Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Zeigt eure Messer

Dachfalter

Flashaholic***
30 September 2014
6.710
4.045
113
Allgäu
Olight Taschenlampen
Gatzetec Shop
8Cr13MoV wird ja mit 440c verglichen, die Zusammensetzung ist recht ähnlich.
Ich sehe den 8CR13MoV doch noch ein wenig unterhalb des 440C angesiedelt. Gerade was die Schnitthaltigkeit angeht. Da hat der 440C doch ein paar Nasen voraus. Dafür ist der 8CR13MoV etwas leichter zu schärfen.
Ich finde es recht schade, daß einige renommierte Hersteller stark auf den 8Cr13MoV setzen und dennoch vergleichsweise hohe Preise ansetzen, wo man dann doch auch hochwertigere Stähle einsetzen könnte. Aber Namen wollen auch bezahlt werden...
 

Noir

Flashaholic*
24 Oktober 2011
483
900
93
Acebeam
Das Spyderco Honeybee hat nicht 8Cr13MoV, sondern 3Cr13 Stahl (so auch das kleinere Bug Modell, das größere Grasshopper Modell hat hingegen 12C27 Stahl).
3Cr13 ist (IMO) so ziemlich unterste Schublade und entspricht 420J2 was bei einigen japanischen San Mai (Dreilagenstahl) Klingen für die äußeren Lagen zum Einsatz kommt (z.B. beim Caly 3.5).
 
Zuletzt bearbeitet:

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.235
3.057
113
Niedersachsen
Schon das neue Tenanicous bestellt? :)
S35VN Stahl, aber, was soll das, mit FRN...
Titan hätte da besser gepasst...
 

Mr. Lux

Flashaholic*
7 Dezember 2013
270
154
43
Viersen
Schon das neue Tenanicous bestellt? :)
S35VN Stahl, aber, was soll das, mit FRN...
Titan hätte da besser gepasst...
Ich bleib bei meinem alten mit G10. FRN mag ich irgendwie nicht, und das Konzept FRN + S35VN finde ich nicht schlüssig. Das dunkelblaue G10 vom Para 2, und ich würde es sofort kaufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.235
3.057
113
Niedersachsen
Lionsteel Gitano

schönes kleine Messerchen mit einem Niolox Stahl, Titan Linern und "Bolsters", also den Backen.
Der Slipjoint Mechanismus ist ein altes französisches Patent aus dem 19. Jahrhundert.
Dieser nennt sich "Cran Force" Mechanismus, es ist quasi ein kleiner haken, der am Ende des Ressorts in die Klinge einhakt.
Dadurch wird sehr viel Kraft benötigt, das Messer zu schließen.
Quasi ein fast festehendes Messer....


full
 

bitzone

Stammgast
18 Dezember 2020
53
63
18
NRW
Heute mal wieder zwei Brotzeitmesser:

Einmal Forge de Laguiole mit T12 Stahl, 12cm Wachholdergriff und Inox-Mitres (Backen)

full


Und ein Fontenille Pataud „Le Pocket“, Backlock, 14C28N Stahl, 9cm Rosenholzgriff, Inox-Mitres von Gilles Steinberg aus Thiers.
Die kleine Tabatiere ist von Heinz Niessen.

full
 
  • Danke
Reaktionen: itf

Aussi

Flashaholic**
18 März 2016
2.373
1.955
113
Vorhin angekommen:

Oberland Arms Titan Sepp G10 Oliv & Coyote.

Wollte eigentlich nur eins behalten und das andere abgeben, bin mir aber grad unsicher :pfeifen: :rofl:

IMG20210219101919_copy_1200x900.jpg
IMG20210219101946_copy_1200x900.jpg
IMG20210219102009_copy_1200x900.jpg
 
  • Danke
Reaktionen: itf und bitzone

bitzone

Stammgast
18 Dezember 2020
53
63
18
NRW
Kennt Ihr das? Da will man ein Messer unbedingt haben, und dann liegt's nur rum:
Klar, das geht vielen meiner Messer so ;) Denn mit einem sinnvoll eingesetzten Victorinox sind m.E. 90% aller heimischen Schneidaufgaben (Küche ausgenommen) mehr als ausreichend erledigt. Ist halt pragmatisch, aber a bisserl unsexy.
Um eher ungeliebten Messern trotzdem Aufgaben zu geben, platziere ich sie an neuralgischen Orten (Werkzeugkeller, neben dicken Kerzen zum Beschneiden, am Terrassenausgang, ...). Da ich mir seit Anmeldung hier im Forum etwa 20 Taschenlampen gekauft habe :pfeifen:, mache ich das da ähnlich.
Glücklicherweise hat meine Familie eine recht hohe Schmerztoleranz gegenüber meinen Marotten entwickelt ...
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon

Hrcl.-MC2

Flashaholic*
10 Juli 2013
351
1.135
93
Niederrhein
Made in Kambodscha

Drei kleine Beispiele der hervorragenden Qualitätsarbeiten aus der kambodschanischen Messerschmiede Citadel.

Citadel Norpa Cocobolo




Länge geöffnet: 19,0 cm, Länge geschlossen: 11,0 cm, Klingenlänge: 8,0 cm, Material Klinge: Böhler N690
Verriegelung: Liner Lock, Griff Material: Cocobolo Holz, Gewicht: 131 g

Citadel Azito (medium)




Länge geöffnet: 18,50 cm, Länge geschlossen: 10,60 cm, Klingenlänge: 8,30 cm, Material Klinge: DNH7 Kohlenstoffstahl mit Schmiedespuren,
Griff Material: Büffelhorn poliert, Gewicht: 110 g

Citadel Coubi




Länge geöffnet: 14,50 cm, Länge geschlossen: 8,50 cm, Klingenlänge: 6,0 cm, Material Klinge: Böhler N690,
Verriegelung: Liner Lock, Griff Material: Büffelknochen poliert, Gewicht: 93 g

Beste Grüße
 

bitzone

Stammgast
18 Dezember 2020
53
63
18
NRW
Mega, was für eine Schönheit, danke für's Zeigen!
Ein Aizto Small hab ich auch, ein sehr schöner Friction-Folder, die Schmiedehaut tut ihr übriges.
Mein Exemplar ist vielleicht 10 Jahre alt und scheint mir im Vergleich etwas rustikaler ;)
 

Anhänge

  • Aizto Small dark.jpg
    Aizto Small dark.jpg
    384 KB · Aufrufe: 26
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: itf

Boverm

Flashaholic***
29 Oktober 2012
8.235
3.057
113
Niedersachsen
Wenn man weiß wie geht, geht es relativ gut.
Ganz ehrlich hätte nie gedacht, dass ich es nur noch trage, geiles Design...
Ich habe es für 60€ bekommen, sonst hätte ich es mir nicht geholt. Im Nachhinein sieht man wieder, das Bilder und anfassen einfach was anderes ist....
 

ennokin

Flashaholic
16 September 2011
119
109
43
Moin,
auf der Suche nach dem heiligen Gral, dem perfekten EDC-Messer, verharrt doch schon recht lange das Spyderco UK Penknife in meiner Hosentasche. Erst die Urform mit der Leafshape Klinge nun aber die Droppoint Version.
Jeder hat ja so seinen eigenen Geschmack, für mich muss ein Messer schnell griff- und einsatzbereit, nicht auftragen und legal tragbar sein. Da bleiben leider nicht viele Einhandmesser übrig.
Die Droppoint Klinge hat es mir wirklich angetan auch wenn das Messer mit das so hässlichste ist, was ich je gesehen habe. Die Spydercos sind primär eben nicht fürs Auge gebaut.
Aber was kann man tun? Als mittelalter Handwerker habe ich zumindest die Fähigkeit, eine Bohrmaschine gerade zu halten erlernt.

Wenn ich also schon Hand anlege, dann muss ich auch versuchen eine Optimierung meines Projekts zu realisieren. Um also erstmal eine Vorstellung von dem zu bekommen was ich möchte, habe ich das Messer zerlegt und 1:1 Skizzen angefertigt, diese dann mehrfach kopiert und teilweise auf Karton geklebt um zu überprüfen, wie sich die Handlage des Griffs anfühlt, wenn ich diesen an meine Bedürfnisse anpasse. Die originale Form nachzubauen empfand ich als zu trivial.

A1.jpg

Nach etlichen Lehrobjekten (Andere würden Ausschuss sagen), habe ich es dann geschafft, ein paar alte Mahagonireststücke aus dem Keller und eine Messingleiste, zu einem an meine Hand angepassten Griff zu formen.
Ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Das Gewicht ist natürlich etwas gestiegen aber die Handlage entschädigt dies mehrfach.
Hier also mein neuer Begleiter, blitzschnell einsatzbereit für alle täglichen Schneidaufgaben

B2.jpg
C1.jpg
D1.jpg
E1.jpg
 
8 September 2020
5
4
3
@Kosta(s)
Ordentliche TRC Sammlung!
Gleich zwei Speed Demons? Eins in stonewash, eins in satin?
Dein K1s Fuller sieht auch spitze aus. Das ist nicht der ELMAX Stahl gell?! Beim der Charge mit den Griffschrauben hatten die noch eine andere Methode beim Klingenfinish.
Mein Wharncliffe hab ich leider nicht mehr in Apo Finish bekommen. Die geätzen Streifen sind zwar auch ganz hübsch aber das andere Finish (wie bei deinem) hätte mir mehr getaugt.
Ich mußte mir gestern noch das Equilibrium bestellen. Wird dann wahrscheinlich das letzte Kochmesser meines Lebens sein. :cool:
Und hoffentlich generell auch mein letztes Messer 2021.
 
  • Danke
Reaktionen: Kosta(s)

Kosta(s)

Flashaholic*
20 Oktober 2019
359
272
63
instagram.com
Danke
Apo/stonewash (Elmax) beim Speed lagst also fast richtig

RWL-34 ist der Stahl des K1s ein schönes Messer :verliebt:
von meinen größeren fixed eins meiner liebsten. Obwohl ich mag die alle :cool: