Acebeam H30-Mechanisches Modding

Dieses Thema im Forum "Modding" wurde erstellt von Cronox, 8. Februar 2019.

  1. Hallo,

    ich bin auf der Suche nach jemandem, der mir hilft, das Lichtbild einer Acebeam H30 meinen Bedürfnissen anzupassen.

    Bin für Tipps dankbar.

    Mfg Marcel
     
  2. Folomov
    Hallo.
    Was meinst Du denn mit Lichtbild anpassen?
    Mehr Flut, weniger Flut, mehr Reichweite?
     
    Cronox hat sich hierfür bedankt.
  3. Diffusor(folie) kann das Lichtbild nach Belieben in Richtung Flutlicht ändern.

    Anders herum wird es schwieriger.
    - mehr Reichweite meist durch kleinere LED
    - engerer Spill durch mechanische Abschattung
     
    Cronox hat sich hierfür bedankt.
  4. Acebeam
    Kein Spot, nur flood und dazu den Abstrahlwinkel vergrößern.
     
  5. Also: Reflektor ganz herausnehmen oder Diffusorfolie
     
    Cronox hat sich hierfür bedankt.
  6. Ja, bei hr70 ging der sehr easy raus.

    Welches Werkzeug bei der hc30 benötigt wird weisst du nicht zufällig, oder?
     
  7. Skilhunt Taschenlampen
    Bleibt halt das Problem mit dem Abstrahlwinkel.

    Bin schon soweit mitm2x hr70 am Kopf zu laufen, sollte das Problem auch lösen ...
     
    #7 Cronox, 12. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2019
  8. Ganz ehrlich? Bevor du die Lampe so stark moddest (für einen größeren Winkel müsste der Reflektor raus und die LED weiter in Richtung Lichtauslass), würde ich mir eine andere Lampe kaufen.

    Hier könnte sich die Zebralight H604d anbieten:
    http://www.zebralight.com/H604d-18650-XHP502-Flood-5000K-High-CRI-Headlamp_p_224.html

    Kein Spot, schattenfreies Licht, weiter Abstrahlwinkel...
     
    Cronox hat sich hierfür bedankt.
  9. #9 Cronox, 12. Februar 2019
    Zuletzt bearbeitet: 13. Februar 2019
  10. Kann mir wer sagen, welches Werkzeug benötigt wird, um die front der Acebeam-H30 zu öffnen?

    Und

    Muss man etwas besonderes beachten, wenn man den Reflektor entnimmt? (intimer befestigt unduwennundja wie)

    Mfg
     
  11. so wie es aussieht das übliche Acebeam Torx T6 oder T7 mit Loch, aber erschwerend kommt sicherlich dazu 2K Kleber in den Schraubenkopf eingebracht wurde damit man nicht so ohne weiteres reinkommt mit dem Schraubendreher

    https://i.imgur.com/lHck22T.jpg
     
    valentinweitz und Cronox haben sich hierfür bedankt.
  12. Kleber abraten, oder?

    Empfehlung für Werkzeugkauf?

    Mfg
     
  13. Kann bei mir keinen Kleber anaden Schrauben entdecken Werkzeug sollte morgen ankommen


    Macht echt viel Licht die Lampe
     
  14. Die kleinere LED muss eine höhere Leuchtdichte haben, dann gibt es mehr Reichweite.
     
    Unheard hat sich hierfür bedankt.
  15. Olight Shop
    Den Abstrahlwinkel wirst Du nicht ändern können, dieser ist geometrisch vorgegeben durch Austrittdurchmesser und wie tief die LED im Lampenkopf steckt. Lediglich die Lichtverteilung kannst Du evtl. ändern, damit es ganz außen heller wird...
     
  16. Der Plan ist es gewesen die led von jemanden versetzen zu lassen, der entsprechende Kenntnis/Erfahrung hat...
    Scheint leider schwerer zu sein als erwartet...
    Wenn du einen Tipp geben kannst, wie sich die Lichtverteilung ändern lässt, bitte schreib

    Mfg

    Marcel
     
  17. Das wurde ja schon geschrieben: Durch weg lassen des Reflektors wird das Licht nicht mehr gebündelt und ist überall gleichhell, bei miserabler Reichweite. So wie bei z. B. Heimbeleuchtung üblich.
     
