Acebeam Taschenlampen
Imalent Taschenlampen

[Neu] Fenix LR40R

Uwe-D

Flashaholic**
19 Dezember 2015
2.212
2.388
113
Ojen / Spanien
Im Fenix Katalog steht bei der LR40R:
Ten modes including five brightness levels, red, green, blue, white colors, and strobe.
Daher dachte ich an Multi Color Leds.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.244
1.372
113
Berlin
Acebeam
Ist ja auch nicht schlimm, die Beschreibungen, die ich habe von Fenix, steht nichts von farbigen LED‘s
 
  • Danke
Reaktionen: Uwe-D

Thunderstruck

Flashaholic**
24 Februar 2014
4.764
2.235
113
Auetal
Ich bin so fett auf den Preis gespannt :ugly: aber sowie Ich Fenix kenne kost die 300€ :glotzen:
 

Schroecksi

Flashaholic*
22 Oktober 2016
740
584
93
300 Euro fände ich jetzt nicht so schlimm. Hat die MM18III auch fast gekostet welche ich vom Prinzip her mal als sehr ähnlich sehe. Schade halt dass die Fenix nur einen Spot in der Mitte hat mit nur 1000lm und die restlichen 11K in denn Flood gehen. Da kommt sie leider überhaupt nicht an die Niwalker ran. Wegen UI, Design und USB C Anschluß wäre sie sonst ein potentieller Kandidat gewesen meine Niwalker zu ersetzen. So leider gar nicht. Schade...und gut zugleich, spart mir Geld.
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.244
1.372
113
Berlin
Sie wird etwa gleich viel kosten , nach meinen Infos, wie die TK72R.
Wohl auch eine Preispolitik, wenn sie viel günstiger wäre, würden wohl nur noch wenige die TK72R kaufen, wäre sie deutlich teurer, wäre es anders herum.
Viele werden wohl dann wieder eher zur neuen Emisar und Co. greifen, da die billiger sind und deshalb ja auch besser:pfeifen:
 

helicoil

Flashaholic*
16 Dezember 2017
962
816
93
Einige neue infos von der LR40R:

"....Die leistungsstärkste Fenix LR40R-Suchleuchte von Fenix (Phoenix) arbeitet mit achtzehn neuen Cree XH-P 50.2-LEDs (??) und einer XH-P 35 HI-Langstrecken-LED, die insgesamt 12.000 Lumen und eine Reichweite von 576 Metern bietet. Die gebündelten vier 18650-Akkus, die über einen Hochgeschwindigkeits-Ladeanschluss des Typs C mit einem Ladestrom von 2 Ampere aufgeladen werden, machen diese Lampe sofort einsatzbereit......"

Quelle: https://vk.com/sevgps?z=photo216506270_456240219/photos216506270

Mit dank an das VK . com communications network und der author Dobryj Soesanin ......:thumbup:

Danke,

Martin

@Thunderstruck .... ich denke du hast recht aber ich bringe es wie ich es finde .... :( ... bin nur der briefträger und nicht der autor ....
 
Zuletzt bearbeitet:

Thunderstruck

Flashaholic**
24 Februar 2014
4.764
2.235
113
Auetal
Olight Shop
Ist ja alles schön und gut...aber für mich sind das immernoch keine XHP50.2 Leds... die sehen ganz anders aus :cool: Man beachte die Bilder vom @Corbon im Post #44 ;) und wenns 18 Stück XHP50.2 wären wäre die Lampe mehr als untermotorisiert :confused: wenn die wirklich so kommen sollte wie auf der IWA presentiert dann sind das XP-G3 Led's meiner Meinung nach
 

helicoil

Flashaholic*
16 Dezember 2017
962
816
93
Ein kleines preview von der Fenix LR40R forgestelt von Fenixlight Switzerland (deutsch mit einiges dialekt ?)

vor allem der unterschied zwischen spot und flood ist gut zu sehen.....:glotzen: ...... sieht auch so aus das strobe nur als flood verfügbar ist ....

Auf das gleiche "channel" gibt es auch ein kleines preview von der Fenix TK09 TAC ......o_O

Wie gesagt mit dank an das Fenixlight Switzerland youtube channel.


Martin
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Danke
Reaktionen: Schroecksi

Wurczack

Flashaholic**
25 August 2015
2.000
1.184
113
Ba-Wü
Das Konzept mit Spot und Flood separat schaltbar ist spitze, das Format passt auch. Schade nur, dass der Spot nicht besonders Reichweitenstark ist. Wenn ich schon so ein kombinierbares Lichtbild habe, möchte ich auch zwei eher weit auseinander liegende Werte. 300-400kcd, dann hätte ich sie ohne Bedenken gekauft.
 
  • Danke
Reaktionen: Nachtwanderer

Schroecksi

Flashaholic*
22 Oktober 2016
740
584
93
Auf dem Verpackungsbild sieht man 773m Reichweite, im Text steht 640m. Wenn ersteres stimmt vielleicht doch einen Blick Wert. Akkupack ist nicht meins, aber wenn alternativ auch einzelne Zellen gehen wie beschrieben dann ist das in Ordnung für mich. USB C Ladung ist sehr schick. Kommt nun noch auf die Dauerleistung an, für mich mit das wichtigste Kriterium. Die MM18III schafft 5-6K Lumen zu halten. Wird zwar knacke heiss dabei aber bei ausreichend Kühlung bei mir bisher kein Thema gewesen. Bin gespannt wie die Fenix performed.
 

Jinbodo

Flashaholic**
4 Februar 2017
1.243
2.305
113
Schweiz
Weiß denn jemand schon was zum UI? Wieder nur Mode Memory?
Die Lampe interessiert mich sehr, aber die Leistungsdaten lassen mich noch etwas zweifeln ("Intelligenter Überhitzungsschutz" in der Anleitung --> Dauerhafte Stufe ? 1000/1500 Lumen?). Bei Deinem Link* ist auch eine Bedienungsanleitung vorhanden, dort siehst Du wie die Lampe zu bedienen ist, bzw. welche Eigenschaften sie hat :).

Gruss

* http://www.fenixlight.com.cn/download/Fenix_LR40R_Multilingual_User_Manual.pdf
 

Langoliers

Stammgast
8 Juli 2011
72
5
8
Heidelberg
Hallo zusammen, habe heute meine LR40R bekommen und bin von der Lampe begeistert.

Nur bin ich beim SOS Signal der Meinung, das da was nicht stimmt. Es ergibt irgendwie einfach kein Sinn, was die da ausspuckt, das dreimal kurz passt noch, danach komm ich aber nichtmehr mit?

Was meint ihr?

Gruß Andreas

PS: Was mir jetzt nach längerem Anschauen merke, dass es umgekehrt zu sein scheint. Also das SOS Signal nicht die AN Phase zeigt, sondern die AUS Phase. Aber ergibt doch kein Sinn?
 
Zuletzt bearbeitet:

Wurczack

Flashaholic**
25 August 2015
2.000
1.184
113
Ba-Wü
Hallo zusammen, habe heute meine LR40R bekommen und bin von der Lampe begeistert.

Nur bin ich beim SOS Signal der Meinung, das da was nicht stimmt. Es ergibt irgendwie einfach kein Sinn, was die da ausspuckt, das dreimal kurz passt noch, danach komm ich aber nichtmehr mit?

Was meint ihr?

Gruß Andreas

PS: Was mir jetzt nach längerem Anschauen merke, dass es umgekehrt zu sein scheint. Also das SOS Signal nicht die AN Phase zeigt, sondern die AUS Phase. Aber ergibt doch kein Sinn?
Das Signal läuft ziemlich neben der Spur, ich habe keine Lampe die so einen Quatsch sendet. Es gibt zwar ab und zu mal eine, die SOSOSOSO morst anstatt SOS SOS SOS aber das da oben ist mir noch nie begegnet.
 
