Xecconlight, neuer Hersteller

Dieses Thema im Forum "Sonstige Hersteller" wurde erstellt von Stanley-B., 17. Oktober 2011.

  1. Hi, es schein ein neuer Hersteller auf dem Markt zu sein, Xecconlights.

    Xeccon light manufacture, LED Flashlights & HID flashlights, Rechargeable Batteries & Flashlight Accessories

    Mal abwarten was die Preise und die Ersten Reviews so ergeben.

    Besonders die M2L erscheint mir interessant, allerdings währe eine XM-L wohl zeitgemäßer.

    Features:
    Railing Price: 69.99 USD
    Wholesales Price: Please contact us online, click here
    Model No.: Xeccon M2L
    LED: Cree MC-E
    Max Output: 630 Lumens
    Runtime: Low(20)>MID(12)>High(8)>Max(1.5)>Strobe(28)>SOS(40) Hours
    Six Mode: Max > High > Mid > Low > Strobe > SOS > Off
    Intelligent memory circuit and features by Magnetic Control Ring
    Reflector: Orange peel aluminum reflector
    Lens: Toughened ultra-clear glass lens with anti-reflective coating
    Material: Durable aircraft-grade aluminum
    Surface Treatment: Premium Type III hard-anodized anti-abrasive
    Color: Black, Grey, Silver, Matt Dark Charcoal
    Battery: 18650 Lithium ion battery x1 or CR123 x2
    Operation voltage: 2.8V to 6V
    Waterproof: Accord to IPX-8 standard
    Dimensions: 170mm(Length) x 26mm(Body) x 45mm(Head)
    Weight excluding battery: 200 gram
    Operation Temperature: -20℃to 60℃
    Beam intensity: 11350cd
    Impact resistance: 1.5 M

    Auch die M3A für Betrieb mit 3 x AA klingt interssant.

    Features:
    Model No.: Xeccon M3A
    LED: CREE XP-G R5
    Max Output: 320 Lumens
    Max Runtime: 90 hrs
    Six Mode: Max > High > MID > Low > Strobe > SOS
    Intelligent memory circuit and features by Magnetic Control Ring
    Reflector: Orange peel aluminum reflector
    Lens: Bullet-resisting lens stops bullets from passing through it
    Material: Imported material of T7050, durable aircraft-grade aluminum
    Surface treatment: Premium Type III hard-anodized anti-abrasive
    Color: Black, Grey
    Battery: 3* AA battery
    Waterproof: Accord to IPX-8 standard(police torch)
    Dimensions: 136mm (L) x 49mm (Dia)
    Impact resistance: 1.5M
    Weight excluding batteries: 200g
    Operation Temperature: -20℃to 60℃
    Function: Press the tailcap again in any mode longer than 5 seconds, the Flashlight will be switched off. No need to press several times to be Off.
     
    #1 Stanley-B., 17. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 17. Oktober 2011
    118wallypower hat sich hierfür bedankt.
  2. tactical chineese

    Zitat: Funktion: Drücken Sie die tailcap wieder in einem beliebigen Modus länger als 5 Sekunden, die Taschenlampe ausgeschaltet. Keine Notwendigkeit, mehrmals drücken, um sein Aus.

    Ich tun lieben dieser Anleitung für bedienen das Lamp....:D

    Gruß, Tom
     
  3. Wenn du auf "Deutsch" klickst wird nur der Google Übersetzer aktiv, der dieses Ergebnis produziert.
    Eine echte deutsche Übersetzung gibt es nicht.
     
    #3 Stanley-B., 17. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juli 2012
  4. Acebeam
    Die 1600 Lumen wurden wahrscheinlich gemessen, als das Ding explodiert ist. (Kein Witz von mir, aber ich fand ihn gut)

    Auf mich macht der Hersteller auch alles andere als einen seriösen Eindruck. Zumindest bei den Bike-Lights viel von Magicshine "aufgegriffen", die sich ja auch schon nicht alles selbst ausgedacht haben. "Xecconfire" würde besser passen.
     
    #4 Serienchiller, 17. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juli 2012
  5. Genau meine Meinung. Als ich diese Aussage gelesen habe, war mir alles klar:
    "Lens: Bullet-resisting lens stops bullets from passing through it"

    Was sollen diese Übertreibungen??

    Gruß Legat
     
    Polarlicht hat sich hierfür bedankt.
  6. Kommt mir auch alles sehr seltsam vor.
    Die HID-Lampe "Xecconlight SSK-10F" besitze ich schon eine Weile als "No Name" Produkt.
    Vom Bild und von der Beschreibung her absolut identisch.

    Aber die Gestaltung der Seite finde ich recht ansprechend!
     
  7. Nachdem ich in der Vergangenheit schon einige Schelte dafür einstecken musste, dass ich Ankündigungen gemacht habe, ohne Ross und Reiter zu nennen, wollte ich es dieses Mal auch so halten und erst dann die frohe Botschaft verbreiten, wenn die Lampen auch tatsächlich hier sind.

    Allerdings macht es nun auch keinen Sinn, hier noch länger hinterm Berg zu halten: Mit Xecconlight stehe ich seit ein paar Wochen in Verbindung, und eine erste Lieferung mit Lampen ist auf dem Weg zu uns.

    Die Website ist die eine Sache, die Lampen ansich eine andere. Sicherlich mag so ein nicht ganz echter McAfee-Pixelklotz nicht besonders seriös wirken - ich für meinen Teil kann zumindest sagen, dass Xecconlight sehr professionell agiert und nicht erst gestern vom Baum gestiegen ist...;)

    Wie dem auch sei: Es wird selbstverständlich auch einen Passaround geben, und wer mag, kann sich persönlich einen Eindruck von Xecconlight-Taschenlampen verschaffen. :thumbup:
     
  8. Und, wie ist die Lampe? Erzähl doch mal was.
     
  9. Wird es bei dir auch die Fahrrad-Lampen geben, evtl. auch nur als einmalige Sonderbestellung mit längerer Lieferzeit ? Das wäre endlich mal eine wirklich gute Beleuchtung für den Rollstuhl meiner Frau.
     