  18. Jo, Werkzeug ist noch unterwegs, werde es testen... Bei hr70 hat es mir gefallen
     
  19. @Lexel scheint bei 2 Schrauben der Fall zu sein, mit dem kleber ...

    Hast du ne Idee wie ich dasdmit dem Kleber mache?
     
  20. Man könnte auch den Reflektor entfernen und eine Linse an Stelle der Scheibe einkleben, die dann eine einigermaßen definierte Fläche gleichmäßig ausleuchtet. Jedenfalls, falls man geeignete Linsen mit dem richtigen Durchmesser findet.
     
    Cronox hat sich hierfür bedankt.
  21. @Unheard das, finde ich, ist eine sehr gute Idee

    Hat irgendwer eine Idee wie ich das Problem mit den Kleber löse?
     
  22. Vorsicht, das war ein Schnellschuss meinerseits. Wenn sich so ein Baugruppe nicht mehr zerlegen lässt, ist Schmutz darin eingeschlossen.

    Den Aufbau deiner Lampe kenne ich leider nicht. Vielleicht gibt es bessere Möglichkeiten, sowas zu realisieren. Vorab muss Du eh erst probieren, ob sich ein vernünftiges Lichtbild realisieren lässt und ob man den Reflektor überhaupt rausnehmen muss usw.
     
  23. Könntest du bitte mal beschreiben, was man sich als "das Problem mit dem Kleber" vorstellen muss?
     
  24. Problem mit Kleber
    Schraubendreher heiß machen und reindrücken
     
    Cronox und Rafunzel haben sich hierfür bedankt.
  25. Vielen Dank Lexel
     
  26. Hallo,

    kann mir jemand passendes Werkzeug für die 3 Schrauben der Acebeam-H30 vorschlagen bitte?

    Ich habe jetzt schon den dritten satz torx Dreher bestellt und bei keinem passt es :S


    Mfg Marcel
     
  27. Vllt warn sie ja gemein und haben extra Pentagon Security Torx genommen statt den üblichrn 6 Stern
    Kann man auf den Reviewfotos nicht erkennen zu hohe Kompression
     
  28. Mir sieht das nach Inbus aus. Schwer zu sehen.
     
  29. Guck mal hier ab Post #7:
    http://budgetlightforum.com/node/63196

    Zitat: "I used torx T6, from xiaomi wiha set, it works well."

    Ein Anderer beschwert sich aber auch darüber, dass sein T6-Bit zu klein und sein T8-Bit zu groß ist.

    Meiner Erfahrung nach werden heutzutage auch immer öfter Torx Plus Schrauben verbaut. Die lassen sich zwar zur Not auch mit normalen Torx Bits lösen, die sitzen aber nicht wirklich optimal.

    Hier hat jemand in eine S2 eine XHP70 mit Ledil BOOM Reflektor auf gebaut:
    https://www.reddit.com/r/flashlight/comments/46y4d1/nld_built_my_xhp70_s2_pocket_rocket/

    Bleibt die Frage ob sich der Reflektor in die H30 basteln lässt. Damit wäre der Beam dann wohl so wie du es dir wünschst.
     
    Cronox hat sich hierfür bedankt.
  30. Hey,

    hat jemand eine Idee, wie man an die Platine mit der Ladeelektronik hinter der durchsichtigen Kunststoffscheibe ran kommt? Ist die geklebt? Ich möchte eine eigene Ladeelektronik entwickeln, sodass man die Lampe auch mit USB-C Netzteilen laden kann. Auf Anfrage, wieso das Laden der Lampe an USB-C Netzteilen nicht funktioniert, wurde von Acebeam nur darauf hingewiesen das beiliegende Adapterkabel zu benutzen. "It is suggested to use the equipped USB-C cable."
     
  31. @ibex Mit welchem Werkzeug hast du die Front abgeschraubt?
     
    #31 Cronox, 27. Mai 2019
    Zuletzt bearbeitet: 27. Mai 2019
  32. Diffusor(folie) macht genau das!!!!:rolleyes:
    https://www.thomann.de/at/lee_farbfolie_nr_216_white_diffusion.htm

    ein stück breiter+ Absolut homogene Lichtfläche.

    ebenfalls gibt es Lampen die explizit dafür gedacht sind, Zebralight H603/H604.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden