Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

Review Spark SG-Serie (etwas Bilderlastig!!)

Gabba

Flashaholic*
1 Juli 2012
797
253
0
Bockenem
Trustfire Taschenlampen Hypnose Hannover
So, noch ein paar Anmerkungen:
Die Lichtfarbe ist gut, im Vergleich mit der Spark SL6 CW ziemlich warm mit einem hang zum orange, die SL6 wirkt im Vergleich aber auch eisblau.

Der Reflektor ist gut, er erzeugt ein schönes, artefaktfreies Leuchtbild, welches mit der SL6 vergleichbar ist.
Die Reichweite erhöht sich signifikant.
Die LED ist in dem Reflektor leicht dezentriert, was aber nicht im Beam wiederzufinden ist.

Wenn Ich mich entscheiden müsste...
Schwierig, die SG3 ist heller, kompakter und das Stirnband funktioniert problemlos.... aaaaaber die SG5 läuft auch mit normalen Batterien, was ein enormer Vorteil sein kann.

Wenn man diese Unabhängigkeit benötigt sollte man zur SG5 greifen, sonst ist wohl die SG3 die bessere Wahl.

PS: das der Tailstand so wackelig ist, ist sehr ärgerlich.
Hätte ich zugriff auf eine Drehe würde Ich diesen Designfrevel abdrehen und einen Magneten aufkleben.

Edit: das Röhrchen der SG3 dreht jetzt auch frei...
 
Zuletzt bearbeitet:

Gabba

Flashaholic*
1 Juli 2012
797
253
0
Bockenem
Und noch einmal...

...gebe ich hier meinen Senf dazu.
Die SG3 hat sich bei mir im Arbeitsalltag bewährt (Ausleuchtung von dunklen Zählerschränken). An den Gürtel geklippt super.

Die Lichtfarbe entpuppt sich als wunderbar, outdoor wie indoor.
Der quadratische Spot ist auch im freien bemerkbar, es fällt aber nicht auf das er quadratisch ist.

Dieser Spot ist auch deutlich wärmer als der Rest, auch verschiebt sich die Farbtemperatur augenscheinlich in das wärmere Spektrum, wenn man den Reflektor montiert, sie ist dann einer Halogenlampe sehr ähnlich.

Die SG5 steht bei mir nur rum.

Besteht eigentlich Interesse an Lampenbildern/Beamshots mit/ohne Reflektor?

Sorry Frank das ich deine Review entere :peinlich:

Grüße,
Philipp
 
  • Danke
Reaktionen: Dr.Devil und FrankD5

FrankD5

Flashaholic**
16 Oktober 2010
3.278
2.506
113
Nähe Karlsruhe
Acebeam
Besteht eigentlich Interesse an Lampenbildern/Beamshots mit/ohne Reflektor?

Mach mal, ich werde nicht dazu kommen. Gibts sicher Leute die das interessiert. :eek:

Sorry Frank das ich deine Review entere :peinlich:

Grüße,
Philipp
Da ist nix peinlich, du darfst dich hier gerne austoben, oder auch, ganz nach belieben, einen neuen Thread eröffnen. Ich freu mich über beides. :thumbsup:

Gruß FRank

PS Ich mag Senf
 
  • Danke
Reaktionen: Dr.Devil

Gabba

Flashaholic*
1 Juli 2012
797
253
0
Bockenem
So, hier mal ein paar Bilder der Lampen.
Wer übrigens das Röhrchen entfernen oder festkleben möchte, der kann mit etwas Kraft das Batterierohr vom Kopf lösen:

19100


Beide "Reflektoren" nebeneinander:

19101


Die SG5 mit Reflektor:

19102

19103


Die SG3 mit Reflektor:

19104


Und noch ein Vergleich zwischen Schutzglas und Reflektor:

19105


Die Tage gibt's dann noch Beamshots, hoffe Ich... :rolleyes:

Grüße,
Philipp
 

Anhänge

  • DSC_0086.jpg
    DSC_0086.jpg
    33,3 KB · Aufrufe: 304
  • DSC_0090.jpg
    DSC_0090.jpg
    40,9 KB · Aufrufe: 302
  • DSC_0096.jpg
    DSC_0096.jpg
    25,4 KB · Aufrufe: 298
  • DSC_0097.jpg
    DSC_0097.jpg
    24,7 KB · Aufrufe: 299
  • DSC_0100.jpg
    DSC_0100.jpg
    33,4 KB · Aufrufe: 303
  • DSC_0105.jpg
    DSC_0105.jpg
    34 KB · Aufrufe: 298
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Gabba

Flashaholic*
1 Juli 2012
797
253
0
Bockenem
So, nachdem ich euch ja lang hab warten lassen, hier jetzt endlich die Beamshots :).

Zuerst ein paar Bilder, welche vor allem die tolle Farbwiedergabe zeigen.
Einstellungen waren ISO 400, 1sek. Verschlusszeit und F/4 Blendenzahl.
Weißabgleich war auf Tageslicht eingestellt.

SG3NW ohne Reflektor im Turbo (350Lm):
19197


SG5NW mit Reflektor im Turbo (260Lm):
19198


Spark SL6 CW, Mid2 (220Lm):
19199


Dr. Jones Nichia 219 High-CRI Drop-In, 665mA:
19200



Jetzt mal beide Lampen im Direktvergleich, Setup wie vorher, beide auf Mid1:
19201


Zu guter Letzt noch ein Reichweitenvergleich der beiden, gleiches Setup, beide im Turbo, Entfernung bis zur Laube ca. 25m, die Bilder sind dunkler als in der Realität.

SG5NW:
19202


SG3NW:
19203


Grüße,
Philipp

PS.: Frank, wenn du magst kannst du die Bilder gerne in dein Review einbinden.
DSC_0110.jpgDSC_0112.jpgDSC_0113.jpgDSC_0116.jpgDSC_0120.jpgDSC_0121.jpgDSC_0122.jpg
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Serienchiller

Flashaholic**
13 August 2011
1.218
613
113
Neuruppin
Ich war jetzt zwei Wochen im Zelturlaub und hatte die SG3 viel im Einsatz. Mir ist nichts negatives aufgefallen. Klar, durch das fehlende Überkopfband rutscht sie etwas wenn man rennt oder hüpft, aber mir ist es so trotzdem lieber. Sie soll ja klein und unkompliziert sein.

Zum Lesen im Zelt ist die niedrigste Stufe (low) genau richtig. Zum Kochen, Abwaschen, u.s.w. habe ich eigentlich immer die zweitniedrigste (med1) genommen. Turbo habe ich ein paar mal gebraucht, um runtergefallenes Kleinzeug zu finden.

Die Ausleuchtung ist wunderbar gleichmäßig und breit, sodass man keinen Tunnelblick hat und es einem so vorkommt, als wäre es noch hell draußen. Das geht so weit, dass man zwischendurch auch mal vergisst, dass man noch eine (eingeschaltete) Stirnlampe auf dem Kopf hat und damit einkaufen oder ins Restaurant geht...:peinlich:

Also von mir gibt es nach dieser ersten Praxiserfahrung eine klare Kaufempfehlung. Sicherlich kein Vitrinenmodell aber ein praktischer kleiner Begleiter.
 

Dr.Devil

Flashaholic***
24 Juli 2012
5.027
5.856
113
nördlich von Stuttgart
Hallo, seit 2 Tagen habe ich jetzt auch eine SG3 in NW

Beim Vergleich mit meiner Zebralight H31w ist mit aufgefallen, dass mit dem optionalen Reflektor der spot bei meiner Lampe nicht mittig ist, sondern nach rechts gerutscht ist: Meine Spark schielt 8|

full


Zuerst habe ich gedacht, liegt bestimmt am Reflektor, dann habe ich aber mal genauer hin geschaut und festgestellt, dass eine Ecke der LED dunkler ist, Auf dem Bild kann man das ganz gut erkennen:

full


Mittlerweile denke ich das verschobene Lichtbild ist darauf zurück zu führen;

Jetzt bin ich ehrlich gesagt schon irritiert, nicht über den verrutschten Spot, das sieht man outdoor sowieso nicht, aber kann es sein, dass die dunkle Stelle auf der LED zunimmt und sie sukzessive ´erblindet´?

Mit dem bloßen Auge (und mit der Lupe) kann ich keine Schäden an der LED oder am Dome erkennen;
Wie seht ihr das, ist das bedenklich, muss ich mit dem worst case rechnen :eek:

Ansonsten gefällt mir die SG3 sehr gut;

Grüße Jürgen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

amaretto

Moderator & Beamshot-SEK
Teammitglied
12 August 2010
19.765
21.977
113
NRW
Die SGs von Spark hatte ich bis heute gar nicht auf dem Schirm.

Habe eine SG3 nw einem Forumskollegen abgekauft. Bin wirklich zufrieden. Die Lichtfarbe gefällt mir noch mehr als bei neutralweißen Zebralights. Die ZL sind ein bissel gelber, während die Spark eher einen Hauch rot mit drin haben, was mir generell besser gefällt, da näher an der Glühbirne.

Bei der Leistung gibts auch nichts auszusetzen, High reicht aus, Turbo brauche ich gar nicht.

Anhand der Fotos des Laufzeittests im Ami-Review müssten die SG vorzüglich geregelt laufen. :thumbup:
 

Dr.Devil

Flashaholic***
24 Juli 2012
5.027
5.856
113
nördlich von Stuttgart

Serienchiller

Flashaholic**
13 August 2011
1.218
613
113
Neuruppin
Das ist bitter. Die SG3 habe ich mir als Nachfolgerin für eine UF H1B geholt, die ich mir durch einen falsch herum eingelegten Akku zerstört hatte. Da dachte ich mir "das kommt davon, wenn man Ultrafire kauft". Wenn das mit der neuen genau so passieren kann, habe ich eigentlich keine Lust mehr, die mit in den Urlaub oder sonstwohin mitzunehmen, wo man möglicherweise drauf angewiesen ist. Und gerade dann, wenn es stockfinster ist und vielleicht noch in Strömen regnet, kann es ja erst recht passieren, dass man den Akku mal falschrum einlegt.
 

Gabba

Flashaholic*
1 Juli 2012
797
253
0
Bockenem
Ja, Spark hat sich da einen seeehr einfachen mechanischen "Verpolungsschutz" ausgedacht.
Der Pluspol ist mit der restlichen Platine eben, weshalb die meisten Akkus durch den überstehenden Schrumpfschlauch am Minuspol keinen Kontakt haben.
Mit meinen geflammten Trusties funktioniert das, am besten mal gucken ob der Schrumpfschlauch bei deinen Akkus übersteht.

Edit: bei all meinen geschützten 16340ern (Eagletac, Trustfire, XTAR) funktioniert der Verpolungsschutz.
Bei meinen ungeschützten Trusties werde ich es allerdings nicht probieren, da dort der Minuspol übersteht!
CR123A stellen auch kein Problem dar. (Panasonic)

Grüße,
Philipp
 
Zuletzt bearbeitet:

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Kann sein, dass ich es überlesen hab...
Ist die SG5 bzw. SG3 mit LiIon eigentlich heller als mit Primärzellen bzw. NiMH?
 

Dr.Devil

Flashaholic***
24 Juli 2012
5.027
5.856
113
nördlich von Stuttgart
Kann sein, dass ich es überlesen hab...
Ist die SG5 bzw. SG3 mit LiIon eigentlich heller als mit Primärzellen bzw. NiMH?

Wenn man sich die Laufzeitdiagramme im review von candle lamp anschaut scheint es so zu sein, dass es bei der SG3 keinen großen Unterschied in Bezug auf den output im Turbo Modus macht zwischen Primärzellen und 3,7V Akkus;

Bei der SG5 sieht das im Turbo Modus schon etwas anders aus, besonders scheint neben der geringeren und schnell fallenden Lichtleistung die Regelung mit 3,7V Akkus doch deutlich stabiler;

Grüße Jürgen
 
  • Danke
Reaktionen: h!fisch

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Oha! Die Regelung mit Eneloops sieht ja wirklich nicht besonders gut aus. Da wird es wohl Pflicht sein, dass ich noch einen 14500er auftreibe.
 

lx1cw

Flashaholic
11 November 2013
159
26
28
Achtung, die SG3 ist zu klein für 14500er! Da passen nur die 16340er (RCR123).