  • Danke
Reaktionen: Langoliers

Langoliers

Stammgast
8 Juli 2011
72
5
8
Heidelberg
Das Signal läuft ziemlich neben der Spur, ich habe keine Lampe die so einen Quatsch sendet. Es gibt zwar ab und zu mal eine, die SOSOSOSO morst anstatt SOS SOS SOS aber das da oben ist mir noch nie begegnet.
Ich vermute, dass da was vertauscht wurde, weil wenn man sich die "AUS" Signale betrachtet, dann passt es wieder. Ich als Elektriker würde lapidar sagen zwei Drähte vertauscht oder was in der Programmierung vertauscht. :kopflampe:

Ich hab jetzt mal den Händler, aber auch direkt den an Fenix geschrieben, weil wenn es was mit der Programmierung zu tun hat, dann betrifft es wohl nicht nur meine Lampe.
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon

Langoliers

Stammgast
8 Juli 2011
72
5
8
Heidelberg
Ich bekomme heute mein LR40R. Ich schaue mal nach wie die Lampe SOS ab gibt.
Will dich nicht beunruhigen, aber habe von einem anderem Betroffenem gehört, dass das wohl ein Softwarefehler ist und die erste Prouktionsserie alle diesen Fehler haben sollen. Fenix ist das Problem mittlerweile bekannt.

Mein Händler (Fenix GmbH) überprüft gerade sein Lager, auch mit Fenix (China) zusammen. Bei der E-Mail an Fenix direkt wurde ich auch gleich nach der Seriennummer gefragt. Aktuell warte ich also noch ab, weil ein Austausch macht jetzt noch kein Sinn, solange auch die Lager vom Händler betroffen sind.
 

dutchguy2

Erleuchteter
30 Juli 2014
85
12
8
Ist kein Problem für mich. Brauche SOS nicht.

So wird es bestimmt mal ein Kollektors Item!
 

Langoliers

Stammgast
8 Juli 2011
72
5
8
Heidelberg
Benötige das auch nicht zwingend, aber hätte schon gern bei dem Preis ein voll funktionsfähige Lampe. Wobei ich genug Lampen mit SOS Funktion hätte. :)
 
  • Danke
Reaktionen: Corbon

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.244
1.372
113
Berlin
Meine Lampe ist jetzt auch unterwegs, habe mal meinen Händler darüber informiert, hätte auch gerne eine einwandfrei funktionierende Lampe, ist ja deswegen nicht günstiger!
 

Corbon

Flashaholic**
29 Dezember 2017
2.244
1.372
113
Berlin
Die LED‘s wirken ja ähnlich angeordnet wie bei der X70, in der Mitte eine LED für Throw.

Bin gespannt, wie sie sich gegen die Acebeam X65 Mini behaupten kann, diese ist ja mehr auf Reichweite ausgelegt, mit den schönen XHP35 Hi Led‘s. Liebe die Lichtfarbe der XHP35.
Wenn man nun beide Lampen hat, finde ich es gut, das die Fenix flutiger ist!
 

Nicolaas

Flashaholic**
25 Januar 2012
3.086
1.406
113
Amsterdam
"....Die leistungsstärkste Fenix LR40R-Suchleuchte von Fenix (Phoenix) arbeitet mit achtzehn neuen Cree XH-P 50.2-LEDs (??) und einer XH-P 35 HI-Langstrecken-LED, die insgesamt 12.000 Lumen und eine Reichweite von 576 Metern bietet. Die gebündelten vier 18650-Akkus, die über einen Hochgeschwindigkeits-Ladeanschluss des Typs C mit einem Ladestrom von 2 Ampere aufgeladen werden, machen diese Lampe sofort einsatzbereit......"
.
550 Meter = 75 Kcd
576 Meter = 83 Kcd
.
Erst testen das wissen wir was es wirklicht ist.
.
Trotzdem: weder 75 oder 100Kcd - das kann man heutzutage doch kein Throw nennen.

LG
Nico
 

dutchguy2

Erleuchteter
30 Juli 2014
85
12
8
Nico,

Deine Angaben stimmen nicht ganz.

Es sind: Cree XP-L HI V3 LED und 18 Lumileds Luxeon V2 Leds
 

dutchguy2

Erleuchteter
30 Juli 2014
85
12
8
Kurz verglichen gegen den X70. Der Fenix hat auf Turbo, throw und flood, nach Augenmass den gleichen output wie die X70 auf (Power mode und throw und flood eingeschaltet) high.

Alles sehr Subjektiv im Haus gesehen.

Angemerkt sei, der Fenix würde echt Heiss, der X70 noch nicht mal warm :thumbsup:
 

Langoliers

Stammgast
8 Juli 2011
72
5
8
Heidelberg
Trotzdem: weder 75 oder 100Kcd - das kann man heutzutage doch kein Throw nennen.
Darf man auch nicht mit reinen Throwern vergleichen. Was mir aber an der Lampe gefällt, dass sie halt eben beides kann und das auch noch unabhängig voneinander einstellen kann. Zum Beispiel Throw auf voller Leistung und parallel Flow auf mittlerer Leistung um weniger Eigenblendung zu haben, zum Beispiel im Wald.
 

Jinbodo

Flashaholic**
4 Februar 2017
1.243
2.305
113
Schweiz
Auf dem Verpackungsbild sieht man 773m Reichweite, im Text steht 640m. Wenn ersteres stimmt vielleicht doch einen Blick Wert. Akkupack ist nicht meins, aber wenn alternativ auch einzelne Zellen gehen wie beschrieben dann ist das in Ordnung für mich. USB C Ladung ist sehr schick. Kommt nun noch auf die Dauerleistung an, für mich mit das wichtigste Kriterium. Die MM18III schafft 5-6K Lumen zu halten. Wird zwar knacke heiss dabei aber bei ausreichend Kühlung bei mir bisher kein Thema gewesen. Bin gespannt wie die Fenix performed.
Sogar 2x und noch verschieden auch!
Eigentlich ist es mMn ziemlich einfach zu verstehen:
  • Flootlicht (alleine) = Max. 410m / 41'867 cd (11'000 Lumen)
  • Spotlicht (alleine) = Max. 640m / 101'960 cd (1'000 Lumen)
  • Beide Zusammen = Max. 773m / 143'827 cd (einfach addiert) (12'000 Lumen)
    --> Wobei ich bei 143'827 cd auf 758m komme und nicht auf 773m (das wären dann +/- 149'500 cd) aber ist immerhin nahe dran :pfeifen:, woran das nun liegt weiss ich auch nicht, vermutlich kann man nicht einfach die Lichtströme addieren, da andere Abstrahlwinkel? Würde mich aber interessieren wie man das genau berechnet. Falls wer lust hat das zu erklären, auf die Schnelle hab ich da nichts gefunden, wie man den resultierenden Gesamt-Lichtstrom aus 2 verschiedenen Quellen mit verschiedenen Abstrahlwinkeln berechnet.
Die Daten wurden alle von der Seite hier bezogen http://www.fenixlight.com/ProductMore.aspx?id=5301&tid=10&cid=1#
 

dutchguy2

Erleuchteter
30 Juli 2014
85
12
8
Eigentlich ist es mMn ziemlich einfach zu verstehen:
  • Flootlicht (alleine) = Max. 410m / 41'867 cd (11'000 Lumen)
  • Spotlicht (alleine) = Max. 640m / 101'960 cd (1'000 Lumen)
  • Beide Zusammen = Max. 773m / 143'827 cd (einfach addiert) (12'000 Lumen)
    --> Wobei ich bei 143'827 cd auf 758m komme und nicht auf 773m (das wären dann +/- 149'500 cd) aber ist immerhin nahe dran :pfeifen:, woran das nun liegt weiss ich auch nicht, vermutlich kann man nicht einfach die Lichtströme addieren, da andere Abstrahlwinkel? Würde mich aber interessieren wie man das genau berechnet. Falls wer lust hat das zu erklären, auf die Schnelle hab ich da nichts gefunden, wie man den resultierenden Gesamt-Lichtstrom aus 2 verschiedenen Quellen mit verschiedenen Abstrahlwinkeln berechnet.
Die Daten wurden alle von der Seite hier bezogen http://www.fenixlight.com/ProductMore.aspx?id=5301&tid=10&cid=1#
Ja, macht sinn so. Danke!
 

Gray Matter

Flashaholic**
19 Juni 2011
3.814
1.488
113
08523
@oOFOXOo

Kannst du schon was zur Lichtfarbe und der Beam Form des Flutlichtes sagen? Hat es einen halbwegs nutzbaren Spot oder nur so ein Klecks wie bspw. bei der Emisar D4?