D
Derzeit recht preiswert (ca. 27€): S1 mit langem + kurzem Rohr. Am Preis lässt sich mit einem Coupon noch etwas schrauben.

Ich glaube nicht, dass Banggood das kurze Rohr für die A6 noch mal auf die Reihe bekommen wird.
 
27 März 2016
24
4
3
Haldensleben
Hallo,

heute habe ich eine (für mich) makellose BLF A6 erhalten. Meine TaLa hat hinten sogar zwei eingelötete Federn, eine größere weiche Feder und innen eine kürzere härtere Feder, ist das Standart oder eine Fortentwicklung? Fett fehlt auf allen Gewinden, aber das gibts bei den Teuereren auch selten... Vielen Dank für die zahlreichen Tipps!

cu Uwe
 

Wieselflinkpro

Flashaholic***
1 Dezember 2014
5.160
2.759
113
Goslar
Das mit den 2 Federn ist definitiv eine Weiterentwicklung. Kannst du den Schatler mal rausschrauben, ob du da auch Platz für Widerstände und LEDs auf dem PCB hast?
Es könnte nämlich sein, dass sie bei der letzten Charge der BLF A6 das gleiche PCB und die bleichen Federn wie bei der BLF X6/X5 verwenden, so wie auf dem folgenden Bild von meiner X6.
2016-04-21-7290_TLF.jpg
 

MR450

Erleuchteter
21 November 2011
98
35
28
Habe heute auch die zweite S1 erhalten.

Bin voll begeistert :)

Die zweite Feder in der Tailcap ist auch bei mir drinn, das Batterierohr ist abgeändert und hat nun einen Absatz damit der Clip nicht nach hinten rutschen kann.

Auch das Leuchtbild ist irgendwie anderst... In meinem alten Modell gibt es neben dem Spot nochmal einen Donut.
Das stört mich allerdings nicht. Fällt in der Natur nicht auf.

Außerdem ist die Anodisierung "glatter" und die Led ist nun auf einem roten Board verlötet.

Schade dass ich sie abgeben muss.

Liebe Grüße MR450
 
27 März 2016
24
4
3
Haldensleben
Heute habe ich nach der vorher bestellten BLF A6 3D eine später georderte Astrolux S1 3D erhalten... Die A6 schien ja eine neue Revision zu sein, dafür ist meine S1 eine alte Baureihe... Sie hat keine zweite Feder, dafür sind alle Teile der A6 mit der S1 austauschbar und die Herstellungsmarken quasi gleich. Also zumindest meine S1 ist nicht besser als meine A6, Schade, hatte mir mehr erhofft...

cu Uwe
 
1 Mai 2016
5
1
3
Habe heute auch meine Astrolux S1 bekommen, zusammen mit ner Convoy S2+ in Vollbestueckung und ner M2 in Vollbestueckung - alle in CW 1a.

Ehrlich gesagt kann ich nach einigen Vergleichen der Astrolux nicht viel abgewinnen, die Verarbeitung ist gegen die Convoy unterirdisch, das kurze Batterierohr passt garnicht, ist scheinbar ein falsches Gewinde. Die Lichtleistung gegenüber der S2+ ist auf Augenhöhe, nicht sichtbar heller, dafuer ist die Astrolux deutlich Lilastichig, waehrend die Convoy ein wirkliches reinweiss wirft.

Rein optisch sieht die LED der Convoy auch wesentlich hochwertiger aus, der Dome ist viel klarer und sauberer gegossen.

So begeistert bin ich nun nicht...immerhin funktioniert sie einwandfrei :)
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.030
4.143
113
Nähe Hannover
Rein optisch sieht die LED der Convoy auch wesentlich hochwertiger aus, der Dome ist viel klarer und sauberer gegossen.
Hmmm. Die LEDs kommen von Cree. Weder Manker noch Convoy gießen da was. Dass die Astrolux eine ganz andere LED verbaut hat ist Dir bewusst?
Der Lilastich wundert mich bei 1A nun nicht besonders. Für mich ist alles jenseits 3 blau... Aber da Du den direkten Vergleich hast: Die Scheibe der Astrolux ist (glaube ich) vergütet. Das könnte für einen leichten Lilastich im Spill sorgen.

Und zur Helligkeit: Wenn Deine Astrolux gleich hell wie die S2 ist, ist entweder Dein Akku zu schwach oder Deine Astrolux defekt. Die Direct-Drive Astrolux ist heller als die S2, da beißt die Maus keinen Faden ab.

Und noch was zum Gewinde. Mal das andere Gewinde ausprobiert? Wenn der Lampenkopf links liegt musst Du den Schriftzug lesen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Köf3

LED-Spezialist
17 Mai 2015
1.967
2.376
113
Die Cree XP-L hat ein unsauberen Dome als die XM-L2, die in der Convoy S2+ drin sein dürfte. Das ist normal und beeinträchtigt das Lichtbild nicht. Von gefälschten LEDs (wie in vielen Ultrabillig-Lampen zu finden) habe ich bei der BLF A6/Astrolux S1 noch nicht gehört.

Dass die als "Tint 1A" beworbene LED der Astrolux einen Lila- bzw. vermutlich eher Blaustich hat, deutet eher auf eine gestreute Farbgruppe (E1) hin. Bei "Tint 1A" sollte ein Farbstich nicht oder nur extrem schwach sichtbar sein! Das vergütete Frontglas hat bei meinen BLF A6 bzw. Astrolux S1 jedenfalls keinerlei Auswirkungen auf die Lichtfarbe des Spots. Auch der Spill dürfte nicht stark farbsichig sein, zumindest ist es bei all meinen Lampen mit vergütetem Frontglas nicht der Fall. Bei meiner Thrunite Saber 2014 ist der Spill höchstens minimal bläulich.

Zum Gruße, Dominik
 

Flummi

Moderator
Teammitglied
26 Oktober 2015
4.030
4.143
113
Nähe Hannover
Meine Astrolux E02 hat einen deutlichen Lilastich im Spill, den man weniger im Lichtbild sieht, aber wenn man sie auf eine weiße Unterlage legt. Hab da immer die Vergütung verdächtigt, kann aber auch ein anderer Effekt sein...
 
1 Mai 2016
5
1
3
Die Unterschiede in der Helligkeit sind wirklich minimal, mit Billigen Vander Akkus siehst du da garnix, mit Samsung 30Q zieht die Astrolux dann leicht vorbei, aber das faellt nur im Direktvergleich auf, was aber schwierig ist, da die Astrolux wieder staerker buendelt als die S2+. Die M2 buendelt noch staerker unf ist im Spot auf etwa 3m Entfernung dann sogar sichtbar heller als die Astrolux. Also soviel gibt sich das nicht.

Die Farbtemperatur der beiden Convoy ist übrigens sichtlich identisch, ist nur die Astrolux die da rausschiesst, auch im Spot ist das Licht waermer und wie beschrieben Lila Blauschtich.

Die AR Beschichtung sieht man seitlich an die Wand gehalten wirklich deutlich, aber das geht ansonsten unter.

Die Hitzeabgabe der Astrolux im Turbo ist übrigens der Knaller, die ist binnen Sekunden kochend heiss, aber das liegt ja in der Natur der Dinge.