Außerdem ist die SG3 heller als die SG5, wenn ich es richtig in Erinnerung habe.
 

lx1cw

Flashaholic
11 November 2013
159
26
28
Ich hab es deshalb ausdrücklich gesagt, weil mir der Verkäufer meiner Spark SG3 einen nicht passenden 14500 beigelegt hat.
 

h!fisch

Flashaholic**
21 November 2012
1.832
468
83
Oh Mann...das spricht jetzt nicht gerade für den Verkäufer, kann aber jedem mal passieren.
Was hast du mit dem Akku gemacht? Ich würde ihn nehmen, vorausgesetzt, es handelt sich nicht um einen ~fire.
 

Sanguinius

Flashaholic*
8 Dezember 2012
484
375
63
Ingolstadt
Ich hab mir jetzt auch die SG5 in NW gegönnt, wirklich schönes Lämpchen :) .
Weiß denn schon jemand bei wieviel Volt sie zurückschaltet mit einem AA Akku?
Ich möchte mir ungern meine Akkus ruinieren wenn sich nicht rechtzeitig
zurückschalten kann.

Grüße
Alex
 
Zuletzt bearbeitet:

Sanguinius

Flashaholic*
8 Dezember 2012
484
375
63
Ingolstadt
Mit der SG5 war ich noch schnell ne Runde an der frischen Luft :D . Auf der Stufe
MED2 kann man locker in Ruhe spazieren gehen. Das Neutralweiß macht ein
schönes Licht, ist richtig angenehm.

Außerdem habe ich die Tala an mein Labornetzteil und die Spannung auf 1,2V
gestellt. Folgende Ströme fließen in den einzelnen Stufen bei mir:

SUPER: 2250mA
MAX: 950mA
MED2: 270mA
MED1: 50mA
LOW: 10mA

Mit einem NiMH-Akku ist der Unterschied zwischen SUPER und MAX rein visuell
sehr gering(auch am Netzteil bei 1,2V), kann man sich also sparen. Die Stufe
frisst nur sehr viel Strom. Ab ungefähr 0,8V bis 0,9V wird die Lampe sehr dunkel.
Aber am Netzteil regelte sie nicht wirklich in eine niedrige Stufe sondern wurde
einfach nur immer dunkler je weiter ich runter drehte. Das muss ich mal mit
einem Akku testen. Ansonsten eine tolle und handliche Tala. Eigentlich kaufte
ich sie für die Arbeit, aber da ist sie viel zu schade. Und unbedingt den optionalen
Reflektor zum aufschrauben mitbestellen! Ohne diesen finde ich sie nahezu nutzlos
da sie nur wenige Meter Reichweite hat. Der Reflektor funktioniert auch im
Nahbereich sehr gut.

Grüße
Alex
 

BlackFred

Flashaholic
5 Februar 2012
172
147
43
Umgebung Würzburg
Hallo,
hier ist lange nix geschrieben worden. Ich hoffe ich bekomm eine kleine Info bezüglich der SG3.
Möchte mir eine für´s Joggen kaufen und muss wissen ob Eagletac 16340er echt nicht in die Lampe passen da sie zu dick sind? (habe 6Stück hier und wäre gut wenn ich die nutzen kann)
Nitecore sollen angeblich passen und AW nochmals dünner sein und ebenfalls passen!
Weiter hab ich gelesen, dass sich die Lampe beim Joggen in der Gummihalterung dreht und somit im Laufe der Zeit nach unten leuchtet und nicht die Richtung beibehält.
Ich hätte schon längst bestellt und hab dann kurz vor knapp noch die Info gesehen.
Kann mir jemand der die Lampe hat evtl kurz schreiben was Sache ist?
Danke schonmal dafür.
LG Fred:thumbsup:
 
Trustfire Taschenlampen