  10. Aber hat das was mit innovativ zu tun oder ist das schlicht weg so nicht möglich. :confused:

    Wenn man mal ein paar Zahlen oder Fakten zusammen trägt, sieht das doch so aus:
    - XM-L T6 (nach Cree Datenblatt: max. 3.000mA bei 3.3V=9.9W ergibt ca. 975 Lumen
    - wenn man mal diesen Quotienten von Lumen/Stromstärke hoch rechnet ergibt das ca. 4.923mA, um auf 1.600 Lumen zu kommen :eek:
    - bei der Lampe wird angegeben ein BatteryTank mit 8.4V und 6.400mA
    - das ergibt ca. 53Wh und bei einer Laufzeit von 5 Std. werden also ca. 10W entnommen (Verluste mal vernachlässigt)
    - die 10W passen wiederum schön zur einer optimalen/maximalen Bestromung einer XM-L T6. Allerdings kommen dann nur 975 Lumen raus. :eek:


    @msitc: wenn du in Kontakt mit denen stehst, könntest du doch diese Frage mal stellen: Wie kommen aus einer XM-L T6 Led 1.600 Lumen raus?

    Gruß Walter
     
    #10 walter01, 18. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2011
  11. Das ist eigentlich ganz einfach, Walter: Die paar hundert Extra-Lumen steuern immer die ganz hellen Köpfe aus den Marketingabteilungen bei.
     
  12. Aha, es gibt also neben "ansi Lumen", "OTF Lumen", "Emitter-Lumen" auch noch "Marketing-Lumen": das wusste ich nicht. :eek:

    Aber ich bin hier, um zu lernen - dass ich dabei auch staune, stört mich nicht. :D

    Gruß Walter
     
    Vandor hat sich hierfür bedankt.
  13. Wobei es auch bei den Chinesen zumindest eine Ausnahme gibt.
    Die angegebenen Werte dieses Händlers kommen der Realität m.E. schon recht nahe.
     
    #13 Stanley-B., 18. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11. Juli 2012
  14. Die Marketing-Lumen sind vorhin meinem albernen Geist entsprungen (nicht als Erstem, ganz ohne Zweifel). Sie sind mit den China-Lumen gleich zu setzen. Man teile sie i.d.R. durch zwei und erhält dadurch ein halbwegs realistisches Ergebnis.

    Seeeeehr viele Lampen sind Made in China, auch fast alle Marken- und sogar die Premiumhersteller bauen sie dort. Daher trifft dies nicht pauschal auf alle dort gefertigten Talas zu. Aber mit ein wenig Gespür weiß man wann man die Angaben halbieren muss. Besonders wenn keine Angaben wie ANSI oder OTF oder so dabei stehen.

    Surefire-Lumen würde ich analog als Understatement-Marketing-Lumen bezeichnen... :)
     
    #14 archangel, 18. Oktober 2011
    Zuletzt bearbeitet: 18. Oktober 2011
  15. Olight Shop
    Dann würde ich mich doch schon mal ganz unverbinlich anmelden. :peinlich: ;)
     
  16. So, hier mal ein erstes kurzes Feedback:

    1. Die Xeccon-Taschenlampen haben mich sehr angenehm überrascht. Ich hatte bislang die Gelegenheit, folgende Lampen einem Kurztest zu unterziehen:

    - M2
    - M2L
    - R20X

    2. Der Rest wird noch nachgeliefert, aber vorab kann ich folgendes sagen: Die Verarbeitung ist sehr gut, und man hat das Gefühl, eine hochwertige Taschenlampe in der Hand zu halten. Obgleich die Bedienung der R20X für mich ein Novum ist (Selektorring am Lampenende), kann ich für die beiden anderen Lampen sagen, dass die Bedienung per Magnet- bzw. Selektorring (am Lampenkopf) sehr gut funktioniert

    3. Ein Video Review ist für das Wochenende geplant, damit ihr euch selber vorab einen ersten Eindruck verschaffen könnt

    Am Wochende werde ich auch Zeit zur Preiskalkulation haben und die Lampen in den Shop einpflegen. Ich bin jedenfalls sicher, dass sich bei Xeccon ein interessantes Preis-/Leistungsverhältnis auftut. :)
     
    fritz15 hat sich hierfür bedankt.
  17. Wieso das denn? Die Thrunite Scorpion wird auch über einen Selektorring am Lampenende gesteuert, wobei nicht die Helligkeit, sondern die Modi angewählt werden. Insofern ist die Steuerung der R20X eine auf die Helligkeit reduzierte Variante.
     
  18. Ich habe den wichtigen Teil markiert:

    Da ich die Thrunite Scorpion nicht kenne und mir darüber hinaus auch gar nicht alle auf dem Markt befindlichen Modelle von allen Herstellern bekannt sind, ist die Xeccon R20X die erste Taschenlampe, die ich gesehen habe und die auf diese Art und Weise bedient wird.

    Es wird demnächst zwei Video Reviews zur Xeccon R20X sowie zur Xeccon M2 geben, die gerade noch in der Mache sind...
     
    #18 msitc, 23. Oktober 2011
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 23. Oktober 2011
  19. Das Beste an dem sehr langen und ausfürhlichen Beitrag/Thread ist der Längenvergleich mit ein paar Bananen. :D

    Auf die Idee muss man erst mal kommen. :thumbup:

    Gruß Walter
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden